HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2017, 09:54   #46
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 922
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Weil´s schon nicht einfach ist, einen Sub vernünftig einzubinden, habe ich meinen Velodyne SPL 1200 R in Ruhestand geschickt. Ich war ewig unzufrieden, mal zuviel des Guten, mal zu wenig. Eigentlich war es eine Schnapsidee und stellte sich als Fehlkauf heraus.

VG Bernd
... vordergründig ist der Sub in meiner Anlage eigentlich für den LFE-Kanal zuständig.
Als sich aber herausstellte, dass der Sub eine Idee besser im Bassbereich ist als die Standboxen, habe ich da eben einen Optimierungsversuch unternommen, und das schaukelt sich so auf.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 09:54   #47
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.615
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Hallo!

Ich habe 16 Subs.... da waren die Positionen aber vorgegeben und daher recht einfach einzustellen.

Im Grunde ist das "Problem" bei mehr Subs dass sie gemeinsam was anderes machen als allein.
Optimiert man jew. 2 getrennt, dann kann das in Summe nicht optimal sein.

Für Quader gibt es schon mal ein paar Plätze für die Subs die potentiell die günstigsten sind, bzw. welche die es nicht sind.
In einem verschachtelten Raum und wenn jeder Platz für die Subs nutzbar sind wird es komplexer.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 10:05   #48
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 6.245
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

was ich immer sage, einen sub darf man "nicht hören" sondern er muss so leise sein. dass was fehlt, wenn er ausgeschaltet ist. 90% der subs sind einfach nur zu laut eingestellt.

mir kommt in meine kette kein sub mehr, meine lautsprecher gehen bis ca 30hz linear (cb) und bei 21hz hab ich die erste längsmode. das ist völlig ausreichend. meinem sohn stell ich auch immer seine 2 ein und kaum hab ich den hintern aus der tür, dreht er lauter

seufz
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 10:24   #49
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 922
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Bei aller Wertschätzung ...
Es erheitert mich zunehmend zu verfolgen wie Du nach jedem Musik-Software Neuerwerb Dein ganzes Abhörsetup nach Gehör auf den Kopf stellst. Die resultierende Zufriedenheit am Ende der Prozedur erscheint jedes mal endgültig, bis - ja bis es einen neuen Tonträger gibt. Warum eigentlich nicht messen ?

LG, dB
... dummerweise gehen gerade die letzten Scheiben extrem in den Tiefbassbereich; und mein Raum ist für Musik hören eigentlich ungeeignet. Es ist mehr ein Experimentierraum denn ein Musikzimmer.

Natürlich könnte ich beigehen und mit Audyssey XT 32 den Raum glatt bügeln lassen, aber das ist mir einfach zu billig, zumal am Ende nicht feststeht, dass Audyssey den optimalen Frequenzverlauf einstellt. Denn fest steht, dass Audyssey mit 2 Subwoofern Probleme hat.

Wenn ich mit dem Messen anfangen würde, käme ich vom Regen in die Traufe.
Dann stehe ich lieber ab und zu im Regen und versuche, daraus das Beste zu machen.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 10:30   #50
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 922
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
was ich immer sage, einen sub darf man "nicht hören" sondern er muss so leise sein. dass was fehlt, wenn er ausgeschaltet ist. 90% der subs sind einfach nur zu laut eingestellt.

.....
... genauso ist es. Aber es ist leider nicht trivial, diese Einstellung zu finden.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 11:35   #51
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Richard, du hast 16 Subs? Das ist beachtlich und ein Schritt in die richtige Richtung, wenn man es auch außerhalb der üblichen Hörzone möglichst optimal haben will.

Die Einstellerei stelle ich mir aber trotz aller Messmöglichkeiten "höllisch" vor. Wo fängt man da an?
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 11:47   #52
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.615
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Richard, du hast 16 Subs? Das ist beachtlich und ein Schritt in die richtige Richtung, wenn man es auch außerhalb der üblichen Hörzone möglichst optimal haben will.

Die Einstellerei stelle ich mir aber trotz aller Messmöglichkeiten "höllisch" vor. Wo fängt man da an?
Naja es ist halt ein DBA wobei das hintere Array aufgrund der Einrichtung in 2 Teile geteilt ist.
Also sind es nur 3 Kanäle, aber eben 16 Stk. Subs (einzelne Gehäuse inkl. Chassis).

Dadurch ist die Position vorgegeben und man muss hier nur noch die Pegel und die Laufzeit einstellen. Und hier im Vergleich zu einem 2 Kanal DBA eben mit dem Zusatz das hintere untereinander noch anzupassen.

