HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   Bildwiedergabegeräte (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=32)
-   -   Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=9700)

Dolores 20.09.2020 20:17

Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
Als ich die Bilder der neuen Kirchenfenster der Abtei Tholey (Saarland) neulich im TV sah - gestaltet vom berühmten Gerhard Richter - ist mir ganz schön die Kinnlade heruntergeklappt. Die Motive erinnern schon sehr stark an das, was ich mittels eines Spezial-PC, den ich 1994/95 kaufte auch erstellen könnte bzw. der PC macht das auch von selbst. Dazu spiele ich Musik ein und der PC macht daraus bewegte Grafiken, wie die von Richter. Wenn David mitspielt könnt Ihr ein paar Screenshots ansehen, die ich David sende, mit der Bitte um Einstellung.

Meine Beispiele sind etwas "ruhiger", weil sie für einen bestimmten Zweck erstellt wurden aber ich könnte den Richter auch perfekt nachbilden.
Der Unterschied ist aber, dass die Fenster grosse Kunst sind und vermutlich heute schon Millionen Wert und meine Motive naive Spielerei ohne jeden Wert.
Das Dolores-Logo stammt übrigens auch aus eigener "Werkstatt".


Ich habe diesen Beitrag unter "Bildwiedergabegeräte" eingestellt, weil der Zweck dieses PC-Programms war, dass es als Videokunst in Musikdarbietungen oder als optische Untermalung auf Messen eingesetzt werden sollte, mittels Beamer projiziert.
Es gab für Heimanwendung auch eine stark abgespeckte Variante.



E.M.


Sicherheitshalber stelle ich klar, dass ich nichts behaupte und niemanden Vorwürfe mache. Manchmal zieht man eben Vergleiche, die gar nicht da sind.

longueval 20.09.2020 21:01

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
jo


mach halt

aber wenn du dir so sicher bist, warum ist dein bild aus dem gleichgewicht und trotzdem ohne spannung?

ich kann dir sagen warum, du hast den "horizont" in die mitte gelegt, das ist ein anfängerfehler.
nicht bös sein, aber wer kritik austeilt, sollte auch einstecken können.

debonoo 20.09.2020 21:15

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
Kirchenfenster der Abtei Tholey

https://www.google.com/search?q=Kirc...w=1920&bih=966

Leo1 20.09.2020 21:50

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
Zitat:

Zitat von longueval (Beitrag 443911)
ich kann dir sagen warum, du hast den "horizont" in die mitte gelegt, das ist ein anfängerfehler.
nicht bös sein, aber wer kritik austeilt, sollte auch einstecken können.

Der goldene Schnitt...

longueval 20.09.2020 22:06

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
ein bissi sinn haben meine wenigen semester kunstgeschichte doch gehabt;K

https://upload.wikimedia.org/wikiped...1818-19%29.jpg

das war das erste bild in meiner damaligen lehrveranstaltung über bildaufbau

debonoo 20.09.2020 22:52

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
wo ist da was zu sehen..?!

von E.M.

;C

Dolores 20.09.2020 23:54

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
Hallo zusammen,
da ich keine Bilder selbst hochladen kann (will), bin ich auf die Hilfe von David angewiesen, der das schon mehrfach für mich getan hat.
Ich habe ihm ein paar Screenshots als jpg gemailt und bevor wir über diese reden, müssen wir warten, bis die Bilder online sind.


Zu meinem Kennbild - es ist ein Standbild, nicht nach irgendwelchen Regeln komponiert, sondern einfach das bewegte Bild an einer beliebigen (für mich passenden) Stelle angehalten. Das ganze "Kunstwerk" setzt sich aus Musik und dem dazu passend bewegten Bild zusammen, wobei die Bewegung und die Farbwahl (u.A.) aus der Musik (Rhythmus, Frequenzen, Pegel) in Echtzeit generiert wird.

Die Musik zu meinem Kennbild war von Klaus Schulze und die Bewegung gaukelt dem Betrachter (vor grosser Leinwand im dunklen Raum) einen Flug durch den Raum vor.


Übrigens habe ich für den Spezial-PC 1994 oder 95 eine, aus heutiger Sicht, gigantische Summe bezahlt (den Händler-Ek bei UVP von 10.000 DM) - wobei der Löwenanteil wohl für die uneingeschränkten Nutzungsrechte angerechnet werden muss. Das Teil steht heute noch bei mir im Studio aber ich weiss gar nicht, ob's noch funktioniert.

