HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2018, 15:47   #1
Axel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Traumberufe - gestern und heute

Beim heutigen Mittagessen habe ich mit meinem Sohn, er ist 14, über Berufe gesprochen:

Ich sagte, daß ich als Kind gerne "Astronaut", in seinem Alter dann "Testfahrer" und letztlich "Kfz.-Mechaniker" geworden bin.

Auf die Frage hin was er denn gerne mal gerne werden würde, ich weiß noch als Kind wollte er immer die "Straßenkehrmaschine fahren", jetzt wie aus der Pistole geschossen kam "Abmahnanwalt", was mir dann doch ein bißchen zu denken gab welche Wünsche die Jugend im Gegensatz zu uns Älteren heute hat.

Er erzählte mir dann, daß er das in der Schule aufgeschnappt hat, daß jeder ein Einkommen ohne richtige, wirkliche Arbeit sucht und braucht. Andere Mitschüler hätten als Berufswunsch "Hartz" geäußert.

Ich habe dann das Gesprächsthema schnell gewechselt.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2018, 18:08   #2
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

....Anwälte, die sich auf Abmahnungen spezialisiert haben, gehören ja zu den echten Sympathen. Dicht gefolgt vom Pressesprecher von Bayer/Monsanto


__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2018, 19:25   #3
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.343
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

abmahnanwälte sind überseehändler


die handeln mit dem, was andere übersehen, kommen bei mir direkt hinter zuihrhälter auf der skala der unnedigen.

kinder und berufswunsch /ausbildung

die investition in die ausbildung der kinder ist die beste investition, immer wieder das gespräch suchen, ruhig auseinandersetzen, was was ist und klar machen, was arbeit ist und wo das geld her kommt. augen verdrehen hilft null.

mein sohn hat sich eine technische schule mit matura (abi) ausgesucht. mechatronik htl. ist anschließend einige monate zu seiner mutter nach rom gegangen.
als er wieder heim kam, hat er verkündet, er wolle doch was mit forstwirtschaft machen, aber nicht studieren (was ich eigentlich gehofft hatte). hat einige kurse in ort belegt und arbeitet seither bei mir im betrieb.
erweist sich als super verkäufer, meine exporte nach italien explodieren. er trägt inzwischen auch mehr als die hälfte der arbeitsorganisation im forst.
bingo
bin daher wegen der nachfolge nicht bang.
is aber auch ein bissi logisch, er müsste als mechatroniker ein genie sein, um so viel zu verdienen bei freier zeiteinteilung, wie bei mir.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (01.06.2018 um 19:41 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2018, 19:42   #4
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
abmahnanwälte sind überseehändler


Zum Thema:

Leider muss man sich allzuoft entscheiden zwischen vernünftiger Entlohnung und Erfüllung bei der Arbeit. Das beides zugleich Eintritt, stellt wohl leider eher die Ausnahme dar. Es gibt natürlich auch den Typus Mensch, dessen Ehrgeiz alle anderen Gefühlsregungen übersteuert. Solange sich der Erfolg einstellt, macht er buchstäblich alles.......
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 08:09   #5
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.619
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

Na vielleicht findet er etwas hier
https://www.zeit.de/serie/kontoauszug

Ich wollte Weichensteller bei der Lufthansa werden.
Aber die Fluglinien sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren.

Es gibt keinen Job der ein Leben lang Spass macht. - ideal alle 5 jahre was Neues.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 08:34   #6
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.221
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

Zitat:
Auf die Frage hin was er denn gerne mal gerne werden würde, ich weiß noch als Kind wollte er immer die "Straßenkehrmaschine fahren", jetzt wie aus der Pistole geschossen kam "Abmahnanwalt"
Ich würde sagen...er hat dazugelernt.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 09:29   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.829
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

Manches Mal frage ich mich selbst, dass, wenn ich mit meinem jetzigen Wissen noch einmal von vorne beginnen könnte, welchen Beruf ich erlernen würde (mit oder ohne Studium). Eine Antwort darauf finde ich nicht.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 09:31   #8
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.114
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Manches Mal frage ich mich selbst, dass, wenn ich mit meinem jetzigen Wissen noch einmal von vorne beginnen könnte, welchen Beruf ich erlernen würde (mit oder ohne Studium). Eine Antwort darauf finde ich nicht.
Wenn - Du noch einmal jung wärest..

würdest Du es wissen...



Zuviel Wissen macht Kopfweh - sagte man einmal...
__________________
Gelegenheit - macht erfolgreich...

