HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MODERIERTER BEREICH > Moderierte Threads

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2018, 16:17   #2311
LowIQ
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 275
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Holger, reg de ned auf, alls Beispiele fuer den Dunning-Kruger Effekt....
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 16:23   #2312
Blechgitarre
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 268
Blechgitarre befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen
. Unfehlbarkeit heißt: Falsifizierbarkeit ist unmöglich.

Und da Holger unfalsifizierbar ist,ist er unfehlbar




Aber ich fürchte du hast Popper falsch verstanden. Sehr viele Aussagen sind nicht falsifizierbar. Ich könnte leicht hunderte aus dem Ärmel schütteln.
Nicht falsifizierbare Aussagen sind einfach Jägerlatein, und uninteressante Stammtischgespräch.
Blechgitarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 16:26   #2313
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 630
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Ach Holger,

schau mal, wenn ich in meiner Wahrnehmung in dem folgendem Beispiel meine, beide Felder seinen farblich gleich, dann hinterfrage ich meine fehlbare Wahrnehmung und messe (vergleiche) dann und erhalte den objektiven, eindeutigen, unfehlbaren Sachverhalt.https://www.cartoonland.de/archiv/sc...en-taeuschung/

OK, du würdest das jetzt ja nicht feststellen können, weil deine wissenschaftstheoretische Kenntnisse dich daran hindern würde.


Ach ja zum Thema Falsifizierbarkeit, mal ein Update wie wirklich der wissenschaftliche Betrieb läuft: https://welt3bild.wordpress.com/2018...-eines-mythos/
hifi_angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 16:28   #2314
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.800
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Ganz genau: Weil es um meine Wahrnehmung geht und um meine Entscheidungen, wie ich Musik hören will. Außerdem gibt es genug Menschen, die es wirklich angeht, die meine Wahrnehmungen teilen und meine Entscheidungen mittragen können.
Und was genau erwartest du dir dann in/von einem Forum?

Abnicken deiner Wahrnehmungen und Entscheidungen?
Applaus dafür?

Kritik offensichtlich nicht.

Irgendwie scheint dein Verhältnis zu diesem Forum in etwa dem meinem zum AHF oder OEFp zu entsprechen. Ich käme aber nie auf den Gedanken dort noch zu lesen/schreiben.
Das ist eben einen andere Welt. Ich könnte dort aus meiner Sicht nahezu 1:1 deine Posts mit der Kritik zu diesem (HFA) Forum kopieren.

1) Ich weiß aber, dass das dort als Störung gesehen wird
2) Ich weiß, dass die User dort das als reine Provokation sehen
3) Ich will die User dort nicht in ihrem "Kreis" nerven

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 16:31   #2315
LowIQ
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 275
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Ich moecht dann noch kurz anmerken dass Dunning-Kruger den IG-Nobelpreis erhalten haben....

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ig-Nobelpreis
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 16:42   #2316
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 630
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Ganz genau: Weil es um meine Wahrnehmung geht und um meine Entscheidungen, wie ich Musik hören will. Außerdem gibt es genug Menschen, die es wirklich angeht, die meine Wahrnehmungen teilen und meine Entscheidungen mittragen können.

Aber dir will doch keiner deine Wahrnehmung nehmen. Die gehören dir ganz alleine. Und wenn du die mit anderen teilen möchtest, auch gerne. Und ja, du darfst auch gerne ganz alleine entscheiden wie du Musik hören möchtest.



Was hältst du denn von uns (den Technikern)? Wir sind doch keine Unmenschen!
hifi_angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 17:23   #2317
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.030
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Dieses Selbstverständnis ist schon schräg, dass sich eine Meinungspartei hier anmaßt und meint, als Lehrer und Belehrer gegenüber der anderen aufspielen zu dürfen. Wenn das nicht der evidente Beleg für Überheblichkeit ist....
Und wieder mal schön die Tatsachen ins Gegenteil verkehrt...

Du bist es, der ständig den Oberbelehrer raushängt, Du sprichst den anderen Diskutanten ihr Wissen ab, Du bist es, der immer wieder mit vollkommen sachfremden Einwänden um die Ecke kommt...Du bist es, der nicht bereit ist dazuzulernen.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 17:37   #2318
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.642
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Es geht wieder los mit dem sich im Kreise drehen. Die nächste Runde ist eingeläutet.

Der große Fehler der hier gemacht wird und der für diese "Rotation" verantwortlich ist, ist der, dass man die technische Seite (die Anlage als Ganzes samt Raum usw.) mit dem was Menschen (bzw. die User hier) beim Hören empfinden, nicht trennt. Das muss zu einem "Pallawatsch" führen.

Die Anlage und das was sich bei der Musikwiedergabe im Raum abspielt, ist technisch weitestgehend erfassbar und in Zahlen sowie Diagrammen darstellbar.

Das was beim Hören dabei empfunden wird, ist dann absolut subjektiv und individuell. Da kann man nichts messen und man kann dann glauben was dazu gesagt wird.....oder halt nicht.

