HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MODERIERTER BEREICH > Moderierte Threads

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2016, 13:37   #91
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.743
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Eu - Euro - österreich

Dass es so gut wie nie gelingt ein ideales Projektteam zusammenzustellen - Einer ist immer der ''Schwächste'', ein Anderer ein Streber, der Nächste ein A-Kriecher, Besserwisser, Intrigant usw. ... wie Menschen halt meistens sind - Persönlichkeit lässt sich nicht abschalten und meist sind die Personalpools auch nicht soo üppig ... auch länger mitgemacht ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline  
Alt 14.01.2016, 13:42   #92
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eu - Euro - österreich

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
.....

Einzelintelligenzen 100, 80, 75
Gruppenintelligenz 1/ (1/100 + 1/80 + 1/75) = 27,91

Eine Gruppe kann demnach auch niemals klüger handeln als ihr dümmstes Mitglied, selbst wenn sehr intelligente Personen in der Gruppe sind, was m.E. allgemeiner Erfahrung entspricht.

....
... der intelligenteste der Gruppe wird das Niveau insgesamt nach oben ziehen.

Ein Beispiel: Am Gym die lange Nacht der Mathematik, die Gruppe, der mein Sohn angehörte war nicht schlecht, aber da sie auch das Mathe-Genie dabei hatten, machten sie den ersten Platz, und der hätte auch allein gewonnen, folglich auch mit einer Gruppe Hauptschüler.
 
Alt 14.01.2016, 14:55   #93
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.529
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...da muss ich mal ganz entschiueden widersprechen. In einem Team gibt es nicht welche die uneingeschränkt intelligent und welche die mehr oder weniger dumm sind und die Mehrheit irgendwie dazwischen.
Hallo Ruedi,

ja sicher ...

Es handelte sich bei meinem Post auch z.T. um einen Ausdruck meiner sarkastischen und gänzlich misanthropen (durch Lebenserfahrung teils diesbezüglich noch bestärkten ...) Ader. Daher wurde mein Post auch mit dem Schild


Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
Hallo debonoo,


ich glaube persönlich nicht an Schwarmintelligenz, ausgenommen für ganz bestimmte Aufgaben ...

...
eingeleitet.


Wenn man es jedoch mal auf die "ernstere" Seite zieht:

Die Betrachtung anderer gruppendynamischer Prozesse - nehmen wir die jüngsten Ereignisse auf der Domplatte in der Silvesternacht zu Köln mal als Beispiel für eine "Teamarbeit" (?) oder eine "Schwarmintelligenz" (?) - dann wird die Vorhersagekraft meiner o.g. Formel anders zu bewerten sein.


Die Analogie wäre m.E. sogar sehr verblüffend:

Intelligenz könnte demnach als "Widerstand(sfähigkeit)" gegen "dummes (kriminelles, schädliches, ...) Verhalten" gesehen werden. Eine Gruppe könnte demnach - modellhaft und hypothetisch - als eine "Parallelschaltung" aus Einzelwiderständen gesehen werden:

Modelle zur "Flußverteilung" werden in vielen Anwendungen sehr erfolgreich zur Vorhersage menschlichen (Kollektiv-) Verhaltens eingesetzt. Ich kenne mich damit - wirklich rein zufällig - sogar etwas aus ... ;)


Grüße Oliver
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (14.01.2016 um 16:25 Uhr).
dipol-audio ist offline  
Alt 15.01.2016, 09:44   #94
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.457
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
Es handelte sich bei meinem Post auch z.T. um einen Ausdruck meiner sarkastischen und gänzlich misanthropen (durch Lebenserfahrung teils diesbezüglich noch bestärkten ...) Ader.
...na dann will ich mal etwas Nachsicht walten lassen...;)

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 15.01.2016, 09:45   #95
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.457
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Dass es so gut wie nie gelingt ein ideales Projektteam zusammenzustellen - Einer ist immer der ''Schwächste'', ein Anderer ein Streber, der Nächste ein A-Kriecher, Besserwisser, Intrigant usw. ... wie Menschen halt meistens sind - Persönlichkeit lässt sich nicht abschalten und meist sind die Personalpools auch nicht soo üppig ... auch länger mitgemacht ....
...verstehe was Du meinst. Und geanu deshalb ist eine gute Projektleitung so unglaublich entscheidend für den Erfolg des gesamten Projektes.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 15.01.2016, 21:24   #96
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.378
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

http://www.welt.de/kultur/article150...et-worden.html
__________________
Mit Zeit meinen wir in der Regel, das Zeitalter,

das Zeitalter, sind die Ereignisse, die wir als vorher oder nacher, bezogen auf andere Ereignisse sehen...

Ansonsten - ist die Zeit ein amorphes Etwas, das sich unserer Vorstellung entzieht...

