HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2018, 11:25   #106
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.224
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

War ja klar, dass jetzt auf mich "eingehämmert" wird, noch dazu mit Beispielen, die nicht das aufzeigen, was ich gemeint habe.

Nur so nebenbei: ich komme aus einer total armen Familie und ich habe Null geerbt! Und ich wurde (will das jetzt nicht zu sehr breittreten) in der Schule Jahrelang von einem N**i-Lehrer gemobbt. Bin auch dann zum Schluss von der Realschule geflogen, nur wegen diesem Lehrer, von dem ich immer nur schlechte Noten bekommen habe.

Danach habe ich "durchgestartet", habe mich ordentlich ausbilden lassen, war immer ein "Streber", war nie faul, war immer verlässlich und pünktlich, habe nie gejammert und habe immer geschaut, dass ich auf meiner "persönlichen Erfolgsleiter" Sprosse für Sprosse hochkomme. Und total sparsam war ich auch.

Jeder kann das auch so machen. Mit Jammern erreicht man gar nichts!

Jeder ist seines Glückes Schmidt (zumindest weitgehend).
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 11:30   #107
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.685
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Ja...schön...ist aber nun mal nicht jeder so ein selbstbewusster und starker Charakter wie Du.

Ich neide niemandem seinen Erfolg, wenn er hart und ehrlich dafür gearbeitet hat. Aber es gibt eben viele, viel zu viele, die arbeiten auch hart, kommen aber auf keinen grünen Zweig. Reinhard hat das ja angedeutet.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 11:36   #108
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.224
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Wenn ich mir so "die Jugend" ansehe (wichtig: nicht alle, es gibt positive Ausnahmen!), dann wundert mich gar nichts.
Die sind aber oft unschuldig, tatsächlich schuld sind deren Eltern, die ihnen mit schlechtem Beispiel vorausgehen.

Ich wollte ja nichts zum Thema schreiben!
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 11:52   #109
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.365
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Oftmals scheitert es auch an gottgegebenen Fähigkeiten - da nützt auch kein Wollen ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 12:19   #110
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.685
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
...tatsächlich schuld sind deren Eltern, die ihnen mit schlechtem Beispiel vorausgehen.
Ja, 'Schuld' sind die Eltern...und die waren auch mal Kinder ihrer Eltern die was falsch gemacht haben. Und so weiter...ist schwer da raus zu kommen.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 13:57   #111
lia ne
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lia ne
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 806
lia ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
.... habe mich ordentlich ausbilden lassen, war immer ein "Streber", war nie faul, war immer verlässlich und pünktlich, habe nie gejammert und habe immer geschaut, dass ich auf meiner "persönlichen Erfolgsleiter" Sprosse für Sprosse hochkomme. Und total sparsam war ich auch.
So funktioniert's.

Heute ist Nahrung und Warmmiete garantiert.
Da fällt es manchen schwer dafür zu arbeiten.
Die freie Tageinteilung hält zusätzlich zurück.

Sogar 1/4 David's würden alle Arbeiten annehmen
und daran versuchen hochzuklettern.
__________________
"Mein Mann ist Obergefreiter, seine Leute haben es gut bei ihm."
lia ne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 21:09   #112
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.630
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Ja...schön...ist aber nun mal nicht jeder so ein selbstbewusster und starker Charakter wie Du.

Ich neide niemandem seinen Erfolg, wenn er hart und ehrlich dafür gearbeitet hat. Aber es gibt eben viele, viel zu viele, die arbeiten auch hart, kommen aber auf keinen grünen Zweig. Reinhard hat das ja angedeutet.

Gruß

RD
Aber dasLaub harken, hätte er schon gekonnt, oder,,?

Und das mit dem grünen Zweig, da hätte ich gerne ein Bespiel....
__________________
Selbstbewusstheit/Selbsterkenntnis - macht selbständiges Leben erst möglich...

Der Mensch scheitert am System, das System ist der Benchmark..

