HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Mitglieder stellen sich vor

Mitglieder stellen sich vor HiFi Lebenslauf und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2017, 21:12   #1
Dominic
Benutzer
 
Benutzerbild von Dominic
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Österreich
Alter: 22
Beiträge: 36
Dominic befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Darf ich mich vorstellen? Ein Gruß an alle!

Hallo liebes Forum!

Ich habe mittlerweile schon einige Beiträge verfasst, mein fachliches Interesse war bisher so groß, sodass ich nicht dazu kam, mich vorzustellen.

Viel gibt es eigentlich nicht zu erzählen. Ab dem jetzigen Zeitpunkt möchte ich mich ernsthaft und fundiert mit dem Thema HIFI, auf physikalischer bzw. technischer Ebene, widmen.

In meiner späten Kindheit hatte ich immer schon alles technische zwischen den Fingern und hatte alles mögliche zerlegt, auch konnte ich mich von Netz- und Hochspannung nicht fernhalten, trotz des mir auch damals schon vorhandenen Bewusstseins bestehender Gefahren.
In meiner Jugend habe ich dann schon mit Natriumpersulfat Platinen für ein regelbares Labornetzteil geätzt, sowie das dafür benötigte Layout mit Eagle, dem Schaltplan gemäß, erstellt und die Platine nach Schaltplan bestückt.
Habe mit Mikrowellentrafos und Jakobsleitern experimentiert, mal nach Gefühl eine Box mit einem Koax-Autolautsprecher gebaut...

Alles sehr spannend und lehrreich für mich, jedoch immer eher etwas, naja das soll jetzt nicht meine eigenen Fähigkeiten minder darstellen, unprofessionell in meiner Vorgehensweise, wenngleich mein handwerkliches Geschick immer zum Vorschein kam. Es bewegte sich eher im Bereich des Experimentierens, als dass ich rechnete und simulierte.
Habe natürlich auch technische Datenblätter von Bauteilen studiert, einfache Rechnungen in Schaltungen durchgeführt und auch so ziemlich jedes wichtige Bauteil in seiner Funktion, sowie den damit einhergehenden elektromagnetischen Phänomenen, im Grunde verstanden.
Danach folgte eine jahrelange Pause meines Hobbys, welches ich jetzt endlich wieder mit Freude fortführe.

Jetzt ist mir das bereits Bekannte aber zu wenig und bin so weit, auch aufgrund meines technischen Verständnisvermögens, welches immer da war und mathematischer Begeisterung, mich meinem Hobby HIFI auf physikalisch-mathematischer Ebene anzunähern.
Das ist der Grund, warum ich hier bin und möchte meine Erfahrungen und Erlebnisse mit euch teilen. Dass ich von euch vieles lernen kann, ist ohnehin keine Frage.

Es ist ein Hochgenuss, die Postings jedes einzelnen Threads zu verfolgen.
Ich glaube, hier angekommen zu sein.

Es freut mich, dabei sein zu dürfen und grüße euch alle recht herzlich!

Alles liebe, Dominic
Dominic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 22:05   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.135
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Darf ich mich vorstellen? Ein Gruß an alle!

Danke für die Beschreibung deiner Person und für das Lob ans Forum. Du bist bisher schon positiv aufgefallen.

Was den Selbstbau betrifft, da traue ich dir Einiges zu, das beachtlich ist. Schon mit den Voraussetzungen die du jetzt hast, würde ich mich gleich einmal an den Boxenbau heranwagen und nichts Fertiges kaufen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 23:00   #3
Dominic
Benutzer
 
Benutzerbild von Dominic
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Österreich
Alter: 22
Beiträge: 36
Dominic befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Darf ich mich vorstellen? Ein Gruß an alle!

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Danke für die Beschreibung deiner Person und für das Lob ans Forum. Du bist bisher schon positiv aufgefallen.

Was den Selbstbau betrifft, da traue ich dir Einiges zu, das beachtlich ist. Schon mit den Voraussetzungen die du jetzt hast, würde ich mich gleich einmal an den Boxenbau heranwagen und nichts Fertiges kaufen.
Danke David. Wenn du meinst, ich könne mich bereits an etwas heranwagen, das nach erfolgreicher Umsetzung schon beachtlich klingen könnte, gibt das natürlich Motivation.
Im Moment besitze ich ja die Project Box 5, die ist euch sicherlich ein Begriff. Um den Preis und für die Größe finde ich sie prinzipiell hervorragend.
Diese zu übertreffen, wage ich mir anzumaßen. Meint ihr, ich fahre mit Visaton als Chassishersteller gut?

Also ich weiß, dass ich mir etwas zutrauen kann, aber die NuVero 60, welche ich mir zu Weihnachten kaufen wollte, werde ich wohl rein klanglich nicht so leicht übertreffen können. Bei den Lautsprechern ist mir das Design eh nicht mehr so wichtig, wobei auch nicht ganz egal.

