HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > BERICHTSFORUM > David

David Berichtsforum von Hifi Aktiv

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2017, 10:41   #196
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Ich musiziere wieder, mit Freud' und Leid

Gestern war der wirklich gute und überaus nette Gitarrist bei unserer Probe. Völlig ohne Vorbereitung hat er praktisch überall fast fehlerfrei mitspielen können, samt wirklich beeindruckender Solis - einfach so aus dem Hut gezaubert.

Nur muss er halt von der Musik leben, aber das wussten wir. Er sagt, dass er jederzeit bereit ist mit uns zu musizieren, weil es ihm wirklich Spass macht, aber wenn er gerade "Geld verdienend" beschäftigt ist, dann geht es natürlich nicht.

Alles das war uns im Vorhinein klar, wir wollten von ihm nur noch einige Details wissen und vor allem wollten wir ihn einmal bei uns haben, mit seinem Können.

Wir werden den Kontakt zu ihm aufrecht halten, aber wir binden ihn nicht fix in unsere Band ein. Für ihn passt das so auch.

Wir suchen gar keinen zweiten Gitarristen mehr, denn jetzt wo wir einen Keyboarder dabei haben, ist diese Notwendigkeit gar nicht mehr gegeben (als wir der Termin mit dem Gitarristen ausgemacht haben, gab es diesen Keyboarder bei uns noch nicht).

Endlich können wir beginnen, ein Programm zu erarbeiten. Wieder einmal sieht es danach aus, als würde die aktuellen Bandmitglieder stabil bei der Sache bleiben. Die letzte Zeit war sehr zermürbend, so eine lange Durststrecke hatte ich noch nie, fast wollte ich schon endgültig aufgeben. Zuerst war lange Zeit kein brauchbarer Gitarrist zu finden, dann ist noch unser Schlagzeuger (und mein Freud) gestorben.....

Es kann nur noch besser werden.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 17:00   #197
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Ich musiziere wieder, mit Freud' und Leid

Schon wieder gibt es Veränderungen, dieses Mal betrifft es unseren Frontgesang. Weder unsere bisherige Sängerin, noch unser bisheriger Sänger sind "so richtig" bei uns dabei. Im Besonderen die Sängerin lebt vom Musizieren und für sie ist es wichtig, dass sie jedes Wochenende irgendwo auf einer Bühne steht, um Geld zu verdienen. Dass wir mit ihr einmal auf die Bühne kommen, das ist somit sehr unwahrscheinlich.

Bei unserem Sänger war das bisher nicht so, aber immer schon hat er gesagt, dass er mit seinen selbst komponierten Hüttenliedern groß rauskommen möchte - und - dass wenn ihm das gelingt, er keine Zeit mehr für uns haben wird. Jetzt hat er sich vorgenommen, dieses Ziel mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln anzustreben. Dazu will er seine Stimme schonen und deshalb will er mit uns nicht mehr proben.

Da ich alles das schon vor längerer Zeit habe kommen sehen, habe ich wieder einmal begonnen zu inserieren. Bisher mit bescheidenem Erfolg, hauptsächlich deshalb, weil ich schon im Inserat sehr genau beschreibe, wen und was wir suchen, denn auf Kompromisse, die dann wieder nicht lange halten, auf die will ich mich nicht mehr einlassen. Aus dem Inserat geht hervor, dass wir nicht allzu viel bieten, dass wir aber sehr viel verlangen. Fast wäre es ein Wunder, wenn sich da überhaupt wer meldet. Auch wenn das absurd klingt, aber anders macht es keinen Sinn, weil es einfach den Tatsachen entspricht.

Jedenfalls "schieße ich aus allen Rohren!" Das Inserat steht auf 5 Plattformen und fast täglich aktualisiere ich, damit es immer weit vorne steht.
Dazu noch habe ich gezählte 37 Mails losgelassen, an Sängerinnen und Sänger von früher und an welche, die selbst inserieren, bzw. an welche, die sich auf einschlägigen Plattformen als Sängerinnen oder Sänger ausgeben.
Aber wie gesagt, viel hat das alles nicht gebracht. Wenn ich überhaupt Antworten bekommen habe, dann fast nur Absagen.