Hat mich erstaunt was wenige 0,xdB bzw. ms messtechnisch ausmachen.
Hörmäßig weniger, aber wenn ich ohnehin messe, stelle ichs nach dem ein.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 16:10   #53
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Die Anzahl der Kanäle ist im Tiefbassbereich sicher ganz egal. Gegen Mono spricht nichts und aufnahmetechnisch wird es ja sowieso so sein.

Bei nur 4 Subwoofern wie ich sie habe, ist jeder einzelne schon entscheidend. Lange Zeit habe ich falsch gedacht und geglaubt, dass die gleiche Einstellung passen wird und sich die messtechnischen Unterschiede von alleine ausmitteln werden.

Das Ergebnis war keinesfalls schlecht, sonst hätte ich es so nicht belassen, aber seitdem ich jeden einzelnen optimiert habe (beim Hörplatz gemessen), ist das Ergebnis hervorragend gut. Das Messergebnis abseits vom Hörplatz ist mir nicht wichtig, weil ich immer nur alleine im Sweetspot sitzend Musik höre.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 16:41   #54
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 922
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
... Bei nur 4 Subwoofern wie ich sie habe, ist jeder einzelne schon entscheidend. Lange Zeit habe ich falsch gedacht und geglaubt, dass die gleiche Einstellung passen wird und sich die messtechnischen Unterschiede von alleine ausmitteln werden.

Das Ergebnis war keinesfalls schlecht, sonst hätte ich es so nicht belassen,.....
... und mir erzählen wollen, ich hätte keine Ahnung und würde nichts verstehen!
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 18:18   #55
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

@Atmos schrieb:
Zitat:
... und mir erzählen wollen, ich hätte keine Ahnung und würde nichts verstehen!
Es ist schon ein "himmelhoher" Unterschied, ob man so wie du nur im Dunkeln tappt, oder ob man mittels Messtechnik optimiert. Das hast du leider noch immer nicht - nicht einmal ansatzweise - verstanden!

Dass man auch mittels Messungen Fehler machen kann, das ist ganz normal. Aber auch das versteht man erst, wenn man erkannt hat, wie sensibel alles dabei ist, vor allem die Position des Messmikrofons. Und umso mehr "Raumantwort" dazu kommt, desto schwieriger wird alles. Auch das hast du offensichtlich noch nicht verstanden, stattdessen kritisierst du meinen relativ "trockenen" Raum.

Messen selbst ist gar keine Kunst. Die Auswertung davon allerdings schon.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 15:23   #56
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 922
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

... ein Nebeneffekt hat sich noch eingestellt: Beim leise Hören (AVR < 50 dB) sind die tiefen Frequenzen länger da, der Klang hört sich ausgewogener an, und das, obwohl ich den Basspegel allgemein um mind. 3,5 dB abgesenkt habe.

http://www.sengpielaudio.com/Rechner-spl.htm

Beide SW laufen mit unterschiedlicher Phasenlage.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2017, 12:21   #57
Boxenschieber
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2017
Beiträge: 54
Boxenschieber befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Hi,

ich habe auch festgestellt, dass das einbinden 2er Woofer schwieriger ist als bei nur einem.

Warum auch immer. Habe eigentlich das genaue Gegenteil erwartet.

Aber ich habs hinbekommen. Hat aber gedauert.

Und auch bei mir läuft ein Woofer mit Phase 180 u. der andere mit 0. So klingts es am besten. (diese Einstellung war die lauteste u. die soll ja vermutlich dann auch die richtige sein)

Schönen Sonntag noch allen.

mfg Franz
__________________
Led Zeppelin rules
Boxenschieber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 14:30   #58
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 922
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Subwoofer: Nimm 2

Einstellungsorgie zum 100.

Da es bei der SACD keinen Tieftonkanal gibt, es handelt sich also um 5.0, werden bei DSD-Direkt die Standboxen ohne Unterstützung durch die Subwoofer betrieben.

Als ich von Alexander Borodin den Polovtsian March hörte, wunderte ich mich, wie tief doch die Ultima spielen können. Und die tiefen Töne kamen richtig gut.
Beim Umschalten - Multi Channel Modus - auf die Subs hörte ich dann, dass der tiefe Ton eine Schleppe hatte, die Phase der Subs passte nicht optimal, am Hörplatz kamen 2 Töne an, kaum wahrnehmbar, aber dennoch.
Die Stereo-Dreieck-Einstellung mit 67,5 ° nicht optimal für die zentrale Hörposition - 40 cm weiter vorn - im ITU-Kreis?
Jedenfalls kommt bei 90 ° Phase der tiefe Ton nun gut an.

Zum Glück hat der Player eine A-B-Taste, so dass ich entspannt den Phasenregler drehen konnte.

Diese Aktion zeigt mir, dass ich mich auf meine Ohren verlassen kann, auch wenn ich mich nur mühsam von Ast zu Ast hang'le.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de