Mal davon abgesehen, dass mein erstes Selbstbauprojekt einer Lautsprecherbox sowieso ein aktives Konzept wird...

Geändert von Dominic (30.07.2017 um 23:58 Uhr).
Dominic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 08:31   #4
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.135
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Darf ich mich vorstellen? Ein Gruß an alle!

Dominic, trau' dich, du wirst es nicht bereuen.

Ein guter Tipp wäre eventuell, einmal mit Dieter Achenbach zu sprechen, der hier auch Mitglied ist.

http://lsv-achenbach.de

Er kennst sich wirklich gut aus und es gibt bei ihm erprobte Bausätze - bzw. bewährte Chassis-Kombinationen - zu vernünftigen Preisen. Kann auch alles aktiv betrieben werden.

Aber ich "warne" dich, du wirst da ziemlich stark reinkippen und dauernd nach "noch Perfekterem" streben. Hat irgendwie Suchtpotential.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 15:16   #5
Dominic
Benutzer
 
Benutzerbild von Dominic
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Österreich
Alter: 22
Beiträge: 36
Dominic befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Darf ich mich vorstellen? Ein Gruß an alle!

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Er kennst sich wirklich gut aus und es gibt bei ihm erprobte Bausätze - bzw. bewährte Chassis-Kombinationen - zu vernünftigen Preisen. Kann auch alles aktiv betrieben werden.
Danke David für den Tipp, aber ich werde mich mal in dieses Werk einlesen und dann mit Visaton Chassis über "Boxsim" eine Box simulieren. Ich möchte keinen Bausatz, es ist für mich schon "geschummelt" genug, dass ich die D-Amp Module von Sure mit DSP verwende, was die Sache aber um einiges erleichtert und auf den Boxenbau an sich beschränkt. Aber diesen möchte ich von Grund auf erlernen, mit allem, was dazu gehört. Und da gehören eben auch Fehler dazu, die bei der Planung entstehen. Dieser Herausforderung stelle ich mich.

Zitat:
Aber ich "warne" dich, du wirst da ziemlich stark reinkippen und dauernd nach "noch Perfekterem" streben. Hat irgendwie Suchtpotential.
Ja das habe ich befürchtet. Mich hat die Disziplin bereits gepackt.
Disziplin im Sinne von disciplina, Unterricht, Wissen, Bildung, Fertigkeit, Kunst.
Ich bin jetzt dahingehend discipulus.
Ein schöner Wortstamm ist das.

Nachdem was ich gelesen habe, wird das, was am Ende dabei raus kommt, wenn es mit Hirn geschieht, Gekauftem das Wasser reichen können. Verbringe bereits mehrere Stunden pro Tag im Forum. Habe mir auch dein letztes Boxenbauprojekt angesehen, davon habe ich bereits einiges lernen können. Werde auch auf mehrere Volumina basierend planen, falls es dich nicht stört, es so ähnlich zu machen, das war eine große Inspiration.

Auch gefällt mir deine analoge Transistorendstufe aus dem Thread Jugendsünden sehr gut.

So, jetzt muss ich wieder weiter lernen.
Liebe Grüße, Dominic
Dominic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 15:39   #6
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.135
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Darf ich mich vorstellen? Ein Gruß an alle!

Zitat:
Werde auch auf mehrere Volumina basierend planen, falls es dich nicht stört, es so ähnlich zu machen, das war eine große Inspiration.
Alles ist erlaubt und außerdem ist das ja nicht auf meinem Mist gewachsen.

Zitat:
Nachdem was ich gelesen habe, wird das, was am Ende dabei raus kommt, wenn es mit Hirn geschieht, Gekauftem das Wasser reichen können.
Absolut und das bis in relativ hohe Preisklassen hinauf. Alle "kochen nur mit Wasser".
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 15:05   #7
ampzillason
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: nähe berlin
Beiträge: 8
ampzillason befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Darf ich mich vorstellen? Ein Gruß an alle!

hallo Dominic
ja kann mich david nur anschliessen,selbstbau kommt gut
komplett selbstentwickelt ist natürlich sehr ambitioniert,aschenbach ist ein guter tip,,,
auch klang und ton Hobby hifi Projekte sind toll zum lernen oder als endlösung,,,
hab z.b. jetzt zweimal für bekannte die momo gebaut und die sind echt gut für den aufwand,,,,

du benutzt die D-Amp Module von Sure mit DSP ???
taugt das was?schwierig mit dem programmieren??
wollte ich auch mal ausprobieren,weil ich aktiv sehr mag und bei dem preis
ist man bei den meisten Projekten mit der passiven variante nicht viel günstiger,,,
gruss
ampzillason ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de