Es ist aber nicht so, dass in Null Erfolg habe.
In Summe haben 8 Leute Interesse gezeigt. Nach genaueren Recherchen (Telefonaten) sind 5 davon übrig geblieben, 4 Sängerinnen und ein Sänger. Beim Sänger und bei zumindest einer Sängerin wird es vermutlich ein "Entfernungs- und Zeitproblem" geben, das glaube ich jetzt schon zu wissen. Kann sein dass sie das ein paar Mal auf sich nehmen, aber ich kenne das, wenn dann nur eine Kleinigkeit für sie nicht passt, sind auch schon wieder weg. Wie oft habe ich das schon erlebt!

Das heisst, in die ganz enge Auswahl kommen zwei Sängerinnen. Eine davon wohnt sogar in meiner Ortschaft, was für ein Zufall! Beide habe ich auch schon in Form von Demos singen gehört. Allerdings mit Liedern, die nicht sehr aussagekräftig sind. Aber die Stimmen sind gut und sie singen richtig.

Jetzt ist Osterwoche und alle sind weg. Nächste Woche ist unser Keyboarder auf Urlaub und ohne ihn will ich uns nicht präsentieren, denn die beiden Sängerinnen scheinen auch recht anspruchsvoll zu sein.

Also ist wieder einmal warten angesagt und wenn ich etwas gar nicht gut kann, dann das.

Unserem bisherigen Sänger wünsche ich, dass er zum "Megastar" wird, aber die Chancen dazu sind vergleichbar mit dem, einen Lotto-Sechser zu erraten.

Viel eher glaube ich, dass er wieder bei uns vorstellig wird, noch dazu, wo er mich mindestens einmal pro Woche anruft, anscheinend, um den Kontakt nicht zu verlieren.
Und ja, obwohl er kein einfacher Mensch ist, würde ich ihn sofort wieder nehmen, weil er der beste Sänger ist, mit dem ich je musiziert habe.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 08:22   #198
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Ich musiziere wieder, mit Freud' und Leid

Zwischenbericht: die Sängerin die in meiner Ortschaft wohnt, war nicht gut genug. Sie hat nach einem gemeinsamen Versuch dann sogar selbst abgesagt.

Eine andere, recht junge, lustige und sehr hübsche Sängerin mit Gesangs-Ausbildung (Musical) war auch schon da. Sie hätten wir vom Können her und von der Art her sofort genommen, aber auch auf sie könnten wir uns in Zukunft nicht verlassen, denn wie auch unsere bisherige Sängerin will und muss vom Singen leben. Schade!
Lustig jedenfalls, wie unsere Musiker um sie "herumgegockelt" sind, aber ich kann's verstehen, denn sie ist wirklich ein reizendes Wesen.....

Kommende Woche kommen drei weitere Sängerinnen und die darauf folgende Woche ein Sänger und eine Sängerin.

Letztlich gibt es dann noch zwei Sängerinnen, die sich erst vor wenigen Tagen gemeldet haben. Die eine kommt erst Mitte Mai vom Urlaub zurück und die andere wird dann endlich mit dem Übersiedeln fertig sein. Die Sache zieht sich also noch eine Zeit lang hin.

Jedenfalls bleibt es spannend und wir dürfen keinen Fehler bei unserer Entscheidung machen. Das "Singen können" ist wichtig, keine Frage, aber genau so wichtig ist das "Drumherum", wie so oft.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2017, 09:54   #199
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Ich musiziere wieder, mit Freud' und Leid

Bisher hatten wir mit unserer Suche keinen Erfolg. Niemand von denen die bisher da waren, konnte "wirklich" singen, jedenfalls nicht ausreichend gut. Das eigentliche Problem beginnt schon beim "richtig Singen" (Intonieren). Man glaubt es kaum, aber das können die Wenigsten. Laufend hört man falsche Töne, die "weh tun".

