HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Singer und Songwriter

Singer und Songwriter Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2016, 18:02   #61
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.674
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Vielleicht hat der Mann Verpflichtungen, Verträge einzuhalten, Auftritte wasweißich ...
... außerdem habe ich irgendwo gelesen dass sich sein Management gar wohl unmittelbar nach Bekanntgabe in seinem Namen gemeldet hat - wer weiß was die Medien da verzapfen ? Aber anscheinend spielen Vorbehalte gegen seine Person und die für manche Leute unverständliche Vergabe des Preises an ''so einen'' eine Rolle ? Ist nur so eine Idee ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 18:39   #62
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.148
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

er ist ein - ziemlich - alter Mann..

wer weiß...

https://de.wikipedia.org/wiki/Bob_Dylan
__________________
Gelegenheit - macht erfolgreich...

Analyse - Analyse - Analyse
Information - Information - Information
Quatsch - Quatsch - Quatsch - und Quatsch

Ich konsumiere, also - bin ich frei zu konsumieren...

Alles Leben = Energie - wer Kraft hat fühlt sich wohler...
Alte sind/werden schwächer - sie haben weniger Energie...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 18:54   #63
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 65
Beiträge: 1.277
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Ich erkläre mir das so, daß ihm die Ehrung selbst etwas seltsam vorkommt.

Außerdem ist er, anders als z. B. irgendwelche (verdiente!) Wissenschaftler, Ehrungen durch die Allgemeinheit gewohnt. Überdruß sozusagen.
Als amerikanischem Künstler und Freigeist liegt es ihm vielleicht nicht, zu Vertretern einer altehrwürdigen Institution aufblicken und sich bedanken zu müssen. Da wäre er ja nicht der unnahbare "Größte".

Anders als "gewöhnliche" Preisträger braucht er das mit dem Preis verbundene Geld nicht, um seine Projekte zu verwirklichen.

Geändert von Micha L (17.11.2016 um 19:02 Uhr).
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 18:55   #64
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.148
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

https://www.google.at/search?q=Nbelp...Q#q=Nobelpreis

https://de.wikipedia.org/wiki/Nobelp...%BCr_Literatur
__________________
Gelegenheit - macht erfolgreich...

Analyse - Analyse - Analyse
Information - Information - Information
Quatsch - Quatsch - Quatsch - und Quatsch

Ich konsumiere, also - bin ich frei zu konsumieren...

Alles Leben = Energie - wer Kraft hat fühlt sich wohler...
Alte sind/werden schwächer - sie haben weniger Energie...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 19:19   #65
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Ohne Kenntnis des Verhinderungsgrundes sind diese Bemerkungen unangebracht ....

LG, dB
Volle Zustimmung!
  Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 19:46   #66
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.836
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Ohne Kenntnis des Verhinderungsgrundes sind diese Bemerkungen unangebracht ....
Nein. Für einen Nobelpreis gibt es schlicht keinen Verhinderungsgrund (irgend einen vermeintlich "wichtigen" Termin), außer wenn es um Leben und Tod geht. Das ganze Verhalten wie es geschildert wird zeugt davon, dass er das Gremium bewußt brüskieren will. Damit tut er sich selber nun wirklich keinen Gefallen, sondern gibt nur ein Beispiel von Größenwahn.

Schöne Grüße
Holger
Holger Kaletha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 19:51   #67
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.674
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Zitat:
... sondern gibt nur ein Beispiel von Größenwahn.
... das ist augenscheinlich Deine Spezialität ...
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 20:02   #68
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.836
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
... das ist augenscheinlich Deine Spezialität ...
Klar doch: Kein Respekt dem Respekt, so hat es ein Donald Trump ja auch erfolgreich vorgemacht. So wird man heute Präsident. Also: Was ist schon der Nobelpreis? Ein "Termin" wie jeder Andere, den man wegen Terminschwierigkeiten absagen kann. Immerhin haben ihn solche Leute wie Nelson Mandela oder Alexander Solschenizyn bekommen. Aber wer sind die schon gegen einen Bob Dylan.