Genauso - wie die Langeweile ein inhaltsloser, ereignisloser, seelischer Zustand ist...

Godot - ein sinnloses Drehen um sich selbst...
debonoo ist offline  
Alt 16.01.2016, 20:09   #97
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

gruppendynamische prozesse, die zu positiven ergebnissen führen sollen, kann man mit einem widerstandsnetzwerk beschreiben, aber es ist falsch.
verschiedene aspekte dieses verhaltens in gruppen ist reichlich untersucht und die faktoren bekannt und gewichtet.
soziophobe ideen sind der ausfluss soziopathischer einstellungen, die sind aber in der gruppe nur wirksam, wenn die gruppe nicht heterogen genug ist, also die destruktiven kräfte überwiegen und der gruppengeist nicht lösungsorientiert ist. das lässt sich aber steuern, wer das nicht kann, ist bei der tieferen bewertung solcher vorgänge durch inkompetenz disqualifiziert.
ja aber, wird als entschuldigung angenommen , ändert aber nix am grundsätzlichen ...
unterscheide gruppe und masse!
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline  
Alt 16.01.2016, 20:24   #98
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.529
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen

...
wenn die gruppe nicht heterogen genug ist, also die destruktiven kräfte überwiegen und der gruppengeist nicht lösungsorientiert ist.
...
unterscheide gruppe und masse!

Genau longueval, so ist es:

Auch wenn man nur bestimmte einfache Aspekte von Kollektivverhalten modellieren möchte, etwa wie sich Passagiere an Verkehrsknotenpunkten auf bestimmte verfügbare Reiserouten aufteilen werden, ist man mit o.g. Flussoptimierungsverfahren gut aufgestellt.

Sofern man für die identifizierten Einflussfaktoren über eine Kalibrierung also hinreichend Beobachtungsdaten verfügt.

Aber Dir brauche ich das nicht zu erklären, Du weißt alles über alles und hast auch selbst schon (nachweislich) auf dem Gebiet gearbeitet, nehme ich an ?

Wenn Du nicht selbst, dann bestimmt ein Schwager oder ein Onkel oder jemand den Du mal in einer Kneipe oder auf der Jagd getroffen hast ...



Beispiele für den Einsatz (hier) von Logit Modellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Logistische_Regression

In der Verbrechensanalyse
http://commons.erau.edu/cgi/viewcont...14&context=edt

In der Verkehrsflussanalyse
http://web.mit.edu/~rama/Public/papers/paper3.pdf
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (16.01.2016 um 20:52 Uhr).
dipol-audio ist offline  
Alt 16.01.2016, 21:25   #99
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

eben, das ist aber masse

gruppen sind durch interaktionsmöglichkeit je nach ziel/gesellungsbeschreibung mengenbeschränkt.
erst mit schicht/klasse aufwärts ists aus mit den gruppeninteressen und es gilt das massemodell.
nur zur info
soziologie, jus, kunstgeschichte, musik haben mich auf akademischem level intensiv aber erfolglos angebildet.
um die quellen meiner meinung offen zu legen
zum abschluss reichte es nur in soziologie. (und das ist wegen des langen zeitlichen abstands, fast nicht mehr wahr [1977])
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (16.01.2016 um 21:41 Uhr).
longueval ist offline  
Alt 16.01.2016, 21:42   #100
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.529
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
...
Die Betrachtung anderer gruppendynamischer Prozesse - nehmen wir die jüngsten Ereignisse auf der Domplatte in der Silvesternacht zu Köln mal als Beispiel ...
Aus:
http://www1.wdr.de/themen/aktuell/vo...akten-100.html

"Vor dem Hauptbahnhof waren schon gegen 20.30 Uhr zwischen 400 und 500 junge Männer, ..."

-> Masse, Kollektivverhalten, nur einzelne Verhaltensaspekte interessieren

Ein "Flussverteilungsmodell" hingegen auf "Teamarbeitsprozesse" kleiner Gruppen anzuwenden, habe ich selbst zuvor als "ironisch" deklariert.



Mithin

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
...
wer das nicht kann, ist bei der tieferen bewertung solcher vorgänge durch inkompetenz disqualifiziert.
ja aber, wird als entschuldigung angenommen , ändert aber nix am grundsätzlichen ...
unterscheide gruppe und masse!
ziemlich überflüssig.


Weißt Du, ich bin im o.g. Bereich einer bezahlten Tätigkeit nachgegangen, d.h. es gab gelegentlich auch Leute, die Ergebnisse sehen wollten und diese mit der Realität verglichen haben: Dies war im Bereich Verkehrsflussmodellierung.

