HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2014, 09:08   #136
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.639
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das Problem ist, dass höhere Preise keine bessere Qualität garantieren. Eindrucksvoll wurde diese bewiesen beim sog. Dioxineierskandal vor einigen Jahren als ausgerechnet in sog. Bioeiern Dioxinrückstände entdeckt wurden, das Dioxin gelangte durch verseuchtes Hühnerfutter in die Eier. Dann stellte sich heraus, dass das die gleichen Eier waren, wie normale konventionelle Eier nur mit einem anderen Aufdruck.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 15:00   #137
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 995
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

hatte die Schweiz im Hinterkopf.
Dort bekommen die Züchter mehr Geld für ihr "Produkt"

Wenn die Sau mehr Ferkel geworfen hat als sie Zitzen hat, werden dort die Ferkel nicht getötet, sondern kommen in die Babystation. Werden dort sozusagen von Hand aufgezogen.

Weil das aufwendiger ist und mehr kostet, wird natürlich hier in Deutschland drauf verzichtet.

VG Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 08:25   #138
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Um wieder zum Thema zu kommen, gestern habe ich im Wohnzimmer den neuen Teppich verklebt. Das ist jetzt der letzte Raum mit Teppich gewesen, vier gab es davor im Obergeschoß. In Summe sind das 100qm gewesen, der Rest sind Fliesen.

Der Kleber dazu wird mit einer feinen Zahnspachtel aufgetragen. Das muss gleichmäßig und ziemlich zügig gemacht werden, weil der (fürchterlich "pickige") Kleber nur eine bestimmte Offenzeit hat.

Profis schneiden den Teppich an den Rändern erst nach dem Kleben exakt ein, ich mache das immer schon vorher.
Ist mir gut gelungen, bin zufrieden.

Heute montiere ich den Wandverbau. Nichts wie sehr schwere Trümmer. Morgen wird die neu tapezierte Sitzgruppe geliefert. Dann ist dieser Raum (den ich kaum nütze!) auch fertig.
Falls sich wer wundert, nein ich brauche keinen "Wohnraum". Was soll ich dort?
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 08:50   #139
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Falls sich wer wundert, nein ich brauche keinen "Wohnraum". Was soll ich dort?
Unsereins sieht dort fern, hört Musik, empfängt Gäste, liest, faulenzt .... ;)

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 16:25   #140
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Unsereins sieht dort fern, hört Musik, empfängt Gäste, liest, faulenzt .... ;)

LG, dB
Ja, ist auch ganz "normal" so.

Bei mir ist es anders:
"Basteln" im Keller.
Musik hören im Keller.
Mit der Band proben im Keller.
HiFi Komponenten verkaufen im Keller

Kochen in der Küche (nona!)
Essen am Essplatz
Lesen am Essplatz, auf der Terrasse und teilweise im Schlafzimmer
Gäste empfangen am Essplatz und auf der Terrasse

Was ich am PC mache im Büroraum und teilweise im Keller
"Groß" fernsehen und DVDs schauen im Büroraum
"Klein" fernsehen im Schlafzimmer

Baden und pflegen im Badezimmer
Duschen (im Sommer) im Freien

Sudokus lösen am kleinen Sitzplatz auf der Galerie (alternativ Essplatz und Terrasse)

Was bitte soll ich im Wohnzimmer machen?
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 20:41   #141
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Was bitte soll ich im Wohnzimmer machen?
Orchideen züchten, Hanf pflanzen ... da gäbe es schon Möglichkeiten ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 20:46   #142
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.693
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Alternative Vorführanlage um den Einfluss der Raumakustik dem Kunden direkt zu zeigen.

"Schaun sie so klingts bei guter RA, so in einem unbehandelten Wohnzimmer"


mfg

P.S. wobei ich jetzt nicht unbedingt "fremde" Leute in meinem Wohnzimmer will, aber auch nicht im Keller
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2014, 07:36   #143
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Das mit den fremden Leuten ist wirklich ein Problem. War aber bis zu einem gewissen Grad im Geschäft auch so, da habe ich ja auch nicht gewusst, wer bei der Tür reinkommt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 07:54   #144
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Der Wohnraum ist jetzt auch fertig. Es ist der einzige Raum, wo wir keine neuen Möbel gekauft haben. Wand, Boden und Decke sind natürlich neu und die neu tapezierte Sitzgruppe ist so anders geworden, dass der Raum schon deshalb ganz anders wirkt.

