HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Technische Grundsatzdiskussionen

Technische Grundsatzdiskussionen Vor- und Nachteile technischer Konzepte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2018, 19:15   #181
wodim
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von wodim
 
Registriert seit: 25.01.2018
Ort: Gilching
Beiträge: 156
wodim befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Wozu braucht man derartige Leistungen?
Hast du das diesen Kunden auch gefragt?

http://www.hififorum.at/showthread.php?t=5429

Übrigens haben deine Module ein äußerst schlechtes Platinendesign: Die Elkos als wärmeempfindlichste Bauelemente direkt neben denen, die die Wärme erzeugen.

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Bei den meisten Heim-Hifiisten geben die Verstärker kaum mehr als 1 Watt ab - wenn überhaupt.
Najaaaa ...

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
(Bitte mir jetzt nicht erklären, dass man für etwa die doppelte Lautstärke die zehnfache Leistung benötigt, das weiß ich).
Dass man für den Bass ein Mehrfaches braucht, aber wohl auch. Ich hatte mich bei der Dimensionierung meines Amps erst um eine Zehnerpotenz verschätzt - erst so gibt's ein "ausgewogenes" Klangbild: Satelliten 2*1W, Bass 60W (Übernahmefrequenz 100Hz). Ok, alles Kompaktboxen, aber mein Zimmer ist vielleicht 25m² groß, und absolut nicht "schalltot" - aber meine Ohren auch noch nicht, wenn die Bassendstufe in die Begrenzung kommt. Ok, der Normalfall ist das nicht, aber "gute Zimmerlautstärke" braucht schon ein bisserl mehr 1W.
__________________
http://hkraus.eu/
wodim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 19:38   #182
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.310
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Hast du das diesen Kunden auch gefragt?
Nein, er wollte genau diese Module haben.

Zitat:
Übrigens haben deine Module ein äußerst schlechtes Platinendesign: Die Elkos als wärmeempfindlichste Bauelemente direkt neben denen, die die Wärme erzeugen.
Ist alles Schalttechnik und da wird kaum was warm.

Zitat:
Dass man für den Bass ein Mehrfaches braucht, aber wohl auch.
BR-Boxen haben auch im Bassbereich recht guten Wirkungsgrad. Im Geschäft hatte ich immer mehrere Verstärker von Accuphase und McIntosh, mit VU-Metern. Die Kunden haben es kaum glauben können, wie wenig Leistung notwendig ist, bei ihren bevorzugten Lautstärken. Diese Anzeigeinstrumente waren im unteren Bereich sehr empfindlich ausgelegt (haben mW aufgelöst), sonst hätten sie gar nichts angezeigt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 19:44   #183
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.053
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Übrigens haben deine Module ein äußerst schlechtes Platinendesign: Die Elkos als wärmeempfindlichste Bauelemente direkt neben denen, die die Wärme erzeugen.
Übrigens sind das die Pufferelkos für die Endstufen Schalttransistoren (f~400KHz) - je enger desto besser. Wärme ? Wo ? Mehr als 30..40 °C Wärme entsteht da nicht - die Elkos sind 110 °C Typen ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:05   #184
wodim
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von wodim
 
Registriert seit: 25.01.2018
Ort: Gilching
Beiträge: 156
wodim befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Übrigens sind das die Pufferelkos für die Endstufen Schalttransistoren (f~400KHz) - je enger desto besser. Wärme ? Wo ? Mehr als 30..40 °C Wärme entsteht da nicht - die Elkos sind 110 °C Typen ....LG, dB
Ok. Ich dachte da nur an eine der häufigsten "Todesursachen" für PC - Mainboards: Eben die Elkos der Schaltregler direkt neben dem dicken CPU - Kühlkörper. Ok, da herrschen manchmal andere Temperaturen. An meiner CPU allerdings im Moment nur 40°C.

