HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2018, 09:36   #1
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.862
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard DSGVO: Erste Foren schließen

Tach,

gestern bekam ich in einem Forum der Website Stilmagazin, in dem ich seit mehreren Jahren aktiv war, die Meldung, dass sich der Forenbetreiber nach anwaltlicher Beratung dazu entschlossen hat, das Forum zu schließen, weil ihm etwaige Risiken aufgrund des ab morgen geltenden neuen DSGVO zu groß sind.

Zitat:
Zitat:
Liebe Mitglieder,

ich habe einige Wochen darauf hingearbeitet, dass ich diese Nachricht nicht schreiben muss, aber es ist der Zeitpunkt gekommen an dem ich das Forum kurzfristig schließen werde.

Grund ist die Unsicherheit für Forenbetreiber bzgl. der Datenschutzgrundverordnung. Trotz der vielen Arbeit entsprechende Dokumentationen zu erstellen, technische Anpassungen vorzunehmen etc. verbleibt am Ende aus dem Betrieb des Forums ein Restrisiko, das ich als zu groß einschätze.

Morgen Abend werde ich das Forum offline nehmen und löschen. Die Schließung betrifft nur das Forum, nicht das Magazin.

...

Ich verstehe, wenn einige Mitglieder aufgrund der Kurzfristigkeit überrascht sind, aber ich habe tatsächlich bis heute Morgen (auch mit viel anwaltlicher Hilfe) versucht alles passend einzuschätzen. Hinter mir liegen zahlreiche schlaflose Nächste. Ich bitte darauf zu schauen, dass wir über 9 Jahre eine wunderbare Zeit mit sehr vielen guten Stunden und Erkenntnissen hatten. Das Forum als Archiv und read-only stehen zu lassen, dazu besteht leider keine Möglichkeit.
Nun frage ich mich: typisch deutsche Hysterie oder berechtigte Sorgen vor Abmahnanwälten und -vereinen ?

In Österreich scheint der Gesetzgeber die DSGVO für gewisse Bereiche entschärft zu haben:

https://www.heise.de/newsticker/meld...html?seite=all

Sehr vernünftig ! Ich werd neidisch: "Tu felix austria"

Und das ist dann die typisch deutsche Reaktion: die DSGVO werde in Österreich "verwässert":

https://netzpolitik.org/2018/oesterr...undverordnung/

Man glaubt es nicht ...

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 10:09   #2
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

Mal wieder so ein Gesetz von der Art gut gemeint aber schlecht gemacht. Das kennen wir ja schon etwas länger.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 10:15   #3
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.746
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

Ist mir schon passiert dass ein mir völlig unbekannter Mensch einen riesen Aufstand veranstaltete nur weil ich meine Kamera in seine Richtung schwenkte - knapp an der Handgreiflichkeit - er wollte meine Bilder sehen - das habe ich verweigert - die von ihm gerufene Polizei wollte nicht kommen. Sollten solche Erlebnisse künftig auf der Tagesordnung stehen ?
https://www.heise.de/forum/heise-onl...32299086/show/

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 10:44   #4
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

Ein absoluter Irrsinn ist das!

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 10:56   #5
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.505
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

geschäftsmodell: abmahnanwälte
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 10:59   #6
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.746
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

Ein Freund von mir ist Kleinunternehmer - Fenster- und Türenservice - mit einem Kundenstock von etwa 10.000. Dementsprechend gibt es zum Teil recht umfangreiche Kunden-Datensätze. Er müsste jetzt jeden Kunden mit einem Rücksendeformular zwecks Einverständnis zum Datenvorhalt anschreiben. Mein Freund sitzt im Büro, erledigt die Serviceannahme, Einkauf, Verwaltung und zwei Mann sind als Außendienst unterwegs. Er hat einen durchgehenden zehn Stunden Tag und sieht sich im Moment außerstande die neuen Datenschutzbestimmungen zu bewältigen. Er hat einen Berater zu Hilfe genommen aber wie es aussieht wird er schließen. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:20   #7
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.505
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

muss er nicht

rundmail mit antwortformular ( erlaubnis der datenverarbeitung) genügt (aufwand für kunden, ein klick), erhalt bestätigen lassen. ansonsten für neukunden info auf der website.

formular bei jeder kontaktaufnahme (neu) mitschicken.

ich hatte keinen einzigen widerruf bisher, bei mir steht aber auch drinnen, dass wir keine daten weitergeben und hab die personen angeführt, die zugang zu den daten haben.

ich hab mir den spaß erlaubt, das finanzamt auch in die rundmailliste aufzunehmen

man kann aus lauter angst auch sterben.

„alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.“
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (24.05.2018 um 11:37 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:34   #8
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.746
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

Auf jeden Fall war mein Freund nach dem ersten Beratungstermin recht zerknirscht … vielleicht hat er sich ja inzwischen erholt. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:38   #9
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.391
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

Das ist ein WWW Problem,

und ein Problem der sozialen Medien...

und der kostenlosen App's, die alle Zugriff

auf unsere Photos und den aktuellen Standort haben wollen....

:
__________________
Mit Zeit meinen wir in der Regel, das Zeitalter,

das Zeitalter, sind die Ereignisse, die wir als vorher oder nacher, bezogen auf andere Ereignisse sehen...

Ansonsten - ist die Zeit ein amorphes Etwas, das sich unserer Vorstellung entzieht...

Genauso - wie die Langeweile ein inhaltsloser, ereignisloser, seelischer Zustand ist...

Godot - ein sinnloses Drehen um sich selbst...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:39   #10
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.505
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

die beratung ist ein geschäftsmodell

wär ich berater, würde ich auch froh sein, wenn die kundschaft knirscht und geld locker macht
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 12:03   #11
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.862
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

Tach,

bei privaten Fotografien soll sich durch die DSGVO nichts ändern:

https://www.datenschutzbeauftragter-...afft-klarheit/

Aber: da dürfte noch einige Arbeit auf die Gerichte zukommen. Und bis das geklärt ist, ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste. Merke: Auf See und vor Gericht ...

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
die beratung ist ein geschäftsmodell
Die Berater sind derzeit alle ausgebucht.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 12:30   #12
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.524
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Mal wieder so ein Gesetz von der Art gut gemeint aber schlecht gemacht. Das kennen wir ja schon etwas länger.
wär mir nicht sicher, dass das gut gemeint ist. Der freie Meinungsaustausch im Netz kommt nicht allen gelegen....

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 12:37   #13
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.460
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

...Du meinst wegen der Foren, die schließen?

Ich verstehe da das Problem nicht. Beim Betreten des Forums wird jedes Mitglied durch ein Popup auf die neuen Richtlinien hingewiesen. Dort wird er dann aufgefordert der Speicherung seiner Daten zuzustimmen. Lehnt er das ab, wird seine Forenmitgliedschaft beendet und seine persönlichen Daten gelöscht.

Damit dürfte es doch dann erledigt sein.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 12:57   #14
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.862
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...Du meinst wegen der Foren, die schließen?

Ich verstehe da das Problem nicht. Beim Betreten des Forums wird jedes Mitglied durch ein Popup auf die neuen Richtlinien hingewiesen. Dort wird er dann aufgefordert der Speicherung seiner Daten zuzustimmen. Lehnt er das ab, wird seine Forenmitgliedschaft beendet und seine persönlichen Daten gelöscht.

Damit dürfte es doch dann erledigt sein.
Ich fürchte nein. Ich bin ja kein Fachmann, nur interessierter Laie, aber wenn ich das richtig verstanden habe, bedarf es umfassender Neugestaltungen der Seiten, zB im Hinblick auf einen Anspruch auf Löschung von Beiträgen, Auskünfte über die gespeicherte Daten, Speicherung nur der notwendigsten Daten (IP-Adressen ?) etc. Das Ganze muss dann aber - und jetzt wird´s richtig gruselig - auch noch dokumentiert werden.

Zudem ist man wohl sehr rasch in der Gewerblichkeit und dann gelten wohl nochmals verschärfte Anforderungen. Ich vermute, dass war auch das Problem im Stilmagazin Forum, weil dort auch Händler für Herrenbekleidung eigene gewerblich geprägte Threads bzw. Unterforen betrieben.

Aber, wie gesagt, die Österreicher haben es gut, weil der Gesetzgeber bereits reagiert hat. Nur in Deutschland fehlen noch die Anpassungen im Datenschutzgesetz und dem Kunsturhebergesetz. Kein Wunder: die DSGVO gibt es ja erst seit zwei Jahren ...

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 13:05   #15
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DSGVO: Erste Foren schließen

Das Problem ist eine Ausartung des www. Würde sich jeder nur beteiligen können nachdem er z.B. seinen Personalausweis bei einer öffentlichen Stelle hierzu vorlegte, dann hätten wir eine andere Situation zueinander. Dann gäbe es sicher weniger Hetze, Beleidigungen etc., weil jeder mit seinem Klarnamen "greifbar" ist.

Ich weiss gar nicht warum der Gesetzgeber einen Zustand wie er seit Anbeginn war, überhaupt zulässt?

Wenn ich Auto fahren will brauche ich doch auch einen Führerschein.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de