HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   DIY HiFi Zubehör (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=44)
-   -   DIY News - frisch aus der Presse (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=5824)

Dezibel 19.04.2011 10:34

DIY News - frisch aus der Presse
 
Hier könnte ein Thread mit Neuigkeiten für die Selbstbauszene entstehen.
Ich mache den Anfang mit - wie ich glaube - nützlichen Neuheiten.

Monacor hat neuerdings extrem flache Lautsprecherkabel (2x1²) im Programm wie sie so mancher Heimkinofan für die Rears schon gesucht hat. Ideal für die Verlegung unter Teppich oder vorausschauend unterm Laminat. Auch zwischen Fensterrahmen und Fensterstock lassen sich die Kabel mühelos einklemmen damit die sommerliche Terassenbeschallung nicht täglich abgebaut werden muss etc. etc.
http://shop.monacor.at/product_info....1-mm--50m.html

Visaton bietet für die 25 mm Hochtonkalotten G25FFL, KE25SC und DSM25R ein Waveguide an. Damit lassen sich die Abstrahleigenschaften der genannten Hochtöner verbessern. Messprotokolle liegen mir dazu leider nicht vor.
http://www.visaton.de/de/chassis_zub...wg220x150.html

Grüße, dB

ra 19.04.2011 18:05

kann im moment zwar nix sinnvolles beitragen - finds aber sehr gut, dass du diesen thread aufgemacht hast. ich hoff auf dynamische entwicklung - werd wahrscheinlich ab und zu was aus dem diy-hifi-forum.de verlinken. die burschen dort sind meiner meinung nach sehr gut drauf und äußerst kreativ.
gruß alex
sind übrigens von steos' hörnern äußerst angetan.

Dezibel 21.04.2011 16:07

Zwar nicht neu aber oft nachgefragt - schwarzer Strukturlack für den professionellen PA-Look. Sogar mit genauer Anleitung.
http://www.thomann.de/de/warnex_strukturlack_1kg.htm

Grüße, dB

Che55e 21.04.2011 16:34

Cool, Danke.

ra 21.04.2011 18:46

Zitat:

Zitat von Che55e (Beitrag 202268)
Cool, Danke.

detto
gruß alex

Dezibel 22.04.2011 09:33

Ein weiterer Tipp:
Wer seine selbstgebauten Lautsprecher-Schätzchen an interessant (teuer) aussehende 'Leinen' legen möchte, der wird vielleicht hier fündig - zum Schnäppchenpreis ....

http://www.audio-markt.de/_markt/bro...r=20324&profil=&

Mit dieser Firma hatte ich noch keinen Kontakt und kann daher auch keine Empfehlung abgeben, aber - Versuch macht Kluch ....

Grüße, dB

schauki 07.05.2011 00:09

Hallo!

HiFi-Selbstbau hat kürzlich die Teufel Control Station 2 untersucht.
http://hifi-selbstbau.de/index.php?o...nik&Itemid=169

Das interessante dabei ist dass sie sich als 6 Kanal Pegelsteller mit Fernbedienung verwenden lässt.

Was vor allem für Nutzer digitaler Weichen interessant sein kann, da man so die Weiche voll an/aussteuern kann und den Pegel erst nach ihr und vor den Endstufen stellen kann.
Bringt Rechengenauigkeit und besseren Rauschabstand.

Das einzige Manko ist das nicht wirklich tolle Übersprechen von 47dB.
Das Ding kostet allerdings nur 79 Euro.
http://www.teufel.de/elektronik/controlstation-2.html

mfg

ra 07.05.2011 08:26

Zitat:

Zitat von schauki (Beitrag 202676)
Hallo!


Das einzige Manko ist das nicht wirklich tolle Übersprechen von 47dB.

http://www.teufel.de/elektronik/controlstation-2.html

mfg

wie wirkt sich das aus? gibts einen ungefähren wert, ab dem das übersprechen vernachlässigbar wird?
ich kann mich erinnern, dass das in der analogen zeit ein faktor war, dem etwas mehr beachtung geschenkt wurde.
gruß alex

David 07.05.2011 08:27

Verblüffend, wie das um dieses bisschen Geld möglich ist. Die Bauteile (Einzelstückpreise) kosten schon wesentlich mehr.

Die 47db Kanaltrennung würden mich nicht stören (wer braucht mehr???), aber nur 2,2V max. Ausgangsspannung ist mir eindeutig zu wenig.