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Analytiker sind Dickbrettbohrer

Selbständigkeit = Bewusstheit

Leben = Aufbau und Ordnen

Sinn = Rechtfertigung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 19:57   #113
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Jeder ist seines Glückes Schmidt (zumindest weitgehend).
@David

Leider stimmt es nicht immer, daß "jeder seines Glückes Schmied" ist. Ich kenne mehr Menschen die sich redlich be- und abmühten und es zu nichts oder nicht viel brachten. Andere wurden hingegen mit dem goldenen Löffel im Mund geboren, konnten aber auch dies nicht nutzen.

Vitamin B (wie Beziehungen) war schon immer sehr hilfreich und wenn man über Leichen gehen konnte auch.

Und wer sagt überhaupt, daß Du es zu etwas gebracht hast. Andere, von härterem Kaliber würden noch 10 - 15 Jahre arbeiten und Geld scheffeln, anstatt mit 60 abzutauchen.

Alles ist relativ und Erfolg sowieso.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 20:38   #114
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.630
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
@David

Leider stimmt es nicht immer, daß "jeder seines Glückes Schmied" ist. Ich kenne mehr Menschen die sich redlich be- und abmühten und es zu nichts oder nicht viel brachten. Andere wurden hingegen mit dem goldenen Löffel im Mund geboren, konnten aber auch dies nicht nutzen.

Vitamin B (wie Beziehungen) war schon immer sehr hilfreich und wenn man über Leichen gehen konnte auch.

Und wer sagt überhaupt, daß Du es zu etwas gebracht hast. Andere, von härterem Kaliber würden noch 10 - 15 Jahre arbeiten und Geld scheffeln, anstatt mit 60 abzutauchen.

Alles ist relativ und Erfolg sowieso.

das ist jetzt aber nicht dein ernst - oder..?!

:
__________________
Selbstbewusstheit/Selbsterkenntnis - macht selbständiges Leben erst möglich...

Der Mensch scheitert am System, das System ist der Benchmark..

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Analytiker sind Dickbrettbohrer

Selbständigkeit = Bewusstheit

Leben = Aufbau und Ordnen

Sinn = Rechtfertigung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...

Geändert von debonoo (09.01.2018 um 21:15 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 21:13   #115
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
das ist jetzt aber nicht dein ernst - oder..?!
@debonoo

Viele Menschen langweilen sich doch heutzutage und haben dann die tollsten Ideen, Ideen auf die kein "normaler Mensch" früher gekommen wäre. Echte Leistungsträger arbeiten bis ins hohe Alter, haben sogar ein schlechtes Gewissen wenn sie nicht blockern. Alle diese Dinge wurden unserer Generation so eingebleut. Ich hatte mit 65 Jahren z.B. ein schlechtes Gewissen mich aus dem Berufsleben zurückzuziehen, heute haben viele mit 25 keine Lust mehr zu arbeiten.

Es sei jedem gegönnt wenn er sich aus gewissen Gründen früher zurückziehen kann. Nur, ein "echter Leistungsträger" würde das wahrscheinlich nicht tun. Er oder sie würde weiter Manna schöpfen.

Wer seinen Hobbys nachgeht ist für mich ein Genussmensch und nicht der besagte Leistungsträger. Ich bin heutzutage ein echter Genussmensch, gehe mit Hund im Feld spazieren und überlege wie man Geld ausgibt. Das ist ne Leistung was?

Richtig, es war ein Scherz (humorvoll gemeint).
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 21:37   #116
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.630
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
@debonoo

Richtig, es war ein Scherz (humorvoll gemeint).
es sind viele Argumente drinnen,

von denen, die, die Leistungsgesellschaft ablehnen,

und gleichzeitig davon profitieren,

möglicherweise ein neuer Gesprächsansatz...

zur Wahrheitsfindung...

:
__________________
Selbstbewusstheit/Selbsterkenntnis - macht selbständiges Leben erst möglich...

Der Mensch scheitert am System, das System ist der Benchmark..

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Analytiker sind Dickbrettbohrer

Selbständigkeit = Bewusstheit

Leben = Aufbau und Ordnen

Sinn = Rechtfertigung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 23:14   #117
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
es sind viele Argumente drinnen,

von denen, die, die Leistungsgesellschaft ablehnen,

und gleichzeitig davon profitieren,

möglicherweise ein neuer Gesprächsansatz...

zur Wahrheitsfindung...

