HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Private Besuche

Private Besuche Höreindrücke und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2011, 09:47   #1
Cay-Uwe
Sonus Natura
 
Benutzerbild von Cay-Uwe
 
Registriert seit: 22.02.2007
Ort: Deutschland
Alter: 57
Beiträge: 1.635
Cay-Uwe ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Grüezi - Ein Besuch bei Titian und Amerigo

Foren sind soziale Netzwerke, heisst es so schön, aber man sollte es nicht nur dabei belassen sich virtuell hier zu treffen, sondern auch dafür sorgen, dass man sich persönlich trifft.

So kam es, dass ich recht kurzfristig in Zürich zu tun hatte, und die Chance nutzte mich bei Titian, und David kurzfristig anzumelden.

Letzten Sonntag bin ich bei Titian, zu Gast gewesen, und gestern Montag bei David. Bei beiden möchte ich mich sehr herzlich bedanken, dass sie mich so spontan bei sich aufgenommen haben.

Natürlich haben wir viel Zeit damit verbracht auf den jeweiligen Anlagen Musik zu hören, aber auch die Gelegenheit genutzt uns persönlich besser kennezulernen.

Titian besitzt eine Anlage, die das komplette Gegenteil von dem ist, was ich für mich beanspruche. Während ich auf "keep it simple" setze - soll heissen, CD Player wird direkt an die Endstufen, oder Aktivlautsprecher angeschlossen - setzt Titian auf CD Transport, mit dazugehörigen DAC, Vorverstärker, Aktivweiche für Subwoofer und Satelliten, mit dazugehörigen Verstärkern und dazu kommt noch ein Schallplattenspieler mit Phonvorstufe, ganz bestimmt auch Netzfilter, wenngelich ich sie nicht gesehen oder erkannt habe. Wie auch immer, es wurde nichts ausgelassen, um das gewünschte Klangbild zu erreichen.

Dazu kommt noch, dass er sehr viel Aufwand in die Raumakustik gesteckt hat. Von den mir bekannten Anlagen anderer Mitglieder, gehört sie mit Werners Hörraum, zu den besten, die ich bis dato erlebt habe.

So verwundert es auch nicht, dass mich die Anlage tonal nicht enttäuscht hat. Ich konnte keine Verfärbungen bei Frauen- oder Männerstimmen erkennen. Sei es Sade, Katie Melua, Loriot, Chris Isaak, usw. alles klang wie ich es gewohnt bin. Wähnrend meine Test CD lief habe ich auch erkannt, dass Titian und ich, was das Tonale angeht, sehr ähnliche Geschmäcker haben. S-Laute werden sauber und mit der notwendigen Präsenz wiedergegeben, ohne jedoch zu stören oder vordergrundig zu werden. Das Ansetzen von Geigenbögen geschiet mit der von mir gewohnten Homogenität, soll heissen, Bogen und Geige bilden eine Einheit.

So könnte ich viele weitere Atribute für diese Anlage finden, und beschreiben, aber die Frage ist: Ist das was eine besondere Analge ausmacht ?

Eigentlich nicht, eine gute Anlage muss einen emotional berühren, und das tut sie durch Ihre frapierende und zugleich erschrekend echt wirkende Räumlichkeit. Nirgendswo anders habe ich eine Anlage erlebt die so einen greifbaren Raum aufbaut. Dazu paart sich eine herausragende Ortbarkeit, die sich durch all meinen Musikstücken zog. Selbst simple Musiktitel wie Chris de Burghs "Just a Word Away" wird auf eine Bühne transportiert, die dem Realen in nichts nachsteht. Seine Gitarre spielt leicht vordergründig, und man hat das Gefühl, dass er kurz dahinter sitzt, so wie es in Wirklichkeit ist. Irgendwan kommen noch Background Vocals dazu, die ihren Namen alle Ehren machen. Sie stehen wirklich hinter Chris, und nicht neben, oder vor ihn...

Misa Criolla, mit Jose Carreras, schafft die Anlage einen in die Kirche zu versetzen, in der diese Aufnahme durchgeführt worden ist. Im Hintergrund links spielt eine Trommel, und das Aushallen der Klängen lässt die Dimensionen der Kirche erahnen, in der der Chor und Jose Carreras singen.

Ein weiterer Schwerpunkt auf den Titian hingearbeitet hat, ist, wie er es nennt, die korrekte Abbildung von Instrumenten. Soll heissen, wen eine Flöte spielt soll man den Eindruck von einem kleinen Instrument bekommen, musiziert hingegen eine Posaune, dann muss sie mächtiger erscheinen. Dies hat er mir eindrucksvoll mit einer Symphonie von Mahler demonstriert. Ähnlich wie bei der räumlichen Abbildung, bekommt man tatsächlich das Gefühl über die Größe der Instrumente gut übermittelt.