Das ist allerdings ein Manko fast aller derartiger ICs, weil sie mit so wenig Betriebsspannung arbeiten.

schauki 07.05.2011 10:04

@ra
Was es ist weißt du ja?
2 Kanäle nur eine soll Signal haben - auf dem wo keines drauf sein sollte kommt aber mit -xxdB das Signal vom anderen durch.

Wenn z.B. ein Grundrauschpegel im Raum von 30dB ist würde man das Übersprechen bei 77dB hören können - in der Praxis liegt es meist deutlich darüber und wird sich wahrscheinlich nicht negativ auswirken, aber es geht eben deutlich besser.
Billige Amps z.B. liegen so um 80dB.

@hifiaktiv
ja das ist erstaunlich vom Preis her.
Und da drauf ist Transport, Werbung (macht Teufel ja nicht wenig) und nicht zuletzt Steuer...

mfg

Dezibel 28.05.2011 12:59

Vielleicht nicht mehr ganz so neu aber deswegen nicht weniger beachtenswert ist ein Zweiweg aktiv 2x100W/4R ClassD mit analog NT Verstärkermodul mit DSP und gefiltertem Subwooferausgang, AS2.100 von Hypex. Zwei Ausführungen sind verfügbar. Eine mit nur Analogeingängen und eine mit zusätzlichen SPDIF in/out unter der Bezeichnung AS2.100 Digital. Die Fernbedienungsmöglichkeit und eine Servoverbindung für Stereobetrieb runden die Sache ab. Preise Analogmodul ca. 300,- €uro, Digitalmodul ca. 360,- €uro. Die Fernbedienung ist für rund 25,- €uro separat zu erwerben. Weitere Infos: https://www.hypexshop.com/shop/shop.jsp?groupID=118

Blockschaltbild Analog- und Digitalausführung:

https://www.hypexshop.com/ProdImgSer...61&imageID=370

Geräteansicht Analogausführung:

https://www.hypexshop.com/ProdImgServlet?productID=2931

Grüße, dB

ra 28.05.2011 14:52

spannendes teil - für minimallösungen 2.1 anscheinend optimal.
vielleicht wart ich noch ein bisschen bis die ersten kinderkrankheiten überstanden sind.
gruß alex

Dezibel 01.07.2011 10:00

Man mag zu 'Chinakrachern' stehen wie man möchte - aber sie haben's einfach drauf.
Oder anders ausgedrückt - zeige mir jemand HiFi-Bausätze europäischer Herkunft in dieser Ausführung und zu dem P/L-Verhältnis .... da gibt es z.B. auch den bekannten 'aune' USB/DAC/KHV als Bausatz.
http://shop2.hifidiy.net/
In anderen Foren habe ich gelesen dass es keine Lieferschwierigkeiten gibt - auch nicht bez. Rohs-Bestimmungen.

Grüße, dB

steos 02.07.2011 15:49

Hallo

im Süden gibt es wieder was Neues
http://www.faitalpro.com/products/coaxial.php

lg
steos

Meister_Gü 02.07.2011 21:23

Nicht nur in Italien gibt es neue Koax ;)

http://www.beyma.de/fileadmin/seiten...0/8CX300Nd.pdf
http://www.beyma.de/fileadmin/seiten...9/6CX200Nd.pdf
http://www.beyma.de/fileadmin/seiten...0/5CX200Nd.pdf

http://www.beyma.de/fileadmin/seiten...12CXA400Nd.pdf
http://www.beyma.de/fileadmin/seiten...15CXA400Nd.pdf

Wobei ich ja gestehen muss, dass mir die frei stehenden Hörner doch noch besser gefallen, als die versteckten...

:S

schauki 03.07.2011 00:20

Ich bin zwar mit meiner 2"/0,75" konventionell angeordenten Rears zufrieden, aber mittlerweile gibts doch einige Koaxe die, wenn es sie damals schon gegeben hätte (bzw. ich sie gekannt hätte) sicher eine sehr interessante Alternative gewesen wäre.

Über 92dB Kennpegel ist mit den "kleinen" (<=6") aber auch nicht möglich.

Würde gerne mal nen Koax ausprobieren, aber sonst auch noch so viel.

mfg

DIY-tryer 03.07.2011 13:29

@ Schauki

Welche Koaxe wären das?


Deine 2"/0,75" sind schon gut.


Freundliche Grüße

Heinz

Unregistriert 03.07.2011 22:13

Schauki, welche Koaxe stechen Dir ins Auge?

