HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   DIY Schallwandler (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=42)
-   -   DIY Tieftöner in der Couch verbauen (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=9000)

longueval 14.08.2018 12:52

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
nimm die kleine crown endstufe, das kleine antimode und EINEN günstigen 15"er.
wirst sehen, das brüllt dich trotzdem noch bei bedarf an die decke.
außerdem soll das ganze ja noch zum pegel der hauptanlage passen.

einen einwand, der schon gegen anfang gefallen ist, nicht vergessen. die ganze kraxn wird mächtig vibrieren. also das sofa verstärken und vom boden enkoppeln so gut es geht.

sollte das wider erwarten nicht reichen, ist ein zweiter 15er immer noch eine option. 8ohm häfen wählen, falls doch noch einmal ein zweiter dazukommt. der crown kann zwar im notfall 2 ohm, aber die 8ohm angabe ist durchschnitt (vereinfacht), also wer weiß, sicher ist sicher.

ich würde tennisbälle als entkopplung wählen und zwar in einen kleinen rahmen locker eingelegt, so, dass man sie nicht sieht.

schauki 14.08.2018 13:59

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Zitat:

Zitat von nad_chario (Beitrag 369693)
.......
Für mich stellt sich die quälende Frage , wie groß bzw. wie hörbar der reale Unterschied dann wirklich ist.
Sind es die 500,- extra wert, oder eben nicht?
..

Wenn das Geld nicht weh tut, das teurere.
Wenn man aber auch sonst (Urlaub, Essen, anderes Spaßzeug) dafür einsparen muss, dann das billigere.

Ich verfolge die Chassisauswahl für DBAs durch die Foren schon einige Jahre.
Auch da gibt es die Frage ob es das Peerless sein muss oder doch das JBL reicht?
Die Messungen sprechen ja eine eindeutige Sprache.

Ich habe vorn einem netten Foren User hier 12 Stk. 12" für 150€ (gesamt) bekommen.
Hatte schon 4Stk. eines 100€ 12".
Also jetzt ein DBA 8*8 für Chassispreise von 550€.
Und der Bass ist besser als je zuvor.

Für 80% Ergebnis sind 20% Aufwand zu treiben, das ist mein "Wohlfühlbereich". Ab da wird alles nur wesentlich teurer und nicht viel besser.

Ich habe z.B. einen 750€ Mitteltöner.
Damals auch gebrauchte anderer Type/Marke die da schon 13Jahre alt waren für 20€ das Stück - gleich entzerrt - für mich bei Musik kein Unterschied ausmachbar.

Und da ich (leider?) auch noch einige andere Dinge haben/machen will und somit aufs Geld schauen, würde ich heute in Sachen Hifi nicht mehr zu den Top-Lösungen greifen. Eben weil auch mit deutlich weniger Geld-Aufwand was gutes rauskommen kann. Und diese Stellschrauben (Chassisqualität) im Verhältnis keine so großen sind.

Kurz gesagt:
Das bessere Chassis im Sub macht viel weniger aus als die Aufstellung eines Subs.
In deinem Fall die Position ja fix, aber nur zur Veranschaulichung.

mfg

Atmos 14.08.2018 14:10

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
... bei einem SW in der Anlage genügen Phase 0 und 180.
Habe ich einen 2. SW, muss ich diesen SW auf den 1. SW einstellen können.

2 SW haben den unbestreitbaren Vorteil, dass sie 3 dB lauter spielen und der Pegel um diesen Wert reduziert werden kann.

schauki 14.08.2018 15:47

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Zitat:

Zitat von Atmos (Beitrag 369757)
... bei einem SW in der Anlage genügen Phase 0 und 180.
Habe ich einen 2. SW, muss ich diesen SW auf den 1. SW einstellen können.

Angenommen die erste Welle ist eine auf Überdruck, dann sollte am Hörplatz von jedem Chassis das diese Welle abstrahlt, diese auch zur gleichen Zeit mit Überdruck eintreffen.

Das gilt für den TT(s) einer Box zum MT(s), zum HT(s) und natürlich auch zum Sub, oder den Subs.

Zitat:

2 SW haben den unbestreitbaren Vorteil, dass sie 3 dB lauter spielen und der Pegel um diesen Wert reduziert werden kann.
Ja der maximal Pegel steigt. Bei Strahlungskopplung sogar mehr als um 3dB bei Verdopplung der Subs/Chassis.

mfg

nad_chario 16.08.2018 21:33

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Ein paar grundsätzliche Fragen noch:


1. Ist es besser wenn die Basskiste gleich fix mit der Couch verschraubt wird, oder soll sie frei stehen und die Couch nicht berühren?


