HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Filme, Filmmusik

Filme, Filmmusik Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2018, 14:36   #16
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.241
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

...und das hat uns jetzt was genau zu sagen?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 17:41   #17
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...und das hat uns jetzt was genau zu sagen?

Gruß

RD
... nur, weil du mit dem Einmesssystem nicht klar gekommen bist, müssen andere User zwangsläufig nicht auch so unbedarft sein wie du.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 18:03   #18
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.241
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Woher weißt Du, dass ich damit nicht klar gekommen bin? Ich habe es bei anderen live erleben dürfen. Ich habe es immer manuell gemacht, es hat zwar ein Weilchen gedauert, aber ich konnte es so besser hinbekommen.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 00:43   #19
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.846
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Das eine ist die Sache Abstand/Delay und Pegel, das andere ist die EQ Sache.
Abstand/Delay funktioniert ganz gut, weil es mit einfachsten Signalen gemacht wird die auch kaum durch etwas so gestört werden können dass es da falsche Ergebnisse gibt.

Pegel ist dann schon wieder nicht so einfach, da es Störungen geben kann und dann passt es nicht mehr.

EQ hat natürlich was mit Pegel zu tun, aber komplexer.


Kein automatisches Einmesssystem was Pegel/EQ berifft kann aber besser sein als ein korrekt manuell eingemessenes System.
Manuell weiß man z.B. was direktschall und was Diffusschall ist, weiß was eine Reflexion ist,...
Grundsätzlich ist das zwar auch mit einem automatischen System möglich diese Dinge rauszurechnen, aber dann wird es teuer. Trinnov geht in diese Richtung, aber besser als manuell von einem der es kann eingestellt wird es auch nicht.

Ich weiß auch gar nicht ob alle Systeme vollen EQ Zugriff bieten.
Ich kenne welche die nur einen x Band grafischen EQ haben bei dem man selbst werken kann.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 01:05   #20
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.241
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Man kann es so komplex sehen.

Was mich fast immer stört bei einem Ergebnis einer automatischen Einmessung, der Centerpegel ist zu gering. Oft werden Dialoge von Actiongeräuschen und Musikuntermalung übertönt und ich verstehe sie nur schlecht. Man kann es natürlich auf die Soundabmischung der Konserve schieben, was vermutlich sogar richtig ist. Aber was nützt das, wenn man nur die Hälfte versteht? Also drehe ich den Centerpegel etwas höher, Problem gelöst.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 11:14   #21
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
..... Oft werden Dialoge von Actiongeräuschen und Musikuntermalung übertönt und ich verstehe sie nur schlecht. Man kann es natürlich auf die Soundabmischung der Konserve schieben, was vermutlich sogar richtig ist.

Gruß

RD
.... das Centerproblem auf die Produktion zu schieben ist schlichtweg falsch.

Einzig der DSU könnte mit dem Center ein Problem haben, indem er zuviel Ton auf den Center konzentriert. In dem Fall rät Dolby, den Center mehr in Richtung wide zu stellen.

Das grundsätzliche Problem ist die LS-Installation. ITU? Ist doch doof
  Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 11:21   #22
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.241
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
.... das Centerproblem auf die Produktion zu schieben ist schlichtweg falsch.
Ich weiß nicht was Du bisher so an Filmen gesehen und gehört hast. Deiner Aussage nach, kann das nicht viel gewesen sein. Vielleicht interessieren Dich die Dialoge auch nicht so sehr. Es ist ja viel toller wenn's bumst und kracht und von allen Seiten (und von oben!) stürzt das Inferno auf Dich ein. So eine Phase hatte ich auch mal, aber das geht vorbei.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 11:24   #23
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.465
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
Von einem "audiophilen" Standpunkt aus gesehen sind die (auch original ...) Tonträger, soweit ich sie kenne, schlicht "unterirdisch".
Dann hast Du sie sicher nicht als LP gehört - und wenn, dann nicht die richtige Ausgabe.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 11:35   #24
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.465
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Versuche es mal hiermit:

http://dacapo-records.de/product_inf...ucts_id/829217


http://dacapo-records.de/product_inf...ucts_id/829227


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 17:07   #25
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

... ich habe ca 50 Blu-rays, und wenn du denkst, dass das Rumsen und Krachen von Oben und allen Seiten alles überdeckt, dann bist du im Irrtum.
Dabei ist es egal, ob ich DTS oder Dolby oder PCM als 5.1 oder 5.2.4 abspiele, das Tonformat wird immer einwandfrei wiedergegeben.

