HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2016, 17:05   #16
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Heute habe ich schon geglaubt, dass ich Amazon zu früh gelobt habe, denn es kam eine Mail, in der stand, dass ich ein Produkt noch nicht zurückgeschickt habe (habe ich natürlich, schon vor 2 Wochen) und dass ich das jetzt machen muss, sonst wird mein Konto wieder neu mit der Kaufsumme belastet (Geld wurde mir ja wie geschrieben, sofort zurücküberwiesen).
Erst vorgestern habe ich den Postbeleg dazu weggeschmissen, was ein riesiger Fehler war (passiert mir kein zweites Mal!).

Meine Antwort auf diese Mail hat nicht funktioniert (noreply), somit mein erster Gedanke: oje, wie kommt man mit denen in Kontakt? Noch dazu ist ja heute Feiertag.
Nach einiger Zeit der Herumklickerei habe ich dann eine gute Möglichkeit gefunden (ident mit Apple). Man gibt seine Telefonnummer ein und man wird sofort (!) zurückgerufen. Am Telefon eine nette Dame mit nicht erkennbarem Akzent, die mehr oder weniger sofort Bescheid wusste, worum es geht. Sie hat mich beruhigt dass so etwas passieren kann (Verkauf erfolgte über einen Subhändler und der scheint noch nicht bestätigt zu haben, dass das Produkt zurück ist) und dass sie das sofort in Ordnung bringt.

Sekunden später hatte ich folgende Mail im Postordner:

Zitat:
Guten Tag, Herr Messinger,

danke für das nette Gespräch!

Die Aufforderung zur Rücksendung Ihres Artikels besitzt in diesem Fall keine Gültigkeit.

Ich habe die automatische Aufforderung für die Rücksendung nun manuell entfernt.

Von Ihrer Seite besteht kein Handlungsbedarf.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen.

Schönen Tag!
Passt soweit einmal.

Falls da noch etwas kommt, werde ich berichten.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 08:08   #17
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Noch etwas ist die letzten Tage passiert, dass zumindest einmal "zu denken" geben sollte. Es bezieht sich aber nur auf die Bewertungen bei Amazon, für die Amazon nichts kann!

Folgendes ist passiert: ich habe ein relativ billiges, aber "super" bewertetes externes DVD-Laufwerk für meinen Mac-Mini bei Amazon bestellt. Dieses Produkt wird/wurde zwar von Amazon geliefert, aber es kam von einem Sub-Unternehmer.

Dieses Laufwerk sah gut aus, aber es war für mich unbrauchbar.
Denn: normaler Weise funktioniert so etwas klaglos über nur ein USB-Kabel (auch die Stromversorgung). So sollte es auch im konkreten Fall sein, aber es war schon "verdächtig", dass es zusätzlich zur USB-Buchse einen Stromversorgungsanschluss und auch ein beigepacktes Kabel gab. Im Text stand: nur in seltenen Fällen und bei schwachen, älteren USB-Anschlüssen kann es notwendig werden.....usw.

Fakt war, dass ohne zusätzlicher Stromversorgung (man muss dafür einen weiterer USB-Anschluss "opfern") gar nichts ging. Mit dann schon, aber auch nur ganz schlecht (Auswerfen der DVD funktionierte nur nach nochmaligem Anschließen!).
Das war ärgerlich, so etwas will ich nicht.

Also habe ich das Laufwerk wieder eingepackt und zurückgeschickt. Wie immer hat das klaglos geklappt und das Geld wurde sofort wieder gutgeschrieben.

Dann habe ich eine Bewertung abgegeben, mit nur einem Stern. Dazu geschrieben habe ich ganz sachlich, warum ich es nicht brauchen kann. Schlecht gemacht habe ich nichts, ich habe sogar dazugeschrieben, dass es vielleicht nur bei mir nicht gepasst hat, dass es ordentlich gemacht ist und dass es, was Lieferung und Verpackung betrifft, nichts zu kritisieren gibt.

Noch am selben Tag habe ich bei Amazon ein doppelt so teures DVD-Laufwerk bestellt. Dieses kam gestern an und alles ist bestens.
-----------------------------------

Gestern habe ich von dem ersten Sub-Lieferanten (von einer Dame die nur schlecht deutsch kann, aber es war halbwegs verständlich) eine Mail bekommen. Sehr freundlich und mit Entschuldigung wegen der Umstände. Aber auch mit der Klage wegen der schlechten Bewertung und dem nur einen Stern. Sie wollen unbedingt, dass ich meine Bewertung korrigiere (!). Als "Belohnung" dafür bekomme ich einen Gutschein, oder ein anderes, besseres Laufwerk geliefert.

Ich habe zurückgeschrieben, dass ich nur dazu bereit bin, meine erste Bewertung zu löschen, dass ich aber das zweite Laufwerk ebenso "seriös" bewerten werde, nachdem ich es getestet habe.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 08:25   #18
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.721
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Sachen gibt's, dass die Stromversorgung über einen (einen einzigen!) USB-Anschluss nicht ausreicht um ein externes optisches Laufwerk (Slim-Line) betreiben zu können habe ich noch nie gehört.

Für meine Zotac Netbox habe ich mir einen externen Blueray Brenner von LG zugelegt. Der funktioniert an allen meinen Rechnern problemlos, ohne zusätzlichen Stromanschluss, so einen hat das Laufwerk auch gar nicht.