2. Bei zwei Chassis, parallel verkabeln? https://praxistipps-images.chip.de/P...F58bef98e84b06


3. Antimode 8033 oder 8033 s-II? Bringt das s-II in meinem Fall was, oder reicht die normale Variante aus?




Wenn alles glatt läuft , dann kanns nächste Woche los gehen mit dem Bau :H ;B

longueval 16.08.2018 22:07

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
normaler weise reicht das normale, das s2 hat ein paar extras, die zwar nice to have sind, aber nicht notwendig. parallel die ohm halbieren sich, in serie die ohm werden zusammengezählt, wenn häfen 8 ohm, parallel 4 ohm und umkehrvert;K

wenn du die crown endstufe nimmst, dann hast ohnehin 2 ausgänge, brücken bringt keinen vorteil

das s2 ist für den stereouser besser geeignet (2 eingänge, 2 ausgänge)

das mit dem sofa verbinden würde ich ausprobieren, ich weiß nicht, was dein sofa aushält. eventuell wäre eine gummiriemenaufhängung im sofa eine lösung?

nad_chario 16.08.2018 23:27

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Ich denke wenn alles fix verschraubt ist, wo soll das noch hin?

Vorallem wenn ich selber auch noch drauf sitze :D
Aber stimmt, das muss man sich dann im Betrieb ansehen was wirklich passiert.


Beim Antimode wirds dann wohl die einfach Variante werden.


Ein Punkt fällt mir da noch ein und zwar: Dämmung


Innen komplett mit Schafwollmatte auslegen oder Noppenschaumstoff, oder...?

David 17.08.2018 09:00

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Zitat:

Ist es besser wenn die Basskiste gleich fix mit der Couch verschraubt wird, oder soll sie frei stehen und die Couch nicht berühren?
Gute Frage! )H

Eine "blöde" Antwort, die aber grob aufzeigt, worin der Unterschied besteht:

Ohne mechanischer Kopplung ist es mehr HiFi, mit steigt der Spassfaktor. ;O

Somit hast du wieder Mal die Wahl. ;C

Dämmmaterial ist immer gut. Allerdings habe ich bei meinen vier Subwoofern keines drinnen (netto 170 Liter für einen 18 Zöller), weil ich zu wenig davon hatte und mein Zeugs endlich fertigstellen wollte.
Allerdings hatte ich genug Material, um messtechnisch zu vergleichen. Der Unterschied war Null, also habe ich es weg gelassen.

nad_chario 17.08.2018 21:21

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
HOHOHOHO!!
DHL hat heute angeliefert :D:H:B;B

http://fs1.directupload.net/images/1...p/ffbsu2wh.jpg

nad_chario 17.08.2018 21:30

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
So dann schauen wir mal was da alles drin ist in der großen Tüte ;C

http://fs5.directupload.net/images/1...p/6onhhwg7.jpg


http://fs5.directupload.net/images/1...p/sa9fpybd.jpg

nad_chario 17.08.2018 21:40

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
HALLELUJAH!! Das sind ja wirklich dicke Brummer, 10 kg das Stück :J
Also wenn die Dinger nur halb so spielen, wie sie ausehen, na dann PROST :S

http://fs1.directupload.net/images/1...p/52c863uz.jpg


http://fs5.directupload.net/images/1...p/cwg5kcyf.jpg


http://fs1.directupload.net/images/1...p/5j98birh.jpg

longueval 17.08.2018 23:55

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
falls du noch nie lautsprecher gebaut hast 2 tipps, was bei mir über die jahre schon für fiasko passiert ist.

alu druckgauukörbe nur begrenzt mit dem schrauber anknallen, alu springt.
beim einschrauben membrane sicherheitshalber abdecken, bin schon mal abgerutscht und membran hatte loch.
kiste sorgfältig abdichten von innen, wenn die kiste bläst, stimmt die berechnung nicht mehr.

David 18.08.2018 08:54

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Ja, die Chassis immer als "Heiligtum" betrachten. ;C Immer wegräumen (oder noch besser in den Kartons lassen) bei gröberen Arbeiten und wenn Schmutz entsteht.

Die Befestigungsschrauben "vernünftig" anziehen und nach ein paar Monaten Betrieb kontrollieren bzw. nachziehen, wenn notwendig.
Wegen dem "Abrutschen": diese Gefahr besteht vor allem bei Schlitzschrauben, die heute ohnehin kaum noch verwendet werden. Bei Kreuzschlitz oder Torx ist die Gefahr fast Null, außer es "fliegt" einem das ganze Werkzeug in die Membran (wer so "patschert" ist, der sollte so etwas sowieso nicht machen).

Bei der Innenverkabelung aufpassen, dass diese nicht wo beweglich ansteht und vibrieren kann, sonst entstehen unschöne Geräusche.

Ansonsten kann da nicht viel schief gehen.

Dezibel 18.08.2018 09:38

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Ich verwende aus verschiedenen Gründen Inbusschrauben und Einschlagmuttern. Selbst wenn der Inbusschlüssel in den LS fällt macht das selten eine kleine Delle. Man kann bei der Montage zusätzlich ein gefaltetes Tuch in den LS legen. Inbus sieht professionell aus und ist sicher bei der Montage - evtl. Sprengring beilegen.

LG, dB

David 18.08.2018 10:21

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Ja, Inbus ist auch sehr gut.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.