HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Singer und Songwriter

Singer und Songwriter Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2009, 12:29   #46
lia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Lia, jetzt interessiert es mich einfach: welche der bekannten Sängerinnen aus dem Pop-Bereich gefällt dir?
Mit der zu erwartenden Antwort "gar keine" gebe ich mich allerdings nur ungerne zufrieden.;)

Gruß
David
Keine Ahnung, wen Du so kennst ;)
Wenn Du Sängerinnen ala Celin Dion, Mariah Carey usw meinst - tatsächlich keine

Gibt aber schon Popdamen, die ich durchaus schätze und manchmal gern hör
zb Natalie Merchant oder Tori Amos. Sehr gern auch Dido
Oder Maria Mena, PJ Harvey, Cristin Claas...wenn ich weiter nachdenk fallen mir sicher auch noch mehr ein ;)
So wirklich glatten Casting-Show-Mainstream-Pop mag ich generell eher nicht und ehrlich, es tut mir fast körperlich weh, wenn ich Christina in diesem Thread lese. Das ist eben nicht nur irgendson entdecktes und hochgepuschtes Stimmchen, sondern 20 Jahre Bühnenleben, seit gut 10 dort solo, und wirklich eigene Texte/Lieder...würde sie sich auf Mainstreamgeschmack verbiegen lassen, wär sie sicher bekannter, aber eben nicht mehr Christina

Gruss
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 13:34   #47
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.418
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Bekannte Sängerin aus dem Pop-Bereich?

Nina Hagen.

Sie kann für meine Begriffe wirklich sehr gut mit ihrer Stimme umgehen.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 13:39   #48
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die hat ja auch eine grundsolide gesangliche Ausbildung erfahren. Nina Hagen hab ich immer schon sehr gern gehört. Das erste Album mit der später sich "Spliff" nennenden Gruppe ist für mich Kult. Einfach saugut.



Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 14:22   #49
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.634
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die "Dralle" - also Mariah Carey - schätze ich trotzdem sehr, aber ich verstehe, dass ihr Gesang nicht Jedem gefällt. Man kann nämlich auch alles übertreiben und das machts sie oft. Aus jedem Ton - den beispielsweise eine Barbara Streisand völlig "gerade" singen würde - macht sie eine Abfolge von mehreren zueinander passenden Tönen (alleiniger Akkordgesang) denen die Wenigsten noch folgen können. Das ist auch eine Kunst, aber jedes Lied wird dadurch künstlich aufgebläht und die eigentliche Melodie oft verstümmelt. Bei Liedern die sie covert merkt man das meist sehr deutlich.

Leona Lewis geht auch ein bisschen in diese Richtung, aber lange nicht so extrem. Dadurch wirkt ihr Gesang nicht so nervös. Voller "Inbrunst" singen sie beide und das ist gerade für Balladen wichtig.

Wer nur Jazzgesang mag (der meist sehr "gerade" gesungen wird), dem wird das nicht gefallen.

Was Christina Lux macht (weil hier erwähnt), ist wieder etwas ganz anderes und passt tasächlich nicht in diese Kategorie. Aus meiner Sicht gehört sie nicht ins Studio, sondern ausschließlich auf die Bühne. Man könnte sagen, sie braucht das Publikum und das Publikum (das ihre Konzerte besucht) braucht sie. Was daraus entsteht ist ebenfalls auf sehr hohem Niveau.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2009, 14:40   #50
visir
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von lia Beitrag anzeigen
wenn ich Christina in diesem Thread lese. Das ist eben nicht nur irgendson entdecktes und hochgepuschtes Stimmchen, sondern 20 Jahre Bühnenleben, seit gut 10 dort solo, und wirklich eigene Texte/Lieder...würde sie sich auf Mainstreamgeschmack verbiegen lassen, wär sie sicher bekannter, aber eben nicht mehr Christina
Jetzt hab ich überlegen müssen, ob Du von der Stürmer redest, aber die hat natürlich keine 20 Jahre Bühne, die ist ja kaum älter als das... aber sonst gibt es Parallelitäten.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de