Des Weiteren ist es sowieso nie einfach, mit der Lautstärke der Gesangsstimme gegenüber der Band "die Oberhand" zu behalten. Ein "Piepsstimmchen" hat da keine Chance, so leise kann man als Band kaum spielen und so laut kann man ein Mikrofon gar nicht aufdrehen, weil es schnell zu einer Rückkopplung kommt.

Am Lächerlichsten ist es, wenn Leute versuchen, ihr gesangliches Nichtkönnen durch "tonales Herumgewurstel" auszugleichen. Kein Profisänger macht so etwas und wenn schon (wobei das mit Nichtkönnen nichts zu tun hat, ganz im Gegenteil), dann sollte man es denen überlassen, zu deren "Gesangskunst" es gehört, wie beispielsweise zu der von Mariah Carey.

Ein "ewiges Problem" ist auch die Tonhöhe. Meist sind die originalen Tonarten den singenden Leuten zu hoch. Die Lieder sind aber so am besten oder am leichtesten zu spielen, vor allem für (Rhythmus-) Gitarristen, die immer wieder ungegriffene Saiten verwenden. Müssen sie ein Lied plötzlich tiefer spielen, passen die bisherigen Griffe nicht mehr und das (berechtigte) "Gejammer" (muss ich erst einstudieren) geht los. Das jeweilige Lied muss man dann vorerst weg lassen.

Aber alles das ist vorerst einmal "nur" das Gesangliche. Genau so wichtig ist der Rest. Passt sie/er menschlich zu uns? Wie sieht es mit der Verlässlichkeit aus? Passt die Musikrichtung?

Einer der wichtigsten Punkte ist immer wieder der, wie es mit der Freizeit aussieht. Leute die im Berufsleben stehen, haben meist wenig davon, vor allem an den Wochentagen. Und am Wochenende ist "Familie" angesagt, was ja verständlich ist. Viele von den Kandidaten haben ständig volle Terminkalender, mit bereits vorgegebenen wöchentlichen Fixterminen.
6-7 Leute unter einen Hut zu bringen, das ist jedesmal auf's Neue eine große Herausforderung.

Ich weiß nur Eines aus schmerzlicher Erfahrung, nämlich dass wenn ich es nicht bald schaffe, guten Frontgesang zu finden, die Gefahr immer größer wird, dass einer der Musiker abspringt. Und den dann folgenden "Schneeballeffekt" habe ich leider auch schon oft erlebt.

Kommende Woche gibt es wieder zwei Leute die sich vorstellen kommen. Am Telefon hört sich immer alles gut an, in der Realität sieht es dann oft ganz anders aus.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 23:23   #200
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Ich musiziere wieder, mit Freud' und Leid

Ein Wunder ist geschehen, denn wir haben zumindest einmal einen wirklich guten Sänger gefunden, der sich irrsinnig freut, dabei sein zu dürfen.

Fehlt noch eine etwa gleichwertige Sängerin, aber das eilt jetzt nicht mehr ganz so, denn wir können ab jetzt wieder "richtig" proben.

Freude auch meinerseits!
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 17:50   #201
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Ich musiziere wieder, mit Freud' und Leid

Nie und nimmer hätte ich mir gedacht, dass ich jemals zwei wirklich gute Sänger zur Verfügung habe, aber keine passende Sängerin dazu.

Heute war wieder eine bei mir "Karaoke" vorsingen, die zuvor behauptet hat, es gut zu können. Was ich dann von ihr gehört habe, das war einfach unglaublich! Nach nur wenigen Takten war klar, sie kann außer ein bisschen herumgröhlen gar nichts. Fast jeder Ton war falsch und die englischen Texte die sie vom Bildschirm heruntergesungen hat, waren auch falsch bzw. nur schwer als englische Sprache erkennbar.

Ehrlich wie ich bin, habe ich ihr sehr bald gesagt, dass uns das nicht reicht. Sie war dann stinksauer und hat mir umgekehrt gesagt, dass ich ihr Können und ihre tolle Stimme offensichtlich nicht erkenne, denn sie bekommt überall Lob dafür.

