HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Wiedergabestandards

Wiedergabestandards Stereo, Multichannel mit und ohne Bild

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2017, 12:55   #1
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wer eine Bluetoothbox kauft ist selbst schuld!

Wer eine Bluetoothbox / einen Bluetoothlautsprecher kauft ist selbst schuld!

Oftmals sieht man solch ein Ding für 40 oder mehr Euronen irgendwo im Regal oder auf einer Fensterbank stehen zur unkomplizierten Wiedergabe von Musik aus dem Smartphone. Welch ein Schmarren, denn viele Nutzer wissen nicht, dass man einen sogenannten FM-Transmitter verwenden kann welcher sowohl universeller einsetzbar ist als auch einen viel besseren Klang für seinen Preis in Verbindung mit verschiedenen Wiedergabegeräten, die über ein UKW-Empfangsteil verfügen.

Dieser FM-Transmitter ist gedacht für Wiedergabegeräte, welche weder keinen Line-In besitzen aber über die man dann trotzdem kabellos Musik über Bluetooth wiedergeben möchte. Er funktioniert derart, dass man ihn neben einem alten Kofferradio, Ghettoblaster oder auch einer alten Kompaktstereoanlage aufstellt. Dann sucht man einen UKW-Bereich in welchem gerade kein Sender dudelt und stellt dieses Frequenz sowohl am Transmitter als auch am "Radio" ein. Die Musik wird dann also vom Smartphone an diesen Transmitter gesendet und in diesem kleinen Teil in einen Mini-"Radiosender" verwandelt, den dann ein altes Kofferradio, Ghettoblaster oder auch eine alten Kompaktstereoanlage empfängt so wie einen "normalen" Radiosender auch.

Sogar für das Auto gibt es diese kleinen FM-Transmitter wenn man ein altes aber weiterhin geschätztes Autoradio hat und dann unkompliziert Musik vom Smartphone (oder MP3 Player mit Bluetooth) wiedergeben möchte und das Autoradio keinen Anschluss (AUX oder Line-In) dafür hat. Diese Lösung dürfte auch für Oldtimerbesitzer interessant sein, welche noch ein Originalradio eingebaut haben. Allerdings könnte es im Autoradio so sein, dass man bei weiten Fahrten schon mal der Sender neu einzustellen wäre.

Für alte Stereoanlagen mit einem noch freien LINE-IN oder AUXanschluss gibt es preiswerte Bluetoothadapter mit denen man dann vom Computer oder Smartphone die Musik zur Stereoanlage schicken kann. Je nach Übertagungsprotokoll geschieht dies sogar verlustlos. Diese Bluetoothadapter werden dann an diesem freien Anschluss angeschlossen.

Geändert von DIN-HiFi (18.02.2017 um 13:04 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 16:28   #2
Lynyrd
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 349
Lynyrd befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wer eine Bluetoothbox kauft ist selbst schuld!

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Wer eine Bluetoothbox / einen Bluetoothlautsprecher kauft ist selbst schuld!
Dann solltest du dir mal beispielsweise die Logitech Boom anschauen:
https://www.amazon.de/Lautsprecher-B...eywords=boom+2

Macht richtig Laune
Lynyrd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 16:45   #3
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.832
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wer eine Bluetoothbox kauft ist selbst schuld!

Die Sache ist aus meiner Sicht klar: will man über die bestehende Anlage wiedergeben, dann reicht ein Bluetooth-Empfänger.
Will man eine kleine und puristische eigenständige Anlage haben, dann machen Bluetoothboxen durchaus Sinn.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 21:42   #4
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.205
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wer eine Bluetoothbox kauft ist selbst schuld!

Ist der Betrieb in DE überhaupt erlaubt ? Also der FM - Sender ....


PS : Ich benutze diesen Empfänger : https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1

um den Echo Dot an die Hifi - Anlage zu koppeln ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (18.02.2017 um 21:51 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 12:09   #5
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.223
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wer eine Bluetoothbox kauft ist selbst schuld!

Ich finde den digitalen Bluetooth Übertragungsstandard besser als eine analoge und damit recht störanfällige UKW-Verbindung.

Ein Freund hat sein Tablet via Bluetooth Kistchen (nicht viel größer als eine Zigarettenschachtel, sowas wie Mrwarpi hat) an seine große Anlage angeschlossen und kann damit den Ton von Spotify, Youtube und anderen direkt in bester Qualität über die großen Lautsprecher wiedergeben, einfacher geht es nicht.

Mobile Boomboxen mit Bluetooth Verbindung gibt es in fast allen Größen und Preisklassen. Oft bieten sie neben Bluetooth noch einen USB-Connector, einen SD-Card Einschub und einen analogen Line-In. Diese Dinger sind der legitime Nachfolger des guten alten Gettoblasters. Hifi ist das natürlich nicht. Aber für das Geld bekommt man ordentlich was auf die Ohren und kann sie kabellos für die spontane Freiluftfete einsetzen. Ich finde diese Dinger Klasse.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 12:39   #6
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.670
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wer eine Bluetoothbox kauft ist selbst schuld!

Diese FM-Transmitter sind interessant für Eigentümer von puristischen Oldtimern wo man das Radio nur unter Wertverlust gegen ein aktuelles tauschen könnte ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 13:05   #7
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wer eine Bluetoothbox kauft ist selbst schuld!

Ich denke diese alten Originalradios dürften recht hoch gehandelt werden wenn man in Betracht zieht dass dann der ganze Oldtimer an Wert verliert.

Ich kann mich noch gut an welche aus Mitte der '70er in Mono erinnern des Herstellers BECKER mit 2 bis 4 Wellenbereichen erinnern die sogar mindestens eine mechanisch "programmierbare" Stationstaste je Wellenbereich hatten und gaben "damals" in der Mercedes S-Klasse mit nur 2 LS im Armaturenbrett einen guten Klang. Bass- und Höhensteller gab es nicht, dafür aber die sogenannte "Klangwaage" welche in deren Mittenstellung den "fettesten" Klang brachte.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de