HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Mitglieder stellen sich vor

Mitglieder stellen sich vor HiFi Lebenslauf und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2018, 07:13   #1
Lichtenberg
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2018
Ort: Köln
Beiträge: 7
Lichtenberg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Hallo aus Köln!

Hallo zusammen -

mein Name ist Matthias und ich lebe in Köln. Über David's HP bin ich in dieses Forum "geraten" und freue mich über die sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema. Ich bin 42 und mache gerade ein Sabbatjahr mit meiner Familie.

MUSIK
Ich selbst bin dem Thema Musik verfallen seit ich denken kann. Meine erste große musikalische Liebe war damals als Teenager die Gruppe "Queen". Da ich mir die Platten nicht leisten konnte, gab's das Ganze nur als Kopie auf Kassette und dann rein in den Walkman. Das waren noch Zeiten...

Weiter ging es dann über Led Zeppelin, Deep Purple, The Who, Rainbow... und die ganzen alten Rockheroen. Bis ich an Pink Floyd kam. "The Wall" war ein echter musikalischer Einschnitt für mich. Das erste Album wo ich mich als Teen richtig mit beschäftigt habe. Texte übersetzt, den Film geschaut und immer wieder gehört. Weiter ging es dann mit Genesis, Peter Gabriel, Sting, Joe Jackson und vielem mehr...

Der nächste musikalische Einschnitt kam, als mir jemand „Images and Word“ von Dream Theater vorspielte. Ich hatte so etwas noch nie gehört und konnte es nicht fassen. Ich spiele selbst Schlagzeug und war gleichsam irritiert und fasziniert, was dort rhythmisch passierte. Das Ganze dann noch gepaart mit Metal. Irre!
Gut, über den Sound (gerade auch des Schlagzeugs) lässt sich streiten, aber ich höre die Scheibe immer noch gerne.

Und so bin ich dann dem Genre komplett verfallen und bin auch heute noch großer Progressive Rock Fan. Aktuell schätze ich vor allen Dingen den Output von Steven Wilson, den ich auch schon mehrfach live gesehen habe (am 3.3. wieder in Essen!).

Irgendwann so kurz vor vor 20 habe ich mich angefangen mit Jazz zu beschäftigen. Zu manchen Platten habe ich Zugang gefunden zu machen (bis heute) nicht.

Die ersten jazzigen Scheiben, die ich jedenfalls so richtig toll fand (und finde):

Al Jarreau „Tenderness“
George Benson „Weekend in LA“
Aziza Mustafa Zadeh „Dance of Fire“ (auch mal live gesehen)
Marcus Miller „The Sun Don’t Lie“.

Dann kam dann irgendwann Miles Davis und Keith Jarrett und was man dann noch so alles (raus)findet dazu.

Ich habe auch einfach eine ausgeprägte Schwäche für gute Bassisten und Drummer. Mein absoluter Geheimtipp ist hier: Victor Bailey „Low Bow“. Hab ich auch mal live im Bayrischen Hof zu München gesehen mit Dennis Chambers (dr) und Kenny Garrett (sax), letzterer ist bei einem Solo total „ausgeflippt“ und hat nur noch in sein Sax „geschrien“. Irres Konzert.

Grundsätzlich stehe ich auf dem Standpunkt, dass man bei Musik in den seltensten Fällen von gut oder schlecht sprechen kann. Es geht einfach darum, ob sie einen berührt oder nicht. Manche Platten erschließen sich einem sofort mit anderen muss man sich Zeit mit lassen.

Daher habe ich auch fast aus jedem Genre Musik in meinem Plattenschrank und freue mich immer wieder, wenn ich etwas Neues entdecke.

HIFI
Meine erste Anlage habe ich mir durch mühevolle Ferienjobs zusammengespart:

KEF C35
Yamaha AX-500
Kenwood CD
Onkyo 3-Kopf-Tapedeck.

Man war ich stolz! Damit habe ich auch viele Jahre glücklich gehört bis mir irgendwann die KEFs durchgebrannt sind, weil ich sie zu lange zu laut hatte.

Dann kam eine kleine NAIM Kette ins Haus. Ich mochte die Optik einfach. Schlicht und schön. Als Lautsprecher die NAIM-eigenen „Arriva“ (eine kleine geschlossene Standbox) und los.

Da begann dann das HIFI-Dilema.

Zu Hause klang das alles total besch***. Und das lag am Raum. Viel Glas, Beton und nahezu ausschließlich schallharte Materialen. Der Tiefton war derart „breiig“, dass man das Gefühl hatte, man könne reingreifen und würde pappige Finger bekommen. Es war einfach furchtbar!

