HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Filme, Filmmusik

Filme, Filmmusik Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2018, 22:24   #31
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool AW: Black Panther Miese Tonspur?

@ David, so langsam läufst du ruedi den Rang ab.

Eine Person sollte auf dem Bildschirm in realer Größe dargestellt werden?

Person 2 m groß, 16:9, Bildschirmbreie dann 3,55 m, Diagonale 4,07 m, wie groß müsste der Betrachtungsabstand sein?

Wird dir jetzt bewusst, welchen Blödsinn du geschrieben hast?

Ich habe mal Biathlon bei Schneegestöber auf einem 55 Zöller gesehen.
Die Schneeflocken hatten die Größe von Tennisbällen.

Die Übertragung war der Grund, warum ich nie einen großen Bildschirm haben wollte.

Es ist sehr belustigend, wenn Halbprofis besserwisserisch um die Ecke kommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 08:54   #32
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.221
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Ich habe mal Biathlon bei Schneegestöber auf einem 55 Zöller gesehen.
Die Schneeflocken hatten die Größe von Tennisbällen.
Nein, der Einzige, der sich lächerlich macht bist Du mit Deiner, sagen wir mal exklusiven Sicht. Mit 'Argumenten' wie diesen.

Ich habe mal ein Eishockey Spiel auf einem 32 Zöller gesehen, da war der Puck so winzig, dass man dem Spiel nicht folgen konnte...

...aber eigentlich dachte ich, es ginge in dieser Diskussion um (Heim)kino...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 09:21   #33
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.829
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

@Atmos schrieb:
Zitat:
@ David, so langsam läufst du ruedi den Rang ab.
Glaube mir, im Zusammenhang mit Sinnlosigkeiten schlägst du hier alle! Ich nehme dich schon lange nicht mehr ernst und wie dir vielleicht schon aufgefallen ist, ignoriere ich dich normaler Weise, letztlich auch deshalb, weil du so respektlos und "obergescheit" bist.

Zitat:
Eine Person sollte auf dem Bildschirm in realer Größe dargestellt werden?
Ja, so sehe ich das, wenn man die Realität halbwegs glaubhaft wiedergeben will.

Zitat:
Person 2 m groß, 16:9, Bildschirmbreie dann 3,55 m, Diagonale 4,07 m, wie groß müsste der Betrachtungsabstand sein?
Wieviele Menschen sind 2 Meter groß? Reduziere deine Rechnung auf ca. 1,75m und es passt.

Zitat:
Wird dir jetzt bewusst, welchen Blödsinn du geschrieben hast?
Absolut nicht. Meine Bildbreite beträgt 3 Meter und mein Sehabstand 4 Meter. Damit simuliere ich "Kino" ganz gut.
Unser Fernseher ist ein 55 Zöller, der nächste wird vermutlich noch größer.

Zitat:
Ich habe mal Biathlon bei Schneegestöber auf einem 55 Zöller gesehen.
Die Schneeflocken hatten die Größe von Tennisbällen.
Du scheinst an schlimmster Realitätsverweigerung zu leiden oder du hast einen fürchterlichen Sehfehler. Ich rate dir dringend, zum Augenarzt zu gehen!

Zitat:
Die Übertragung war der Grund, warum ich nie einen großen Bildschirm haben wollte.
Noch einmal: Augenarzt!!!

Zitat:
Es ist sehr belustigend, wenn Halbprofis besserwisserisch um die Ecke kommen.
Dazu muss man weder Profi noch Halbprofi sein. Jeder "normale Mensch" würde beim Filme schauen ein wesentlich größeres Bild bevorzugen als du.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 12:48   #34
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

.... in Röhrenzeiten bei den Wohnzimmergrößen hieß es, die optimale Bildschirmdiagonale wäre 80 > 100 cm.

Bei einer Bildbreite von 3 m, Betrachtungsabstand 4 m vor einer fantastisch weiß getünchten Kellerwand, da würde ich mir vorkommen wie im Kino, 1. Reihe, Rasiersitz, Artefakte ohne Ende.

