HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Subjektive Berichte zu Musikalben mit und ohne Bild

Subjektive Berichte zu Musikalben mit und ohne Bild CD's und DVD's auf Her(t)z und Nieren getestet

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2016, 19:19   #1
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.759
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Eva Cassidy "Nightbird"

Tach zusammen,

mit der bekannten CD "Live at Blues Alley" kam bereits eine Auswahl des Konzertes von Cassidy heraus, darunter die legendäre Aufnahme "Over the Rainbow".

Nun gibt es das ganze Konzert auf Tonträger:





Mein erster Eindruck: die Aufnahme - gehört habe ich über Spotify, weil ich es nicht erwarten konnte, bis die Schallplatten kommen - zeichnet sich in manchen Tracks durch ein Grundrauschen aus, das mich aber nicht gestört hat.

Ansonsten: wer schöne Frauenstimmen mag, wird um diese Scheibe kaum herum kommen. Die Bearbeitung sind sehr interessant und auch die Begleitband ist nicht von schlechten Eltern.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 20:10   #2
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.141
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eva Cassidy "Nightbird"

ja, die aufnahme rauscht .... und der hall gefällt mir nicht.
aber die dame singt gut
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 23:34   #3
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.086
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eva Cassidy "Nightbird"

danke - kurz reingehört auf youtube.
hab ziemlich umfangreiche sammlung interessanter frauen(stimmen), diese kannte ich noch nicht.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 07:52   #4
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.759
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eva Cassidy "Nightbird"

Hallo Reinhard,

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen
...
hab ziemlich umfangreiche sammlung interessanter frauen(stimmen), diese kannte ich noch nicht.
Schwere Bildungslücke ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Eva_Cassidy

Imo hatte sie - sie ist leider im November 1996 mit nur 33 Jahren verstorben - eine der bemerkenswertesten Stimmen und konnte alles singen, von Jazz über R&B, Folk, Pop bis Soul. Das hört man meine ich auf dem sehr abwechslungsreichen Programm des Konzertes, das übrigens im Januar 1996 also kurz vor ihrem Tod entstanden ist.

Heute sollen die Viny-Scheiben kommen. Bin mal gespannt, wie sie sind.

Dass die Aufnahme hallig ist stimmt. Ich rede mir das schön als "Räumlichkeit" :

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 08:36   #5
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.141
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eva Cassidy "Nightbird"

ich hab nix gegen hall, ich find ihn nur, besonders auf der stimme zu gläsern, hart. ihre stimme ist, wenn sie antaucht ohnehin etwas kühl. wenn sie dann , was ja an und für sich auch durch das nach vorne mischen mitbedingt ist.
ich steh in diesem zusammenhang dann mehr auf samtigen hall. aber das ist immer schwer zu beurteilen, weil ich ja eine andere einstellung, die womöglich andere nachteile hat, nicht kenne.
woher das rauschen kommt, weiß ich auch nicht, aber absicht dürfte das nicht sein, oder?
WAS gespielt und gesungen wird, ist allerdings sehr ok.
steht was auf dem sleeve, wie aufgenommen und gemischt wurde?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (12.02.2016 um 08:42 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 09:50   #6
ra
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ra
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 2.086
ra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eva Cassidy "Nightbird"

das, was ich auf youtube hörte, war diesbez. auch etwas "verhalten".
werd mal ihre studioproduktionen checken.
gruß reinhard
ra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 12:19   #7
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.759
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eva Cassidy "Nightbird"

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
ich hab nix gegen hall, ich find ihn nur, besonders auf der stimme zu gläsern, hart. ihre stimme ist, wenn sie antaucht ohnehin etwas kühl. wenn sie dann , was ja an und für sich auch durch das nach vorne mischen mitbedingt ist.
ich steh in diesem zusammenhang dann mehr auf samtigen hall. aber das ist immer schwer zu beurteilen, weil ich ja eine andere einstellung, die womöglich andere nachteile hat, nicht kenne.
Bei ihrer Stimme fällt mir immer eine Charakterisierung der Stimme des Tenors Fritz Wunderlich ein, von dem man sagte, er habe "Stahl" in der Stimme. Gemeint ist damit wohl, dass er eine gewisse Härte ausstrahlt, aber auch Biegsamkeit. Ich finde, das trifft auch auf iher Stimme zu. Ob der Hall natürlich ist oder nicht wird man wohl kaum herausbekommen können.

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
woher das rauschen kommt, weiß ich auch nicht, aber absicht dürfte das nicht sein, oder?
Das vermittelt den Nicht-Vinyl-Hörern einen gewissen nostalgischen Touch ...

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
steht was auf dem sleeve, wie aufgenommen und gemischt wurde?
Nee, natürlich nicht. Ich kann den Angaben nur entnehmen, dass die Aufnahme nochmal überarbeitet wurde.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 12:28   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.141
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eva Cassidy "Nightbird"

der hall ist sicher NICHT natürlich, was ja nix schlechtes ist, ich meine ja nur, ich hätte ihn anders eingestellt, weil er auf der stimme glasig spröde und eben nicht biegsam ist
aber da die aufnahme live ist, ist schwer nachzuvollziehen, wo das passiert ist.

das alles sind keine argumente gegen die sängerin, damit ich nicht missverstanden werde, sondern gegen die aufnahmetechnik.
ich habe den verdacht, da wurde der livemix einfach als downmix mitgeschnitten und da kann man eben nachher nix mehr am hall ändern für die stimme. das würde überigens auch das rauschen erklären.
vielleicht war das auch gar nicht ursprünglich zur veröffentlichung gedacht, sondern ein "spätfund", wo sich wer gedacht hat. gar nicht so schlecht, das drücken wir in den markt.
sie kann sich ja nicht mehr wehren.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (12.02.2016 um 12:39 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 12:38   #9
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.644
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Eva Cassidy "Nightbird"

Eva Cassidy - eine "alte Bekannte" für mich. Ist leider schon vor 20 Jahren gestorben (wurde hier schon erwähnt wie ich gerade sehe).
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 12:44   #10
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.141
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Eva Cassidy "Nightbird"

man vergleiche die stimme und den hall mit einer studioaufnahme von ihr

https://www.youtube.com/watch?v=bTNLYeaL7No

obwohl, bei manchen ists auch harsch

heut ist wieder so sudernder tag bei mir, besser ich richt heut keinen schaden an
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (12.02.2016 um 13:16 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de