Jedenfalls sollte man es dabei belassen. Dann gibt es auch keine Reibereien.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 17:46   #2319
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.814
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von Blechgitarre Beitrag anzeigen
Und da Holger unfalsifizierbar ist,ist er unfehlbar
Aber ich fürchte du hast Popper falsch verstanden. Sehr viele Aussagen sind nicht falsifizierbar. Ich könnte leicht hunderte aus dem Ärmel schütteln.
Nicht falsifizierbare Aussagen sind einfach Jägerlatein, und uninteressante Stammtischgespräch.
Wenn wir jetzt in einem Wissenschaftstheorie-Seminar säßen, dann wäre genau das das Thema. Es gibt natürlich jede Menge Aussagen in der Physik, die nicht falsifizierbar sind. Die sind aber auch nicht empirisch. Das Problem von Popper - im Unterschied zu anderen Wissenschafts- und Erkenntnistheoretikern - ist, das er in dieser Hinsicht wissenschaftliche Aussagen nicht klassifiziert. Aber das tut hier nichts zur Sache. Technik ist angewandte und nicht reine Physik. Und hier sind sämtliche Aussagen empirisch und damit falsifizierbar im Popperschen Sinne wie eben, was man messen kann und muss um etwas zu erklären. Da stecken nämlich jede Menge Modellannahmen drin und empirische Auswertungen, d.h. Interpretationen von Fakten. "Unfehlbare" Interpretationen sind aber ein hölzernes Eisen - in den Geisteswissenschaften nicht anders als in den Naturwissenschaften. Zu glauben, Messungen hätten die Funktion, eindeutig festzustellen, was "die Wirklichkeit" ist ("Objektivität") ist nun wirklich naivster Positivismus. Das sind populäre Vorurteile in Internet-Foren, die sind aber nun mal von dem Niveau methodisch-wissenschaftlicher Überlegungen himmelweit entfernt.

Schöne Grüße
Holger
Holger Kaletha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 17:46   #2320
Hobbyist
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 187
Hobbyist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
3) Ich will die User dort nicht in ihrem "Kreis" nerven
Bist Du hier ein "User" in Deinem "Kreis" und Holger ist kein "User" hier?

Viele Grüße

Hobbyist
Hobbyist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 17:52   #2321
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.030
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Technik ist angewandte und nicht reine Physik.
Technik ist reine angewandte Physik. Nichts in der Welt der Technik funktioniert entgegen den Regeln der Physik, nichts.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 18:02   #2322
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.642
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Ein mir bekannter Mitleser hat mir einen Link zu einem "Blindtest" geschickt:

https://www.youtube.com/watch?v=w0b7RwBgGd4
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 18:02   #2323
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.814
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Und was genau erwartest du dir dann in/von einem Forum?

Abnicken deiner Wahrnehmungen und Entscheidungen?
Applaus dafür?

Kritik offensichtlich nicht.
Die Aufgabe eines Forums ist nicht die Evaluation von Meinungen, Einstellungen, Erfahrungen. Ein Hifi-Forum ist nicht und kann nicht so etwas wie ein TÜV für Auffassungen in Sachen Hifi sein, wo dann auch noch eine TÜF-Plakette vergeben wird, wer welche Meinungen wie vertreten darf und wie nicht. Das ist reine Anmaßung und schlicht illegitim. Niemand hat das Recht, einen anderen zu belehren, wie er über Hifi zu denken hat. Erfahrungen sind Privatsache und unvertretbar wie das Gewissen. Man kann über bestimmte Fragen Einigung erzielen oder nicht und Argumente austauschen. Aber letztlich ist Hifi ein Hobby. Da geht es nicht um Leben und Tod, sondern um ein Freizeitvergnügen. Deshalb sind diese maßlos überzogenen Ansprüche einfach nur peinlich und auch ziemlich komisch, die "Wahrheit" in Sachen Hifi wissen und verteidigen zu wollen bzw. was man dafür hält.

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
Aber dir will doch keiner deine Wahrnehmung nehmen. Die gehören dir ganz alleine. Und wenn du die mit anderen teilen möchtest, auch gerne. Und ja, du darfst auch gerne ganz alleine entscheiden wie du Musik hören möchtest.



Was hältst du denn von uns (den Technikern)? Wir sind doch keine Unmenschen!
Es wird mir aber vorgehalten, dass zu tun sei Überheblichkeit. Nein, ist es nicht. Das ist das Recht jedes Menschen, ein Recht auf Selbsterfahrung zu haben und eigene Erkenntnisse, die er daraus gewinnt. Denn Alltag ist eben nicht Wissenschaft. Man sollte also die Kirche im Dorf lassen in dieser Hinsicht, dann kann man auch gut miteinander auskommen.


Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Du bist es, der nicht bereit ist dazuzulernen.
Ganz genau. Denn Deine Rolle, hier den Lehrer und Belehrer zu spielen, halte ich für reine Anmaßung - nämlich Kompetenzanmaßung. Das steht Dir einfach nicht zu - ganz zu schweigen davon, dass Dir dafür das Format fehlt.

Schöne Grüße
Holger

Geändert von Holger Kaletha (11.10.2018 um 18:32 Uhr).
Holger Kaletha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 18:40   #2324
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.030
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
...ganz zu schweigen davon, dass Dir dafür das Format fehlt.
Ach ja, das habe ich noch vergessen zu erwähnen. Bei persönlichen Angriffen und Beleidigungen bist Du auch ganz vorne mit dabei...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 18:44   #2325
Holger Kaletha
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Holger Kaletha
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 1.814
Holger Kaletha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wann wurden Verstärker so gut wie heute?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Ach ja, das habe ich noch vergessen zu erwähnen. Bei persönlichen Angriffen und Beleidigungen bist Du auch ganz vorne mit dabei...
Ich bin derjenige, der hier permanent persönlich angegriffen wird. Und Deine peinlichen Belehrungsversuche solltest Du einfach unterlassen. Das ist auch eine persönliche Beleidigung - nämlich mit der Unterstellung, dass ich sie von so jemandem wie Dir nötig hätte!

Schöne Grüße
Holger
Holger Kaletha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de