Analyse - Analyse - Analyse
Information - Information - Information
Quatsch - Quatsch - Quatsch - und Quatsch

Ich konsumiere, also - bin ich frei zu konsumieren...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 10:47   #9
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.343
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

wenn ich noch einmal jung wäre, würde ich wenigstens eines meiner studien fertig machen

andererseits hilft so ein herumtun vielfältiger art, sich später was auch immer zu erschließen, abgesehen von naturwissenschaftlichem spezialwissen, wo es nicht genügt, wenn man sich einliest.

so ist die länge der liste der sachen, die ich nicht kann, nicht endenwollend.

schawach bin ich in biologie
ingenieurwissenschaftlich
alles, was mit programmcodes zu tun hat

undundund

ein leben genügt einfach nicht, es ist ein jammer.
ich kann mich noch mit schaudern erinnern, wie ich versucht habe, von meinem junior das c# programmieren mitzulernen, er hat manchmal sehr gelacht
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (02.06.2018 um 11:03 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 10:59   #10
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.114
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
wenn ich noch einmal jung wäre, würde ich wenigstens eines meiner studien fertig machen

andererseits hilft so ein herumtun vielfältiger art, sich später was auch immer zu erschließen, abgesehen von naturwissenschaftlichem spezialwissen, wo es nicht genügt, wenn man sich einliest.
Ja - die Lebenswege sind verschieden....

Da muß jeder ran - so oder so..

Glücklich wer ein eindeutiges Talent hat, und es auch erkennt,

Er kann schon früh seinen Weg einschlagen, und weit kommen...

De Mello sagt: Bewusstheit - Bewusstheit - Bewusstheit...

Manche kommen nie drauf....

Traurig...

__________________
Gelegenheit - macht erfolgreich...

Analyse - Analyse - Analyse
Information - Information - Information
Quatsch - Quatsch - Quatsch - und Quatsch

Ich konsumiere, also - bin ich frei zu konsumieren...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 12:51   #11
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

Ich würde wieder die Fachrichtung Elektrotechnik/Elektronik wählen. Ich hatte ein interessantes und abwechslungsreiches Berufsleben mit guten bis sehr guten Verdienstmöglichkeiten. Heute wäre es noch interessanter. Als ich einstieg war die Digitaltechnik ganz am Anfang. Einer meiner Neffen hat sich auf Medizintechnik spezialisiert (Röntgen, MR, CT, Intensiv-Monitoring etc.). Er ist in ganz Österreich unterwegs - ein super Job. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 13:04   #12
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.114
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen

ein leben genügt einfach nicht, es ist ein jammer.
nicht zuletzt deswegen - höffen wir auf ein Nächstes...


ich war gestern auf dem Begräbnis eines Kollegen...

der Pfarrer sagte

Wir wissen nicht was uns im Jenseits erwartet....

Franz - weiß es möglicherweise schon...

__________________
Gelegenheit - macht erfolgreich...

Analyse - Analyse - Analyse
Information - Information - Information
Quatsch - Quatsch - Quatsch - und Quatsch

Ich konsumiere, also - bin ich frei zu konsumieren...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 15:25   #13
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.343
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

ich nicht

das ist

pie in the sky
ich hab den verdacht der ist schon gegessen.
der ist nur dazu da, die leute klein zu halten

https://www.youtube.com/watch?v=aTafZRecy2k

play it loud
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 15:58   #14
mat.erial
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mat.erial
 
Registriert seit: 09.04.2018
Ort: Linz
Beiträge: 21
mat.erial befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

Als Kind wollte ich Tierarzt werden. Wurde mir dann von den Vet.Studenten bei einer Berufsinformationsmesse ausgeredet..

Bin dann über viele Umwege inkl. Auslandsaufenthalt und abgeschlossenem Studium als Spätberufener im öffentlichen Dienst gelandet. Von allen Tätigkeiten bis jetzt aus jeden Fall die beste..

Schule lief bei mir immer so nebenbei, bin mit dem Durchschnitt mitgeschwommen...
Leider haben weder meine Lehrer, noch die Eltern, noch ich selbst mein Interesse an Mathematik und Naturwissenschaft rechtzeitig entdeckt. Wenn das anders gewesen wäre, wäre ich jetzt entweder in der Wissenschaft (Physik) oder Ingenieur (Kraftwerks-, Anlagen- oder Schiffsbau).

Nichtsdestotrotz bin ich mit meinem bisherigen Weg recht zufrieden. Und "Hädi - dadi - wari" bringt mir ja nichts (für die Freunde aus dem Norden: "hätte ich, würde ich, wäre ich").
mat.erial ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 16:19   #15
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.343
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Traumberufe - gestern und heute

was ich für unabdingbar halte, ist ein längerer auslandsaufenthalt alsa junger

erwachsen werden + horizont ...
die walz hatte schon sinn.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de