HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2016, 09:07   #121
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.639
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Zitat:
Wenn man mit dem Auto trotzdem in einen Bereich mit Fahrverbot einfährt, muss man damit rechnen von der Artillerie weggeschossen zu werden!
...nicht ganz so drastisch...aber in letzter Konsequenz, wenn von Dir und Deinem Auto eine akute Gefahr ausgeht und Du nicht anhälst, kann und darf Dich die Polizei mit physischer Gewalt stoppen und dabei Dein Auto beschädigen oder sogar zerstören. Das geht vom Reifen kaputt machen (Nagelbänder auf der Fahrbahn) bis hin zum Rammen. Und denke ja nicht, Du bekommst den Schaden ersetzt.

Anders gefragt, glaubts Du wenn ein riesiger Greifvogel so einen leichten Copter mit seinen Krallen bearbeitet hat wäre der anschließend noch zu gebrauchen?!?

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (05.02.2016 um 09:43 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 10:02   #122
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.693
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Mein Post war auf das bezogen:
Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Wenn der Betrieb eines Copters nicht erlaubt ist, dann muss der Betreiber mit einem 'Abschuss' rechnen. Wo ist das Problem?!?
Nein muss er eben nicht!
Er kann/muss mit einer Strafe rechnen - es ist eine Verwaltungsübertretung.

In ganz wenigen Einzelfällen besteht die minimale Chance, dass ein "Abschuss" in Frage kommt.
Man wird aber einen Amok laufenden Drohnen Flieger nicht davon abhalten es zu tun weil man ihm sagt "du musst damit rechnen dass die dann deine Drohne abschießen".

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 10:15   #123
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Eine Drohne ist nichts Anderes als ein Flugmodell. Eventuell (ist nicht immer der Fall) ist eine Kamera mit dabei. Das ist auch bei anderen Flugmodellen nichts Neues.

So etwas "abzuschießen" ist böswillige Sachbeschädigung, da gibt es nichts zu diskutieren.

Klar ist, dass man mit Flugmodellen nicht einfach in Siedlungen herumfliegen darf. Dazu benötigt man im Mindestfall eine Haftpflichtversicherung und in speziellen Fällen sogar eine Sondergenehmigung. Fast jeder Immobilienmakler hat heute schon so etwas. Bei Filmaufnahmen gehören Drohnen überhaupt schon zum Standard.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 11:15   #124
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Soweit ich weiß ist der Betrieb von Flugmodellen/Drohnen über besiedeltem/verbauten Gebiet ab einer bestimmten Gewichtsklasse verboten. Für Bild/Video Aufzeichnung/Übertragung gibt es ebenfalls allgemeine und spezielle Bestimmungen und Schutzrechte. Zusätzlich gibt es Schutzzonen wo noch einmal strengere Bestimmungen gelten ... Zuwiederhandlungen werden mit Geldstrafen und Beschlagnahmen geahndet - bei schweren Vergehen auch mit Freiheitsstrafen. Das ist doch alles schon festgelegt. Das Problem wird langsam die Tatsache dass das Betreiben von Drohnen zum ''Massensport'' wird ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 11:24   #125
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.693
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Solange nix gravierendes passiert wird sich da nicht viel ändern.
Die Drohnen sind im Grunde harmlos - zumindest die billigen die eben die den "Massensport" ausmachen.

Auch normale Flugdrachen (die mit Schnur und Wind - nix Smartphone) können reißen und irgendwo runterfallen.

Es ist in dem Fall extrem schwierig das zu kontrollieren bzw. durchzusetzen.
Wie bei Feuerwerk im Ortsgebiet zu Silvester.

Es passiert trotz Missachtung der Gesetze einfach so wenig, dass es wurscht ist.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 12:31   #126
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.603
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

David, auch wenn man in Siedlungen nicht fliegen darf - es wird gemacht.
Undeine Kamera von 20m Höhe auf den Kopf kann sich wer anderer aussuchen - kein Interesse.
Abgesehen vom Fluglärm.
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 12:51   #127
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.639
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Zitat:
Nein muss er eben nicht!
Er kann/muss mit einer Strafe rechnen - es ist eine Verwaltungsübertretung.
...und da bist Du schon wieder im Irrtum. So klar ist die Rechtslage nämlich nicht. Wenn die Polizei der Auffassung ist, dass von der Drohne eine akute Gefahr ausgeht, kann sie das Ding 'abschießen'. Dann besteht auch kein Anspruch auf Schadenersatz. Und das ist zum großen Teil eine Ermessenssache.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 13:52   #128
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Vorhin war nur die Rede von nicht erlaubtem Betrieb - jetzt ist es schon eine akute Gefahr. Was denn nun ? Eines ist sicher - abschießen wird immer die letzte Option sein - wenn triftige Gründe vorliegen wie z.B. spezieller Personen- oder Objektschutz. Der wilde Westen ist Geschichte. Polizisten haben entweder einen ausdrücklichen Schießbefehl oder sie haben im Fall des eigenmächtigen Waffengebrauchs viele Fragen zu beantworten was nicht selten zu disziplinären Maßnahmen führt ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 14:01   #129
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.693
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...und da bist Du schon wieder im Irrtum. So klar ist die Rechtslage nämlich nicht. Wenn die Polizei der Auffassung ist, dass von der Drohne eine akute Gefahr ausgeht, kann sie das Ding 'abschießen'. Dann besteht auch kein Anspruch auf Schadenersatz. Und das ist zum großen Teil eine Ermessenssache.
Und welche Situation soll das sein?
Hat es so einen Fall überhaupt schon mal gegeben?

