HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Raumakustik

Raumakustik Alles rund um dieses wichtige Thema

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2018, 12:39   #1
mat.erial
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mat.erial
 
Registriert seit: 09.04.2018
Ort: Linz
Beiträge: 21
mat.erial befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

Hallo Leute,
habe seit ein paar Tagen 2 Stk. Nubert NuLine 334 als Front LS (zzt. aus div. Gründen 3.0-Setup). Nun stellt sich der rechte LS als deutlich dominanter heraus (v.a. Mittel- und Hochton). Ich vermute mal einen Zusammenhang mit der Raumakustik, da der rechte LS zumal in einer kleinen Ecke steht und sich dann auch gleich rechts vom Hörplatz eine Wand befindet.

Zur besseren Übersicht habe ich Fotos und eine Skizze angefertigt. Der ersichtliche Subwoofer ist defekt und dient nur als improvisiertes Hifi-Rack :)

Bitte um euren Input!









LG
Matthias

Geändert von mat.erial (07.08.2018 um 13:06 Uhr).
mat.erial ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 15:30   #2
wolfus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von wolfus
 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: St. Ingbert
Beiträge: 237
wolfus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

Sehe ich das richtig, dass neben dem linken Lautsprecher nichts ist und neben dem rechten die (evtl geschlossene) Tür? Dann tippe ich mal auf die Reflektion an der Tür und Wand, die ohne große Verzögerung mitkommt und das Signal verstärkt.
wolfus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 15:41   #3
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.488
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

stell die lautsprecher um die türbreite weiter vor, du sitzt ohnehin zu weit weg davon.

in so einem kleinen raum brauchst keinen center. schaff ihn ab und hör stereo.

sry, hab lechts und rinks verwexert.

also links von dir ist ein höherer wandabstand als rechts.... verstehe, na dann hilft das nach vorne stellen nix.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 18:55   #4
mat.erial
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mat.erial
 
Registriert seit: 09.04.2018
Ort: Linz
Beiträge: 21
mat.erial befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

Danke für eure Antworten!

Umstellen kann ich die beiden LS nicht wirklich, weil relativ wenig Platz ist. Die Centerbox habe ich, weil die Verständlichkeit von Sprache wesentlich besser ist als bei Stereo (v.a. wenn man nicht genau im Sweet Spot sitzt).

Ich muss im AVR den rechten LS auf -6 dB (!) stellen, damit sie gleich laut klingen :/
mat.erial ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 20:12   #5
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.488
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

theoretisch ist eine schallharte wand bei tieferen frequenzen immer 3 db. also ecke
2wände und boden

ich glotz in meinem abhörraum auch tv (selten) manchmal auch blueray, da ich nur stereo habe, in stereo. komischer weise brauch ich keinen center. vielleicht solltest deinen avr auf stereo stellen.-
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2018, 09:58   #6
mat.erial
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mat.erial
 
Registriert seit: 09.04.2018
Ort: Linz
Beiträge: 21
mat.erial befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

Ich habe sämtliche Einstellungen probiert: Signal 5.1 - Ausgabe 3.0, Signal 2.0 - Ausgabe 3.0, Signal 2.0 - Ausgabe 2.0. Verständlichkeit mit Center wesentlich besser.
mat.erial ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2018, 10:38   #7
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.488
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

die virtuelle mitte kann man überprüfen, indem man ein rauschen in mono abspielt. es muss wie ein strich aus der mitte kommen. zusätzlich kann man das rauschen auf oktaven begrenzen, dann merkt man in welchem frequenzbereich der hund begraben ist.

ich red mir aber leicht, ich bin in meinem raum alleine und am sweetspot. (meist)

nachtrag
welchen einfluss kleinigkeiten haben, musste ich einmal erfahren, als ein beistelltisch neben mir nach einem besuch stehen blieb, zuerst hab ich geglaubt, es stimme an der anlage was nicht, es war aber die reflexion vom tisch.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (19.08.2018 um 11:24 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2018, 11:39   #8
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

....eine Multi-Channel -Produktion ist i.d.R. auf den Center ausgerichtet.

Wenn der CenterKanal bei Stereo auf die Fronts verteilt wird, gibt es keine vorgegebene Rechts-Links-Zuordnung, Effekte, an denen der Center maßgeblich beteiligt ist, verpuffen.

Das Beste ist, wenn das Tonformat so wiedergegeben wird, wie es produziert wurde.

Ist wie beim Fotografieren mit dem optischen Zoom vs Digital.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 10:11   #9
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.404
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

Da stimme ich volkommen zu! Vorallem ist gerade der Center DER Multikanal LS für Dialoge (auch laut Toole) und bei +2dB (im Vergleich zu den Fronts) für die meisten am angenehmsten eingestellt.

Ohne Center hab ich es auch schon probiert und war gar nicht begeistert von "Multikanal".

lG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 10:30   #10
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.441
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

Wenn man nur ein 2.0 LS-Setup zum Filme gucken verwendet, einfach den Stereodownmix verwenden und schon funktioniert es.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 10:10   #11
mat.erial
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mat.erial
 
Registriert seit: 09.04.2018
Ort: Linz
Beiträge: 21
mat.erial befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Lautsprecher - Raumakustik optimieren

Danke für eure Beiträge!

Mit der Einstellung beim AVR auf -6 dB beim rechten LS befindet sich die subjektive Mitte dort wo ich sitze :)
mat.erial ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de