David 21.09.2020 08:22

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
Für @Dolores eingestellt:

https://abload.de/img/bunt11ef5kyj.jpg

https://abload.de/img/oval11e6lkdg.jpg

https://abload.de/img/red2enfksi.jpg

https://abload.de/img/serie31ecnk02.jpg

https://abload.de/img/serie43e6xjad.jpg

https://abload.de/img/serie44e4fjfh.jpg

https://abload.de/img/titan3e6ujfj.jpg

https://abload.de/img/vivaldi6mkfp.jpg

ruedi01 21.09.2020 10:01

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
Der Fotograf setzt den Horizont nach oben, wenn er die Landschaft bzw. den Vordergrund betonen will, will er den Himmel zeigen, wandert der Horizont nach unten. Den Horizont ziemlich genau in die Mitte der Senkrechten zu setzen ist gelinde gesagt langweilig. Mit dem Goldenen Schnitt hat das aber erstmal nichts zu tun. Dieser ist mathematisch gesehen gar nicht mal so trivial:

https://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Schnitt

Aber der größte Fehler, den die meisten Knipser mit dem Horizont machen, ist ihn als schiefe Linie abzubilden. Diesen Mist habe ich früher auch des öfteren hinbekommen. Heute ist das alles kein Thema mehr, die elektronische Wasserwaage im Sucher verhindert das zuverlässig und sollte es trotzdem mal passieren, kann man das nachträglich am Rechner beheben.

BTW, bei diesen Bildern bekomme ich fast epileptische Anfälle...:D

Gruß

RD

armin75 21.09.2020 10:08

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
Ich würde mir mal die Fenster vor Ort anschauen.

Ich persönlich denke nicht, dass sich Deine Kunst mit der von Richter vergleichen läßt.....

Gerade Lichteinfall macht bei Fenstern einen immensen Unterschied aus.....Das wird bei Deiner Art von Kunst Nebensache sein, denke ich halt mal.

Kunst liegt manchmal im Auge des Betrachters, aber es gibt durchaus Werke mit denen die KünstlerInnen etwas ganz bestimmtes zum Ausdruck bringen wollen, was sich, uns Laien manchmal gar nicht erschließt. Wenn dann die KünstlerInnen dazu nicht auflösen (da gibt es einige) birgt es viel Betrachtungspotential.......

Ich schaue mir Werke an und befinde: gefällt oder gefällt nicht, Inhaltsinterpretationen überlasse ich anderen.
Nach diesem Kriterium kaufe ich auch Kunst für daheim. Ich schaue mir dann sehr oft in Ruhe, die Werke/Skulpturen an, bin froh wenn ich neue Facetten entdecke, oder bei anderem Licht etwas anders aussieht wie "gewohnt", oder ich wieder neu entdecke wie "schön" das Kunstwerk für mich ist.

lG

Armin

debonoo 21.09.2020 10:14

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
Gefällt mir...

Im vorletzen Bild von oben, ist Dynamik drinnen...

Und tatsächlich, das Zentrum befindet sich etwas über der Mitte...

Sollte der Goldene Schnitt in den Sinnen des Menschen so etwas bewirken,
8
Wie die Schwerkraft es mit dem Wasser macht, das Talwärts fliest...?

Eine natürliche, dynamische Ähnlichkeit...?

Eine Analogie von Geist und Wasser...

Beides bewegte Elemente..?

Ständige in Bewegung..?

Ständiges UGGW...

Unruhe...

:S

debonoo 21.09.2020 10:23

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
Wie L. meint...

Mitte ist Gleichgewicht...

Gleichgewicht ist ein Ruhezustand...

Für die Dynamik, also die angedachte Bewegung...

Braucht es ein Ungleichgewicht...

;A

debonoo 21.09.2020 10:51

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
Die Seele des Menschen hingegen,

Braucht die Mitte, um zur Ruhe zu kommen...

Das ist zwar prinzipiell etwas anderes...

aber auch eine Kunst...

:S

dafür gibt's dann andere Kunstgriffe, als den Goldenen Schnitt...

Spiegelung z.B..

longueval 21.09.2020 11:06

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
mir ist alles recht, was mich aber regelmäßig wuggi macht, sind aussagen wie

das kann ich auch
was soll das sein
das kann mein kind auch (oder mein rechner usw)

und das ohne inhaltliche oder formale auseinandersetzung
mir gefällt auch nicht alles und manche strömungen in der kunst halte ICH für unsinn, aber ich steh drauf, wenn dem urteil eine begründung vorausgeht.

die begründung vom richter ist übrigens "kosmisches licht"
er hat übrigens für köln auch fenster gemacht. richter ist atheist, so sagt er zumindest. daher keine märchenbilder für kirchen.

ICH finde den richter vom kunstmarkt gehyped, ich würde mir keinen kaufen, schon gar nicht um diese preise. schenken oder um 10% des preises würde ich ihn jederzeit nehmen und gerne aufhängen und ihn als bereicherung empfinden.

wir haben es hier mit gotik zu tun
gotische kirchen sind programmkunst
"himmlisches jerusalem"
entweder wurde "vulgata" dargestellt, also heilige erzählung an den teilen, die dem publikum nahe waren oder "derhimmel" abstraktes ornament die herrlichkeit des himmels für entfernte teile.
in dieser tradition passt das also.
herrschafts und sponsoren PR kam erst später in der architekturgeschichte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fenste...ose-window.jpg

also, what shalls, wie der franzose sagt;K

debonoo 21.09.2020 11:23

AW: Die Gerhard Richter Fenster der Abtei Tholey
 
das finde ich,

also absoluter NICHT - Künstler

oder auch nicht Kunstbeleckter als..

bildende Kunst = für mich, eine unbekannte Welt...

https://lofta46.com/2018/11/16/was-ist-bildende-kunst/

)B


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.