HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > HiFi-Voodoo aus technischer Sicht

HiFi-Voodoo aus technischer Sicht Ist da was dran oder nicht?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2011, 09:23   #46
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

David,

Du hast meine Beiträge schlicht nicht in ihrer Aussage verstanden. Diese waren keine Prolobeiträge, sondern gerade gegen ebensolche gerichtet, die Du immer wieder duldest. Wenn Du Dich unbedingt von meinen Aussagen persönlich angegriffen fühlen möchtest - bitte schön. Der von Dir nun stehengelassene und zitierte Beitrag ist eben die Gesellschaftskritik und nicht ein Beitrag zur Unterstützung, nun aber nicht mehr im Kontext stehend. Die von Dir gelöschten zwei Beiträge (inklusive der darin enthaltenen Zitate von Prolobeiträgen!) waren keine Provokation, sondern schlicht eine Darstellung von Faktenaussagen, die Du immer wieder hier zulässt. Den Zusammenhang der Aussagen hast Du nun zerstört und wirfst mir Provokation vor.

Tu in Deinem Forum was Du willst, aber meinen Eindruck, dass Du Streithanselei bewusst förderst, hast Du nun erhärtet.

Besten Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 10:58   #47
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Wer nicht anders kann, der ist hier definitiv falsch. Ich will hier keine Prolos haben. Stänkert wo anders aber nicht hier.
Also David wirklich, jetzt willst hier eine "saubere" Sprache (reine Oberflächlichkeit!!) , und dann kommt so eine wirklich beleidingende Prolo-Ansage.
Wenn Du hier keine Proletarier willst, dann lösch mich bitte sofort.



bis dann,
Michi
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 11:39   #48
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Proletarier ist nicht gleich Prolo. Wie mein ehemaliger Klassenvorstand einmal sagte: "Proletarier sind wir alle. Du aber, Spalatro, bist ein Prolet." (Dabei hatte ich meinen Sitznachbarn nur "Oaschloch" geschimpft. Vielleicht ein bißchen zu laut.)
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 11:39   #49
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Wenn Du hier keine Proletarier willst, dann lösch mich bitte sofort.
oh ha...freud'scher versprecher?!?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 11:52   #50
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Spalatro Beitrag anzeigen
Proletarier ist nicht gleich Prolo. Wie mein ehemaliger Klassenvorstand einmal sagte: "Proletarier sind wir alle. Du aber, Spalatro, bist ein Prolet." (Dabei hatte ich meinen Sitznachbarn nur "Oaschloch" geschimpft. Vielleicht ein bißchen zu laut.)
Danke für das Schmankerl
Leider ist es aber schon so, dass Prolo die Schmähbezeichnung für Proletarier ist, wobei Proletarier selbst schon abwertend ist (zumindest ursprünglich).
Das ist so, wie wenn man jemanden einen Bauern "schimpft", was durch die Jahrhunderte auch immer wieder vorgekommen ist. Im Gegensatz zum "Prolo" verwendet man beim "Bauer" aber keinen verkürzten Begriff.

Jedenfalls finde ich das beleidigend, und von David hätte ich mir sowas nicht erwartet. Schon gar nicht um damit auf die Netiquette hinzuweisen (aufs-Hirn-greif-Smiley).

bis dann,
Michi
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 12:01   #51
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auf jeden Fall sollte man Bullshit schreiben dürfen wenn man auch Prolo schreiben darf
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 12:07   #52
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja, das unterstütze ich.
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 12:25   #53
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
Zitat von Spalatro Beitrag anzeigen
Ja, das unterstütze ich.
Arbeiter bin ich auch. Deswegen und weil mir unser Umgangsprech bekannt ist, das ist wie in der Musik, ohne eine gewisse Brise Schamlosigkeit wirds schnell langweilig oder fad', muss ich zustimmen. Könnte man das nicht auch unter Schmäh ablegen?

= stimmt auch wieder
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 12:53   #54
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.968
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ich habe schon etliche Male geschrieben, dass ich keinen Unterschied zwischen Menschen mache, was Herkunft, Bildung und Wissen betrifft, sondern nur danach, wie sie sich benehmen.

Und Stänkern ist für mich proloartig. Punkt und aus.

Wer ohne dem nicht kann, den brauche ich hier nicht. Ebenfalls Punkt und aus.

Wer sich dagegen freundlich benimmt, der hat hier alle Rechte und ist willkommen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 13:12   #55
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Ich habe schon etliche Male geschrieben, dass ich keinen Unterschied zwischen Menschen mache, was Herkunft, Bildung und Wissen betrifft, sondern nur danach, wie sie sich benehmen.

Und Stänkern ist für mich proloartig. Punkt und aus.
Ein Oxymoron

Prolos benehmen sich so gut oder schlecht wie alle anderen Menschen, das ist immer eine Sache des Individuums.
Der Ausdruck "proloartig" ist hier völlig unpassend. Das verstehst Du doch?

bis dann,
Michi

ps: :
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 13:22   #56
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.943
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

ich halte es mit Viktor Frankl:

Es gibt nur 2 Arten von Menschen:
Die anständigen und die unanständigen.


