HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Filme, Filmmusik

Filme, Filmmusik Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2018, 17:48   #76
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.888
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Wenn jemand auf mehr TT steht, der wird im Schnitt mit einem leicht angehobenen TT glücklicher.
.....

mfg
... es ist nicht banal, die Subwoofer so einzustellen, so dass sie beim LFE-Kanal als auch bei Musik den Bass rüber bringen, der einen homogenen Gesamteindruck abliefert.

Wenn ein User schreibt, bei Film X musste er den Bass erhöhen, bei Film Y aber um 10 dB abschwächen und dass bei einer optimal eingemessenen Anlage, und bei Black Panther wären die Tapeten nicht von der Wand gefallen, dann ist es mit dem Optimum nicht weit her.
Atmos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 18:27   #77
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.654
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Wenn ein User schreibt, bei Film X musste er den Bass erhöhen, bei Film Y aber um 10 dB abschwächen und dass bei einer optimal eingemessenen Anlage, und bei Black Panther wären die Tapeten nicht von der Wand gefallen, dann ist es mit dem Optimum nicht weit her.
Hat nichts mit der Einmessung zu tun, sondern nur mit den sehr großen Unterschieden zwischen den Aufnahmen. Bei Musik ist das sogar ganz krass der Fall.

Eine schnelle Einstellmöglichkeit nur für den Bassbereich wäre gar keine schlechte Sache. Würde ich noch einmal eine Anlage auf die Beine stellen, dann wäre so etwas dabei.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 22:47   #78
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.888
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

... und genau da liegt der Knüppel beim Hund: Der LFE-Kanal ist 10 dB lauter abgemischt, und wenn ich alle LS auf small stelle, dann bekommen die Subs die Tieftonanteile aller LS aufgebürdet, im Minimum werden die Subs dann mit 115 dB belastet.

Leider ist es so, dass sich kaum ein User um die Tieftonbelange kümmert. Hauptsache, es wummert.
Atmos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 23:00   #79
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.145
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
... im Minimum werden die Subs dann mit 115 dB belastet.


LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 23:06   #80
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.544
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... es ist nicht banal, die Subwoofer so einzustellen, so dass sie beim LFE-Kanal als auch bei Musik den Bass rüber bringen, der einen homogenen Gesamteindruck abliefert.
Das ist richtig.
Vor allem im Raum ist der TT nicht so leicht in den Griff zu bekommen.

Will man es "perfekt" dann kommt man um maßgeschneiderte Lösungen kaum umher.

Zitat:
Wenn ein User schreibt, bei Film X musste er den Bass erhöhen, bei Film Y aber um 10 dB abschwächen und dass bei einer optimal eingemessenen Anlage, und bei Black Panther wären die Tapeten nicht von der Wand gefallen, dann ist es mit dem Optimum nicht weit her.
Es kann aber sein, dass die Tonspur des jew. Films in der Tat im TT zurückhaltend ist.
Jetzt gibt es 2 Lösungen:
- damit abfinden
- gegensteuern dass es besser gefällt

Es kann natürlich auch der spezielle Geschmack des Hörers sein.
Das wird man ohne Tests nicht sicher sagen können.

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... und genau da liegt der Knüppel beim Hund: Der LFE-Kanal ist 10 dB lauter abgemischt, und wenn ich alle LS auf small stelle, dann bekommen die Subs die Tieftonanteile aller LS aufgebürdet, im Minimum werden die Subs dann mit 115 dB belastet.
Das verstehe ich nicht. Wenn kein Signal auf den Sub geht sind das 0dB. Dort liegt also das Minimum.
Wieviel Pegel der Sub dann wirklich abbekommt bzw. abgibt hängt vom Tonträgerinhalt und den Pegeleinstellungen ab.

Ab gesehen davon sollte man (s)einen Sub auch entsprechend dem gewünschten Pegel auslegen.
Nicht alle wollen/können mit Referenzpegel hören.