MfG

schauki 05.07.2011 17:52

Also eben die hier genannten Faital oder Beyma, aber nur die kleinen. 6" ist eigentlich eh schon groß.

Für (m)eine Hifi Anwendung für die Rears die ja nur ~1,5m entfernt stehen gefällt mir der kleine Omnes Audio CX30 aber sogar besser.

Meine 2"/0,75" Kombi ist da mit ~92mm Treiberabstand eigentlich schon nicht so gut.
Wobei hier eben der klassische Zielkonflikt besteht.

mfg

Meister_Gü 05.07.2011 18:27

Zitat:

...aber nur die kleinen. 6" ist eigentlich eh schon groß.
Deshalb gibt es bei Beyma ja auch die 5" Koax 5CX200Nd ;)

Dezibel 06.09.2011 11:12

Neues von Hypex:
http://www.hypex.nl/index.php?option...=article&id=89

Grüße, dB

David 06.09.2011 21:07

Wieder ein edles Teil von Bruno Putzeys - gefällt mir ausnehmend gut!

Dezibel 28.12.2011 17:57

Hypex neue D-Amp Generation ist da !
 
Endlich käuflich - wenn auch momentan ausverkauft ....
Das auf den Namen NC400 lautende Modul ist für € 325,- ex.Mwst. erhältlich.
Sinn und Zweck des runden 'Bierdeckeldesigns' kennt wahrscheinlich nur der Hersteller :X
http://www.hypex.nl/docs/NC400_datasheet.pdf
Weitere Modelle scheinen in Vorbereitung - hoffentlich in Form von rechteckigen Modulen ....
http://www.hypex.nl/index.php?option...=89&Itemid=100
http://www.hypex.nl/docs/nc1200%20folder%20web.pdf
http://www.hypex.nl/docs/papers/ncore%20wp.pdf

Grüße, dB

Scheller 28.12.2011 18:17

Beeindruckende "Performance", aber vollkommen fehlender "Hardware-Charme".
Genau das richtige für Leute, die sogar ihre Lautsprecher (Vogelaugenahorn hin oder her) am liebsten unsichtbar in die Wand verfrachten würden.

Der nächste Schritt wäre dann "Star Trek" : (Nur für "Kenner" der Serie)

Picard: "Musik! ....Ein Walzer" ....:Z Sehr Zweckmäßig

schauki 28.12.2011 18:24

Zitat:

Zitat von Scheller (Beitrag 215018)
...
Genau das richtige für Leute, die sogar ihre Lautsprecher (Vogelaugenahorn hin oder her) am liebsten unsichtbar in die Wand verfrachten würden. ....

:I

Aber da meine Endstufen sowieso "unsichtbar" am Dachboden stehen, müssen sie auch nicht so klein sein.

mfg

Babak 28.12.2011 22:28

Es gibt Leute, die finden an allem was schlechtes ...

Scheller 28.12.2011 23:12

Zitat:

Es gibt Leute, die finden an allem was schlechtes ...
Das stimmt. Mir geht´s da z.B. so....Ich empfinde das aber nicht als "verwerflich".

Schliesslich hat nunmal JEDES Produkt auch schlechte Eigenschaften. Warum sollte man die nicht ansprechen?

Babak 29.12.2011 01:33

Zitat:

Zitat von Scheller (Beitrag 215041)
Das stimmt. Mir geht´s da z.B. so....Ich empfinde das aber nicht als "verwerflich".

Schliesslich hat nunmal JEDES Produkt auch schlechte Eigenschaften. Warum sollte man die nicht ansprechen?

Einen Mehrwert bringt es in meinen Augen nur, die guten und die schlechten Eigenschaften nebeneinander zu stellen.

Das gibt ein umfassenderes Bild.

Alles andere ist einseitig.
Im Extremen ist es Fanboy-tum oder Miesmacherei.
Das wäre, was dem Verwerflichen am nächsten käme.


LG

Babak

debonoo 29.12.2011 05:32

Zitat:

Zitat von Babak (Beitrag 215045)
Alles andere ist einseitig.
Im Extremen ist es Fanboy-tum oder Miesmacherei.
Das wäre, was dem Verwerflichen am nächsten käme.

Babak

Hallo..:E

die Kommentare in diesem Thread moralisch zu bewerten,
finde ich - noch - nicht als angemessen....

mfG.:E
Andreas

Scheller 29.12.2011 05:58

Zitat:

Einen Mehrwert bringt es in meinen Augen nur, die guten und die schlechten Eigenschaften nebeneinander zu stellen.
Genau das tat ich...Du wirst es lediglich überlesen haben.