Dass du mit deiner Surroundanlage nicht klar gekommen bist, habe ich verstanden.
Aber von deinem Unvermögen musst du nicht auf Andere schliessen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 11:17   #26
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.241
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

...und das schreibt einer, der sich Kinofilme auf einem 32 Zöller reinzieht...das ist wirklich sehr witzig...

Tja, ich bin eben in der Lage eine Surroundanlage manuell besser einzustellen, als es die Automatik kann, so schwierig ist das eigentlich gar nicht. Wer das nicht kann muss natürlich per Automat einmessen, is' klar...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 14:48   #27
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...und das schreibt einer, der sich Kinofilme auf einem 32 Zöller reinzieht...das ist wirklich sehr witzig...

......

Gruß

RD
.... Kennst du Pixeldichte eines 32-Zöllers?

Kennst die Pixeldichte eines 4K-65-Zöllers?

Die Pixeldichte ist bei beiden Bildschirmen gleich hoch, die Bildqualität also gleich.
Sagt dir der Begriff Betrachtungsabstand etwas? Wahrscheinlich nicht. Denn sonst hättest du nicht versucht, dich so komisch lustig zu machen und damit deine Unkenntnis zur Schau gestellt.

Und dass mit der Raumeinmessung hast du auch nicht verstanden; wer z.B. weiß, welche Parameter er bei Audyssey XT 32 exakt einstellen muss, erreicht auch ein sehr gutes Einmessergebnis. Voraussetzung ist natürlich, dass der Raum dies zulässt.

Zum Beispiel können die Front-LS bei der Raumeinmessung aussen vor bleiben, wenn ich sie schon manuell exakt auf Stereo eingestellt habe.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 15:26   #28
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.838
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

32 Zoll (4k) hat mein PC-Monitor (von Eizo).
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 15:27   #29
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.241
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Zitat:
.... Kennst du Pixeldichte eines 32-Zöllers?

Kennst die Pixeldichte eines 4K-65-Zöllers?
Das könnte ich nachlesen...aber wozu?

Zitat:
Die Pixeldichte ist bei beiden Bildschirmen gleich hoch, die Bildqualität also gleich.
Wenn Du das schreibst, wird es wohl stimmen...

Zitat:
Sagt dir der Begriff Betrachtungsabstand etwas? Wahrscheinlich nicht. Denn sonst hättest du nicht versucht, dich so komisch lustig zu machen und damit deine Unkenntnis zur Schau gestellt.
Och Gottchen...wenn Du Dich mit Deiner Nase direkt vor Deinen 32 Zöller zwängst, hast Du das perfekte Kinoerlebnis, der war gut.Ich könnte mich auch vor mein Tablet klemmen, das hat eine FullHD Aulösung, aber es ist einfach kein Kino, das ist einfach shice!

Eine große Bildfläche und ein entsprechend großer Betrachtungsabstand, das ist Kino! Ein 75 Zöller in der eigenen Bude, da fängt gutes Heimkino an, alles darunter ist nur Fernsehen...und eigentlich müsste der Bildschirm auch ein Format in 21:9 haben. Leider gibt es das kaum.

Zitat:
Und dass mit der Raumeinmessung hast du auch nicht verstanden; wer z.B. weiß, welche Parameter er bei Audyssey XT 32 exakt einstellen muss, erreicht auch ein sehr gutes Einmessergebnis. Voraussetzung ist natürlich, dass der Raum dies zulässt.
...erst diese Aussage...und dann das:

Zitat:
Zum Beispiel können die Front-LS bei der Raumeinmessung aussen vor bleiben, wenn ich sie schon manuell exakt auf Stereo eingestellt habe
OMG, und Du wirfst mir Unkenntnis vor...echt jetzt?!? Stereo hat nix mit mit Heimkino zu tun...außer dass da Ton aus Lautsprechern kommt. Aber ich habe jetzt wirklich keine Lust Dir das alles haarklein zu erklären.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (30.07.2018 um 16:20 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 20:33   #30
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.838
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Black Panther Miese Tonspur?

Winziges Bild und "großer Ton", das ist so ziemlich das Sinnloseste, das man im Zusammenhang mit Filme schauen machen kann. Umgekehrt wäre sinnvoller, aber natürlich auch nicht das Gelbe vom Ei.

Es muss einfach alles zusammenpassen.

Für mich fängt Kino-Felling dann an, wenn eine stehende Person in realer Größe auf die Bildfläche passt und wenn ich nur so weit weg sitze, dass sie mir auch in realer Größe erscheint.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de