HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Über HiFi

Über HiFi Dies und das rund um HiFi

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2017, 21:36   #31
Hifi-Kenner
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2017
Beiträge: 234
Hifi-Kenner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

Jetzt habt Ihr Euch die Bälle wieder schön gegenseitig zugespielt und teils offen, teils durch die Blume erklärt, dass ein Musikhörer, hier ich, "Hifi-Kenner", eigentlich nichts von alledem verstehen kann.

Ich belasse Euch gerne in dem Glauben, mir geht dadurch nämlich nichts verloren.

Den Spieß könnte man aber auch umdrehen, so in etwa wer nur zuhause rumsitzt und in seinem Kellerräumchen bisserl rumfriemelt, der hat die große Welt des möglichen Klangs womöglich noch gar nicht gehört.

Richtig ist, daß die Hörproben in Darmstadt nicht unter wissenschaftlich vergleichbaren Bedingungen durchgeführt wurden. Trotdem ist nicht wegzudiskutieren was mir als Besucher besser gefallen hat und was mir weniger gefallen hat.

Ich habe gar nicht den Anspruch das wissenschaftlich zu erklären. Mir reicht was mir und im Übrigen auch vielen anderen Zuhörern besser gefiel.

Ein hinkender Vergleich: Meine persönliche Teststecke mit einem PKW (vor dem Kauf). Eine Probefahrt. Mir egal wer oder was da Sekundenbruchteile schneller beschleunigt. Der Fahreindruck zählt im Ganzen und deshalb habe ich mich für einen Daimler entschieden und nicht z.B. für einen Dacia. Dacia baut sicherlich gute Autos, für mich aber nicht passend.
Hifi-Kenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 00:19   #32
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.133
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

@HiFi-Kenner

Im Grunde scheint eine gewisse Selbstüberheblichkeit Deinerseits als Hörer, der wohl gern seine eigenen Maßstäbe für alle anderen ebenso als verbindlich definieren möchte, doch allein durch diesen m.E. schon eigenwilligen bis unsäglichen Usernamen hindurch: Machen wir uns da mal nichts vor ...

Jedenfalls gibt es in diesem Forum nur einen "HiFi-Kenner", ich bin jedoch davon überzeugt, daß andere damit ebenso "leben" können und auch leben werden.

M.E. sind HiFi Foren nicht dazu da, die Vorlieben einzelner zu "erklären".

Grundsätzliche Hinweise zur dem von Dir aktuell präferierten LS - der dahinterstehenden "Philosophie", wenn man so will - hast Du hier jedenfalls von versch. Teilnehmern in einer Fülle bekommen, die Du in vielen anderen Foren nicht zu erwarten hättest.

Mein Vorschlag: Wenn es Dein "Objekt der Begierde" ist, kauf' es Dir ... denn man lebt nur einmal.

Mit etwas anderem wirst Du wahrscheinlich nicht "glücklich" und man kann sicherlich schlechtere LS für sehr viel mehr Geld kaufen ...
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (17.10.2017 um 01:17 Uhr).
dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 09:32   #33
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.743
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

Zitat:
Mein Vorschlag: Wenn es Dein "Objekt der Begierde" ist, kauf' es Dir ... denn man lebt nur einmal.

Mit etwas anderem wirst Du wahrscheinlich nicht "glücklich" und man kann sicherlich schlechtere LS für sehr viel mehr Geld kaufen ...
Sehe ich genau so.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 17:27   #34
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.347
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

äh...worum gehts hier eigentlich?

um so seltsame Resonanzboden-Gehäuse...also um die Harbeth, die so ein Gehäuse NICHT hat und um die Living Voice, die nach meinem Kenntnisstand auch nicht so konzipiert ist??

so ein Resonanz-Teil wäre das da:

http://www.auditorium23.de/Speakers/Rondo.html

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 22:12   #35
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.099
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

https://www.stereophile.com/rmaf2010...ers/index.html

früher hießen die bösendorfer und verfärbten außer klavier alles furchtbar.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 00:25   #36
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.133
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
äh...worum gehts hier eigentlich?

um so seltsame Resonanzboden-Gehäuse...also um die Harbeth, die so ein Gehäuse NICHT hat und um die Living Voice, die nach meinem Kenntnisstand auch nicht so konzipiert ist??

so ein Resonanz-Teil wäre das da:

http://www.auditorium23.de/Speakers/Rondo.html

lg
reno

@Reno

Richtig, das wäre eher in Richtung "Instrumentenanalogie" und steht im Gegensatz zu "BBC Schule". Wir sehen aber an vielen Beispielen, daß weder die Consumerpresse noch (wohl in Folge) der Konsument beides unterscheiden kann ...
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa



dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 10:39   #37
Hifi-Kenner
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2017
Beiträge: 234
Hifi-Kenner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

Zitat:
Grundsätzliche Hinweise zur dem von Dir aktuell präferierten LS - der dahinterstehenden "Philosophie", wenn man so will - hast Du hier jedenfalls von versch. Teilnehmern in einer Fülle bekommen, die Du in vielen anderen Foren nicht zu erwarten hättest.
@Dipol

Das ist richtig und dafür bedanke ich mich auch!

