HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Einzelkomponenten und Erfahrungen damit

Einzelkomponenten und Erfahrungen damit Subjektive Beurteilung verschiedener Komponenten in Testform

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2018, 16:17   #16
robbitobbi99
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 75
robbitobbi99 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Blutleere Lautstärke

Ok.
Würde ich gerne machen.
Wie geht das denn?
robbitobbi99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 17:41   #17
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Blutleere Lautstärke

http://www.ak-soundservices.de/downl...202015_web.pdf


s26,27 usw.....vollbereichsmessung, wichtig lautsprecher einzeln messen (lässt sich im menü einstellen), wichtig, du misst den raum und nicht die lautsprecher, also mikro nach oben. wenn du die lautsprecher zusammen misst, bekommst du einen irren höhenabfall als ergebnis, weil sich die signale l/r gegenseitig auslöschen. das ergebnis wird dir in dem kleinen schirm in einer schwarzen kurve angezeigt. wenn du teile entdeckst, die überbetont werden in mitten und höhen, könnten das die reflexionen boden wand decke sein.
wichtig, mit dem parametrischen eq im dualcore einstellen bringt gar nix, weil du den auf achse schall einstellst und nicht die reflexionen.

pegelmesser trotzdem, kostet ~ ausreichend 50 euronen, dann könnte man abschätzen ob die lautstärke zu viel ist für dein system und das der grund.
info
mitten und höhenabteilung ist bei manchen pegeln tüchtiger, als die bassabteilung. es kann also sein, dass dein bass schon um hilfe schreit, während mitte und höhe noch könnten. darum pegel messen, bessere übersicht was los ist.

andere lautsprecher ist vorerst fast sicher keine lösung
zuerst raum
dann lautsprecher
dann ganz lang nix
dann noch immer nix
dann elektronik

ausnahme, modenrechner.

zusatzinfo, das antimode ist auch ein dac und ein pre, verkauf deinen dac

verkauf deinnen amp, kauf dir den kleinen crown endverstärker, geh vom dualcore in den amp via xlr

so würds ich machen und dann würde ich an den spiegelflächen der wände akustikbilder oasteln usw. (anderes thema, aber vermutlich die lösung.)
grund, deine lautsprecher geben den schall seitlich und nach oben ungleichmäßig ab, wird dort gepiegelt und kreischt dir ins ohr.

wichtig, mit dem antimode nix anheben sondern bei korrektur nur absenken, sonst überlastest verstärker und boxen ohne dass es was bringt, weil -10 +10 ist genauso null wie vorher. also keine akustische schwarze löcher zu füllen versuchen.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (18.09.2018 um 17:54 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de