Übrigens sind sehr viele Filmhelden näher an 2 m als an 1,75 m.

Übrigens wusste ich auch noch nicht, dass Filme im Massstab 1:1 gedreht werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 12:57   #35
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.221
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Du schreibst hier wirklich einen Stuss zusammen...da lohnt es sich gar nicht mehr darauf einzugehen.

OK, dann darfst Du hier fortan alleine in Deiner eigenen kleinen (Heimkino)Welt spielen...ist ja auch Dein Gesprächsfaden.

Nur eines noch...habe mir den Streifen am Sonntag reingezogen, lief nix gescheites im Fernsehen. Wenn man nix anderes hat, kann man sich den angucken. Einmal reicht aber. Ist ein eher unterdurchschnittlicher Marvel-Superhelden Film.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 14:10   #36
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.829
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Einfach ignorieren, es lohnt sich wirklich nicht.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 16:05   #37
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.221
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Was diese Sache hier angeht, ja...es lohnt sich einfach nicht...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2018, 13:03   #38
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

... bei der Wiedergabe von Black Panther ist mir aufgefallen - und später auch bei Thor - das Szenen bei Dunkelheit aufgenommen detailreicher wiedergegeben werden.
Ein Blick ins Manual bestätigte, dass HDR-Material auch bei Wiedergabe über den HD-TV in gewisser Weise ausgewertet wird und per Menü in der Helligkeit speziell für Nachtaufnahmen angepasst werden kann.
Damit ist die Anschaffung des UHD-Players auf keinen Fall ein Schuss in den Ofen und ohne 4K-Glotze bar jeder Sinnhaftigkeit.

Jemand, der nur über einen Steinweitwurfhorizont verfügt, wird die Sache nie begreifen.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2018, 16:17   #39
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.829
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Jemand, der nur über einen Steinweitwurfhorizont verfügt, wird die Sache nie begreifen.
Ich habe schon viele unsympathische Leute in Foren erlebt, aber du schlägst sie alle. Und das in meinem Forum.

Wenn du so weiter machst, sehe ich mich gezwungen, dich zu löschen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2018, 17:23   #40
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

... ich habe gedacht, weil ein in deinem Forum angesehener User einen mit dem Ausspruch direkt beleidigt hat, wäre nun der Steinweitwurfhorizont umgangssprachlich o.k.

Und da es in der Tat dein Forum ist, musst du dich nicht gezwungen sehen, meinen Account zu löschen, du kannst es einfach tun.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2018, 17:42   #41
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.829
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

@Atmos, ich sehe mich dann dazu gezwungen, wenn von dir bei fast jedem Beitrag ein "Seitenhieb" dabei ist.

Lasse das einfach weg und gut ist's.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 00:24   #42
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.846
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Hallo!

Einmessung Audio:
Wer kann denn "besser" sein als eine Automatik? Grundsätzlich jeder der weiß was zu tun ist, die Hardware - Messequipment und Eingriffsmöglichkeit (IIR-PEQ, FIR,...) hat.

@ruedi01 hast du das?
Noch mal mit der automatischen "Einmessung" um die es hier geht ist nicht (nur) der Pegel pro Kanal und auch nicht (nur) der Abstand (Delay pro Kanal) gemeint, sondern auch bzw. vor allem das Equalizing des jew. Kanals.

Hier gibt es schon seit Anfangszeiten dieser Systeme unterschiedliche Möglichkeiten.
z.B. alle "Flat", alle angepasst zu dem was die Fronts machen,....

Diese Einmessung ist grundsätzlich kein Problemlöser sondern nur ein Symptom-abschwächer.
Sofern "Flat" das Ziel ist (was sollte es sonst sein, was man definieren kann?), dann kann man das mit passenden Lautsprechern und Raumakustik erreichen. Eine Einmessautomatik würde dann nichts mehr verbessern können.