@debonoo

Interessant ist immer die Frage, wieviel Geld dem einzelnen Individuum zum Leben reicht?
Sind als Rente 2500.-€ netto/mtl. auskömmlich, oder 3500.- € netto mit Arbeit und späterer höherer Rente besser?

Die Frage und auch Beträge stellen sich für jeden anders!

Mein Grundsatz lautete, als RA hatte ich einen Stundensatz von ~200.-€.
Die gewonne Lebenszeit als Rentner ist jedoch "unbezahlbar".

Klar ist, wer noch Schulden oder aber abartige Ansprüche wie unbezahlte Häuser, ständig neue Luxus-Autos, teure Uhren oder Luxus-Urlaube hat, der wird noch Blockern müssen.

Vergessen wird oft, daß unser aller Zeit "begrenzt" ist und niemand weiß wieviel er davon noch hat. Beim Geld schaut man aufs Kto. - jedoch bei der Lebenszeit?

Ansehen genießt in der Gesellschaft in der Regel der mehr, der mehr Geld gescheffelt hat. Dann ist man ein Leistungsträger! Bei einem Haus ein kleiner Leistungsträger, bei mehreren Häusern die man nicht alle geerbt hat, sogar als großer Leistungsträger.

Und trotzdem, mitnehmen kann keiner etwas und mehr als gut essen kann auch niemand!

Geändert von Hifi-Kenner (09.01.2018 um 23:27 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 11:45   #118
JoachimA
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JoachimA
 
Registriert seit: 07.03.2015
Beiträge: 2.037
JoachimA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Niemand, absolut niemand ist ganz alleine für seine Situation verantwortlich, im Negativen wie im Positiven.

Der Mensch existiert nur als Interaktion mit seiner Umwelt und seinen Mitmenschen und vieles ist ausschließlich vom Glück abhängig, nicht alles!
So ist es, das Tun des Menschen kann zwar auf die eine oder andere Weise ins Gewicht fallen, wirklich in der eigenen Hand hat er aber letztlich nichts. Die Umwelt hat einen nicht zu unterschätzenden großen Einfluss auf Gelingen oder Misserfolg, Den Sieger erkennt man schon am Start und den Verlierer auch. Nur mit Wollen wird man zwar in seltenen Fällen etwas erreichen, aber das Umfeld oder das vielbeschworene Glück muß schon mitspielen, sonst wird das dennoch nichts. Es ist im Grunde nichts planbar, alles ist mehr oder weniger gnädigen Zufällen oder Umständen unterworfen. - Wenn dem so wäre, das man sich nur tüchtig anstrengen muss, gäbs defacto nur Grossverdiener und Reiche, aber so ist es nicht. - Die Bedienung im McDoof Restaurant, die sicher hart arbeitet, oder der Paketauslieferer von den Amazonen kann das sicher bestätigen. Und diese Leute sind keineswegs faul, sie sind nur zur falschen Zeit am falschen Ort, oder vielleicht doch nicht?

Als Fatalist glaube ich eigentlichn nicht an echten Zufall, nur an gesteuert gesteuerte Zufälle und das alles bereits geschrieben ist und Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nicht so eindeutig zu trennen sind. - Wer glaubt, das er sein Leben auch nur ansatzweise in der eigenen Hand hat, der glaubt auch an den Weihnachtsmann und den Glauben habe ich lange schon begraben.

Gruß,
joachim
__________________
Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

Geändert von JoachimA (10.01.2018 um 11:59 Uhr).
JoachimA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 11:55   #119
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
......
Mein Grundsatz lautete, als RA hatte ich einen Stundensatz von ~200.-€.
......
.

  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 12:04   #120
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
@Atmos

Es gab schon immer Kollegen, sogenannte "Staranwälte", die verdienen natürlich viel besser. Bedenken solltest Du aber auch, daß die sogenannten Freiberufler nicht immer verdienen. Da gibt es auch Leerzeiten dazwischen.....leider. ist aber so - da geht kein Freiberufler mit hausieren. Als Rentner kann man das.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de