HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Kopfhörer, Kopfhörerverstärker

Kopfhörer, Kopfhörerverstärker Alles rund um dieses Thema

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2014, 20:09   #1
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Hallo zusammen,

habe mal wieder ein "Problemchen": Ab und an würde ich gerne zu Hause über Kopfhörer Musik hören. Nur hat der Lyngdorf-Verstärker keinen Kopfhörerausgang. Mein Marantz AVR hat hingegen einen, der aber nicht gerade hochwertig sein dürfte.

Die Ausgänge meiner Squeezeboxes habe ich in der Lautstärke fixiert und so wie ich mich kenne, würde ich garantiert vergessen, den KH-Ausgang auf variabel zu stellen und dann brüllt mich die Musik an.

Im nächsten Jahr wird's beruflich einige Umbrüche bei mir geben, so dass ich nicht in den Urlaub fahren können werde - bei neuen Arbeitsverträgen gibt's erstmal eine Urlaubssperre. Außerdem habe ich noch etwas Geld herumliegen, das auch nicht unbedingt viel Ertrag bringt - bei den derzeitigen Zinsen...

Jetzt dachte ich mir: Fange ich mal mit einem Kopfhörerverstärker an und probiere mal aus, ob mir auch zu Hause das Hören mit meinem KH Spaß bringt. Falls ja, steht neben meinem Mobilen, ein Stationärer für den Heimgebrauch auf der Wunschliste. Der AKG K812 hat es mir angetan...
Außerdem liebäugle ich noch immer mit den KH310... Dann würde ich meine JBL verkaufen und mir diese "Schätzchen" hinstellen. Aber eines nach dem anderen. Das alles ist Zukunftsmusik.

Aber diese Zukunftsmusik möchte ich gerne beim Kauf eines KHV berücksichtigen. Deshalb sollte der KHV folgende Ausstattung mitbringen:
- einen guten KH-Ausgang
- analoge XLR-Ausgänge zum Ansteuern der Monitore
- einen DAC, weil ich keine analogen Quellen mehr besitze und auch nicht mehr besitzen möchte
- eine gute Verarbeitungsqualität, so dass ich mir auch in fünf oder mehr Jahren keinen neuen KHV kaufen muss (es sei denn ich will es...)
- eine Fernbedienung ist mir nicht so wichtig, weil ich das Gerät ohnehin in Griffweite haben werde
- es soll mich nicht ins Armenhaus oder in die Privatinsolvenz treiben

Eigentlich habe ich einen KHV/DAC gefunden, der mir gefällt: Teac UD-301
http://www.teac-audio.eu/de/produkte...ml?tab=Details

Spricht etwas gegen das Gerät? Oder gibt es für 450 Euro Straßenpreis bessere/sinnvollere? Oder mache ich irgendwo einen Denkfehler?

Für Anregungen und Kritik bin ich wie immer dankbar.
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 20:20   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.838
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Hallo Mike!
Der Teac macht in jeder Beziehung einen guten/sehr guten Eindruck. Scheint alles zu können was man braucht (auch als Vorverstärker für Aktivboxen). 450 Euro sind nicht gerade wenig, aber wenn er noch dazu sauber gebaut ist (das gezeigte Modul sieht fein aus), dann geht das schon in Ordnung.

Alternativen wird es mehrere geben. Ob (noch) bessere, das ist die Frage.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 21:01   #3
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.621
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Preisrahmen?
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 21:09   #4
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Hallo mike !

Also wenn schon kleckern dann richtig
Meine Empfehlung, wie meistens von dieser Firma (Ösiland ! Wirtschaft u. weißt schon .. )

http://www.pro-ject-shop.de/preboxrs...eadamp&lang=de

Ist zwar teuer geb ich zu,aber geil

LG pinzga
  Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 22:03   #5
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

@Pinzga
Ja, den Pro Ject hatte ich auch schon gesehen. Für das Geld würde ich mir aber einen anderen Kaufen. Die Röhrenvorstufe bezahle ich mit und werde sie nicht gebrauchen. Für mehr als 1.000 Euro würde ich mich bei Studioware bedienen:
http://www.thomann.de/de/mytek_digit..._preamp_bk.htm
http://www.thomann.de/de/grace_design_m903.htm
http://www.thomann.de/de/antelope_zodiac_2.htm

Das sind einige meiner "Traumamps", aber viiiiel zu teuer für meine Zwecke. Ich will ja schließlich erst einsteigen...
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 22:04   #6
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Zitat:
Zitat von hubert381 Beitrag anzeigen
Preisrahmen?
Bis 500 Euro. Mehr möchte ich nicht ausgeben...
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 22:07   #7
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Hallo Mike!
Der Teac macht in jeder Beziehung einen guten/sehr guten Eindruck. Scheint alles zu können was man braucht (auch als Vorverstärker für Aktivboxen). 450 Euro sind nicht gerade wenig, aber wenn er noch dazu sauber gebaut ist (das gezeigte Modul sieht fein aus), dann geht das schon in Ordnung.