Das ist eine logische Konsequenz, auch wenn vor allem einige High-Ender glauben dass solche System erst dann zeigen was sie können je besser die Ausgangsstuation ist.
D.h. perfektes kann noch perfekter werden - ich würde sagen typische High-End-Logik.



Zum Bild:
gefühlt großes Bild ist eben nicht nur ein Zusammenhang aus Bildbreite und Betrachtungsabstand, sondern auch aus der tatsächlichen Größe. Denn gesehen/erkannt wird die Größe eines Objekts (Inhalt eines Bildes,...) auch durch den Fokus.
Ein Berg der weit entfernt ist, wird als groß erkannt.
Ein Reiskorn aus ein paar cm als klein.
Und das obwohl beide durchaus den selben Anteil im Sehfeld ausmachen können.

Dazu kommt dann noch die Auflösung selbst.
D.h. je näher man dran ist desto höher muss die Auflösung sein um trotzdem "scharf" zu sehen.


Aber das ganze ist zum Teil auch Geschmacksache.
Ich habe bei ca. 3m Breite un 3m Abstand und FullHD die Pixel sichtbar. D.h. höhere Auflösung erhöht die Schärfe. Kleineres Bild erhöht die Schärfe.

Auch ist es nicht jedermanns Sache wenn das Blickfeld recht weit ausgefüllt wird.
Es kann anstrengend werden dem Inhalt zu folgen.


Will man HeimKino, dann kann man sich ja eh in etwa ausrechnen wie groß das Bild und der Betrachtungsabstand sein soll.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 09:41   #43
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.221
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Noch mal mit der automatischen "Einmessung" um die es hier geht ist nicht (nur) der Pegel pro Kanal und auch nicht (nur) der Abstand (Delay pro Kanal) gemeint, sondern auch bzw. vor allem das Equalizing des jew. Kanals.
Da erzähst Du mir jetzt nix Neues.

Zitat:
Einmessung Audio:
Wer kann denn "besser" sein als eine Automatik?
Das kommt eben immer darauf an wie gut so eine Automatik arbeitet. Wie gesagt, im Consumer Bereich hat mich da noch nichts wirklich überzeugen können. Meine Erfahrungen sind jetzt aber schon einige Jahre her, vielleicht arbeiten die heute ja besser.

Ich bin auch der Meinung, dass es auf die Qualität der LS ankommt. Bei so einem billigen Brüllwürfel-/Sub-/Satsystem könnte ich mir vorstellen, dass die Automatik noch was rausholt. Ich hatte aber nie solche Plärrerböxchen, immer große Vollbereichslautsprecher hoher Qualität. Deshalb hatte ich auch nie einen Sub, der war einfach vollkommen überflüssig, bzw. wäre zu viel des Guten gewesen. Ich habe einfach die Frontboxen und den Center auf 'large' geschaltet, reicht. Probleme mit Dröhnen hatte ich auch nie, dafür einen knochen trockenen Tiefbass...zum fürchten.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 09:48   #44
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.829
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Ein Berg der weit entfernt ist, wird als groß erkannt.
Ein Reiskorn aus ein paar cm als klein.
Und das obwohl beide durchaus den selben Anteil im Sehfeld ausmachen können.
Das ist ja "original" auch so.

Meine Aussage war nur die, dass mein Anspruch für "Heimkino" beinhaltet, dass eine Person die sich ganzkörperlich in 3-4 Meter Abstand befindet, mir so groß wie im realen Leben erscheint.

Bei einer Bildbreite von 3 Metern (16:9) ist diese Forderung in etwa erfüllt.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 12:01   #45
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
... dass eine Person die sich ganzkörperlich in 3-4 Meter Abstand befindet, mir so groß wie im realen Leben erscheint.
Und was ist mit Kopfbildern ? Auf einmal hast eine über metergroße Plutzerbirn am Großdisplay - wenn das nicht unnatürlich ist - ich find's entsetzlich. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de