HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Zubehör und Erfahrungen damit

Zubehör und Erfahrungen damit Subjektiv empfundene Klangveränderungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2017, 22:07   #1
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 1.004
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Soundbar

Bin heute mit einem Kunden auf das Thema HIFI gekommen.
Er möchte keine Lautsprecher im WZ stehen haben.
Er interessiert sich für eine Soundbar, möchte aber auch seinen Plattenspieler nutzen.

Ich habe ihm als Beispiel diese hier aus dem Netz gesucht.

https://www.teufel.de/soundbars/cine...iABEgKrc_D_BwE

Die hat auch einen Cinch Eingang.

Mit einem zusätzlichen Phonoverstärker, den man an diesen Eingang anschließt müsste das doch möglich sein, dass er seine Platten hören kann oder ?

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 22:12   #2
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.119
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Soundbar

ja
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 05:44   #3
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 1.004
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Soundbar

Als Phonoverstärker wurde der hier gewählt

https://www.amazon.de/Pro-Ject-Phono...hono+box+usb+v

Oder spricht was gegen den ?

VG
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 07:25   #4
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.612
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Soundbar

Die Teufel-HP hat gerade Wartungsarbeiten, somit kann ich mir diese Soundbar nicht ansehen. Aber es wird sicher so sein, mit einem zusätzlichen Phonopre kann man auch analoge Platten damit hören.

Ich habe für meine kleine Anlage den hier, ist billiger und tadellos:
https://www.thomann.de/at/art_deejay...4rker_180352_8

Was ich nicht weiß, hat diese Anlage zwei Eingänge? Denn wie erfolgt sonst die Umschaltung zwischen FS und Phono?
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 10:05   #5
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 1.004
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Soundbar

Fernseher wird über HDMI angeschlossen.
Die Soundbar hat mehrere Eingänge.
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 10:27   #6
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.119
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Soundbar

der phonope hat einen usb AUSGANG, braucht er den wirklich?

sinn dürfte sein zb platten zu digitalisieren .... also ein a/d wandler
speichert er das dann auf dem pc/notebook und spielt über hdmi ab?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (18.07.2017 um 10:40 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 13:53   #7
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Soundbar

https://de.yamaha.com/de/products/au...600/index.html

http://www.de.onkyo.com/de/produkte/ls7200-135083.html

Beide mit Einmessautomatik
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 18:55   #8
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 1.004
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Soundbar

Das steht in der Beschreibung des Verstärkers

"Digitalisieren von Analogschallplatten und Analogsignalen von Hochpegelquellen wie z.B. einer Bandmaschine oder eines Kassettenrekorders möglich. Das am USB-Ausgang ausgegebene Digitalsignal kann mit geeigneten Programmen auf Festplatte usw. gespeichert werden. Pegelregler für das zu digitalisierende Analogsignal, Geräteerkennung an Standard-Rechnern erfolgt ohne zusätzliche Treiberinstallation automatisch, Geeignet für Windows und Mac OS-Betriebsysteme"
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 19:08   #9
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.119
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Soundbar

also wünscht er sich das... gut.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 13:49   #10
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Soundbar

....bin vor kurzem nach meiner Meinung zu Soundbars gefragt worden. Da ich bis dato keine hatte, hab ich ein bisschen gegoogelt. Hab dann mehr oder wenige erstaunt festgestellt, dass einige Hersteller "nur" einen mittig angeordneten Hochtöner verbauen. Hier ein Beispiel (es gibt weitere):



Anmerkung: Diesem Hersteller traue ich absolut zu, dass der eine Hochtöner aus akustischen, und nicht aus Kostenspar- Gründen verbaut ist. Der andere, bei dem ich das sah, will ich ganz sicher keine Kosten sparen....

Ich unterstelle auch, dass man hier durchaus redlich bemüht war, der Soundbar ein möglichst großes akustisches Panorama beizubringen.

Warum also nur ein zentraler Hochtöner?

Da der Fokus bei Soundbars prinzipbedingt auf TV/Film liegt, kann natürlich die Sprachverständlichkeit ein Grund sein. Aber warum dann nicht drei Hochtöner ?

Mir viel dann eine Diskussion hier im Forum zu Plattenspielern bzw. Tonabnehmern ein. Eine Aussage war, dass Tonabnehmer gerade dann besonders "räumlich" klingen, wenn die Kanaltrennung zum Hochton hin stark abnimmt. Quasi Mono im Hochton also...

Klingt doch eigentlich paradox, oder?
Ideen dazu?
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de