HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > HiFi-Voodoo aus technischer Sicht

HiFi-Voodoo aus technischer Sicht Ist da was dran oder nicht?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2012, 22:40   #16
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
970,- €uro
Inklusive Obst vom Naschmarkt?
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 00:08   #17
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.523
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
970,- €uro
(steht eh auf der oben verlinkten Seite)

Grüße, dB
das ist viel Geld, aber keine ungewöhnliche Kalkulation.

Wie ich die Glockengießer so kenne, liegen die echten Gestehungskosten für die Schale so bei 300 Euro. Der Hersteller wird sie dann wohl so um 500,- an den Händler verkaufen. Der legt (Liste!!) 300,- drauf und den Rest kriegt der Staat. Die Kunden werden dann wohl noch handeln wollen. Dann bleiben dem Händler so um die 200,- vor Steuern.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 02:38   #18
Lego
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2012
Beiträge: 213
Lego befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Ralf

Zitat:
Zitat von Flowerking Beitrag anzeigen
Hallöchen ihr Voodoojünger, hat jemand Erfahrung mit den PMR Klangschalen??? 1 http://www.audiophil-online.de/klang...novum-pmr.html Wi1rd1 auch im neuen ars! Musikmagazin angeboten... LGRalf
Ignorier doch einfach mal dieses Voodoo und die Presse!

Mit allen "zugundeliegenden Prinzipien" (wenn es sowas überhaupt gibt?) wirst Du zwar "Leser des Monats beim Motorsportverlag" und Du kannst Dich auf das Marketing von Böde und auch auf die anhängigen Analog-Foren "einkaufen", aber mehr passiert da auch nicht. Da laufen aktuell keine nennenswerten Preisausschreiben.
Dein aktuelles Geraffel wird keine Aufwertung erfahren, nur durch ein Bekenntniss zur Zusammenstellung zur AAA. Investiere Deine Aufmerksamkeit besser in andere Dinge.

Auf den Punkt!
Klangschalen sind längst durch!

Gruß
Jochen

Richtiges Geld in Euros sollten Deinerseits lieber in Chassis oder echte Konzepte oder Chassis zum Experimentieren fliessen. Mathias Böde ist ein Reporter, aber keinesfalls ein Entwickler, der sich mal mit den Ergebnissen "irgendeiner" Entwicklungsarbeit der Öffentlichkeit VERANTWORTEN mußte.

Insofern sind alle seine Aussagen wissenschafltich oder sonstwie "sowieso" mit Vorsicht zu geniessen. Ebenso alles was "Stereo" so in Buchstaben artikuliert hat.

Rest gelöscht. Wir haben in diesem Forum schon an mehreren Stellen deutlich zu verstehen gegeben, dass wir von den Workshops die M. Böde veranstaltet nichts halten und ebensowenig vom Wahrheitsgehalt diverser Testberichte in den HiFi-Magazinen.
Admin
__________________
Home Cooking Is Killing The Fast Food Industry!

Geändert von Lego (01.04.2012 um 03:51 Uhr).
Lego ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 11:30   #19
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.939
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

in Reno's Beitrag steht eh schon drinnen, wie diese Dinger funktionieren.

Sie schwingen leicht hörbar mit und verändern wohl leicht das Abklingspektrum im Raum.
Das klingt wohl "harmonischer" und angenehmer als das Scheppern der Gläser im Schrank oder das der Schranktüren.

Voodoo ist da nichts.
Ob es notwendig ist ist eine andere Frage.
Ob es den Preis wert ist, wieder eine andere.

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 11:51   #20
knie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2010
Ort: im Süden
Beiträge: 248
knie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Dass sie schwingen und damit einen Einfluss haben ist klar und musste meinem Verständnis nach nicht angeführt werden.
knie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 11:53   #21
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.523
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von knie Beitrag anzeigen
Dass sie schwingen und damit einen Einfluss haben ist klar und musste meinem Verständnis nach nicht angeführt werden.


ja, aber was ist dann Voodoo dran?

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 11:55   #22
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
ja, aber was ist dann Voodoo dran?

lg
reno
Wenn Dir die Voodootante ein paar Kräuter zum Rauchen gibt, wird das auch eine Auswirkung haben. Die Frage ist halt obs hilft?! ;)



lg
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 11:57   #23
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.523
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

gelöscht. doppelter Beitrag
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 11:59   #24
knie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2010
Ort: im Süden
Beiträge: 248
knie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Finde nur ich es amüsant, dass diese Klangschalen in jeder Raum/Anlagen Konstellation die auf der Website beschriebenen Verbesserungen bringen sollen ?