Ich habe sie dann zur Schnellbahn zurück gebracht und auf der Fahrt haben wir kaum noch ein Wort miteinander gewechselt.

Auf meine Inserate hin meldet sich schon seit Tagen niemand mehr. Wieder einmal warte ich auf ein Wunder......
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 09:16   #202
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 32.831
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Ich musiziere wieder, mit Freud' und Leid

Ich komme mir damit ja auch schon (längst) lächerlich vor, aber da ich hier in Tagesbuchform schreibe, bin ich gezwungen, so weiter zu machen.

Was "passiert" ist:
Seit Monaten suchen wir neuen Frontgesang. Sowohl weiblichen als auch männlichen. Meine Inserate dazu werden immer weniger wirksam, hauptsächlich deshalb, weil wir viel fordern aber nur wenig bieten, aber auch, weil es unter den Amateur-Musikern sowieso immer weniger Leute gibt die singen können und die bei Bands mitmachen wollen. Früher gab es in den einschlägigen Plattformen viele Angebote, heute findet man kaum noch welche.

Ich habe wirklich "aus allen Rohren geschossen", habe nicht nur inseriert, sondern auch versucht, alte Kontakte wieder neu zu knüpfen. Auch habe ich auf allen nur erdenklichen Musiker-Plattforem alle Mitglieder angeschrieben, die in ihrer Bio "Gesang" stehen haben.

Die minimale Reaktion darauf hat entweder nur Leute auf den Plan gerufen die uns gesanglich viel zu schlecht waren, oder welche, die aus anderen Gründen nicht passen.

So auch den letzten Sänger, der mir ganz gut gefallen hat. Da dieser aber hauptberuflich Schauspieler ist und ständig auf der Suche nach neuen Aufträgen, hat sich bald herausgestellt, dass er bei uns nur so "nebenbei" mitmacht. Wenn es irgendwo ein Casting gab, kam er deshalb nicht zu unserer Probe. Die Absage dazu kam wenige Stunden vor unserem Probebeginn, was mich "zum Rotieren" gebracht hat. Da mir klar wurde, dass das so weitergehen wird, habe ich ihn danach freundlich verabschiedet.....
---------------------------------------

Schon seit Wochen habe ich einen wirklich guten Sänger auf meiner Liste, den ich von früher kenne und der sich auf mein letztes Inserat gemeldet hat. Einziges Problem war nur, dass er alleine an der Front sein will, eine Sängerin neben ihm, das passt für ihn nicht. Mir hat diese Einstellung widerstrebt, denn gerade diese Kombination habe ich bisher als Besonderheit unserer Band gesehen.

Da ich aber sowieso keine passende Sängerin habe (es gibt eventuell eine, aber sie ist zur Zeit auf Urlaub, danach will sie sich bei mir melden), habe ich sozusagen aus der Not heraus diesen Sänger zu mir eingeladen. Zuerst ohne Band und ohne Probe, ich wollte nur einmal mit ihm reden. Dabei hat sich herausgestellt, dass sich unsere Ansichten durchgehend gut decken, bis auf den einen Punkt mit einer Sängerin neben ihm. Dabei war er aber gar nicht festgefahren, sondern kompromissbereit und das hat mir gefallen.

Also kam es zu einem Erstversuch mit der ganzen Band. Unsere Erwartungshaltung war eine hohe, aber weder er noch wir wurden enttäuscht. Er hat uns unterschätzt wie er selbst sagte und sein Gesang war für uns perfekt passend.

Er hat sich sofort bereit erklärt, bei uns mitzumachen und wir haben ihn als neues Bandmitglied freundlich in unserer Runde aufgenommen.

Somit sind wir momentan nur 5 Leute, aber vielleicht bleibt das sogar so, denn wenn sich herausstellt, dass das besser klappt als alles Bisherige, dann ist mir diese kleine Besetzung sogar lieber als die mit der Doppelgleisigkeit an der Front, die ohnehin nur ganz schwer zu verwirklichen ist.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de