Auf diese Art und Weise könnte ich viele meiner Eindrücke weiter beschreiben, aber das würde zu lang werden. Ich möchte kurz noch beschreiben, weshalb ich der Meinung bin, dass die räumliche Abbildung so gut ausfällt. Im Wesentlichen wird es daran liegen, dass die Satelliten knapp zwei Meter vor der Rückwand stehen. Ausserdem gibt es reichlich Platz um sie, sprich seitliche Wände sind mindestens 2 -3 Meter weit weg. Somit stehen die Satelliten wie zwei Säulen vor einem, womit der Klang "Raum" hat sich zu verbreiten. Solche Effekte erlebe ich immer wieder mit meinen eigenen Lautsprechern, insbesondere in großen Räumen. Selber besitze ich einen recht beengten Raum, und so gibt sich auch die Wiedergabe.

Interessant finde ich die Subwwofer, die sich zwei Meter, an der Rückwand positioniert befinden. Nicht nur die Aufstellung ist unüblich, sondern auch die recht hohe Trennfrequenz, die laut Titian bei ca. 200Hz liegt. Da es zwei Subwoofer sind, hat man keine Probleme mit der Ortung, aber ich meine hier und da, insbesondere bei Pop Musik, gehört zu haben, dass das Timing von Drums etwas anders ist als man es gewohnt ist. Dies wäre, wenn man es überhaupt so nennen darf, das einzige Manko, das ich feststellen konnte. Dazu muss ich aber sagen, dass es mir nur bei Popmusik auffallen ist, mit der präferierten Musikrichtung von Titian, nämlich Klassik, ist nichts davon zu hören.

Titian, ich kann nur sagen

Der Besuch bei David stand unter einen ganz anderen Fokus. Um es mit seinen Worten zu sagen: "Es wird bestimmt lustig..."

Und so war es auch. Ich hatte einen schweren Arbeitstag hinter mir, und schnell waren während des Quatschens ein paar Bierchen getrunken, und es wurde lustig. Eigentlich haben wir viel miteinander geplaudert, Anektoden ausgetauscht, und uns über die "Befindlichkeiten" in Foren amüsiert...

Somit bitte ich zu entschuldigen, wenn die Höreindrücke seiner Anlage unter leichter "Bierverfärbung" leidet

So wie ich, geht er eher den puristischen Weg, CD Player -> Verstärker -> Lautsprecher. Alles ist wie er sagt, sauber auf seinen Altar aufgebaut.

Es ist das erste Mal, dass ich die TMR Standard zu hören bekommen habe, und wie bei Titian hat mir die Tonalität sehr gut gefallen. Auch bei David klingt Katie Melua, Sade, Chris de Burch, Loriot, usw. so wie es gewohnt bin, wobei lediglich den Frauenstimmen etwas mehr Brustkorb verliehen wurde. Dies ist mir insbesondere bei Katie Melua aufgefallen. Ansonsten ist die Abstimmung, wie ich schon sagte, ganz nach meinen Geschmack. S-Laute zischeln nicht, werden aber trotzdem gut hervorgehoben. Die Herausstellung von einzelnen Instrumenten in großen Besetzungen wird sehr gut gemeistert. Lediglich der Präsenzbereich erscheint mir etwas zurückhaltend, und so fehlte z.B. Elena Ledda bei der Interpretation von "Fizu 'e su mundo" etwas an Prägnaz in den lauten Gesangspassagen. Das soll jetzt nicht negativ gesehen werden, denn ein Vorteil dieser Charakterisk liegt daran, dass die Anlage zu einen entspannten Hören einläd. Das hat sich z.B. bei Jazzmusik als sehr angenehm entpuppt.

Obwohl die Lautsprecher recht wandnahe stehen, entwickelt sich eine gute räumliche Abbildung, die dem was ich selber von zuhause kenne, nahe kommt. Wie bestimmt allen bekannt ist, lässt sich die räumliche Abbildung drastisch steigern, in dem man die Lausprecher etwas weiter weg von einer Rückwand stellt, und das würde bei David bestimmt von Vorteil sein.