Zitat:
Leider ist es so, dass sich kaum ein User um die Tieftonbelange kümmert. Hauptsache, es wummert.
Wenn ich mir spezielle Heimkino-Foren anschaue, dann gibt es dort doch einige User die sich wirklich hübsche Räume inkl. Basssystemen bauen die technisch schon sehr gut sind.

Der 0815 User hat ein 200 Euro Set mit Brüllwürfel + Sub der irgendwo steht wo er optisch passt - wummern wird oft gar nicht als solches erkannt.
Aber das ist ja bei Stereo nicht anders, da steht schon mal ein Lautsprecher am Kasten, der andere in der Ecke.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 00:32   #81
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.888
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

.... ich habe ca. 60 blu-rays, und es ist kein Film dabei, wo der Tontechniker seinen Job nicht gut gemacht hat. Dabei ist es egal, ob DTS HD MA oder Dolby True HD, wobei Dolby Atmos außen vor ist, da hier der Bass irgendwo im Raum platziert werden kann.
Atmos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 07:55   #82
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.654
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
.... ich habe ca. 60 blu-rays, und es ist kein Film dabei, wo der Tontechniker seinen Job nicht gut gemacht hat. Dabei ist es egal, ob DTS HD MA oder Dolby True HD, wobei Dolby Atmos außen vor ist, da hier der Bass irgendwo im Raum platziert werden kann.
.....und ich habe tausende Musik-Aufnahmen, wo es speziell im Bassbereich riesige Pegelunterschiede gibt. Deshalb ja mein Wunsch, diesen Bereich einfach per Steller verändern zu können.

Die Gründe dafür scheinen vielfältig zu sein.
Ich vermute, dass.....

.....es auch in den Studios diesbezüglich große Unterschiede gibt (Abhörposition?),

.....dass die Tontechniker sehr unterschiedlichen Geschmack haben, wie hoch der Bassanteil sein soll,

.....dass bei älteren, noch analog hergestellten Aufnahmen sparsam mit dem Bass umgegangen wurde (Tonbandsättigung, Rillenauslenkung, höherer Gesamtklirr bei hohem Bassanteil),

.....dass der Bass mit dem Loudness-War einfach auf der Strecke blieb,

.....es könnte noch weitere Gründe geben.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 09:14   #83
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.544
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
.... ich habe ca. 60 blu-rays, und es ist kein Film dabei, wo der Tontechniker seinen Job nicht gut gemacht hat.
Ich beurteile ja nicht die Arbeit des Tonmenschen, sondern ob mir der Inhalt des Ton/Bild-Trägers gefällt.

So wird mir Hansi Hinterseer selbst bei best möglicher Arbeit des Tontechnikers nicht gefallen.


Richtige Fehler wie z.B. bei der deutschen Herr der Ringe SEE Blu-ray, passieren jedoch auch immer wieder mal.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 16:56   #84
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 986
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Hab Black Panther geschaut.

Also, ich kann das nicht nachvollziehen, dass es ein schlechter Ton sein soll.
Gut, er ist insgesamt etwas leiser aufgenommen. Musste etwas lauter drehen.

Hab ihn auf Dolby Digital neural X geschaut.

Damit wars bei mir ein klasse Klang und der Film hat eine sehr gute Bildqualität.
Gestochen scharf über Beamer.

Zum Inhalt sag ich nichts.
Oder doch.
In einigen Rezensionen liest man, dass der Film rassistisch sei, da der "Weiße" als Bösemann rüberkommt.

Da kann ich nur drüber lachen - oder doch den Kopf schütteln?
Sonst ist es doch immer der "Farbige", der der böse ist und der Weiße der "Übermensch"
Endlich mal auch andersrum.

VG
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 00:00   #85
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.888
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Zitat von joerg67 Beitrag anzeigen
Hab Black Panther geschaut......

Hab ihn auf Dolby Digital neural X.
...


VG


Warum keine OriginalTonspur?

Die ist immer besser als ein Upmixer, und kein Upmixer kann 3-D-Audio darstellen.
Atmos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de