Alternativen wird es mehrere geben. Ob (noch) bessere, das ist die Frage.
Er ist meiner Ansicht nach ganz solide (normal) gebaut. Die Elkos sind etwas schief, aber naja...
http://www.my-hiend.com/audiotemp/20...C/DPP_3604.JPG
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 22:33   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.368
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

http://www.thomann.de/at/mytek_digital_stereo96_dac.htm (vorsicht, schnalzt beim ausschalten)
http://www.thomann.de/at/esi_dr_dac_prime.htm

mein favorit
http://www.thomann.de/at/benchmark_dac_1_high_end.htm
kann alles außer phono
überflieger
http://www.thomann.de/at/benchmark_dac2_hgc_b.htm
super gerät
http://www.thomann.de/at/grace_design_m903.htm
uswusw.
du siehst, schau dich im pro bereich um. im übrigen
der projekt ist ein nettes gerät, da haben sie vieles hineingepackt, was die firma so hat, obwohl, das röhrending ist nicht meins, obwohl ich röhrenKHVs habe (mehrere) zu meinen sennheiser 600 bzw 650ern (auch mehrere)

wennst wirklich highest end haben willst, dann antilope, da geht nix nehr drüber
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 22:35   #9
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.621
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Oje, das geht sich mit dem Limit nicht aus.
http://www.hifitest.de/test/da-wandl...olab-mdac_6058

Sorry, keine Idee.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 22:42   #10
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.368
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

ps

wie viel verbesserung erwartest mit den kh310? im vergleich zum geld?
vergiss nicht, das sind ultra "fade" lautsprecher ohne sowas wie eigenklang, also nix, jetzt bin ich hin und weg, sondern die spielen dir genau das vor, was auf der cd ist.
für kleine räume kannst das von den kh120 genau so haben und die haben wenigstens den überraschungsefekt, was so klein und schon erwachsen? und in weiß gibts die auch ;-)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 23:01   #11
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

@longueval
Ja, die KH120 habe ich selbst gehört - machen wirklich Spaß. Ich habe auch die O300 gehört - das waren meine absoluten Favoriten. Leider reichte damals das Budget nicht und ich entschied mich für die JBL. Die Entscheidung war sehr gut, aber eben der "Stachel" O300 - oder jetzt KH310 - bleibt. Natürlich sind die "ultrafade" - so wie auch der AKG K812. Das gefällt mir als Gegengewicht zu den Ethos sehr gut. Ich sitze öfters vor den JBL - allerdings sind sie - im Gegensatz zu den Ethos - im Nebenraum ungenießbar. Aber generell mag ich die lineare Wiedergabe sehr gern. Wahrscheinlich spielt auch der "Haben-wollen-Faktor" eine Rolle. Aber bevor ich mir die LS kaufen werde, wird noch einige Zeit vergehen (müssen).
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2014, 23:04   #12
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Zitat:
Zitat von hubert381 Beitrag anzeigen
Oje, das geht sich mit dem Limit nicht aus.
http://www.hifitest.de/test/da-wandl...olab-mdac_6058

Sorry, keine Idee.
Der Audiolab ist mir auch aufgefallen. Aber zu teuer. sonst bringt er alles mit.

Mir fiel auch der Mytec Stereo96 auf. Optisch ist er aber sehr Studio-like. Scheint aber ein sehr sauber verarbeitetes Gerät zu sein.
http://www.thomann.de/de/mytek_digital_stereo96_dac.htm
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 06:46   #13
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.838
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Hallo Mike!
Als "superschön gebaut" würde ich den Teac auch nicht bezeichnen, habe dieses Bild nicht gekannt.

Benchmark Geräte habe ich schon von innen gesehen, bei einer HiFi-Messe wurden sie offen gezeigt. Damals wollte ich so etwas für mich kaufen, hat sich dann wegen Selbstbau erübrigt, aber so einer wäre es wahrscheinlich geworden.
Vielleicht doch der hier verlinkte DAC 1? Zwar teurer, aber wenn mehr Freude damit, eine Überlegung wert.
Allerdings Achtung, der billigere hat keinen USB-Anschluss.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 07:22   #14
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.832
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Der Smyth Realizer hat viel Zukunft.

LG
Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2014, 08:26   #15
Pinzga
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kopfhörerverstärker mit Zukunft gesucht

Hallo mike !

Phuu! bis 500.- wird's schwierig
Der "Bench" wäre schon eine Ansage
Den" Mytek" hätte ich mir bald selbst gekauft,aber die "Plopperei".. sowas geht gar nicht

da könnte etwas für Dich dabei sein:

http://www.thomann.de/at/spl_kopfhoererverstaerker.html

LG pinzga
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de