HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Wiedergabestandards

Wiedergabestandards Stereo, Multichannel mit und ohne Bild

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2017, 15:32   #16
HiFi-Schwärmer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Statt Fraunhofer Codec den Lame nehmen. Lizenzfrei wird weiterentwickelt. MP3 ist am weitesten verbreitet. Kann am meisten gelesen werden. Wer weiss schon wann etwas nicht mehr gelesen werden kann. Dann hört man sowieso wieder andere Musik.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 16:39   #17
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.684
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Allerdings sollen ja nicht nur die Patente (in den USA; in Europa sollen sie bereits seit 2012 ausgelaufen sein hat nur anscheinend keine Sau interessiert) auslaufen, sondern die Programme sollen auch nicht weiterentwickelt werden. Ich kenne mich ja in Computerdingens nicht so aus, aber das könnte vll ja dann doch dazu führen, dass irgendwann mal dieses Format nicht mehr lesbar ist, oder ?
Das Fraunhofer Institut entwickelt den Codec schon seit Jahren nicht mehr weiter. Deshalb macht es auch keinen Sinn mehr noch den Original Codec für's Encodieren zu verwenden. Wer heute seine MP3-Files erstellen will macht das mit dem Lame Derivat. Der ist deutlich effektiver (allerdings auch rechenaufwendiger) und unterstützt im Gegensatz zum Original Codec auch variable Bitraten.

Was die Unterstützung vom MP3 Format betrifft, da mach' Dir mal keine Gedanken. Wie schon gesagt ist das so verbreitet und zwar weltweit, dass sich kein Anbieter von Soft- oder Hardware sich leisten könnte es zu ignorieren.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 17:14   #18
HiFi-Schwärmer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Variabel nicht bei Original? Je höher die Bitrate um so weniger wichtig variabel?
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 17:18   #19
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.684
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

So viel ich weiß hat der original Codec nicht die Möglichkeit variabel zu encodieren, aber ganz genau weiß ich das nicht.

Variabel macht Sinn, da man damit mit insgesamt geringeren Bitraten die gleiche Qualität erreichen kann wie mit deutlich höheren konstanten Bitraten.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 09:32   #20
Amerigo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Amerigo
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 1.710
Amerigo
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
Nach 20 Jahren endet zunächst der Patenschutz für den Inhaber, dann sind auch keine Lizensierungen mehr notwendig.
Das ist genau alles, was passiert ist. Wie kann man darauf kommen, dass MP3 tot sein könnte?

Gruss

David
Amerigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 12:00   #21
HiFi-Schwärmer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Das war nur die Überschrift. Sonst hat das niemand geschrieben!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 12:41   #22
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.919
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

dab+ ist aac. aac ist besser als mp3 in der qualität im vergleich zu verlustfrei ist ab 192kbs nix mehr festzuatellen, selbst theoretisch. daher ist aac die gegenwart UND zukunft.
aac kann man bei vergleichbarer qualität ein drittel komprimierter fahren mindestens als mp3.
bei starken kompressionsraten ist aac doppelt so gut. aac64 entspricht ca mp3 128.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (18.05.2017 um 12:48 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 13:05   #23
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.693
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
dab+ ist aac. aac ist besser als mp3 in der qualität im vergleich zu verlustfrei ist ab 192kbs nix mehr festzuatellen, selbst theoretisch. daher ist aac die gegenwart UND zukunft.
aac kann man bei vergleichbarer qualität ein drittel komprimierter fahren mindestens als mp3.
bei starken kompressionsraten ist aac doppelt so gut. aac64 entspricht ca mp3 128.


VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 13:39   #24
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.919
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

ps: aac 96kbit/s entsprechen ca guter ukw qualität
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 13:53   #25
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.684
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
ps: aac 96kbit/s entsprechen ca guter ukw qualität
Das würde ich so nicht vergleichen, denn bei analogem UKW, wenn auch die Quelle unkomprimiert ist, was ja heute auch schon lange nicht mehr der Fall ist, gibt es keinerlei Kompressionsartefakte, im Gegensatz zu allen anderen digitalen Formaten mit verlustbehafteter Datenreduzierung. Zwar ist UKW auf 15 kHz begrenzt, egal welche Quelle gesendet wird, wie aber Vergleiche festgestellt haben, ist das vollkommen ausreichend für eine praktisch nicht mehr zu steigernde Klangqualität....

...währen da nicht die üblen Sauereien mit Optimod. Aber das ist ein anderes Thema.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (18.05.2017 um 14:25 Uhr).
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 16:00   #26
HiFi-Schwärmer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
ps: aac 96kbit/s entsprechen ca guter ukw qualität
Wären das bei MP3 192 ?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 16:16   #27
HiFi-Schwärmer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
dab+ ist aac. aac ist besser als mp3 in der qualität im vergleich zu verlustfrei ist ab 192kbs nix mehr festzuatellen, selbst theoretisch. daher ist aac die gegenwart UND zukunft.
Theoretisch feststellbar natürlich Verluste weil verlustbehaftetes Format. Musikindustrie nimmt MP3 für Downloads.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 17:22   #28
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.919
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

ich wollte nur darauf hinweisen, dass aac das format ist, das weiterentwickelt wird und zukunft hat. was wer wann wie hört, ist im bereich der glaubensbekenntnisse und deren exegese. was ich damit gemeint habe, hab ich schon geschrieben. es ist erstaunlich, was manche leute zu hören glauben.
ich verschicke öfter per email mp3 files in 256 zum check und gegencheck, mich hat noch nie wer von den profis darüber informiert, dass sich das anders anhört als 24/96 oder 24/48 oder 16/44 in der endversion. ich hörs auch nicht. es mag welche geben mit gehörproblemen, die das hören, solche fälle sind als erzählung tradiert (zb knalltrauma) ich hab das noch nie erlebt.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (18.05.2017 um 17:29 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 17:40   #29
HiFi-Schwärmer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Entsprechen 192 MP3 96 aac? MP3 wird weiterentwickelt als Lame. AAC auch schon mindestens 15 Jahre alt. AAC und MP3 sind beide verlustbehaftet. Daher gibt es einen theoretischen Unterschied zu unkomprimiert. Der ist aber ab einer gewissen Grenze unhörbar. Steht nur auf dem Papier.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 20:02   #30
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.083
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: MP3 ist offiziell tot

Ich nehme nur noch Flac - Audio. Speicherplatz spielt keine große Rolle mehr.

Dieser Codec ist Open Source. Auch lässt sich aus einem Flac - File bequem z. B. ein MP3 - File erzeugen. ;)

Aus der Wiki :

Im Gegensatz zu verlustbehafteten Audiodatenkompressionsverfahren wie MP3 oder Ogg Vorbis ist die Komprimierung bei FLAC verlustfrei, es gibt also keine Qualitätseinbußen;


https://de.wikipedia.org/wiki/Free_Lossless_Audio_Codec
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de