HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2018, 11:22   #16
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Soll nur ein Beispiel dafür sein, dass harte Strafen was bewirken würden.

Ist ähnlich wie dass Jeder korrupt ist, kommt nur auf die Summe an.

Mit "ein bisschen strafen" (so ist es nämlich jetzt) wird man nichts erreichen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:33   #17
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.721
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Zitat:
Soll nur ein Beispiel dafür sein, dass harte Strafen was bewirken würden.
Wie Phototipps es schon nachgewiesen hat, bewirken härtere bzw. drakonische Strafen nicht automatisch, dass weniger Straftaten begangen werden.

Kriminalexperten vermuten z.B., dass bis zu 50 Prozent aller Tötungsdelikte gar nicht als solche erkannt werden weil ein Unfall oder ein natürlicher Tod als Ursache angenommen wird. Diese Straftaten tauchen dann natürlich auch nicht in der Kriminalitätsstatistik auf, dass sie nicht gesühnt (bestraft) werden dürfte wohl ebenso klar sein.

Wir brauchen eine qualitativ besser aufgestellte Polizei und einen leistungsfähigeren Justizapparat. Härtere Gesetze und strengere Strafen sind nicht zielführend.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 12:14   #18
Axel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 249
Axel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Zitat:
Jeder Staat verprasst Unmengen an Geld für komplette Unsinnigkeiten. Würde man nur einen Teil davon in noch mehr Sicherheit investieren und die Strafen drastisch erhöhen, hätte das positive Auswirkungen.
@David

100% Zustimmung

Völliger Unsinn ist es zum Beispiel Weihnachtsmärkte durch Betonpoller und Zäune zu sichern und die Außengrenzen des Landes ungesichert zu lassen. Anstatt sein eigenes Volk zu schützen, dient man der Wirtschaft.

P.S. Ist es ein Einzelfall, daß der Leibwächter von Bin Laden bei uns 1,5 Jahre bereits Asyl geniesst? Und nicht abgeschoben werden kann, weil ihm in seinem Heimatland Folter droht?
Bei uns zählt er seit 1,5 Jahren als Gefährder und wird rund um die Uhr von 30 Beamten beobachtet.
__________________
Nothing from nothing means nothing
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 14:56   #19
Axel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 249
Axel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Zitat:
Beispiel Vergewaltigung von Frauen.

Ich übertreibe jetzt ganz bewusst (obwohl - in manchen Fälle würde ich mir das sogar wünschen).....

Strafe wenn ganz eindeutig: Penis ab!

Oder alternativ auf die Stirn geritzt: "Vergewaltiger".

Wenn sich das herumspricht - und das ginge recht schnell - wer würde sich so etwas noch trauen?
@David

Warum willst Du so eine Verstümmelung anrichten? Könnte man nicht einfach sagen, "Todesstrafe" und fertig? Warum muß man einem solchen Schwein noch eine Bühne geben? Ich bin immer für endgültige Lösungen. Bei Deiner Lösung ernähren wir den Vergewaltiger bis an sein natürliches Lebensende, geben ihm sogar noch Hartz oder Grundsicherung und sogar die Möglichkeit es nochmals zu tun!

Ich denke, da hast Du nicht weit genug gedacht!

P.S. Und zum Leibwächter von Bin Laden ist es noch schlimmer als ich schrieb:
Da zahlen wir schon 10 Jahre für die Brut.....warum bin ich eigentlich so blöde und arbeite noch? http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1204446.html
__________________
Nothing from nothing means nothing

Geändert von Axel (24.05.2018 um 15:07 Uhr).
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 16:17   #20
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Axel, Todesstrafe ist schon weit über's Ziel geschossen bei Vergewaltigung.

Wenn ich mir was wünschen könnte, dann wäre das eine große Insel die der EU gehört. Dort werden alle hingebracht, die sich was Gröberes zuschulden haben kommen lassen.

Von mir aus kann man diese "Unholde" dort auch versorgen, kostet nicht die Welt, wichtig ist nur, dass man sie weg hat aus unseren Ländern. Wenn sie sich dort gegenseitig die Köpfe einschlagen, so ist das ihr Problem.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 16:56   #21
JoachimA
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JoachimA
 
Registriert seit: 07.03.2015
Beiträge: 1.810
JoachimA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Axel, Todesstrafe ist schon weit über's Ziel geschossen bei Vergewaltigung.

