HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2018, 15:27   #16
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.265
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

Ein Roller egal ob Elektrisch oder Benzin kann keine Option sein für mich. Warum? In den vielen Jahrzehnten, in denen ich Velofahre, habe ich mir im Keller auch schon einiges an Zubehör für Reparaturen zugelegt.

Einfache Servicearbeiten kann ich darum selber erledigen. Auch wird bei mir ein Rad immer mal wieder optisch und technisch abgeändert z.B. neue Schutzbleche, andere Beleuchtung, farbige Reifen, usw…es macht immer Spass ein Rad nach Jahren wieder etwas aufzubereiten.

Und auch in Basel ist es verboten, zwecks Überholen einer Autokolonne, den Radstreifen zu benutzen, was mich um alle Vorteile bringen würde. In der Stadt mit dem Roller in einer Autokolonne festzustecken, kann darum nicht mein Ziel sein.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 15:44   #17
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.458
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

In Basel gibt es keine Nebenstraßen wo man mal schnell mit 'nem Roller durchkommt wenn sich die Blechlawine auf der Hauptstraße staut?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 15:45   #18
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.265
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

@longueval

Ich kenne die Rohloffschaltung, bin ich doch auch schon in langjährigem Besitz einer Speedhub.

Es ist ein Fahrrad der Marke tout terrain, ausgestattet mit der Rohloff Speedhub in Rot ebenso auch die Lichtanlage von Wilfried Schmidt Maschinenbau (SON) und einem Gates Carbon Drive.



__________________
Viele Grüsse Leo

Geändert von Leo1 (28.01.2018 um 15:52 Uhr).
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 16:02   #19
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.265
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

Zur Zeit mein Favorit, ein E-Bike von Riese & Müller. Ein New Charger mit Nuvinci Schaltung, einem Gates Garbon Drive, einer hydraulischen Scheibenbremse von Magura, dem Bosch Performance Speed Motor usw…




Probefahrt auf jedenfall zuerst. Ob 25km/h oder 45km/h, lasse ich mir noch offen.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 16:22   #20
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

na, dann weißt du ohnehin schon, woher der wind weht.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 16:28   #21
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.265
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
In Basel gibt es keine Nebenstraßen wo man mal schnell mit 'nem Roller durchkommt wenn sich die Blechlawine auf der Hauptstraße staut?
Natürlich, aber Umwege über Nebenstrassen verlängern auch die Fahrzeit. Mit dem Rad darf ich in einer entsprechend gekennzeichneten Einbahnstrasse (in Basel fast alle) in Gegenrichtung verkehren, darf an entsprechend signalisierten Lichtsignalanlagen bei Rot rechts abbiegen und auch führen mich einige Wege zur meiner Arbeit auf gesonderten und dadurch sicheren Radwegen zum Ziel und die ab 11:30h autofreie Zone in der Innerstadt - mein Hauptziel - könnte ich nur schiebend mit einem Roller befahren.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 17:06   #22
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.265
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

@Atmos

Schöne Räder der E-Bike Manufaktur, kannte ich noch nicht.

__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 17:07   #23
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.458
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

Zitat:
Mit dem Rad darf ich in einer entsprechend gekennzeichneten Einbahnstrasse (in Basel fast alle) in Gegenrichtung verkehren
Ja, diese Unsitte hat sich bei uns leider auch eingebürgert. Nur in wenigen Einbahnstraßen gibt es eine dedizierte Fahrradspur für die Gegenrichtung, da weiß man dann, das was auf einen zukommen kann.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 17:10   #24
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
.... Nächstens komm ABS aufs Rad. ...
.... ABS ist und wäre für's Fahrrad außerordentlich wichtig, damit es endlich mit dem blockierenden Vorderrad vorbei ist, denn in einer Gefahrensituation ist die Frontbremse fast nicht zu gebrauchen.
Der unschätzbare Vorteil: Ein Gefährt mit ABS bleibt lenkbar, der früher allseits beliebte Bremshaken beim Motorradfahren muss nicht mehr unbedingt geübt werden.

https://www.bosch-ebike.com/de/produkte/abs/
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 17:15   #25
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

ABS bleibt halt vorerst auf Pedelecs beschränkt. Der Energieverbrauch ist wohl für Fahrräder zu hoch, da müsste man einen Akku mitschleppen....
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 17:40   #26
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.265
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

@Dezibel

Du hast dir aber mit dem KTM MACINA SPORT XT11 PT-CX5+ ein sehr wertiges E-Bike ausgesucht. Nur das Beste von Shimano ist verbaut, inkl. der BUM Lichtanlage.

Bin dann gespannt auf deinen Fahrbericht.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 20:26   #27
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.743
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

Fürs Gebotene ist es m.M. als Preisgünstig zu sehen - LP ist 3.880,- €uronen ... gut OK, einige Kleinigkeiten werde ich noch nach- bzw. umrüsten lassen - wird aber letztlich wohl unter 4k€ ausgehen. Die Krönung wäre eine Rohloff 14 Schaltnabe kombiniert mit der Bosch Schaltautomatik - auch wenn mir das unheimlich ist ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 20:28   #28
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

Zitat:
Zitat von Leo1 Beitrag anzeigen
..... oder 45km/h, lasse ich mir noch offen.
... in D darfst du damit nicht auf den Fahrradweg!
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 20:40   #29
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.501
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

die rohloff schaltet sauber und sanft, 1 sekunde druck nachlassen genügt, für einen seidenweichen vorgang, nicht vergleichbar mit den umwerfern. auch das schalten im stand ist super. automatik oder e schalten ist über drüber und eher was für wen, der nicht mitdenken kann oder will.

auf alle fälle komm ich mit der rohloff leichter berge rauf, weil das gehakle beim runterschalten wegfällt und vor allem gefällt mir, dass die kette immer ideal in der flucht läuft. das einsammeln von langem gras oder zweigen im werfer gehört auch der vergangenheit an. außerdem gehört die angst vor beschädigung beim notabstieg, wenn man sich panisch vom rad trennt der vergangenheit an, was aber mehr den MTBler betrifft
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (28.01.2018 um 20:49 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2018, 20:47   #30
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das Fahrrad - Heute und in Zukunft

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
... Die Krönung wäre eine Rohloff 14 Schaltnabe ....
... Pedelec mit 8-Gang-Getriebe langt allemal.

23,4 kg + 2 kg Roloff, damit möchte ich nicht ohne Motorunterstützung in einer hügeligen Landschaft unterwegs sein.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de