HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > BERICHTSFORUM > David

David Berichtsforum von Hifi Aktiv

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2012, 06:55   #32
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.839
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Mit heutigem Tag werden die Rohbauten der Subwoofer Unterteile fertig. Dann geht es wieder ans Kanten Fräsen und Schleifen. Das alleine ist etwa ein Tag Arbeit.

Als Nächstes muss ich die stabile und luftdichte Verbindung zwischen den Ober- und Unterteilen machen. Ursprünglich wollte ich diese von außen schrauben, aber so wie es aussieht, geht das durch die 18 Zoll Ausfräsungen auch von innen und außen ist dann nichts davon sichtbar. Die Chassis werden erst danach eingebaut.

Ist das auch erledigt, folgen sämtliche runden Sockel, teils mit eingebauten Rollen.

Dazwischen sollten die Hörner langsam fertig werden......

Zum Schluss kommt dann das Zusammenfügen der Hörner mit den 10 Zoll Gehäusen. Dazu sind spezielle Verbindungsstücke notwendig. Für deren Herstellung muss ich eine Vorrichtung bauen und teilweise zur Metallfräsmaschine gehen.
-----------------------------------------------------

Gestern habe ich beim Lamello fräsen zwei mal (!!!) Fehler gemacht. Einmal war es ein Denkfehler und beim zweiten Mal bin ich einer falschen Bleistiftlinie gefolgt. Diese falschen Fräsungen kann man dann zwar wieder "fast perfekt" mit halben Lamellos zumachen (zum Glück sind diese immer innen und werden dann noch dazu komplett zugeleimt, sie sind also nicht einmal mehr innen sichtbar), aber über solche Dinge ärgere ich mich immer maßlos, weil sie nur passieren wenn man schnell weiterkommen möchte und zu wenig überlegt bzw. vor der Arbeit nicht noch einmal alles kontrolliert. Da hilft nicht einmal Erfahrung, so etwas kann immer wieder passieren (siehe auch Metallbearbeitung).

Es gehört zu meinen Schwächen, dass ich beim Arbeiten immer unter völlig unnötigem Zeitdruck stehe, den ich mir selbst auferlege. Die "Reparatur" dauert dann meist länger als eine ordentliche Kontrolle und bessere Überlegung vorher gedauert hätten.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de