HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Audiophiles Hören, Hörpsychologie

Audiophiles Hören, Hörpsychologie Persönliche Hörgewohnheiten und Hörsituationen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2018, 21:59   #1
robbitobbi99
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 28
robbitobbi99 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Japan Pressungen oder 180gr.?

Liebe Hörgmeinde,
sind, von einem Album, "Japan" Pressungen wirklich, klanglich, besser als die Orginal Pressungen? Die gleiche Frage stellt sich mir bei 180gr. Pressungen.
Sie sind wesentlich teurer, dass steht fest.
Was sind eure Erfahrungen?
Ich hoffe auf rege Teilnahme.
robbitobbi99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 22:26   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.875
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

Zitat:
.....sind, von einem Album, "Japan" Pressungen wirklich, klanglich, besser als die Orginal Pressungen?
Liest und hört man immer wieder, wird schon was dran sein, denke ich.

Zitat:
Die gleiche Frage stellt sich mir bei 180gr. Pressungen.
Dickere Platten sind einfach stabiler und sie verziehen sich dadurch nicht so leicht.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 05:38   #3
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.608
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

Hat,s da nicht so etwa wie "first cut"

Erstpressungen, gegeben....?
__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 07:57   #4
HifiFreund
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HifiFreund
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 299
HifiFreund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

140gr Platten klingen am BESTEN !



180gr. Platten klingen mehr nach Vinyl, das weiß bloß fast niemand!
Ist aber so!


__________________
MfG
HifiFreund
HifiFreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 08:19   #5
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.214
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

Klanglich kommt es in erster Linie auf das Mastering an. Ist das nicht gut, dann hilft die beste Pressung nix. Dann ist es entscheidend wie der Schneidetechniker gearbeitet hat, auch das ist entscheidend. Und zu allerletzt ist der Pressvorgang selber von Bedeutung. Sind die Pressmatritzen beispielsweise schon ausgenudelt, dann ist auch das Pressergebnis nicht gut. Denn die Matrizen verschleißen mit der Anzahl der gepressten Platten.

Was die sog. Japanpressungen angeht, sie sind wirklich klanglich besser als die meisten anderen, weniger Rillengeräusche und weniger Rauschen zeichnen sie aus. Das Geheimnis neben der hohen Fertigungsqualität ist das spezielle Vinyl. Man kann es erkennen, wenn man die Platten gegen das Licht hält, Japanpressungen sind ein bisschen durchscheinend, außerdem leicht bräunlich. Da man sie aber nicht mehr neu bekommt, das JVC-Presswerk wurde 1988 geschlossen gibt es sie nur noch gebraucht und da ist immer entscheidend, wie der/die Vorbesitzer damit umgegangen sind. Denn auch Japanpressungen leiden bei falscher Handhabung genauso wie jede andere Platte.

Was 180 Gramm Pressungen betrifft, die sind nach meinen Erfahrungen nicht besser oder schlechter als normale 120 Gramm Pressungen. Auch sind sie keine Sicherheit gegen Verwellungen. Wenn die z.B. durch zu schnelles Abkühlen (zu heiß aus der Presse genommen) verwellen, dann tun sie das genauso gerne wie leichtere Pressungen.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 11:02   #6
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.105
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

englische dampfmaschinen waren legendär. ich hab keine dampfmaschine.

https://www.youtube.com/watch?v=jJDK6W_D1sg
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 11:13   #7
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.214
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

...und das hat jetzt was genau mit Schallplatten zu tun?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 11:37   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.105
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

die faszination alter technik ist ähnlich. man kann, aber muss ihr nicht erliegen.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 11:41   #9
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.214
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

Es ist in der Tat faszinierend zu sehen und zu hören wie alte Technik funktioniert. Und es ist erstaunlich wie gut die olle Schallplatte klingen kann, wenn alles stimmt.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 17:22   #10
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.608
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

mir klingen sie viel zu umständlich...

__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 19:34   #11
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.214
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

Ja, man kann es auch einfach haben, Hobby ist das dann allerdings nicht mehr. Und so viel Aufwand ist das nicht.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 19:42   #12
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.608
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 20:06   #13
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.642
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

Zitat:
Zitat von HifiFreund Beitrag anzeigen
140gr Platten klingen am BESTEN !



180gr. Platten klingen mehr nach Vinyl, das weiß bloß fast niemand!
Ist aber so!


Ich dachte immer die Musik auf den Platten klingt .......

Das Beste ist es eh gute Schallplatten zu digitalisieren .....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (17.05.2018 um 20:11 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 23:13   #14
HifiFreund
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HifiFreund
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 299
HifiFreund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

.

Digitalisieren ist das Dümmste, was einer Platte passieren kann!
__________________
MfG
HifiFreund
HifiFreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 06:41   #15
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.642
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Japan Pressungen oder 180gr.?

Zitat:
Zitat von HifiFreund Beitrag anzeigen
.

Digitalisieren ist das Dümmste, was einer Platte passieren kann!

Ach was. Auch Du wirst mit den heutigen AD - Wandlern keinen Unterschied hören ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de