HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Singer und Songwriter

Singer und Songwriter Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2009, 23:38   #31
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auch nicht schlecht, kannte ich aber noch nicht und kam mir bekannt vor.

Und das ist halt grundsätzlich mal ein schlechtes Zeichen weil eben nicht "einzigartig". Und das gehört halt zumindest für mich dazu, was also aus einer tollen Stimme was besonders macht.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 23:52   #32
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.490
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Auch nicht schlecht, kannte ich aber noch nicht und kam mir bekannt vor.

wurde auch oft kopiert. jeanne lee fiel immer unter "musician's musician". also tolle reputation in der szene und relativ wenig erfolg beim breiten publikum. hat auch damit zu tun, dass sie in den 70er und 80er jahren sehr avantgardistische, schwer zugängliche sachen gemacht hat. zahlt sich aber aus, sich da reinzuhören. von der dame gibts wahrscheinlich an die 100 platten...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 09:27   #33
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.547
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hier wird jetzt alles vermischt, vor allem die Stilrichtungen. Ich habe von Balladen gesprochen und da fällt mir halt in letzter Zeit Leona Lewis positiv auf.

Noch eine Anmekung dazu: in meinem Hörkeller spiele ich so etwas praktisch nie, auch keine Celine Dion, Christina Aguilera und auch alle anderen erwähnten Sängerinnen nicht (habe nicht einmal CDs von denen). Das höre ich im Auto oder aus der "Dudelkiste" in meinem Bastelkeller, was aber keinesfalls einer Abwertung gleich kommen soll - sogar das Gegenteil ist der Fall, denn wenn es mich aus diesen Tröten begeistert und ich bewußt lauter drehe, dann ist das für mich ein Zeichen dafür, dass es mich musikalisch oder von der Interpretation her besonders anspricht.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 10:35   #34
visir
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Hier wird jetzt alles vermischt, vor allem die Stilrichtungen. Ich habe von Balladen gesprochen und da fällt mir halt in letzter Zeit Leona Lewis positiv auf.
Ach, wenn es Dir nur um "Schmachtfetzen" geht... Ich bin überzeugt, dass eine Ulita Knaus beim gleichen Lied einer Leona Lewis nichts nachsteht, wenn sie es darauf anlegt. Will sie aber vielleicht gar nicht.
Wobei es auch Balladen gibt, wo es nicht so "effektvoll" zugeht. Dort aber dennoch Spannung hineinzubringen, das zeigt dann von Können.

@Markus:
Zitat:
Eine Frauenstimme, die mir durch Mark und Bein geht: Olga Kondina in Sergey Kuryokhins "Donna Anna".

http://www.youtube.com/watch?v=1I8k7IXaZiA
Richtig, ist aber jetzt auch nicht Oper in dem Sinn... wobei ich jetzt kaum Opernerfahrung habe.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 10:58   #35
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.408
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von visir Beitrag anzeigen
Richtig, ist aber jetzt auch nicht Oper in dem Sinn...
Natürlich nicht, sonst hätte ich es hier auch nicht verlinkt.

Klar singt sie normalerweise Oper, aber das war mal ein Ausflug in andere Bereiche. Sergey Kuryokhin hat ohnehin immer Leute mit dem unterschiedlichsten Background zu seinen Projekten eingeladen.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 11:16   #36
lia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Das war sicher ein schönes Erlebnis, keine Frage.

Bei den Jazzsängerinnen ist es aber irgendwie anders, da fehlt meist so etwas wie "Inbrunst", das heisst, die singen brav und richtig, aber von aufkommender Gänsehaut kann da keine Rede sein. Es fehlt das "Urwüchsige", so wie auch bei den Opernsängerinnen, deren Können ich absolut bewundere, aber das was sie singen berührt mich überhaupt nicht.

Gruß
David
Man könnte auch sagen, Dir fehlt der Zugang
http://www.youtube.com/watch?v=ymuF7uG6wis
Die Stimme Dawn Upshaws* geht da bei mir durch und durch, selbst über youtube, und wäre mir nicht klar, dass Wahrnehmung sehr subjektiv ist, würde ich denken, wer da keine Gänsehaut kriegt, ist tot ;)
während ich Leona Lewis als ausserordentlich belanglos empfinde, da fehlt dann eben mir der Zugang - bin also tot

Über Geschmack lässt sich halt nicht streiten
(*natürlich auch nicht Oper, aber ich glaub nicht, das nur speziell das Genre gemeint war )

Gruss
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 13:44   #37
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.547
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Lia, ja das sorgt natürlich auch für "Gänsehaut", aber wie du weisst, aus ganz anderen Gründen. Das Video dazu macht da viel aus. Der Gesang ist allerdings auch etwas ganz Besonderes, das ist nicht zu überhören.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 14:44   #38
lia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin David

Die CD hab ich seit vielen Jahren, da brauch ich kein Video ;)

Die Musik malt allerdings sehr ähnliche Bilder, zumindest bei mir, von selbst, aber in der Intensität schafft das (bei mir) nur Dawn Upshaw
(Ich hab mehrere Interpretationen der sorrowful songs)

Und genau das macht bei mir wirklich Gänsehaut aus, wenn Musik es schafft mich innerlich zu bewegen (was natürlich uU auch fröhlichere Ausrichtung haben kann)

_Nur_ eine gute Stimme, bzw Gesangstechnik reicht mir da nicht

Gruss
Franziska

(Fernseher käm mir eh nicht ins Wohnzimmer)

Geändert von lia (25.02.2009 um 14:51 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 15:12   #39
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.547
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Lia, jetzt interessiert es mich einfach: welche der bekannten Sängerinnen aus dem Pop-Bereich gefällt dir?
Mit der zu erwartenden Antwort "gar keine" gebe ich mich allerdings nur ungerne zufrieden.;)

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 16:13   #40
TJE
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Leona Lewis hat auch aus meiner Sicht eine tolle Stimme für Balladen. Aber die Klangqualität ihrer ersten CD finde ich sehr schlecht. IMO sehr künstlich. Vereinfacht gesagt: schrille Höhen und künstliche, nicht tiefe Bässe.

