HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2018, 09:55   #136
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das Ende der CD ?

Analog vs Digital ist noch immer ein diskutiertes Thema im Bereich Tontechnik. Auch wenn sich die Möglichkeiten der kompletten Digitalisierung inklusive der Virtualisierung ehemals notwendiger Hardware wie Equalizer,Kompressoren, Hallgeräte usw. mehr und mehr durchgesetzt hat und sich damit für die Ohren der Hörerschaft offensichtlich sehr mehrheitlich zufriedenstellende Ergebnisse erzielen lassen, nutzen noch immer eine gewisse Anzahl von Leuten Gerätschaften vergangener Tage. Die Beweggründe hierfür dürften irgendwo zwischen Klang-nostalgischer Überzeugung und werbewirksamen Verkaufsargument liegen.

Üblicherweise heißt es zu diesem Thema aber letztlich immer ganz schlicht "Wer klingt, hat Recht.", wobei Klang individuell unterschiedlich wahrgenommen und beurteilt wird. Insofern ist es einfach unangebracht, hier eine Methode als "die klar bessere" zu propagieren.

Für bestimmte Situationen mag die analoge Variante nützlich sein, für andere ist sie es sicher nicht.

Man sollte jedenfalls nicht vergessen, dass es zu Zeiten von Mehrspurmaschinen ein unerfüllbarer Traum war, alleine bloß die Anzahl von Einzelspuren für eine Musikproduktion aufzunehmen, wie es heutzutage möglich ist. Von den Bearbeitungsmöglichkeiten mal ganz zu schweigen...
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 10:03   #137
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das Ende der CD ?

Guten Tag,
Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Natürlich gibt es Leute, die diese Uralttechnik nach wie vor propagieren. Es gibt ja auch Menschen die Aluhüte tragen um sich gegen Strahlen aller Art zu schützen. Das hat natürlich nichts mehr mit Fakten zu tun, denn die belegen was ganz anderes.
Diese "Uralt-Technik" hat immerhin ab Ende der Fünfziger bis weit in die Sechziger im Bereich Jazz (z.B. Verve) oder Klassik (Decca usw.) Produktionen herausgebracht, gegen die die meisten heutigen Aufnahmen in Bezug auf Plastizität, Raumabbildung, Klangfarben usw. nur noch hilflose Versuche darstellen.

Allerdings bin ich nicht der Meinung, daß dies einer bestimmten Technik zuzuschreiben ist (obwohl das gerne assoziert wird), sondern eher dem Können und der Achtsamkeit der damaligen Toningenieure mit ihrem Gerät.

Heute wird teilweise alles von jedem zusammengeklickt ("we fix it in the mix") und herauskommt dann oft ein Ergebnis, das eben viele Hörer die alten Zeiten zurücksehnen läßt.

Prinzipiell sind mit beiden Techniken (analog, digital) hervorragende (technisch und musikalisch) Produktionen möglich sind, wenn die richtigen Leute am Mixer sitzen.

Abweichende Meinungen sind meist bei Leuten zu finden, die dem professionellem Studiobereich eher fachlich fern stehen und dann eher ihre eigene Ideologie pflegen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 16:53   #138
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.044
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Hat hier jemand Interesse an einer Zusammenstellung aktueller Anbieter von Masterbandkopien? Es sind inzwischen schon recht viele, was ich mir noch vor wenigen Jahren nicht hätte träumen lassen.

Wenn nein, spare ich mir die Mühe.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 16:56   #139
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.044
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Es gibt - Markus hat es ja schon ausführlich dokumentiert - nicht nur moderne Aufnahmetechnik, sondern auch noch mehrere Studios weltweit, die auf alte Techniken setzen (rein analog so wie es aussieht), weil sie davon überzeugt sind, dass sie auf diese Art bessere Produktionen erstellen. Es scheint also nichts mit Nostalgie zu tun zu haben ("Oldtimer-Pflege"), sondern mit Überzeugung.

Genau das wollte ich sagen und demonstrieren, nicht mehr und nicht weniger.
Und dass es so ist, wurde eben ohne jeden Nachweis abgestritten.
Das hat ja nichts mit Meinung zu tun, sondern das ist Nichtzurkenntnisnahme von Fakten.