Also nein man muss nicht damit rechnen dass die Drohne abgeschossen wird wenn man wo fliegt wo man nicht darf.
Es könnte unter aller ungünstigsten Umständen dazu kommen.


Aber klar wir reden hier ja nicht vom Spaß Drohnen sondern von den deutlich in der Überzahl befindlichen schwer bewaffneten Terror/Killer-Drohnen die in Scharen auf Atomkraftwerke zufliegen!
Da lassen sich die Piloten natürlich davon abhalten wenn sie wissen dass ihre Drohne abgeschossen werden kann. Denen ihre größte Sorge ist natürlich die Unversehrtheit dieser.

Ja das beste Mittel gegen Terroristen!
Hört auf oder wir machen eure Drohnen kaputt - und Schadenersatz gibts keinen!
Funktioniert sicher!

:

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 14:32   #130
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.639
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Na dann versuche' mal mitten im Zentrum von Berlin in unmittelbarer Nähe zum Reichstag oder Bundeskanzleramt unangemeldet und ohne Genehmigung eine Drohne fliegen zu lassen. Da biste garantiert abends im Fernsehen...und vermutlich erst mal eine Nacht im Knast und Deine Flugmaschine bekommst Du auch nicht wieder, die ist beschlagnahmt, egal ob sie kaputt ist oder nicht. So schnell geht das.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1021656.html

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 14:38   #131
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Für Paris gilt der Ausnahmezustand - wo steht im verlinkten Artikel etwas von Abschüssen ?

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 14:47   #132
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.639
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Zitat:
Für Paris gilt der Ausnahmezustand
Das war vor den Terroranschlägen mit über hundert Toten. und seit diesen Anschlägen sind die Deutschen Sicherheitsbehörden in Berlin genauso nervös wie die in Paris.

Zitat:
wo steht im verlinkten Artikel etwas von Abschüssen ?
Weil sie nicht die Mittel hatten die Drohne ohne Gefahr für die Bevölkerung abzuschießen oder sonst wie vom Himmel zu holen. Genau aus diesem Grund überlegt man ja derzeit sie mit anderen Mitteln als Ballerei 'abzuschießen'. In jedem Fall wird dabei die Drohne vermutlich erheblich beschädigt oder gar zerstört. Einen Schadenersatz kannst Du knicken, das Ding wird anschließend sowieso einkassiert (beschlagnahmt). Das siehst Du nie wieder.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (05.02.2016 um 14:53 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 14:59   #133
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.693
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Na dann versuche' mal mitten im Zentrum von Berlin in unmittelbarer Nähe zum Reichstag oder Bundeskanzleramt unangemeldet und ohne Genehmigung eine Drohne fliegen zu lassen.
Natürlich das ist sicher auch die allererste Idee von Hobby-Piloten, genau dort zu fliegen.
Auch in den USA scharen sich ja die Drohnen Flieger rund ums weiße Haus, weil es dort die besten Flugbedingungen gibt.

Wenn du deine Aussage so formuliert hättest:
"Wer wirklich so blöd ist und dort fliegt wo es extrem heikel ist muss damit rechnen, dass die Drohne abgeschossen wird" dann hätte ich dem wohl zugestimmt.

Aber wer ist wirklich so blöd ohne es bewusst drauf anzulegen?

Der Hobby Flieger lässt sie im Garten oder auf einer Wiese starten und auch wenn das ggfs. nicht erlaubt ist braucht er einen Abschuss ganz sicher nicht befürchten.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 15:55   #134
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

So ist es!
Aber das bringt mich auf eine Idee......bei uns im ersten Bezirk am Stephansplatz, oder am Graben......

Mein Bekanntheitsgrad würde sich dadurch dramatisch erhöhen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 17:26   #135
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.639
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Copter + Privatsphäre..

Zitat:
Der Hobby Flieger lässt sie im Garten oder auf einer Wiese starten und auch wenn das ggfs. nicht erlaubt ist braucht er einen Abschuss ganz sicher nicht befürchten.
...da besteht ja auch keine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben. Da würde auch niemand auf die Idee kommen das Ding mit Gewalt vom Himmel zu holen. Da gibt es ein Knöllchen für eine Ordnungswidrigkeit (m.W. ist das noch keine Straftat), damit ist die Sache dann idR. erledigt.

Allerdings kann und darf die Polizei Uneinsichtigen das Gerät wegnehmen und beschlagnahmen.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de