Schöne Grüße
Holger
Holger Kaletha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 20:34   #69
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.674
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Deine gekünstelte Echauffiertheit erheitert mich ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 20:47   #70
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.836
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Deine gekünstelte Echauffiertheit erheitert mich ....
Klar doch, in einer Welt ohne Ernst gibt es nur noch Heiterkeit!
Holger Kaletha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 20:51   #71
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.674
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Falsch ! Ich habe vor fünf Minuten mit Ernst telefoniert ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 20:54   #72
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.836
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Falsch ! Ich habe vor fünf Minuten mit Ernst telefoniert ....
... ich dachte mit Bob Dylan, dass Du ihn in Stockholm vertrittst!
Holger Kaletha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2016, 21:01   #73
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.674
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

Schwach ....
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 00:15   #74
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.148
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan

An beide Kontrahenten

In diesem Schlagabtausch

Meinen Applaus



Aus einem inneren Bedürfnis heraus....

Ich mag euch....

Angesichts des kommenden Winters und der kalten Jahreszeit....

Erfrischend und erwärmend ....!

Ohne Ironie...

__________________
Gelegenheit - macht erfolgreich...

Analyse - Analyse - Analyse
Information - Information - Information
Quatsch - Quatsch - Quatsch - und Quatsch

Ich konsumiere, also - bin ich frei zu konsumieren...

Alles Leben = Energie - wer Kraft hat fühlt sich wohler...
Alte sind/werden schwächer - sie haben weniger Energie...

Geändert von debonoo (18.11.2016 um 00:48 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 08:10   #75
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.804
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Preisrede teilweise ein Plagiat

Tach,

das ist natürlich Wasser auf den Mühlen all derer, die Dylan als Preisträger für gänzlich ungeeignet gehalten haben - und immer noch halten:

Zitat:
Offensichtlich, so fand die Journalistin Andrea Pitzer des Online-Journals Slate heraus, hat Dylan sich für seine Rede großzügig bei den in den USA äußerst populären Sparks Notes bedient. Diese kann man sich als Online-Äquivalent zu den seit Jahrzehnten jedem Schüler und College-Studenten bekannten Cliff Notes vorstellen, die einfache, aber dennoch anspruchsvolle Kurzanalysen literarischer Werke enthalten. Pitzer konzentriert sich dabei auf Dylans Analyse von Moby Dick und findet nicht weniger als elf Stellen, die teilweise wörtlich abgeschrieben wurden, wobei Dylan immer wieder das eine oder andere Wort ergänzt, gestrichen oder abgeändert hat. Dies ist deshalb besonders auffällig, weil in der Sparks Notes-Analyse Begrifflichkeiten fallen, die im Roman so nicht vorhanden sind und zum Teil selbst Spekulationen oder Interpretationen sind. Von einem Zufall kann man bei dieser Häufung nicht mehr sprechen. Tatsächlich erinnert die Gegenüberstellung der Texte auf Slate jenen Blogs, mit denen Politiker wie Carl-Theodor zu Guttenberg als Plagiatoren ihrer Doktorarbeiten entlarvt wurden.

An der Korrektheit der Vorwürfe gibt es demnach kaum einen Zweifel. Komplizierter jedoch ist die nun aufkommende Debatte darüber, warum Dylan plagiiert hat. Dabei scheinen sich drei Lager herauszukristallisieren:

1) Er war zu faul, selbst eine Rede zu verfassen und hat demnach die Frechheit besessen, diese zusammenzuklauen. Vielleicht hat das sogar ein Mitarbeiter für ihn gemacht, die Guttenberg-Variante also. Das Preisgeld nämlich wollte er sich auf keinen Fall entgehen lassen.

2) Die Rede soll seine Verachtung für die Akademie und die Auszeichnung, die er zuvor ja schon bei anderen Gelegenheiten kaum verhehlen konnte, unterstreichen. Er wirft ihnen also einen plagiierten Text hin und lässt sie ins offene Messer laufen. Sollte dies zutreffen, wäre es jedoch konsequent, das Preisgeld nicht anzunehmen oder es zumindest für einen wohltätigen Zweck zu spenden.

3) Dylan führt die auf seinen Alben seit (spätestens) ‚Love and Theft‘ dominante Form des unmarkierten musikalischen und textlichen Zitierens und Collagierens, das Heinrich Detering in seiner Studie Die Stimmen aus der Unterwelt beschrieben hat, konsequent fort und sieht die Rede als weiteres Kapitel seines literarischen Schaffens an.
Quelle: http://literaturkritik.de/public/rez...p?rez_id=23464

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de