Das ist bei den KEFs einfach nicht wirklich so aufgefallen, weil man bei den Teilen ja nicht wirklich von Tiefton sprechen konnte und die auch nicht richtig laut gingen.

Damit einher ging dann eine rechte Odyssee an Veränderungen im Raum. Ein „Fachmann“ hat mir die Hütte dann mit riesigen Absorbern vollgestellt, ein anderer hat mir einen DSP hingestellt und eingemessen (alles zur Probe). Bis auf Tatsache, dass ich die Lautsprecher nicht an die Decke geschraubt habe, habe ich hinsichtlich Aufstellung glaube ich auch alles ausprobiert. Das Ergebnis war einfach nie auch nur ansatzweise zufriedenstellend.

Letztlich hätte man in dem Raum zu viele verschiedenen Veränderungen vornehmen müssen, was sich in einer Mietswohnung schlicht nicht gelohnt hätte. Ich habe in diesem Raum einfach keine Musik mehr gehört.

Dann bin ich umgezogen und hatte wohl den bisher besten Musikraum meiner HIFI-Laufbahn. Dachgeschoss „loftartig“ 80qm, nicht eine Wand war parallel (nicht mal die Decke mit dem Boden). Rigips mit Raufaser, Teppich, große Stoffcouch, ... Der Tiefton war einfach furztrocken und man konnte so richtig Gas geben. Das war einfach geil!

Da hab’ ich dann auch mit einem weiteren Upgrade gehört:

Ascendo C7 mit Base
Naim Vor- und Endstufe
Naim CDX
Bauer dps 2

Das war das letzte Mal, dass ich mit meiner Anlage „happy“ war.

Danach erfolgten weitere Umzüge, wo die Räume aber immer nicht gut waren. Dazu kamen dann auch noch Kinder etc. und das Hobby rückte einfach ein wenig in den Hintergrund.

HEUTE
Im Moment höre ich immer noch über die C7, allerdings an einem Belles Soloist 1 Verstärker. Der Bauer Plattenspieler ist auch geblieben und CD-Spieler habe ich durch Mac mini ersetzt. Dann habe ich auch noch diverse „Würfelchen“ von Pro-Ject für Zweitanlage oder andere Spielereien (DAC, Phono-Pre, ...). Ich mag die kleinen Dinger.

Ich habe auch schon einige kleinere Lautsprecher selbst gebaut (Bausätze), zig Kabelversuche gemacht und in Summe auch schon viele Euros für nichts ausgegeben.

Es bleibt aber dabei, dass auch der Raum in der jetzigen (Miets-)Wohnung schlicht nicht zum hören einlädt. Daher habe ich mir einen einigermaßen ordentlichen Kopfhörer gekauft, der geschlossen und auch halbwegs portabel ist. Das geht im Moment als Kompromiss sehr gut: Beyerdynamik t5p. Tolles Gerät.

MORGEN:
Wir werden dieses Jahr ein Haus kaufen und ich werde mir dort einen Musik(er)-Raum einrichten, was auch einer der Gründe ist warum ich mich über dieses Forum freue. Ich brauche an der ein oder anderen Stelle einfach Hilfe. Vor allen Dingen bei Lautsprechern und Raumakustik, dafür verfasse ich dann einen eigenen „Thread“. Ich möchte einfach (wieder) einen guten Raum in dem ich gut Musik hören kann!

So, das ist länger geworden als ich wollte...

Wer’s bis hierhin geschafft hat, danke für’s Lesen!

Auf bad!

Matthias

P.S.: Ist mein erstes Forum, gebt Bescheid, wenn irgendwas nicht passt.
Lichtenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 07:35   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.028
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Hallo aus Köln!

Hallo Matthias!

Was für eine tolle Vorstellung!

Willkommen hier.

__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 08:21   #3
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.773
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hallo aus Köln!

__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 10:48   #4
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.793
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Hallo aus Köln!

So eine Vorstellung liest man gern !
Hallo ... und ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 10:48   #5
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.284
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hallo aus Köln!

servus!

sehr angenehm, dass da einer von vorne herein gleich mal an sich und an uns dann auch die richtigen fragen stellt! da dürfte wer verstanden haben, wo bei der hifi wiedergabe der hammer hängt!

erfrischend! willkommen!
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (15.01.2018 um 10:57 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 18:50   #6
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.135
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Hallo aus Köln!

Willkommen im Forum! Danke für den ausführlichen Bericht.

Hier werden sie geholfen :-)

lG aus Wien,

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de