M.W. ist die Stromversorgung über USB auch genormt und somit immer gleich.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 08:48   #19
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.955
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Es gibt schon unterschiedliche USB Spannungsversorgungen:
4,40 V - 5,50 V low Power-Port (100 mA)
4,75 V - 5,50 V high Power-Port (500 mA)
4,45 V - 5,50 V USB 3.0-Port (900 mA)
Kurzzeitige Überlast in Grenzen möglich.
Vielleicht ist in der Bedienanleitung oder im Web zu erfahren was der betreffende USB-Port kann ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 08:55   #20
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.721
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

....wenn das so ist, kann es natürlich zu Problemen kommen.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 09:23   #21
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Ist der Low-Power Port mit 100mA der sogenannte Mini-USB Anschluss?
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 09:41   #22
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.802
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

https://support.apple.com/de-de/HT202638 ;)

PS : An meinem Ultrabook funktionierte eine externe Usb 2.0 Festplatte nicht am Usb 3.0 Port . Warum auch immer ? Normal sind die Ports kompatibel ...
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (17.08.2016 um 09:47 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 09:48   #23
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.955
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
Ist der Low-Power Port mit 100mA der sogenannte Mini-USB Anschluss?
Ist schwer zu beantworten. Das Angebot an Ministeckern mit USB Übertragungsfunktion ist recht unübersichtlich:
https://de.wikipedia.org/wiki/Univer...-_und_Mini-USB

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 09:55   #24
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Danke für den Link, Mrwarpi. In der Beschreibung dieses Apple Gerätes wird ein USB Port mit 100 mA allerdings nicht angesprochen, weil nur USB 3.0 vorhanden ist, sehe ich das richtig?
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 10:14   #25
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Hi Dezibel, Danke für den Link zu den USB Anschlüssen. Das Interessante darüber steht eigentlich dort in den letzten Absätzen. Das verstehe ich so, dass der Low-Power Port für USB 2.0 ausgelegt ist und unabhängig ist von der Steckergröße. Er wird zunächst mit maximal 100mA versorgt und erst nach Freigabe durch den Rechner bis auf 500mA. Für Mrwarpis Problem mit seiner externen Festplatte konnte ich in dem Artikel keinen Hinweis finden. Allerdings sind dort interessante Steckzyklen je nach USB Ausführung aufgeführt. Bisher hatte ich die externe Festplatte immer am PC ausgesteckt zum Stromsparen, dann verbraucht sie komplett Null trotz Steckernetzteil.

Edit: Jetzt überlege ich mir das ernsthaft, ob ich das so weitermache, 1500 Steckzyklen z. B. sind schnell erreicht. Schade, dass die Aufklärung darüber so mangelhaft ist, Dank Dezibels Link ist dies nun aber anders :-)

Geändert von DIN-HiFi (17.08.2016 um 11:15 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 10:35   #26
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.721
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Mit der Steckervariante hat die Stromversorgung m.W. nichts zu tun. Die USB-Ports an 'normalen' Rechnern liefern idR. High-Power, deshalb mein Irrtum es gäbe nur einen Standard. Mein LG-Blueray Laufwerk hat z.B. einen Mini-USB-Anschluss.

Ich habe noch eine alte 2,5 Zoll USB 2.0-Festplatte, die muss immer an zwei USB-Ports angeschlossen werden, sonst bekommt sie zu wenig Strom, weshalb ein Y-Kabel mitgeliefert worden ist. Meine neuere USB 3.0-Festplatte kann an jeden Rechner mit nur einem USB-Anschluss betrieben werden. Das funktioniert immer.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 10:48   #27
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.802
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
Zitat von DIN-HiFi Beitrag anzeigen
Danke für den Link, Mrwarpi. In der Beschreibung dieses Apple Gerätes wird ein USB Port mit 100 mA allerdings nicht angesprochen, weil nur USB 3.0 vorhanden ist, sehe ich das richtig?
Ja.

USB 3.0 ist abwärtskompatibel .... ;)

Das Problem mit meiner externen USB 2.0 Festlatte habe ich folgendermaßen gelöst :

Die Festplatte aus dem externen USB 2.0 Gehäuse ausgebaut und in ein neues ext. USB 3.0 Gehäuse wieder eingebaut .... ;)
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 10:48   #28
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

@Mrwarpi: Da wird dein Blue-Ray einen Mini USB 3.0 Anschluss haben denke ich, denn mit 500mA bei 2.0 dürfte es gar kein Auge aufmachen zumindest nicht zum Brennen. Edit: Super gelöst das mit Deiner Festplatte!

Geändert von DIN-HiFi (17.08.2016 um 11:16 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 12:40   #29
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.721
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
@Mrwarpi: Da wird dein Blue-Ray einen Mini USB 3.0 Anschluss haben denke ich, denn mit 500mA bei 2.0 dürfte es gar kein Auge aufmachen zumindest nicht zum Brennen.
...ich denke Du meinst mich...

Nein, mein Blueray Laufwerk hat eine USB 2.0 Schnittstelle, zumindest lt. Spezifikation. Und Gebrannt habe ich damit noch nicht. Aber abspielen tut er alles problemlos.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2016, 12:43   #30
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.802
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...ich denke Du meinst mich...

Nein, mein Blueray Laufwerk hat eine USB 2.0 Schnittstelle, zumindest lt. Spezifikation. Und Gebrannt habe ich damit noch nicht. Aber abspielen tut er alles problemlos.

Gruß

RD
Jup , habe kein ext. Bluray - Laufwerk ;)
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de