@Longueval

Ganz besonderen Dank an longueval! Du hast mir den besten Tipp überhaupt gegeben. Auf Deine Anregung hin habe ich mir die Crown-Endstufe XLS 1002, die nicht die Welt kostet, einfach blind bestellt. Einer der besten Käufe die ich jemals tätigte!!!

Zitat:
Im Grunde scheint eine gewisse Selbstüberheblichkeit Deinerseits als Hörer, der wohl gern seine eigenen Maßstäbe für alle anderen ebenso als verbindlich definieren möchte, doch allein durch diesen m.E. schon eigenwilligen bis unsäglichen Usernamen hindurch: Machen wir uns da mal nichts vor ...

Jedenfalls gibt es in diesem Forum nur einen "HiFi-Kenner", ich bin jedoch davon überzeugt, daß andere damit ebenso "leben" können und auch leben werden.
Nochmal @Dipol

Ein Name ist ein Name. Punktum. An einem Namen kann man nichts aussetzen. Es gibt auch Hifi-Freund(e) oder Hifi-Angel(s)....wer will sich ernsthaft über Namen aufregen?

Den Namen "Hifi-Kenner" habe ich natürlich aus der Überlegung heraus gewählt, daß ich ein bewegtes Hifi-Leben hinter mir habe, mit vielen schönen Erlebnissen, aber auch mit großen Enttäuschungen, die auch noch viel Geld kosteten. Von diesem Erfahrungsschatz können andere profitieren...."alles kann - nichts muss".

Es gilt nach wie vor folgender unumstößlicher Grundsatz:

"Das Problem ist, daß der Mensch kaum absolut beurteilen kann, dafür aber sehr gut vergleichen kann!"

Schon aus diesem Grund empfehle ich jedem Foranten, sich auch nach außen zu orientieren und nicht nur dump in den eigenen Wänden oder gar Kellern zu verbringen.
Ich kann niemanden wirklich ernst nehmen, der über Harbeth, Living Voice, etc.etc. Meinungen abgibt, der diese aber niemals selbst gehört hat. Solche "Sachverständige" hatte ich in meinem langen Berufsleben zuhauf erlebt.

Geändert von Hifi-Kenner (18.10.2017 um 11:15 Uhr).
Hifi-Kenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 12:03   #38
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 252
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

was ist denn von Gehäusen aus Porzellan zu halten?

https://mo-sound.com/de/kugellautspr...echer-technik/

Man müsste nach den Materialeigenschaften suchen, eventuell ist das steif genug um die Resonanz sehr hoch zu bekommen. In dem Fall führt die Kugelform auch zu struktureller Steifigkeit...

Die Kugelform für das Gehäuse ist ja prinzipiell auch sehr gut, da keinerlei Kantenbrechung stattfindet, und wirklich rotationssymmetrisch abgestrahlt wird. Zumindest bei Cabasse funktioniert diese Form ausgezeichnet :-)
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 14:10   #39
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 6.968
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

Hallo!

Wandeinbau und man hat auch keine Kantendiffraktion.
Ob eine kugelförmige und/oder rotationssymetrische Abstrahlung zweckdienlich ist muss man im konkreten Fall prüfen.
Für "unsere" Anwendung typisches Hifi, sehe ich es nicht nötig bzw. andere sogar geeigneter an.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 15:46   #40
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.099
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

gern geschehen
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 20:49   #41
Atmos
Moderierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.240
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

http://www.jp.onkyo.com/dtk10/feature1.htm

Beste Handarbeit.
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 12:00   #42
Hifi-Kenner
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2017
Beiträge: 234
Hifi-Kenner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

Wahnsinn!!!

Die würde ein Hifi-Kenner natürlich gerne mal gehört haben.
Hifi-Kenner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 14:21   #43
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 252
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder LS mit mitschwingendem, dünnwandigem Gehäuse

....zu diesem Lautsprecher gibt es in der Tat euphorische Berichte. Das hat aber nix mit der BBC "Philosophie" und Fugendaempfung zu tun. Dieser Lautsprecher hat ein Gehäuse im Stil eines Instrumentes gebaut. Es soll wohl mitschwingen und Schall abstrahlen.....
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de