Das kontextfreie Aufstellen dieser Schalen ohne Bezug auf den Rest macht es für mich zum Vodoo.
knie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 12:07   #25
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.939
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Nun,

die Klangschalen klingen in jedem Raum.

Entscheidend ist nicht nur der Raum, sondern (in erster Linie) der Hörer.
Denn auf den (genauer dessen Höreindruck) wirken sich diese Resonanzen aus.

Meine Hypothese der Wirkungsweise:
Die meisten Wohn-/Hörräume absorbieren bei höheren Frequenzen deutlich mehr als bei tieferen Frequenzen.
Bedeutet: NHZ bei hohen Frequenzen ist (oft deutlich) kürzer, im Bass vergleichsweise länger

Die Klangschalen resonieren bei 4 kHz aufwärts (plus harmonische).
Somit gaukeln sie dem Gehör eine längere NHZ bei den höheren Frequenzen vor.
Dadurch wirkt der Raumschall ausgewogener.


Wäre kein Voodoo.

Testen wäre spannend.
Meine Hypothese würde ich durch unterschiedliche Aufstellung prüfen.
Und in unterschiedlichen Räumen.
Das müsste sich in unausgewogenen Räumen anders auswirken als in ausgewogenen.

Mir fehlt aber die Zeit.

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 12:27   #26
carlinhos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von knie Beitrag anzeigen
Finde nur ich es amüsant, dass diese Klangschalen in jeder Raum/Anlagen Konstellation die auf der Website beschriebenen Verbesserungen bringen sollen ?

Das kontextfreie Aufstellen dieser Schalen ohne Bezug auf den Rest macht es für mich zum Vodoo.
Es gibt auch Leute, die Akustikelemente "kontextfrei" aufstellen. Gehören diese Elemente dann auch in die Voodoo-Abteilung?
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 12:46   #27
knie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2010
Ort: im Süden
Beiträge: 248
knie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich finde kein Datenblatt, keine Messungen und viel Geschwurbel über Höreindruck, bei anderen Akustikkomponenten bekomme ich die ersten beiden.
knie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 12:58   #28
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.968
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von knie Beitrag anzeigen
Finde nur ich es amüsant, dass diese Klangschalen in jeder Raum/Anlagen Konstellation die auf der Website beschriebenen Verbesserungen bringen sollen ?

Das kontextfreie Aufstellen dieser Schalen ohne Bezug auf den Rest macht es für mich zum Vodoo.
So sehe ich das vor allem auch einmal.

Oder ist diesem Produkt gar eine genaue "Bedienungsanleitung" beigepackt? Und was passiert, wenn diese Schale falsch oder gar nicht angeregt wird? So egal kann doch deren Eigenresonanz auch wieder nicht sein.

Abgesehen von der grundsätzlichen Sinnlosigkeit (Zumischung von Resonanzen) bleiben noch einige Fragen offen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 13:03   #29
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
ja, aber was ist dann Voodoo dran?

lg
reno
Die dazugehörige Homepage und die dort nachlesbaren Beschreibungen.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 13:09   #30
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.523
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Oder ist diesem Produkt gar eine genaue "Bedienungsanleitung" beigepackt? Und was passiert, wenn diese Schale falsch oder gar nicht angeregt wird? So egal kann doch deren Eigenresonanz auch wieder nicht sein.

Abgesehen von der grundsätzlichen Sinnlosigkeit (Zumischung von Resonanzen) bleiben noch einige Fragen offen.
so viel ich weiß, gibts da eine Anleitung. Ob man die Schale falsch anregen kann, weiß ich nicht. Wenn sie gar nicht angeregt wird, passiert gar nichts. Das kann man gut ausprobieren, indem man sie mit der Hand abdämpft. Und die Frage nach der Sinnhaftigkeit ist halt so wie bei allem was soundet. Letztlich Geschmackssache. Auf den Klangbildern hat Herr Hirt mit dieser Schale jedenfalls ein raumbedingtes Problem gelöst, an dem alle anderen gescheitert sind (wir auch): Einen massiven Höhenabfall im hinteren Drittel des Raumes. Der war mit Schale zumindest subjektiv weg.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de