Die Fenster-Funk-Melder der Alarm Anlage habe ich gestern auch noch montiert, funktioniert alles.

In diesem Bereich fehlen jetzt nur noch alle Vorhänge (und das sind viele), wir werden überall Raff-Vorhänge nehmen (man glaubt ja gar nicht, wie teuer dieses Zeugs ist!). Die bestellen wir Montag, bis wir sie dann bekommen, vergehen ca. 3 Wochen. Montieren werde ich sie natürlich selbst.

Meine Frau "zwingt" mich ab nächste Woche zu einer Woche Pause. Ich weiß gar nicht, was ich da machen soll......
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 08:25   #145
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Meine Frau "zwingt" mich ab nächste Woche zu einer Woche Pause. Ich weiß gar nicht, was ich da machen soll......
Frau verwöhnen ? ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 09:54   #146
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Frau verwöhnen ? ....

LG, dB
Wird ohnehin darauf hinauslaufen.

Aber sie hat sich das auch verdient. Zwar lässt sie mich mit allen Umbauarbeiten ganz schön im Regen stehen (gilt jetzt nur für's Grobe, beim Aussuchen von allem was wir brauchen und im Endspurt beim Einrichten ist sie immer voll dabei), aber sie erledigt alleine die schwere Gartenarbeit und den Haushalt.

Die ganze Sache ist für uns beide eine nicht zu unterschätzende nervliche und für mich noch dazu außergewöhnliche physische Belastung, sodass wir uns (sonst nicht üblich!) auch ab und zu einmal "ankeifen".

Gestern abend, nachdem der Wohnraum fertig war, sind wir noch "feiernd" (mit irgendeinem "Asti", hat geschmeckt wie Traubisoda) bis ca. 23h auf der Terrasse gesessen. War recht nett.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 21:25   #147
Malek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
In diesem Bereich fehlen jetzt nur noch alle Vorhänge (und das sind viele), wir werden überall Raff-Vorhänge nehmen (man glaubt ja gar nicht, wie teuer dieses Zeugs ist!).
Ich schon. Meine Frau hat auch eine Vorliebe für dieses Zeug.
Noch was: Nächstes Jahr bin ich d´ran mit Badezimmerrenovierung. Da bleibt kein Stein auf dem Anderen. Wanne ´raus, große begeh-und befahrbare Duschkabine ´rein. Natürlich Neuverfliesung und Neuinstallation von Wasser-und Elektroleitungen. Mir graust jetzt schon....
Ich schiebe das jetzt schon 2 Jahre vor mir her, aber 2015 wird´s wohl so weit sein.:

malek
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 08:21   #148
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

@Malek
Dann wirst du die ganze "Misere" hautnah mit erleben.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2014, 08:27   #149
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

@Dezibel schrieb in seinem Thread:
Zitat:
Den letztgenannten Anbieter habe ich seinerzeit angeschrieben und keine Antwort erhalten - solche Firmen fallen bei mir automatisch durch - außer sie haben einen für mich nachweislich guten Ruf. Man sollte nicht glauben was man im Web an Kritiken findet und welche Betrüger bzw. schräge Vögel da unterwegs sind ....
Wir haben im Rahmen unserer Hausrenovierung in letzter Zeit sehr viel über das Internet eingekauft und nie eine Enttäuschung erlebt.
OK, einmal kam etwas kaputt an (keine Schuld des Versenders) und einmal war ein Paket überhaupt verschollen, aber immer konnte ich problemlos Kontakt zum Versender herstellen und immer wurde ganz schnell "nachgebessert".
---------------------------------------

Erstmals habe ich bei Amazon etwas zurück gegeben (meine Fehlentscheidung einen Dampfreiniger zu kaufen, das Gerät von Kärcher war bestens) und das lief derartig problemlos ab (Mail begann schon damit: "danke dass Sie unseren Rückgabe-Service in Anspruch nehmen.....), dass ich mich nur gewundert habe. Sogar das Zurückschicken war kostenlos (von Österreich nach Deutschland!), den Aufkleber dazu habe ich direkt online ausdrucken können.