Wenn ich mir was wünschen könnte, dann wäre das eine große Insel die der EU gehört. Dort werden alle hingebracht, die sich was Gröberes zuschulden haben kommen lassen.
Also David, du willst wohl mit Macht das Mittelalter wieder einführen, hol doch gleich Daumenschrauben, eiserne Jungfrau, Morgenstern und Streckbank. - Hab ich noch was vergessen? - Ach ja, pfählen, vierteilen, teeren und federn, aufs Rad flechten, an den Dorfpranger oder in den Schuldturm, je nachdem.

Übrigens, sowas wie eine Insel als Strafkolonie hatten die Briten bereits im 17 Jahrhundert, nennt sich heute Australien und die Franzosen hatten franz. Guayana, war auch ne Strafkolonie, in der man noch Leute mit der Guillautine behandelt hat. Zurückgekommen ist von dort fast niemand, das war physische und psychische Zerstörung durch Einzelhaft, Dunkelhaft, sadistische Folter und härteste Arbeit bei miserabler Verpflegung.

Zitat:
Von mir aus kann man diese "Unholde" dort auch versorgen, kostet nicht die Welt, wichtig ist nur, dass man sie weg hat aus unseren Ländern. Wenn sie sich dort gegenseitig die Köpfe einschlagen, so ist das ihr Problem.
Über deine Auffassung kann ich nur den Kopf schütteln David, durch Strafe, Haft oder Verbannung ist noch niemand besser geworden, damit bekämpft man nur die Symptome, aber nie die Ursache. Schau dich doch mal in Amerika um, was hat es denen denn gebracht und wenn Polizisten noch so hart durchgreifen und immer brutaler gegen Straftäter vorgehen? - Der Hass wird doch nur noch größer, die Gefängnisse bei denen sind überfüllt. Und Bootcamps, nennst du sowas humanen Vollzug, wenn Leute den ganzen Tag erniedrigt und angeschrien werden? - Die sind wenn sie das überleben vollkommen gebrochen, sowohl physisch als auch pychisch. Die Rückfallquote ist enorm hoch. - Nein, den vollkommen naiven amerikanischen Strafvollzug mit unmenschlicher Härte kann man als gescheitert ansehen. Es ist bei den Amerikanern eine durch und durch entsolidarisierte Gesellschaft, das ist das eigentliche Problem. Es gibt keine Chancengleichheit, nur Superreiche und Bettelarme. Das Ganze ist ein massives Gerechtigkeitsproblem, übrigens auch in Europa, hier sind wir auch bald soweit. Die eigentlichen Verbrecher an der Menschheit sind Superreiche und sehr Vermögende, die dem Rest der Welt die Luft zum Atmen nehmen und durch ihre ungeheuren pervers zu nennenden Wohlstand den Armen lebenswichtige Resourcen wegnehmen. Wer immer noch nicht begriffen hat, das es zwischen Armut und Kriminalität einen direkten Zusammenhang gibt, dem ist nicht mehr zu helfen. Beseitigt man die Armut und schafft für alle einen Zugang und Teilhabe, wird auch die Kriminalität zurückgehen. Natürlich gibt es auch immer welche die trotzdem den Hals nicht voll bekommen, aber die sind eher bei den sehr Vermögenden zu verorten, wie sich immer wieder aufs Neue zeigt.

Gruß,
joachim
__________________
Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

Geändert von JoachimA (24.05.2018 um 17:30 Uhr).
JoachimA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 18:31   #22
Axel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 249
Axel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Zitat:
Axel, Todesstrafe ist schon weit über's Ziel geschossen bei Vergewaltigung.
@David

Das verstehe ich nicht, einerseits willst Du die Leute die so etwas begangen haben verstümmeln, willst ihnen den Penis abschneiden und auf der Stirn "Vergewaltiger" einritzen.

Stell Dir vor es wäre Deine Frau, Deine Tochter, jemand der Dir nahesteht, gewesen, der so barbarisch vergewaltigt worden wäre. Ernsthaft, wie willst Du den denn bestrafen?

Lassen wir mal die sadistischen Gedanken des abschneidens und einritzens weg, wie willst Du diesen Menschen bestrafen? Stell Dir vor, der läuft Dir nach 10,15 oder 20 Jahren gut versorgt und genährt aus dem Gefängnis kommend wieder vor die Nase. Wie reagierst Du?

Stell Dir die Gefahr vor, die von diesem Menschen ausgeht, wäre es nicht für die ganze Menschheit besser gewesen so jemanden endgültig zu beseitigen?

Es ist ja nicht so, daß es keine Wiederholungstäter gäbe. Beispiele aus der Justiz, auch aus jüngster Zeit, gibt es genügende dazu.