Mein einziger Kritikpunkt bei David richtet sich an seine Raumakustik. Das Wohzimmer ist etwas hallig, was dazu geführt hat, dass hin und wieder die Ortbarkeit leidet. Soll heissen, Sänger die ich üblicherweise eindeutig mittig zwischen den Lautsprechern erkenne, wurde etwas linkslastig in seinen Raum wiedergegeben. Auch raumakstisch bedingt, macht sich eine tiefe Resonanz unterhalb von 30Hz bei manchen Stücken bemerkbar. Somit klingen manche Drums "weich", und ihnen fehlt manchmal der notwendige Punch.

David ist sich darüber bewusst, und kennt die Problematik, hat mir aber versprochen, dass es in eventuellen neuen Räumlichkeiten adressiert wird.

Somit muss ich wohl irgendwan ein weiteres Mal bei ihn aufkreuzen müssen

Titian, David, nochmals vielen Dank für die herzliche spontane Aufnahme, und ich freue mich schon auf weitere Besuche
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

Happy listening, Cay-Uwe.

www.sonus-natura.com
Cay-Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 14:03   #2
Titian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Cay-Uwe,

Danke, dass du Dich Zeit genommen hast und vorbei gekommen bist.
Es hat mich gefreut wieder Dich zu treffen.

Die Stücke auf Deiner Test CD haben mich sehr gut gefallen und ich habe die Musik wirklich gut genossen, obwohl die Tracks nicht bis am Schluss gehört wurden.

Weiter hat mich sehr gut gefreut, mit Dir über "das Manko im Bass-Bereich" zu unterhalten. Du wirst mich sicher wie besprochen helfen können, wie ich das untersuchen kann. Ich finde es sehr hilfreich, wenn Leute den Klang in meinem Hörraum mit Begründung kritisieren und mit mir darüber diskutieren. Das kann helfen, ihn zu verbessern.

In diesem Thread werde ich demnächst die verschiedenen Punkte aus Deinem Besuch verarbeiten und kommentieren.


Ich habe die Anlage von David nicht gehört. Falls er Probleme im Raumakustik-Bereich hat und er wird sowieso in einem anderen Ort wohnen gehen, würde ich auch nichts machen sondern abwarten, dass die Anlage im neuen Raum ist. Dann wird es sicher interessant sein, ihn zu besuchen, vor allem auch, um einen Eindruck über seine musikalische Interesse (Genres) zu bekommen.

Gruss an Allen

Titian
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 14:21   #3
Cay-Uwe
Sonus Natura
 
Benutzerbild von Cay-Uwe
 
Registriert seit: 22.02.2007
Ort: Deutschland
Alter: 57
Beiträge: 1.635
Cay-Uwe ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Titian,

ja es war ein sehr schöner Besuch, der auch zeigt, dass man miteinander gut reden kann, ohne dass man sich gleich die Köpfe einschlägt, wie es manchaml in den Threads so passiert...

Für alle Mitlesende, das "Manko" ist jammern auf extrem hohen Nieveau, und ich habe es nur bei Titian und im Thread zur Sprache gebracht, weil ich Titian als Perfektionist einschätze. Eventuell hat er die Möglichkeit noch ein kleines bisschen mehr aus der Anlage zu holen.

Bei David steht evtl. ein Wohnungswechsel an, und auch ich würde nichts mehr an den vorhandenen Raum durchführen. Nichts desto trotz, er hat sich schon in der aktuellen Wohnung einen Raumakustiker kommen lassen. Das zeugt davon, dass er sich mit dem Thema beschäftigt. Allerdings würde die Maßnahmen im Moment aus praktischer Sicht nicht durchführbar sein.
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

Happy listening, Cay-Uwe.

www.sonus-natura.com
Cay-Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 17:53   #4
Rorschach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Cay-Uwe,

danke für den ausführlichen Bericht

Lg.

Jochen
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 19:35   #5
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Auch danke für den scönen Bericht.

Bilder von Titians Anlage habe ich schon mehrere gesehen. Ich kann nur nicht so ganz verstehen, warum die Boxen so hoch stehen. Stimmt die Abbildungshöhe?
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 20:36   #6
Titian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Ich kann nur nicht so ganz verstehen, warum die Boxen so hoch stehen. Stimmt die Abbildungshöhe?
Wenn das das einzige Problem ist, bin ich sehr beruhigt. ;)

Die Tweeter der unteren Satelliten sind auf Ohrenhöhe wenn man sitzt (ungefähr 110 cm hoch). Die Lautsprecher so aufgestellt ist ungefähr 165 cm hoch. Die Decke ist in meinem Raum tiefer. Das gibt vielleicht eine falsche Abbildung.