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
BR-Boxen haben auch im Bassbereich recht guten Wirkungsgrad. Im Geschäft hatte ich immer mehrere Verstärker von Accuphase und McIntosh, mit VU-Metern. Die Kunden haben es kaum glauben können, wie wenig Leistung notwendig ist, bei ihren bevorzugten Lautstärken. Diese Anzeigeinstrumente waren im unteren Bereich sehr empfindlich ausgelegt (haben mW aufgelöst), sonst hätten sie gar nichts angezeigt.
Ja doch, ich habe eben den Aufwand für die Boxen in den Amp verlegt. Kompaktboxen - einfacher geht's nicht. Und erstaunlich, was die "glattbügeln".
__________________
http://hkraus.eu/

Geändert von wodim (15.02.2018 um 20:31 Uhr).
wodim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:18   #185
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.053
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Das zweite Zitat ist nicht von mir - ich nehme an der Text ist von David ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:32   #186
wodim
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von wodim
 
Registriert seit: 25.01.2018
Ort: Gilching
Beiträge: 156
wodim befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Das zweite Zitat ist nicht von mir - ich nehme an der Text ist von David ....

LG, dB
Richtig, hab's korrigiert.
__________________
http://hkraus.eu/
wodim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:46   #187
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.444
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Zitat von wodim Beitrag anzeigen
Das will ich sehen. Zeig' mir mal deine 3-Transistor-Tröte mit - sagen wir - ein paar 100W Ausgangsleistung (heutzutage nicht viel) und HiFi - Parametern.


Schaltverstärker (Klasse D , E, F) . Schon mal vom gehört ?

Wie viel Kilowatt sollen es den sein ?


https://www.musikhaus-korn.de/de/dyn...oaAtf0EALw_wcB
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 20:59   #188
wodim
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von wodim
 
Registriert seit: 25.01.2018
Ort: Gilching
Beiträge: 156
wodim befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
Schaltverstärker (Klasse D , E, F) . Schon mal vom gehört ?
Klar, und nun zeig mir mal den, den du da mit ein paar Transistoren zusammenlötest.
__________________
http://hkraus.eu/
wodim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 21:04   #189
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.444
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Zitat von wodim Beitrag anzeigen
Klar, und nun zeig mir mal den, den du da mit ein paar Transistoren zusammenlötest.
Da ich im 21. Jahrhundert lebe nehme ich natürlich integrierte Schaltkreise. Kostet ja nix ....


OC 75 dürfte schwer zu bekommen sein ...
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 21:24   #190
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.053
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

50 St. OC 75
https://www.ebay.de/itm/OC75-VINTAGE...kAAOxymcdRiQoY

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 21:29   #191
wodim
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von wodim
 
Registriert seit: 25.01.2018
Ort: Gilching
Beiträge: 156
wodim befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Nicht schlecht, £300,00. Damit baue ich mir dann also einen HiFi - Amp. Ein par mW reichen ja.
__________________
http://hkraus.eu/
wodim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 21:32   #192
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.444
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
50 Stück EUR 337,67. Geschenkt ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 21:36   #193
wodim
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von wodim
 
Registriert seit: 25.01.2018
Ort: Gilching
Beiträge: 156
wodim befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
50 Stück EUR 337,67. Geschenkt ....
Hier noch so ein bestechendes Angebot.

https://www.musikding.de/OC75-PNP
__________________
http://hkraus.eu/
wodim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2018, 08:29   #194
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.310
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: 32-Bit, 192 kHz Burr Brown D/A-Wandler

Meine Aussage war nur die, dass die Wichtigkeit von HiFi-Verstärkern für den Heimgebrauch total überschätzt wird und dass es auch mit ganz einfachen Schaltungen möglich ist, messtechnisch tadellose und leistungsmäßig ausreichende Verstärker zu bauen.

Oder anders: klingt es schlecht, ist in den seltensten Fällen der Verstärker schuld. Die meisten Leute geben viel zu viel Geld dafür aus.

Für Leute die verstehen worauf es bei der (Heim-) Audiowiedergabe wirklich (!) ankommt, spielen Verstärker eine sehr untergeordnete Rolle, etwa so wie die Kabel. Sie müssen nur funktionieren, alles darüber hinaus ist unnötiger Schnickschnack.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de