HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2013, 08:51   #1
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.536
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Totalrenovierung

Hallo Leute!
Ich habe schon einmal einen Thread eröffnet, wo ich im Eingangspost geschrieben habe, dass ich mich nur noch wenig um's Forum kümmern kann, weil ich mit Bauarbeiten beschäftigt bin. In diesem Thread habe ich dann ein paar Arbeiten beschrieben und dokumentiert, beispielsweise auch den Bau der Gartenhütte (die sich bereits bestens bewährt hat).

Das waren alles Außenarbeiten, die 28 Jahre nach Erstellung von "Haus und Hof" dringend notwendig waren.

Danach war ein Jahr Pause. Außen fehlt nur noch die Fassade (nur neu streichen), das mache ich vielleicht im nächsten Jahr. Ohne Gerüst (zumindest an einer Hausecke notwendig) geht da nichts. Eventuell werde ich auch noch die Garage innen neu machen.
---------------------------------------------

Seit etwas mehr als zwei Wochen ist es wieder so weit, jetzt geht es um die Innenarbeiten, die noch viel umfangreicher sind. Da bleibt fast kein Stein auf dem anderen, jeder Raum wird komplett neu gemacht, Wand Boden Decke sowieso, dazu noch weitgehend neue Möbel.
Alle Innenraumtüren kommen neu, ebenfalls mache ich das ca. 15 Meter lange Geländer von der Galerie neu. Das habe ich damals komplett aus Holz gedrechselt, jetzt kommt Holz mit Glas. Der Kachelofen kommt weg, stattdessen wird es einen großen Speicherofen geben. Die Küche wird auch komplett neu gemacht, das wird wahrscheinlich überhaupt der aufwändigste Raum, der noch dazu offen in den Essplatz übergeht.

Wir wollen so gut es geht weg vom Rustikalen und hin zur gediegenen Modernität. Das darf aber auch nicht übertrieben werden, denn es würde weder zu uns noch zum Stil dieses Hauses passen.

Momentan bin ich beim (in Summe gesehen) aufwändigsten Raum, nämlich dem Bad im OG samt WC (18qm groß). Dieser Raum mit Dachschrägen war raumhoch verfliest (!), an der Decke gab es Korkfliesen.
Alleine das Abschlagen der Fliesen (1,2 Tonnen, man glaubt es kaum!) und Wegtransportieren war der pure Wahnsinn. Das hat tagelang gedauert. Dann alles glattspachteln......Dreck, Staub, Lärm und nur noch eingeschränkte Funktion dieses Raums machen uns das Leben ziemlich schwer. Ich hatte total entzündete Augen von den Oberkopf-Schleifarbeiten, ein Vollvisierhelm wäre vielleicht ideal gewesen, den hatte ich aber nicht. Die Schutzbrille war dauernd beschlagen und dreckig, es war schlimm!
Das Leben unserer beiden Katzen ist auch durcheinander, aber langsam gewöhnen sie sich an alles, sogar an den Lärm vom Kompressor und vom großen Staubsauger.

Da ich wie immer alles selbst mache, bin ich dabei so ziemlich jede Art von Handwerker die es auf diesem Gebiet gibt.
Ebenfalls wie immer bin ich dabei sehr genau und pingelig, aber zum Teil hat das Grenzen, weil bei Dingen die nun mal alt sind (beispielsweise die Fenster) es nie wieder ganz so wird wie es einmal war.

Zu allen diesen Arbeiten (jeden Tag mindestens 10 Stunden, kein Ruhetag dazwischen) kommt noch, dass ich immer wieder diverse Besorgungen und Planungen (dabei hilft meine Frau und sie hat oft super Ideen) machen muss. Der PC ist dabei eine große Hilfe, alles wird genau vorgeplant, gezeichnet und aufgelistet. Ebenfalls sehr hilfreich sind meine tollen Maschinen (alles von Festool und/oder Makita) und Werkzeuge. Dazu noch Drehbank und Fräsmaschine von Emco. Es gibt von der Ausstattung her praktisch nichts, das mich einschränkt. Der Rest ist harte Arbeit.
------------------------------------

Mehr als täglich ein- bis zweimal hier im Forum reinschauen ist momentan nicht drinnen. Das wird längere Zeit so bleiben.
Das Geschäft verläuft ohnehin recht ruhig und da mache ich nur was auf Terminbasis.
Worauf ich keinesfalls verzichten möchte, das sind meine musikalischen Aktivitäten. Vielleicht schreibe ich dazu noch was in meinem Blog, denn da ist zwischenzeitlich auch so Einiges passiert.....
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 09:00   #2
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.846
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo David..

ich wäre auch gerne so tatkräftig, tüchtig und praktisch veranlagt...

mfG.
Andreas
__________________
Selbstbewusstheit - macht selbständiges Leben erst möglich...

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Ungeduldige sind mitunter schlampig....

Zuviel - kostet mehr als es bringt...

Das System ist der Benchmark..

Der Sinn = Begründung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 09:43   #3
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.085
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

solche "anfälle" hatte ich früher auch, mein haus, in teilen aus dem frühen mittelalter, ist verständlicher weise eine ewige baustelle und noch dazu eine reichlich große, dazu kommen noch etliche nebengebäude....
wenn ich früher den ehrgeiz hatte, möglichst viel selbst zu machen, so ist mir das doch ob der uferlosigkeit die lust daran vergangen, ein bissi kleinigkeiten basteln.... ja, aber für großes reicht meine motivation nicht mehr. zum glück ist mein sohn schön langsam alt genug um sich um haus und hof zu kümmern, eine schöne erfahrung zu sehen, dass die kette weitergeschmiedet wird.
das örtliche bau und bau nebengewerbe hat inzwischen auch seine freude mit mir
nur manchmal, wenn mich das gefühl bedrückt, es verfällt mehr, als repariert wird..... aber das verfliegt dann wieder, wenn mans hingekriegt hat.
es gibt jahre, und das ist die mehrzahl, in denen 100% der einkünfte, die aus dem wald kommen, in renovierungsarbeiten fließen.

