HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Kauftipps, Anlagenberatung

Kauftipps, Anlagenberatung Wer hat eine gute Idee?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2018, 16:45   #1
mat.erial
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mat.erial
 
Registriert seit: 09.04.2018
Ort: Linz
Beiträge: 21
mat.erial befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard 5.1 - Ergänzung um Stereokette

Hallo Leute,
mein Name ist Matthias und komme aus Linz.

Zuerst mal ein großes Danke an David für seine Homepage! Habe sie fast vollständig durchgelesen :)

Nun eine Frage, bitte ggf. auf einen bestehenden Thread verweisen.

Was kann ein Stereovollverstärker, was ein AVR im Stereobetrieb nicht kann?

Der Hintergrund ist folgender: Ich betreibe ein Teufel System 5 THX Select 2 an einem Onkyo TX-NR646. Nach mehrjähriger Nutzung steht fest, dass sich mein Fokus von Surround auf Stereo verlagert hat.

Dementsprechend möchte ich die beiden Frontlautsprecher durch potente Lautsprechertürme (Nubert o.Ä.) ersetzen. Gemäß hifiaktiv.at unter dem Punkt "Eine Anlage für alle Formate" wäre ein Setup mit einem AVR mit Vorverstärkerausgang, einem Stereovollverstärker und eben entsprechend guten Boxen notwendig. Da mein AVR keinen Preout (außer SUB) besitzt, müsste ich auch diesen tauschen.

Deswegen würde ich gerne wissen, was ein Stereovollverstärker eben "besser" kann als mein Onkyo.

Signal (Film), kommt über HDMI vom PC oder Amazon Fire Stick bzw. Musik in 320 kbit/s von Spotify.

Für die Neuinvestition (darauf wird erst gespart) hätte ich € 5.000 - 6.000 geplant.

Vielen Danke für eure Hilfe!

Matthias
mat.erial ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 17:12   #2
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.724
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 5.1 - Ergänzung um Stereokette

Hallo!
Zitat:
Zitat von mat.erial Beitrag anzeigen
...
Was kann ein Stereovollverstärker, was ein AVR im Stereobetrieb nicht kann?
...
Grundsätzlich nichts.

Zitat:
...
Für die Neuinvestition (darauf wird erst gespart) hätte ich € 5.000 - 6.000 geplant.
Bei dem Budget sind wirklich gute Lautsprecher drin.
Hier gibt es eine riesige Auswahl.

Sowohl aktiv als auch passiv.

Ich weiß nicht ob man den Zone 2 Ausgang am Onkyo so konfigurieren kann, dass der auch bei 5.1 für die Fronts genutzt werden kann. Wenn nicht bräuchte es bei aktiven Lautsprechern ein Gerät das Vorverstärkerausgänge hat.


Ganz allgemein:
Ich sehe eine Anlage als Ganzes. Also preislich sollte man nicht an einer Stelle extrem auftragen an einer anderen dafür nicht.
Die drei mit Abstand wichtigsten Punkte sind Lautsprecher, Aufstellung und Raumakustik.
Aufstellung gibts "gratis".

Also für die 5000 Euro würde ich zumindest 1000 Euro in RA stecken und den Rest in die Lautpsrecher. 5000 Euro Lautsprecher in einem akustisch schlechten Raum klingen weit unter dem wie sie im guten Raum klingen könnten.

Ich kenne deine Situation nicht, aber wenn du noch keine RA Maßnahmen getroffen hast, dann ist dort sehr viel zu holen und gerade die ersten Maßnahmen bringen verhältnismäßig viel.

Elektronik kommt sofern man solide Marken nutzt weeeeeit hinten.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 20:43   #3
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.248
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: 5.1 - Ergänzung um Stereokette

Hallo Matthias und unter uns.

Danke auch für dein Lob.

Ich schließe mich den Aussagen von @schauki vollinhaltlich an.

Um dir gute Vorschläge/Hinweise/Tipps zu geben, müsstest du uns allerdings wesentlich mehr an Informationen zur aktuellen Lage (Raumbeschaffenheit, LS-Aufstellungsmöglichkeit, vorgesehener Hörplatz) zur Verfügung stellen. Ein Grundriss vom Raum wäre hilfreich.

Das was in meiner HP unter "Eine Anlage für alle Formate" steht, das ist nicht mehr ganz zeitgemäß (ich werde es deshalb demnächst ändern), denn die aktuellen A/V-Versärker (oder Receiver) sind zwischenzeitlich schon so gut geworden, dass es nichts bringt (auch keine Geldersparnis) wenn man für die Stereowiedergabe einen eigenen Stereoverstärker verwendet.

Du kannst somit deinen Onkyo belassen, denn er macht sicher auch im Stereobetrieb nichts falsch oder schlecht.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 10:38   #4
mat.erial
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mat.erial
 
Registriert seit: 09.04.2018
Ort: Linz
Beiträge: 21
mat.erial befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: 5.1 - Ergänzung um Stereokette

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich werde spätestens nächstes Jahr umziehen - deshalb und auch weil ich ja gerade erst am Planen bin, wird es erst in einiger Zeit aktuell.

Dann werde ich ggf. Details zum Raum posten und auf eure Expertise vertrauen :)
mat.erial ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de