Wäre bei uns vermutlich ähnlich, wenn man bei DSDS eine tolle Stimme entdeckt (was ich aber nicht glaube, denn die werden vorher aussortiert bze. von den Teenies abgewählt) und dann Dieter Bohlen die CD produziert. Klingt bestimmt auf jedem MP3-Player und Handy gut, aber nicht auf High-End-Anlagen.

Thomas
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 17:34   #41
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
...
Bitte auch ansehen/anhören:

http://www.youtube.com/watch?v=HGrq1...eature=channel

Auch davor liege ich (fast) am Bauch. Gruß David
:

Bin meistens nicht mit Deinem Musikgeschmack konform. Aber hier - thats Jazz - da lege ich mich doch glatt neben Dich.

Jeanne Lee gefällt mir auch. Dawn Upshaw kenne ich von Debussy Aufnahmen, da erinnert mich ihre Stimme an Vögel, irgendwie hübsch. Leona Lewis schaut supergut aus, hat eine schöne Stimme, aber diese Musik mag ich überhaupt nicht. Dann schon eher Christina Lux, obwohl, ne Cd muss ich von ihr nicht haben. Ganz schlimm, selbst mit objektiv amtlichem Organ ausgestattet - diese drallle geile blöd grinsende Presswurst, deren Namen ich nichtmal schreiben mag.
Was mich interessiert, weil ich sie nicht kenne, eine Sängerin aus Österreich, von der ich gestern in der monatlichen Beilage eines Wochenmagazins gelesen habe. Soap&Skin nennt die sich. Keine Ahnung wie die klingt und wie und was sie singt. Soll ein wenig exzentrisch sein, oder hypernervös oder psychisch labil oder ängstlich oder alles nur Show - keine Ahnung. Gelobt wird sie vielerorten.
Ich stehe auf Sängerinnen aus den 40ern und 50ern, die es fertigbringen sehr relaxt, aber auch mit Kraft Jazz Standards zu singen. Björk kann auch gut singen, finde ich. Madeleine Peyroux auch.
Geeta Dutt, schon lange verstorben, die sang die Parts indischer Schauspielerinnen im Bollywood der 50er. Deren Emotionalität erinnert mich an meine Grossmutter, wenn sie mir was vorgesungen hat ... diese Stimme ... wunderbar. Es gibt eine deutsche Sängerin, die mir sehr gut gefällt: Magda Hain.
Die meisten amerikanischen Sängerinnen, selbst wenn sie gute und sehr gute Stimmen haben, gefallen mir überhaupt nicht. Vor allem wenn sie diese massenkompatiblen Melodien und Rythmen nutzen um mit dieser unsäglich lästigen künstlichen Spannung pathetisch ihrer eigenen Eitelkeit frönen, mit der sich offenbar viele identifizieren können. Diese ganze zur Schau getragene Emotionalität nervt mich sehr, ich kann das kaum hören. Wähle z. bsp Radiosender danach aus, ob sowas nicht gespielt wird.
Billie Holiday mag ich hingegen sehr. Es gibt so viele mir unbekannte Sängerinnen in Opern zum Bsp. da suche ich lieber nach Musik die mir gefallen könnte, als Charts anzuhören.

Warum mag ich nicht hören, was alle anderen genissen können? Mich zwingt doch niemand mir das anzuhören. Janis Joplin gefällt mir auch nicht ! Nervensäge! Nina Hagen= Nervensäge!
Überall nur noch Nervensägen!

Joan Armatrading hat mir früher gefallen. Sicher habe ich viele gute Sängerinnen vergessen.

Ich kann selbst nicht singen. Höchstens leise nach innen summen. Aber selbst so treffe ich nicht jeden Ton, dem ich gerne begegnen möchte.


Dawn Upshaw - Die Zauberflöte - Ach, ich fühl's, es ist verschwunden





.

Geändert von Höhlenmaler (25.02.2009 um 17:40 Uhr).
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 17:40   #42
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ganz schlimm, selbst mit objektiv amtlichem Organ ausgestattet - diese drallle geile blöd grinsende Presswurst, deren Namen ich nichtmal schreiben mag.


Aber das trifft auf so viele zu, wenn du keine Namen nennst, weiss ich nicht wen du meinst.
Also Namen :




lg wolfgang
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 18:06   #43
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.490
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
Überall nur noch Nervensägen! .
die Welt ist schlecht...

Zitat:
Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
Sicher habe ich viele gute Sängerinnen vergessen.

und alt wird man auch :

aber wenigstens kennst du Jeanne Lee

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 18:11   #44
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen
Also Namen : lg wolfgang

Fräulein_'ach_hier_schaut_sie_doch ganz_net_aus.


...und hier, 2.110.000 Bilder für die Fans von Mariah

Geändert von Höhlenmaler (25.02.2009 um 18:18 Uhr).
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2009, 18:17   #45
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
... aber wenigstens kennst du Jeanne Lee
Yes. Out of NewYork.
Eben lese ich, daß sie verstorben ist? Vor Jahren schon. wusste ich nicht.





.
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de