Ob Arbeiter oder Professor ist egal.


Leider springt David hier auf einzelne Worte an und nicht auf die Beiträge selber.
Es gab auch gestern Beiträge, die eindeutig gegen die andere Person gerichtet waren.

Die bleiben stehen.
Aber MusikIstTrumphs Beiträge, in denen er das anspricht, werden gelöscht.

Verdrehte Welt hier ...


LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 13:40   #57
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
Leider springt David hier auf einzelne Worte an und nicht auf die Beiträge selber.
Es gab auch gestern Beiträge, die eindeutig gegen die andere Person gerichtet waren.

Die bleiben stehen.
Aber MusikIstTrumphs Beiträge, in denen er das anspricht, werden gelöscht.

Verdrehte Welt hier ...
Danke. Ich wollte eigentlich gar nichts mehr dazu schreiben, weil ich die Kritik meiner Beiträge an sich deplatziert erachtet habe und auf einem solchen Niveau keine Diskussionen zu führen bereit bin. Wenn nicht der eigene Beitrag gewürdigt wird, sondern bestimmte Worte (die noch nicht einmal beleidigend sind) eine Begründung zur Löschung darstellen, dann ist eine konstruktive Auseinandersetzung nicht mehr gegeben.

@Höhlenmalers Beitrag trifft den Punkt sehr gut. Man muss eben einen Diskussionfluss beurteilen und nicht einzelne Wörter.

@David:
Idealerweise schreibst Du uns ein Glossar oder ähnliches, in dem Deine Auffassung von freundlichen und unfreundlichen Worten klar in tabellarischer Form mitgeteilt wird. Dann verwenden wir nur noch diese Wörter. Denn offensichtlich gibt es hier User, die eindeutig beleidigende Aussagen formulieren dürfen, dabei aber "Reizworte" wohl vermeiden, denn die Beiträge bleiben unzensiert stehen. Andere eher ausgleichend gedachte Beiträge werden dagegen zensiert - aufgrund der Worte, nicht des Inhalts. Weiters hilfreich wäre eine Abhandlung zu "Freundlich und unfreundlich im Kontext der textualen Auseinandersetzungen in Musikforen." Dann wird klarer, was Du jeweils damit meinst.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 13:47   #58
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.943
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Na den Glossar können wir ja schon mal anfangen:

Kategorie 1: Ernährung
Gruppe A: Homogene Inputs
z.B.
  • Topfen
  • Schmarrn
  • Käse

Gruppe B: Noch homogenere Outputs
z.B.:
  • Schei*e
  • K**ke
Auch tierisches:
  • Bulls**t

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 13:49   #59
Blindniete
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
Es gab auch gestern Beiträge, die eindeutig gegen die andere Person gerichtet waren.

Die bleiben stehen.
ja logisch, die sind ja auch von Don Camillo Provocanto persönlich.

Und wenn Don David Quijote weiterhin in Don Camillo Provocantos Forum schreiben möchte,
dann muss er eben mehr Hühner-Augen zudrücken, denn die Füße Zehen haben...

Schönen Tach noch

Frank
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 13:49   #60
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.968
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Es gibt nur 2 Arten von Menschen:
Die anständigen und die unanständigen.
Kann man auch so sehen. Zu "anständig" gehört aber auch anständiges Benehmen.


Zitat:
Ob Arbeiter oder Professor ist egal.
Das sowieso.


Zitat:
Leider springt David hier auf einzelne Worte an und nicht auf die Beiträge selber.
Ich springe auf alles an, das mein Forum niveaumäßig nach unten zieht und das sind auch Kraftausdrücke jeder Art - vor allem die aus dem Analbereich.

Zitat:
Es gab auch gestern Beiträge, die eindeutig gegen die andere Person gerichtet waren.
Ja und die stören mich genauso. Ich kann aber nicht dauernd alles kontrollieren/editieren und habe auch keine Lust dazu.
Tut leid, wenn ich dabei nicht immer ganz "gerecht" bin.

Zitat:
Die bleiben stehen.
Aber MusikIstTrumphs Beiträge, in denen er das anspricht, werden gelöscht.
Die beiden Beiträge die ich gelöscht habe, hätten nur wieder neuen Zwist herbeigeführt.

Mir geht das alles schon derartig auf die Nerven, dass ich immer wieder überlege, hier komplett zuzumachen. Oder ich schmeisse einfach die Leute raus, die es nicht schaffen, ohne den dauernden Angriffen auszukommen. Mache ich Letzteres, wird es hier ganz ruhig, das weiß ich. Aber zumindest habe ich dieses Problem nicht mehr.
Mache ich Ersteres, gibt es kein österreichisches HiFi-Forum mehr (spart mir allerdings Einiges an Geld). Nur das ist es, was mich (noch) zurückhält.

Ich kann nur nicht verstehen, warum es nicht auch anders geht.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de