Wenn ich das jetzt so vergleiche mit dem Kauf eines recht teuren Beleuchtungskörpers beim Kika, wo zwei Mal was nicht in Ordnung war, wo ich mir blöde Kommentare am Telefon habe anhören müssen und weswegen ich mehrere Male hinfahren musste, bis dann nach Monaten alles gepasst hat.....da frage ich mich langsam, welcher Weg der bessere ist.
Der Ordnung halber will ich aber nicht unerwähnt lassen, dass wir ebenfalls schon sehr viel beim Kika gekauft haben und alles bestens war.

Sorry nochmals für's
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2014, 19:46   #150
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.144
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Wie schon an anderer Stelle erwähnt, sind wir zur Zeit - und noch fast 4 Wochen lang - küchenlos.

In meiner Panik (technisch der schwierigste Raum, viele Veränderungen waren notwendig) dass ich in Zeitnot komme, habe ich den Liefertermin für die neue Küche recht spät fixiert.

Zuerst habe ich einmal unser "Speisekammerl" komplett überarbeitet. Da nicht groß (ca. 3qm) war das in einer Woche erledigt. Wäre alles noch viel schneller gegangen, aber ich musste neue Steckdosen herstellen und den Lichtschalter nach außen verlegen, weil ich innen eine Holzschiebetür eingebaut habe. Eine neue und höhere Stellage kam auch rein.
Detail am Rande: Kostenvoranschlag für die Schiebetür vom Küchenhersteller um die 1.000 Euro, im Selbstbau ca. 150 Euro. OK, meine ist nicht in Echtholz und nicht 40mm, sondern nur 19mm dick, aber das reicht völlig und sie funktioniert perfekt.

Das Abbauen der alten Küche hat nicht ganz einen Tag gedauert. Ich habe mit drei (!) gerechnet.
Nur die alte Spüle (ohne die geht praktisch gar nichts!) habe ich provisorisch an die bereits neuen Anschlüsse mit langen Flexschläuchen und mit einer Abflussverlängerung angeschlossen (alles 1m lang), um deren Funktion aufrecht zu erhalten.
Der alte Kühlschrank und auch der Gefrierschrank (genau so unabdingbar) stehen auf der überdachten Terrasse.
Man glaubt es ja nicht, aber mit einer Elektro-Kochplatte die wir uns ausgeborgt haben und einem alten Tisch den ich mitten in den Raum gestellt habe, sind wir gegenüber vorher kaum eingeschränkt. Mikrowelle und Kaffeemaschine haben wir auch in Betrieb genommen.

Die meiste Arbeit waren besagte neue Anschlüsse für Kalt- und Warmwasser. Im Löten von Kupferrohren bin ich schon recht fit, war auch alles sofort dicht. Auch den Abfluss musste ich "um die Ecke" neu verlegen. Das war gar nicht so einfach, ich musste dabei unter Sockelniveau bleiben (Gefälle!). Die Steckdose für den neuen Geschirrspüler musste auch dort hin, alles das ist jetzt ganz wo anders als bisher. Weitere neue Stromanschlüsse für die Beleuchtung unter den Oberschränken und für die Dunstabzugshaube waren notwendig. Ebenso ein 150mm Lüftungsrohr durch die 38cm Wand durch (!) dafür habe ich ein spezielles Werkzeug (an den Werkzeugmaschinen) hergestellt, das aber schlechter funktioniert hat als angenommen. Es war eine ziemliche Plagerei bis ich durch die Wand durch war und etwas schief bin ich dabei auch gekommen. Ist aber egal.

Zwischen Ober- und Unterschränke kommen Glasplatten an die Wand und darin befinden sich später 8 Stecker und 2 Schalter. Die Ausnehmungen und Anschlüsse musste ich in den Wänden vorbereiten.

Alles das wäre halb so schlimm gewesen, hätte das Stemmen der Schlitze und der sonstigen Wandöffnungen nicht so viel Feinstaub im ganzen Haus verursacht, trotz aller Schutzmaßnahmen. Die Küche ist nämlich offen zum restlichen Erdgeschoß hin und es geht unterbrechungsfrei weiter durch die offene Galerie bis in den obersten Winkel ins Obergeschoß.

Nächste Woche bereits das Ausmalen und alles ist bereit für die Montage der neuen Küche. Liefertermin ist der 15. Oktober. Geplante Montagezeit 3 Tage.
Die Monteure werden es mit mir nicht leicht haben......;)
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de