David 29.12.2011 09:06

Hat er auch tatsächlich getan:

Zitat:

Beeindruckende "Performance", aber vollkommen fehlender "Hardware-Charme".
----------------------------------------------------------------

Für Leute, die immer noch glauben, dass viel Gewicht und viele große bzw. sichtbare Bauteile notwendig sind, um viel Leistung und guten Klang zu erzeugen, ist so etwas natürlich nichts. Es ist also nichts für die "Audiophilen", die noch dazu bei jeder nichtanalogen Technik voller Misstrauen sind.

Für mich sind die Produkte von Hypex längst Standard. Das Meiste davon habe ich schon verbaut. Probleme gab es damit so gut wie nie.
Das Schlimmste bei Hypex sind nur die Versandkosten.

Babak 29.12.2011 12:55

Hallo
Zitat:

Zitat von debonoo (Beitrag 215048)
Hallo..:E

die Kommentare in diesem Thread moralisch zu bewerten,
finde ich - noch - nicht als angemessen....

Hat auch keiner getan, daher der Konjuktiv.

Das "verwerflich" war eine Reaktion auf Scheller's "verwerflich".

Zitat:

Zitat von Scheller (Beitrag 215050)
Genau das tat ich...Du wirst es lediglich überlesen haben.

Eine gegenüber Stellung der guten Features und der nicht so guten Features?


Zitat:

Zitat von Hifiaktiv (Beitrag 215051)
Hat er auch tatsächlich getan:

Das war nur eine gute Beurteilung neben einer schlechten Beurteilung.
Die genauen Eigenschaften und die Gründe, warum diese zu diesem Urteil führten, sehe ich nicht.

Dieses "weil" wäre für mich der Mehrwert einer Expertenmeinung.


LG

Babak

schauki 29.12.2011 13:14

Zitat:

Zitat von Babak (Beitrag 215061)
...
Dieses "weil" wäre für mich der Mehrwert einer Expertenmeinung.
...

Was genau ist denn daran nicht zu verstehen, wenn man den link anklickt?
Bzw. was anderes als die guten technischen Daten dieser Module kann denn sonst gemeint sein?
Erst recht bei so einem Modul, dass keinerlei anderer "Features" bietet.

Da weiß sogar ich als Elektronik-Verweiger was damit gemeint ist.

mfg

David 29.12.2011 13:22

Zitat:

Das war nur eine gute Beurteilung neben einer schlechten Beurteilung.
Ich konnte darin nichts Schlechtes erkennen. Meine Erklärung dazu habe ich weiter oben abgegeben.

Babak 29.12.2011 14:05

Da bleibt mir nur ein Verweis auf Roda Roda in meiner Signatur ...
:C

Scheller 29.12.2011 14:36

Zitat:

Das war nur eine gute Beurteilung neben einer schlechten Beurteilung.
Die genauen Eigenschaften und die Gründe, warum diese zu diesem Urteil führten, sehe ich nicht.
Junge...Junge....Entweder bist du schwer von Begriff, oder "die anderen" sind einfach heller als du. Die haben es sofort verstanden.

Möglicherweise wolltest du auch nur "wie üblich" deinen Senf dazu geben. Auch wenn der mit den Modulen selbst garnichts zu tun hat.

Babak 29.12.2011 15:05

Scheller, freundlich wie immer ;)

Ja, die anderen sind heller.
Der hellste davon bist natürlich Du, wer sonst - eben Scheller.

Gibst Du jetzt endlich Ruhe?

David 29.12.2011 15:35

Ja, bitte hört damit auf, es wird dadurch nichts besser.:F

Dezibel 03.01.2012 00:27

Interessante und höchstwertige Teile für den DIYer. Passivtechnik die (fast) keine Wünsche übrig lässt - auch als Fertiggeräte:

http://www.goldpt.com/index.html

Grüße, dB

Dezibel 03.01.2012 00:35

Kennt die jemand ? Die 'Fertiggeräte' sehen irgendwie 'unfertig' aus - dem gegenüber stehen aber Hammerpreise. Die (Mehrkanal-) Stufenschalter sehen sehr wertig aus ....
Der Hersteller ist auch bei ebay vertreten - ich habe im www keinen negativen Bericht gefunden - eher positiv. Die Teile scheinen aus China zu stammen - der Vertrieb sitzt in Polen.
http://www.khozmo.com/index.html

Grüße, dB


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:42 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.