HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Wiedergabestandards

Wiedergabestandards Stereo, Multichannel mit und ohne Bild

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2017, 08:51   #46
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.685
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

...über die genauen technischen Hintergründe bin ich nicht im Bilde. Aber FLAC lässt sich ja auch streamen, warum dann nicht unkomprimiertes WAVE?

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 09:02   #47
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.083
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Flac hat noch mehr Vorteile :


Z. B. aus der Wiki : ;)

Bei FLAC handelt es sich außerdem um einen sogenannten asymmetrischen Codec, d. h. der Rechenaufwand für das Kodieren ist deutlich höher als der für das Dekodieren. Der Rechenaufwand für das Dekodieren ist sogar geringer als der für viele andere verlustfreie Codecs. Hintergrund ist die Überlegung, dass eine Datei üblicherweise nur einmal kodiert, aber sehr viel häufiger (meist zum Abspielen) dekodiert wird. Dadurch stellt das Format vergleichsweise geringe Anforderungen an die Rechenleistung von Abspielgeräten oder -Programmen
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 09:34   #48
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.685
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Bei FLAC handelt es sich außerdem um einen sogenannten asymmetrischen Codec, d. h. der Rechenaufwand für das Kodieren ist deutlich höher als der für das Dekodieren.
Na ja, das ist ja bei MP3 auch nicht anders. Der Rechenaufwand für's Encodieren, vor allem beim Lame Codec vbr ist relativ hoch, da braucht selbst ein schneller Rechner schon ein paar Sekunden mehr als beim ursprünglichen Fraunhofer Codec cbr. Das Dekodieren dagegen ist unkompliziert, das konnten sogar die billigsten Player vor 15 Jahren schon spielend.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 09:50   #49
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.083
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Na ja, das ist ja bei MP3 auch nicht anders. Der Rechenaufwand für's Encodieren, vor allem beim Lame Codec vbr ist relativ hoch, da braucht selbst ein schneller Rechner schon ein paar Sekunden mehr als beim ursprünglichen Fraunhofer Codec cbr. Das Dekodieren dagegen ist unkompliziert, das konnten sogar die billigsten Player vor 15 Jahren schon spielend.

Gruß

RD
Ja. Aber aus Flac lässt sich ohne Probleme das Original (PCM) wieder herstellen

Ohne die üblichen Psychomanipulationen a la MP3 ,,, ;)
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 10:13   #50
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.685
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

...das ist ja unbestritten, wie ich weiter oben schon geschrieben habe ist FLAC eigentlich kein Datenreduktionsprogramm, die ursprünglichen Informationen bleiben ja verlustfrei vorhanden, sie werden nur anders gespeichert. FLAC ist somit ein Packer, ein spezieller Packer für Musikdateien. Wie z.B. WinRAR für allgemeine Dateien. Es lässt sich immer bitgenau das Original wiederherstellen (entpacken).

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 14:36   #51
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
Ja. Aber aus Flac lässt sich ohne Probleme das Original (PCM) wieder herstellen

Ohne die üblichen Psychomanipulationen a la MP3 ,,, ;)
Welchen Sinn soll es denn haben, wenn man aus FLAC das PCM wiederherstellen kann - PCM habe ich bei einer CD sowieso, klar, dass es Verluste gibt wenn man aus MP3 PCM wiederherstellt. Jetzt fällt mir ein Grund ein: Die Archivierung und Sicherung benötigt bei FLAC nur den halben Speicherplatz und entsprechend weniger Zeit beim Kopieren usw.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 18:26   #52
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.083
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Welchen Sinn soll es denn haben, wenn man aus FLAC das PCM wiederherstellen kann - PCM habe ich bei einer CD sowieso, klar, dass es Verluste gibt wenn man aus MP3 PCM wiederherstellt.
Wenn die Original CD mal was ab bekommen hat und nicht mehr läuft. Dann kann man sich eine neue brennen. ;)

Ist mir persönlich aber zu umständlich noch mit optischen Datenträgern zu hantieren.
Es geht nichts über eine PC - Lösung zur Musikwiedergabe.

Z. B. Foobar 2000. Der hat auch eine schnelle Datenbank .
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 19:59   #53
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
... Ist mir persönlich aber zu umständlich noch mit optischen Datenträgern zu hantieren.
Es geht nichts über eine PC - Lösung zur Musikwiedergabe.

.....

... der Vorteil meiner CD-Regale ist, dass ich beim Suchen nach einer bestimmten CD den Blick weiträumig auch über andere Titel schweifen lassen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 20:28   #54
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.083
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... der Vorteil meiner CD-Regale ist, dass ich beim Suchen nach einer bestimmten CD den Blick weiträumig auch über andere Titel schweifen lassen kann.
Keine Chance gegen eine SQL - Datenbank .... ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/SQL
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 22:12   #55
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
Keine Chance gegen eine SQL - Datenbank .... ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/SQL
... ich hätte natürlich erwähnen sollen, dass meine CD's unsortiert in Regalen liegen; wenn ich z.B. nach den Rolling Stones suche, fällt mein Blick auf Gotthard, J.J. Cale, Cracker, Beatles, Eric Clapton.

Und die 3 goldfarbenen Evis-Legend-CD-Rücken erkenne ich aus 3 m Entfernung.

Zudem habe ich auch gern Informationen über mit musizierende Gäste, wie bei Jimmy Scott z.B. Till Brönner oder Dee Dee Bridgewater. Oder den Producer.
Und den Arbeitsaufwand für eine so aussagekräftige Datenbank möchte ich mir um nichts in der Welt antun.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 09:07   #56
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.685
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Z. B. Foobar 2000. Der hat auch eine schnelle Datenbank.
Das stimmt, die Datenbankfunktion oder besser die Suchfunktion bei Foobar ist ganz große Klasse. Extrem einfach zu bedienen und man kann nach praktisch allen Kriterien suchen. Und es funktioniert rasen schnell.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 09:34   #57
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.083
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Vor allem ist der Player so sauber programmiert das er problemlos unter Wine / Linux läuft.


https://de.wikipedia.org/wiki/Wine ;)



@ Atmos: Spotify braucht braucht hier unter 1 Sekunde (geschätzt) um alle Alben vom King zu listen

Und die haben 50 Millionen Nutzerinnen.
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (21.05.2017 um 10:36 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 09:57   #58
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.685
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

...ich denke das ist nicht vergleichbar. Foobar läuft auf dem lokalen Rechner. Bei mir sind es ca. 13 tausend Titel in rund 3500 Ordnern. Damit hat Foobar kein Problem. Ich könnte mir vorstellen selbst bei der zehnfachen Anzahl würde das noch rasend schnell gehen. Bei Spotify läuft die Suchfunktion auf dem Server des Providers. Da sind es Millionen Titel und hundertausende Alben. Und es greift nicht nur ein User darauf zu sondern tausende und das gleichzeitig. Da braucht es schon eine ganz andere Datenbankechnik und viel mehr Rechen- und Speicherkapazität.

Was mir an Foobar gefällt, es ist extrem schlank. Ich weiß jetzt nicht genau wie groß der Download der Installationdateien ist aber es sind m.W. nur einige wenige MByte. Wenn man das mit iTunes vergleicht...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 10:35   #59
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.083
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

War nicht als Vergleich zwischen Foobar und Spotify gedacht.

Klar das unsere "Heimtechnik" mit einer Serverfarm nicht mithalten kann. ;)

(Auch wenn sie von Äpple kommt )

Ich habe das mal verdeutlicht in dem ich mein Post geändert habe .
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2017, 10:46   #60
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.685
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

...ok, verstanden...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de