Gruss

titian
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 20:46   #7
xuser
Kabel-Liebhaber
 
Benutzerbild von xuser
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 2.987
xuser
Standard

Hallo Titian

Falls David Dich einmal besucht, kann er eventuelle Probleme selbst feststellen. ;)

Gruss Beat
__________________
Make it or break it ;)
xuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 21:51   #8
tamara
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Beat wäre doch auch in der Gegend gewesen, dann hättest alle durchgehabt
Jedenfalls schön, wenn es nicht nur beim virtuellen Kontakt bleibt.
Den Namen Cay Uwe kenne ich ja bereits
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 22:31   #9
Cay-Uwe
Sonus Natura
 
Benutzerbild von Cay-Uwe
 
Registriert seit: 22.02.2007
Ort: Deutschland
Alter: 57
Beiträge: 1.635
Cay-Uwe ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von tamara Beitrag anzeigen
Beat wäre doch auch in der Gegend gewesen, dann hättest alle durchgehabt
Jedenfalls schön, wenn es nicht nur beim virtuellen Kontakt bleibt.
Den Namen Cay Uwe kenne ich ja bereits

Liebe Tamara,

ja wenn der Zeitfaktor nicht wäre

So ein Besuch dauert locker 3 - 4 Stunden, und die Zeit vergeht wie im Flug.

Aber beim nächsten Mal kümmere ich mich auch um den Beat
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

Happy listening, Cay-Uwe.

www.sonus-natura.com
Cay-Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 22:34   #10
Cay-Uwe
Sonus Natura
 
Benutzerbild von Cay-Uwe
 
Registriert seit: 22.02.2007
Ort: Deutschland
Alter: 57
Beiträge: 1.635
Cay-Uwe ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Auch danke für den scönen Bericht.

Bilder von Titians Anlage habe ich schon mehrere gesehen. Ich kann nur nicht so ganz verstehen, warum die Boxen so hoch stehen. Stimmt die Abbildungshöhe?
David,

beim Titian stimmt alles, und wie ich schrieb, räumliche Abbildung 1+

Wenn ich so etwas feststelle, grübel ich nicht lange rum, weshalb und warum.

OK, ein bisschen, aber nicht viel
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

Happy listening, Cay-Uwe.

www.sonus-natura.com
Cay-Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 00:17   #11
Titian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von xuser Beitrag anzeigen
Falls David Dich einmal besucht, kann er eventuelle Probleme selbst feststellen. ;)
Davon habe ich keine Angst: weisst Du, der David ist schon mehr interessiert, seine Reifen zu sparen.



PS für David: der Fotograf hat mir ein Mail gesendet. Er hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Du musst dem David nur sagen, dass ich die Bilder bei Dir gemacht habe und sie daher so hoch erscheinen, weil ich aus Bodennähe fotografiere

Geändert von Titian (09.02.2011 um 00:34 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 00:52   #12
itruk40
schwerhöriger Benutzer
 
Benutzerbild von itruk40
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Salzburg
Alter: 54
Beiträge: 317
itruk40
Standard

herzlichen dank für den hörbericht

gruß kurt
__________________
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die Stimme
eines Experten sein, der behauptet, das sei gar nicht möglich. (Sir Peter Ustinov)
itruk40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 06:28   #13
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Du musst dem David nur sagen, dass ich die Bilder bei Dir gemacht habe und sie daher so hoch erscheinen, weil ich aus Bodennähe fotografiere
OK, ich weiß, wenn Profis fotografieren, gehen sie immer in die Knie. Auch bei Landschaftsaufnahmen. Weiß der Teufel warum (sieht anscheinend professionell aus). Oder ist es die Ehrfurcht?

Hochtöner bei 110cm ist OK. Bin beruhigt.;)

Zitat:
Davon habe ich keine Angst: weisst Du, der David ist schon mehr interessiert, seine Reifen zu sparen.
Das stimmt. Aber vielleicht komme ich trotzdem mal mit dem neuen Auto. Zwar würde ich wegen keiner Anlage der Welt so weit fahren, aber die Schweiz ist ja wunderschön und die Kombination aus beidem macht's.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 22:36   #14
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.558
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
OK, ich weiß, wenn Profis fotografieren, gehen sie immer in die Knie. Auch bei Landschaftsaufnahmen. Weiß der Teufel warum (sieht anscheinend professionell aus). Oder ist es die Ehrfurcht?
Je nach Motiv aus unterschiedlichen Gründen.

Werden Personen fotografiert, werden deren Proportionen am besten abgebildet.

Bei Landschaften geht es um de Komposition, genauer um die Gestaltung des Vordergrunds.

LG

Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 10:29   #15
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ich hab's befürchtert, sie wissen was sie tun.;)

Sorry für -
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de