Wenn man jedoch durch rein statistische Beobachtungsdaten an der Domplatte (z.B. durch vergangene Videoaufzeichnungen ...) - Präsenz bekannter Täter, Anzahl Menschen, Tageszeit/Helligkeit, Aufenthaltsorte, Bewegungsrichtungen, Delikthäufigkeit (gemeldet vs. vermutet), ... was noch ? - ein einfaches Modell gestrickt hätte, dann hätte man die Anzahl benötigter Einsatzkräfte an Silvester zumindest grob abschätzen können. Herausgekommen wäre: Viele !

Für eine grobe Abschätzung reicht eine Handskizze auf einem Pizzadeckel, dafür benötigt man keinen Computer und auch keine spezielle Ausbildung, weder in Soziologie noch in Informatik. Man muss es nur tun.

Wenn man es profesioneller machen möchte, sollte man in den angelsächsischen Raum schauen.

Dort werden Einsatzpläne der Polizei in einigen Gegenden schon recht lange auf der Basis statistischer Daten ausgelegt und zielen auf Prävention ...

Situational Crime Prevention:
https://en.wikipedia.org/wiki/Crime_...ime_Prevention

https://en.wikipedia.org/wiki/Crime_...stems_.28IS.29

Man ist dort der Auffassung, daß eine Polizei, die das Verbrechen nur "nachträglich verwaltet" nicht sehr "sexy" ist.

Warum verfügt die Polizei einer Großstadt z.T. über schlechtere Steuerungsmethoden als z.B. ein Flughafen oder eine Luftfahrtgesellschaft ?
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (16.01.2016 um 22:28 Uhr).
dipol-audio ist offline  
Alt 16.01.2016, 21:48   #101
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

das hab ich nicht gelesen, sorry
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline  
Alt 17.01.2016, 10:57   #102
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.457
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

Zitat:
Warum verfügt die Polizei einer Großstadt z.T. über schlechtere Steuerungsmethoden als z.B. ein Flughafen oder eine Luftfahrtgesellschaft ?
Nun, zumindest diese Frage ist einfach zu beantworten, weil sie kaputtgespart worden ist und ihr schlicht die Mittel und Ressourcen dazu fehlen. Und das nicht nur quantitativ.

Bei mir ballt sich immer dann die Faust in der Tasche wenn gerade die Politiker, die (Mit)verantwortlich sind für diesen Mangel auf der Polizei(führung) herumhacken und die Fehler der Polizei aufführen. Und damit natürlich die eigene Verantwortung zu diesem Thema nicht ansprechen.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 17.01.2016, 12:04   #103
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.378
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

http://www.manager-magazin.de/politi...a-1072419.html
__________________
Mit Zeit meinen wir in der Regel, das Zeitalter,

das Zeitalter, sind die Ereignisse, die wir als vorher oder nacher, bezogen auf andere Ereignisse sehen...

Ansonsten - ist die Zeit ein amorphes Etwas, das sich unserer Vorstellung entzieht...

Genauso - wie die Langeweile ein inhaltsloser, ereignisloser, seelischer Zustand ist...

Godot - ein sinnloses Drehen um sich selbst...
debonoo ist offline  
Alt 17.01.2016, 12:22   #104
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.378
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

http://www.zeit.de/politik/ausland/2...-schengen-euro

http://derstandard.at/2000029155964/...schlaegt-Alarm

http://derstandard.at/2000029150970/...ln-und?ref=rec

http://derstandard.at/2000029150927/...n-Plan?ref=rec


http://derstandard.at/2000029156933/...ekauft?ref=rec

http://derstandard.at/2000029003856/...-Krise?ref=rec

http://derstandard.at/2000028855877/...uropas?ref=rec
__________________
Mit Zeit meinen wir in der Regel, das Zeitalter,

das Zeitalter, sind die Ereignisse, die wir als vorher oder nacher, bezogen auf andere Ereignisse sehen...

Ansonsten - ist die Zeit ein amorphes Etwas, das sich unserer Vorstellung entzieht...

Genauso - wie die Langeweile ein inhaltsloser, ereignisloser, seelischer Zustand ist...

Godot - ein sinnloses Drehen um sich selbst...
debonoo ist offline  
Alt 17.01.2016, 13:04   #105
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.378
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eu - Euro - österreich

http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...3e2effb0f.html
__________________
Mit Zeit meinen wir in der Regel, das Zeitalter,

das Zeitalter, sind die Ereignisse, die wir als vorher oder nacher, bezogen auf andere Ereignisse sehen...

Ansonsten - ist die Zeit ein amorphes Etwas, das sich unserer Vorstellung entzieht...

Genauso - wie die Langeweile ein inhaltsloser, ereignisloser, seelischer Zustand ist...

Godot - ein sinnloses Drehen um sich selbst...
debonoo ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de