Meine Meinung dazu ist, für Schwerstverbrecher keinerlei Gnade walten lassen. Alles andere halte ich für grob fahrlässig.
__________________
Nothing from nothing means nothing
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 18:40   #23
Axel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 249
Axel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Zitat:
Wer immer noch nicht begriffen hat, das es zwischen Armut und Kriminalität einen direkten Zusammenhang gibt, dem ist nicht mehr zu helfen.
@Joachim

Was hat Vergewaltigung mit Armut zu tun? Ich kenne einige Menschen die haben es gewiss nicht dicke mit dem Geld und trotzdem verhalten sie sich anständig. Einig sind wir uns doch hoffentlich, daß die kriminellsten Dinge in den sogenannten besseren Kreisen geschehen bzw. dort geplant und angezettelt werden.
__________________
Nothing from nothing means nothing
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 19:13   #24
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.955
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Ja, die letzten paar Dutzend Messerstechereien fanden alle in ''besseren'' Kreisen statt ….
… hätte man sicher durch mehr Digitalisierung verhindern können : ….

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 19:22   #25
LowIQ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

https://www.profil.at/home/missbrauc...chichte-264726
  Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 20:20   #26
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Zitat:
Was hat Vergewaltigung mit Armut zu tun?
Eben!
Auf dieses Thema geht interessanter Weise Niemand ein. Scheint irgendwie unter "Kavaliersdelikt" zu fallen. Für mich gehört das zu den schwersten Verbrechen überhaupt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 20:29   #27
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.721
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Reich ist sexy. Noch nie gehört? Wer Geld hat kann sich käufliche Liebe leisten. Was ja bei uns in gewissem Rahmen legal ist.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 21:10   #28
Erich
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2018
Beiträge: 42
Erich befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Hallo


also es ist halt schon so, daß je mehr soziale Probleme (Armut) in einer Gesellschaft vorherrschen, umso mehr zeigt die statistische Gewaltbereitschaft (alle Arten von Gewaltverbrechen) nach oben. Ein sozial frustrierter Mensch neigt zu mehr Aggressivität als sozial "eingebundene" Bürger.

Auffällig ist auch, das in Staaten mit den liberalsten Strafvollzug (Schweden, Finnland, Niederlande) die wenigsten Gewaltverbrechen vorkommen. Sind auch Länder mit hohen sozialen Standard.
Die Rufe nach dem harten Staat (wie Schwanz ab, Rübe ab) sollten wir uns nach den Erfahrungen mit dem "harten" Staat glaub ich eher verkneifen.

Gerade in den mitteleuropäischen (nur dazu gibts Daten) ist die Verbrechensquote (die Gewaltverbrechen im besonderen) seit Jahrzehnten rückläufig ! Eigenartigerweise seit in diesen Staaten das Strafrecht liberalisiert wurde.

Freuen wir uns lieber über die Errungenschaften der bürgerlichen AUFKLÄRUNG, der materiellen Beteiligung fast aller Gesellschaftsschichten, sodaß wir die FREIHEIT besitzen uns in solchen Foren auszutauschen. In einem harten Staat ist das schon deutlich schwerer (China).
Das soll übrigens nicht heißen, daß ich nicht auch mal zornig reagiere aufgrund eines Gewaltverbrechens.


Grüße Erich
Erich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 07:28   #29
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Noch einmal: Sexuelle Vergewaltigung hat mit arm oder reich nichts zu tun. Hohe Gewaltbereitschaft grundsätzlich auch nicht.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 08:00   #30
Axel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 249
Axel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Zum Thema Digitalisierung...

Zitat:
Für mich gehört das zu den schwersten Verbrechen überhaupt.
Das finde ich auch und deshalb maximale Bestrafung mit Verlust des Lebens!

Man bedenke nur mal wie sich die Opfer fühlen, die kommen u.U. nie mehr in die Spur. Wie soll man damit auch weiterleben? Wie fühlt sich der Ehemann, der nicht da war um zu helfen?
Wird ein normales Familienleben überhaupt noch möglich sein? Sicher nicht! Die Eindrücke einer Vergewaltigung bleiben ein Leben lang.

Dem Täter würde ich deshalb niemals einen schönen Gefängnisaufenthalt in Vollpension mit anschließender Grundsicherung bieten. Er bekäme das, was er nach der ordentlichen Gerichtsverurteilung verdient hat, eine schöne Giftspritze, mehr nicht.

Keine Ritzungen oder Penis ab - Endgültigkeit schaffen - Gefahr für immer beseitigen.
__________________
Nothing from nothing means nothing
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de