HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2018, 15:58   #1
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.862
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Das Ende der CD ?

Tach,

Zitat:
Die größte Elektronik-Ladenkette der USA verbannt CDs aus ihren Regalen. Eine andere Handelskette will CDs und DVDs nur noch in Kommission feilbieten.
Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3962857.html

Könnte es sein, dass damit allmählich das Ende der CD eingeläutet wird ?

Mir geht es eigentlich auch so, dass ich CD´s kaum noch bis gar nicht in örtlichen Märkten kaufe. Entweder sie haben die Aufnahme, die ich möchte, gar nicht vorrätig; dann kann ich sie auch gleich online bestellen. Oder sie haben Aufnahmen, die mich interessieren, die ich aber noch nicht kenne, dann höre ich sie zuerst gestreamt.

Zuletzt habe ich in örtlichen Märkten nur noch Schallplatten gekauft.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 17:03   #2
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.743
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Heutige Geschäftspraktiken scheinen nur noch auf steigende Gewinne hin ausgerichtet zu sein. Gehen die Einnahmen auch nur geringfügig zurück werden ganze Geschäftszweige wie heiße Kartoffel fallen gelassen - das greift immer mehr um sich. Das hat m.E. weniger mit Risikovermeidung zu tun - eher mit (krankhafter) Panik ....

Auch hierzulande ist dieser Trend in den Elektronikgroßmärkten zu beobachten. Wir haben hier in der Bezirkshauptstadt einen Mediamarkt. Die haben dort in Summe weniger CDs im Regal als wie ich zu Hause. Nur noch Hit-Sampler oder Solche die erfahrungsgemäß in höheren Stückzahlen weg gehen - wie z.B. das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2018 ... Allerdings ist das bei Videos ähnlich ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 17:38   #3
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das Ende der CD ?

... generell setzt ein kaufmännisches Umdenken ein; bei uns im Ort gibt es eine Autowerkstatt, mehr spezialisiert auf Unfallreparaturen, mussten sich aber die entsprechenden Werkzeuge ausleihen, um ein Getriebeöl-Leck zu reparieren.

Die Apotheke hat längst auch nicht mehr alle Medikamente vorrätig, und beim Blödmarkt gibt es den Online-Shop, der dir jede gewünschte CD zur Abholung in deinen Markt schickt.

Die CD wird es noch ewig und 3 Tage geben, auch wenn es schon lange her ist, das ich mir absichtlich eine CD gekauft habe.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 19:31   #4
wodim
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das Ende der CD ?

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Heutige Geschäftspraktiken scheinen nur noch auf steigende Gewinne hin ausgerichtet zu sein.
Auf Profitmaximierung, um es präziser zu formulieren. Aber darauf ist schließlich der ganze Kapitalismus ausgerichtet, und nicht erst seit heute. Ups - nicht schon wieder politisch werden. ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 20:05   #5
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.265
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Ich hatte gerade kürzlich eine CD gekauft. Als Geschenk für jemanden. Sie hat also noch ihre Daseinsberechtigung, wenn auch mehr als Accessoire für eine Einladung.

Ich ertappe mich auch dabei, dass ich in den Märkten immer mehr die LP-Abteilungen aufsuche.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 11:06   #6
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.743
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

CDs im Geschäft zu kaufen war zur Einführungszeit normal. Onlineshops gab es noch nicht. In Wien gab es ein Fachgeschäft das sich rühmte alle CD Neuerscheinungen vorrätig zu haben - das ging auch etwa zwei Jahre gut, dann wurde das Angebot zu groß und unübersichtlich. Trotzdem war das Geschäft für viele Musikfreunde die beste Anlaufstelle um CDs aus der ganzen Welt zu erhalten - wenn nicht anders durch spezielle Suche. Parallel sprangen große Foto- und Elektronikketten auf den Zug auf. Es gab auch einige große Audio-/Videostores wie z.B. Virgin Megastore. Mittlerweile gewann das Internet immer mehr an Bedeutung - zumindest als Infoquelle ... Keines der Geschäfte hatte alle CDs vorrätig und so wie ich hatten viele Suchende keine Lust mehr tagelang durch Wien zu fahren um eine spezielle CD zu ergattern. Als dann die ersten CDs online erhältlich waren brach der Absatz der Straßengeschäfte ein und schrumpfte bis heute weiter. Viele Geschäfte sind verschwunden, andere haben auf Onlinehandel umgestellt. Auch wenn man immer weniger CDs in den Läden sieht - im Vorjahr wurden z.B. in D an die 75 Millionen CD-Alben verkauft ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 11:55   #7
Schärfer mit Senf
Benutzer
 