Geändert von longueval (24.11.2013 um 09:52 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 12:25   #4
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.611
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

David, bist Du schon in Pension oder wie schaffst Du das mit 7-8 Stunden Schlaf!
Ich könnte das nicht.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 12:38   #5
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.846
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Zitat:
Zitat von hubert381 Beitrag anzeigen
David, bist Du schon in Pension oder wie schaffst Du das mit 7-8 Stunden Schlaf!
http://www.youtube.com/watch?v=RUdyqJuJOAs
__________________
Selbstbewusstheit - macht selbständiges Leben erst möglich...

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Ungeduldige sind mitunter schlampig....

Zuviel - kostet mehr als es bringt...

Das System ist der Benchmark..

Der Sinn = Begründung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 14:11   #6
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.611
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

http://www.youtube.com/watch?v=3xZmlUV8muY
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 15:25   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.536
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von hubert381 Beitrag anzeigen
David, bist Du schon in Pension oder wie schaffst Du das mit 7-8 Stunden Schlaf!
Ich könnte das nicht.
Mir genügen 5-6 Stunden und selbst die schlafe ich selten fest.

Zitat:
solche "anfälle" hatte ich früher auch.....
Das ist kein Anfall, sondern eine Sache, die ca. 2 Jahre dauern wird und die schon lange mit viel Überlegung geplant ist. Wir haben nur noch gewartet bis meine Frau auch fix zu Hause ist (sogenannte "Hacklerregelung" mit 55 - ging sich haarscharf aus!). Das war Ende Juli. Ich wollte dann gleich beginnen, meine Frau nicht, sie wollte noch den Sommer genießen und sie hat dieses Projekt bis jetzt in die Garten-Herbstarbeiten hinausgezögert. Ich stehe seit Monaten in den Startlöchern. Am 4. September in der Früh habe ich vom Warten genung gehabt, habe ein Stemmeisen und einen Hammer genommen und damit begonnen, die Fliesen abzuschlagen. Meine Frau war entsetzt! Aber dann gab es kein Zurück mehr.

Das neue Bad wird gegen Weihnachten fertig sein.
Danach kommt das Geländer dran. Dazu wird im OG ein Raum frei gemacht (Garderobe), der als Werkstatt dient.

Wie gesagt ist alles genau überlegt und geplant.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 15:31   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.085
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

vorsicht

http://de.wikipedia.org/wiki/Manie
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 15:33   #9
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.938
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...Deine Frau muss ein unglaublich sanftes Gemüt haben...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 15:42   #10
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.085
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

mit planung ist bei mir nur selten was zu machen, weil verfallserscheinungen bei dem alter des gemäuers und der vielfalt der umbauten der letzten jahrhunderte, die versteckten mängel wild walten :-)

nur ein beispiel
die dachfläche des hauptgebäudes beträgt verwinkelte 900m²
der dachstuhl wurde im 17.jhd das letzte mal neu gebaut ....
himmel hilf!

ein ewiges loch auf loch zu ...
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 16:38   #11
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.611
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Tja, Hacklerregelung ist ab 2014 ein Fremdwort.

Ich wünsche gutes Gelingen und viel Spass beim Umbau.
Den Ärger mit den Handwerkern hast du ja schon elegant ausgeschaltet.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 17:57   #12
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 1.003
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja ja,
Handwerker sind gern gesehen - wenn nicht beim kommen, dann beim gehen.

Nein, man muss sich nur die richtigen aussuchen. Man sagt ja Handwerker sind Räuber in Latzhosen. Also die nehmen, die keine anhaben. ;-))

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 18:42   #13
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.536
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
...Deine Frau muss ein unglaublich sanftes Gemüt haben...
Iwo! Wenn der was nicht passt, dann habe ich nichts mehr zu lachen.

Zitat:
Tja, Hacklerregelung ist ab 2014 ein Fremdwort.
Meine Frau hatte riesiges Glück. Aber sie hat auch 40 Jahre brav gearbeitet.

Zitat:
Ich wünsche gutes Gelingen und viel Spass beim Umbau.
Danke. Aber der Spass hält sich in Grenzen.;)

Zitat:
Den Ärger mit den Handwerkern hast du ja schon elegant ausgeschaltet.
So ist es.
Ich hatte schon Arbeiter, aber jedesmal (bis auf ganz wenige Ausnahmen) habe ich es danach bereut. Also muss ich mich plagen, um zufrieden zu sein.

Zitat:
die dachfläche des hauptgebäudes beträgt verwinkelte 900m²
Das ist wirklich viel. Unser gesamtes Grundstück hat 1.200m².
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2013, 11:08   #14
Amerigo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Amerigo
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 1.710
Amerigo
Standard

Respekt, David. Ich denke manchmal an dich, wenn mir was zu viel wird

Bitte immer wieder mal berichten.


Gruss

David
Amerigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2013, 15:53   #15
Astrokerl
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 468
Astrokerl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

auch von meiner Seite: aller größter Respekt, David!

Ich bin in 8 Wo mit meinem Wohnungtotalumbau fertig - 150m2 Altbau

Gruß Alex
Astrokerl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de