Ich verlange ja von keinem, dass er diese Produktionen toll finden oder unbedingt kaufen muss.
Es ging mir nur darum, dass es sie überhaupt gibt.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 17:29   #140
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.160
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Natürlich gibt es das...es gibt nix was es nicht gibt. Es gibt auch Automobilhersteller, die uralte Autos neu herstellen. Bei Morgan kannste Dir für viel Geld ein fabrikneues Auto aus den 30er Jahren bestellen.

Die Frage ist nur...was soll das wenn es schon für deutlich weniger Geld was richtig modernes und gutes gibt das um Lichtjahre besser ist?

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (03.07.2018 um 18:00 Uhr).
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 18:46   #141
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.044
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Besonderheit bei einem der Anbieter von Masterbandkopien, nämlich Kostas Metaxas:
Er macht gleich auch die Masterbänder selbst.
Selbstverständlich rein analog.

https://vimeo.com/89906089

UND bietet seit kurzem brandneue Tonbandmaschinen an.
Transportable Geräte mit rein mechanischer Steuerung, seinem Vorbild Stellavox nachempfunden.
Darum heißen sie auch GQT (Georges Quellet Tribute).





Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 20:05   #142
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.892
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Wieso erinnert mich das Dingen an eine Spielkonsole ?

Was sind das eigentlich für Masterbänder ? Halbzoll, Viertelzoll ..... 2 Zoll .....

Wieviel Spuren ? . welche Geschwindigkeit ?


Hier Frankis Wohnzimmer :

__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (03.07.2018 um 20:17 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 20:18   #143
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.044
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Meist 2 Spur Viertelzoll 15 ips.

2 Spur Halbzoll wäre natürlich noch besser, aber das können nur die wenigsten abspielen.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 20:35   #144
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.892
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Meist 2 Spur Viertelzoll 15 ips.

2 Spur Halbzoll wäre natürlich noch besser, aber das können nur die wenigsten abspielen.

Gruß
Markus
Eine gut erhaltene Studer 1/2" liegt bei ca. 10000 Euro. Die Preise im Digitalbereich sind mir symphatischer.

Zur digitalisierten Variante (24 Bit / 96 Khz Flac Audio) vom Masterband hört man eh keinen Unterschied.


Das ist auch interessant. Vor allem die Aussage am Anfang .....

https://www.youtube.com/watch?v=9ClNGJXUWvk
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (03.07.2018 um 20:44 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 20:41   #145
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.044
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
Eine gut erhaltene Studer 1/2" liegt bei ca. 10000 Euro.

Ja, die Preise sind wieder gestiegen.
Die sehr billigen Zeiten waren so vor 15-20 Jahren, als viele Rundfunk- und Studiomaschinen ausgemustert wurden.

Aber die oben abgebildete Metaxas kostet ca. 35.000 Euro, glaube ich.
Das relativiert es dann wieder.



Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 20:52   #146
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.892
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Es macht eh keinen Sinn sich so etwas noch zu kaufen. Außer man hat wichtige alte Aufnahmen die bewahrt werden müssen . Dann aber schnell in den Rechner damit bevor das Band zerbröselt ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 20:55   #147
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.044
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Bänder zerbröseln nicht. Das sind urban legends.
Ich habe neulich gehört, dass die erste Charge der Metaxas schon praktisch verkauft ist.
Du siehst also, dass es genug Leute gibt, die das Geld haben und sich auch nicht lange mit der Sinnfrage aufhalten.



Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 21:19   #148
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.133
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Ich schätze mal das sind abgefahrene Kunstsammler mit Hang zur (analogen) HiFi-Technik. ….

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 21:31   #149
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.160
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Ende der CD ?

Zitat:
UND bietet seit kurzem brandneue Tonbandmaschinen an.
Transportable Geräte mit rein mechanischer Steuerung, seinem Vorbild Stellavox nachempfunden.
Darum heißen sie auch GQT (Georges Quellet Tribute).
Na das nenne ich mal Steampunk.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 21:31   #150
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.044
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Ende der CD ?

Zitat:
Ich schätze mal das sind abgefahrene Kunstsammler mit Hang zur (analogen) HiFi-Technik. …
Ich bin kein Soziologe.
Aber Fakt ist auch, dass diese Masterband-Kopien noch mal ganz erheblich teurer sind als die allerteuersten LPs (vielleicht mit Ausnahme des bereits verlinkten englischen Labels ). Von CDs ganz zu schweigen.
Und sie werden verkauft.
Und zwar von immer mehr Anbietern, was sicher nicht der Fall wäre, wenn es keine Abnehmer gäbe und man damit nichts verdienen könnte.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de