Benutzerbild von Schärfer mit Senf
 
Registriert seit: 14.02.2017
Beiträge: 82
Schärfer mit Senf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Ich vermisse die großen CD-Läden. Alles kann man herunterladen. Demnächst werden auch die Frauen abgeschafft, weil Sex-Roboter groß im "Kommen" sind. Paarungsbereitschaft auf Knopfdruck.

Ernsthaft: mir ist der physische Tonträger immer noch lieber, obwohl ich auch auf Online-Dienste zurückgreife - meist HIGHRES - ob die CD tot ist, würde ich nochmal in zehn Jahren diskutieren, der Schallplatte hätte man das ja auch prophezeit.
__________________
MfG Bernd
Schärfer mit Senf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 12:52   #8
nad_chario
Freigeist
 
Benutzerbild von nad_chario
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Linz
Alter: 41
Beiträge: 155
nad_chario befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Alles eine Frage der Zeit.
Damals als es nur Pferdekutschen gab, haben auch sicher ganz viele gesagt, das das
die beste Möglichkeit ist um sich fort zu bewegen.

Wieviele fahren heute noch mit Kutschen die von echten Pferden gezogen werden?

Jetzt sind wir mitten im Übergang zum Selbst fahreden Auto.
Auch da gibt es viele die sagen, das wird nie funktionieren.

In 30 Jahren wird man drüber lachen, das jemals Menschen selbst ein Auto gelenkt haben.

Alles das was praktisch und billig ist, wird sich am Ende durchsetzen, das war schon immer so.
So wird es auch der CD ergehen. Eines Tages wird sie überflüssig sein und durch neue, bessere Systeme ersetzt werden.
Also kein Grund zur Panik, denn das Einzige was konstant ist, ist die Veränderung.
nad_chario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 13:00   #9
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.381
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Zitat:
Zitat von nad_chario Beitrag anzeigen
Alles eine Frage der Zeit.
Damals als es nur Pferdekutschen gab, haben auch sicher ganz viele gesagt, das das
die beste Möglichkeit ist um sich fort zu bewegen.

Wieviele fahren heute noch mit Kutschen die von echten Pferden gezogen werden?

Jetzt sind wir mitten im Übergang zum Selbst fahreden Auto.
Auch da gibt es viele die sagen, das wird nie funktionieren.

In 30 Jahren wird man drüber lachen, das jemals Menschen selbst ein Auto gelenkt haben.

Alles das was praktisch und billig ist, wird sich am Ende durchsetzen, das war schon immer so.
So wird es auch der CD ergehen. Eines Tages wird sie überflüssig sein und durch neue, bessere Systeme ersetzt werden.
Also kein Grund zur Panik, denn das Einzige was konstant ist, ist die Veränderung.
Kann mir jemand einmal den Vorteil von dieser neuen Technik,

Des selbstfahrenden Autos erläutern..?

__________________
Mit Zeit meinen wir in der Regel, das Zeitalter,

das Zeitalter, sind die Ereignisse, die wir als vorher oder nacher, bezogen auf andere Ereignisse sehen...

Ansonsten - ist die Zeit ein amorphes Etwas, das sich unserer Vorstellung entzieht...

Genauso - wie die Langeweile ein inhaltsloser, ereignisloser, seelischer Zustand ist...

Godot - ein sinnloses Drehen um sich selbst...

Geändert von debonoo (10.02.2018 um 13:26 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 13:01   #10
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.743
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

... und in 100 Jahren lebt die Menschheit in der Matrix - weil's so praktisch und billig ist : ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 13:21   #11
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

wenns so weiter geht mit dem verkehr, wird der pferdedreck in den straßen meterhoch liegen, die welt steht nicht mehr lang
ich weine der cd keine träne nach, wenn es soweit ist
what shalls, wie der lateiner sagt
ich wünsch mir allerdings irgend so ein billiges faires bezahlsystem, das jedesmal klingelt, wenn ich was abspiele, sonst wird irgendwann nur mehr werbefinanzierter schrott produziert. jingle hitparade.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 13:50   #12
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.743
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Zitat:
... sonst wird irgendwann nur mehr werbefinanzierter schrott produziert. jingle hitparade.
Das ist ja jetzt schon schlimm genug - nur noch Werbesch... und Abzocke : ... Mich wundert schon lange warum auf Kauf-CDs noch keine ''Produktplatzierungen'' drauf sind ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 14:41   #13
JoachimA
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JoachimA
 
Registriert seit: 07.03.2015
Beiträge: 2.235
JoachimA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Bring die nicht erst auf die Idee Dezibel, allerdings könnte ich mir vorstellen, das das aber handfeste Gründe hat, Platzproblem auf 700 MB CDs, ich weiß es nicht? - Gut auf vielen wäre sicher noch reichlich Platz für irgendwelchen Werbekram. - Auf jeder Blueray oder DVD hat man ja tonnenweise Vorschau und Werbung, das nervt beim ersten Abspielen schon manchmal gewaltig. Danach kein Problem, die meisten Abspieler merken sich ja heute, an welcher Stelle man den Film unterbrochen hat.

Gruß,
Joachim
__________________
Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.
JoachimA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 14:55   #14
JoachimA
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JoachimA
 
Registriert seit: 07.03.2015
Beiträge: 2.235
JoachimA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Nad_chario, von der rein physischen Existenz her magst du ja Recht haben, es gibt bei all dem Fortschritt aber durchaus heftige Risiken und Nebenwirkungen, sollte man dabei keinesfalls vergessen.

Was sind wir denn ohne unsere vielbeschworene raubbauende resourcenfressende kaum nachhaltige Wegwerf-Technologie? - Richtig, nichts bzw. wir sind am Ende vermutlich noch schlechter dran als der Bauer im 12. Jahrhundert, falls der ganze Kram mal versagen sollte an dem alles hängt und auf den sprichwörtlichen Sand auf den wir gebaut haben. - Es lohnt sich da mal ein wenig drüber nachzugrübeln. Unsere Technologie ist hochempfindlich und hängt letztlich vollkommen vom ständigen Funktionieren riesiger staatenübergreifender Stromverbundnetze ab, die angesichts der zunehmenden Komplexität durch alle möglichen Energieerzeugern auch aus erneuerbaren Energien immer schwerer zu steuern und zu regeln sind. - Ein flächendeckender Blackout ist so sicher wie das Amen in der Kirche, es ist nur die Frage wann er eintritt.

Um noch mal auf die CD zurückzukommen, was ja das eigentliche Thema ist, ich beobachte auch, das in den "Blödmärkten" oder anderen Elektronikketten nur mehr sehr aktuelle Musiktitel ausliegen. Was sich nicht verkauft verschwindet aus dem Regal, wie überall. Wenns also was spezielles ist und schon älter, dann wirds meistens schwierig. Dennoch glaube ich das die CD noch lange nicht tot ist, viel eher könnte es ein, das für die DVD so langsam das Totenglöckchen geläutet wird, alle aktuelleren Filmtitel werden nur noch auf Blueray rausgebracht.

Gruß,
joachim
__________________
Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

Geändert von JoachimA (10.02.2018 um 15:20 Uhr).
JoachimA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2018, 03:57   #15
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.587
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
Kann mir jemand einmal den Vorteil von dieser neuen Technik,

Des selbstfahrenden Autos erläutern..?

Der Vorteil liegt auf Regierungsseite: Es ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zum total kontrollierbaren, gläsernen Menschen und geht über jede Vision Orwells schon weit hinaus.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de