HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Probleme mit Geräten und Anlagen

Probleme mit Geräten und Anlagen Wer kann helfen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2012, 09:26   #31
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.466
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...die Frage ist jetzt aber nicht ernst gemeint, gelle...
nö, nicht wirklich. Die 901 war nie als PA-Lautsprecher gedacht, da brauch ich dich eigentlich nix fragen. Ob das ein sinnvolles Konzept ist oder nicht, steht allerdings wieder auf einem anderen Blatt...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 09:40   #32
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.750
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
nö, nicht wirklich. Die 901 war nie als PA-Lautsprecher gedacht, da brauch ich dich eigentlich nix fragen. Ob das ein sinnvolles Konzept ist oder nicht, steht allerdings wieder auf einem anderen Blatt...

lg
reno
...er ist sicher kein reinrassiger PA, eher ein Zwitter. Fakt ist, der 901 wird vornehmlich für öffentliche Beschallungszwecke eingesetzt. Denn in normalen Wohnräumen funktioniert er wegen seiner Rundumabstrahlung meist nicht. Hallsoßenwerfer halt. Das ist so gewollt, weshalb man auch nicht von einer Fehlkonstruktion sprechen kann. Er ist gedacht für ein weiträumiges Hören ohne Sweetspot, so wie die meisten Bose Lautsprecher. Das kommt dem PA-Prinzip nahe.

Für mich gehört er wegen des konstruktiven Prinzips und der Klangeigenschaften deshalb eher in den Bereich (einfache) PA.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 10:03   #33
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.466
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Wäre dieses "Konzept" so toll, gäbe es schon mehrere Hersteller, die Ähnliches machen, davon ist mir aber nichts bekannt.
Dieses Konzept ist vor allem sehr alt. Genaugenommen sind es zwei Konzepte, die damals von einigen Herstellern gebaut wurden. Da ist zu einem die indirekte Abstrahlung. Die gabs beispielsweise bei Lowther, zuvor bei Voigt und z.B. auch bei JBL (Paragon).
Das andere ist das "Rundum-Array" mit vielen Breitbändern, die in unterschiedliche Richtungen strahlen. Das wurde in den 50er und 60er Jahren auch in Studiomonitoren eingesetzt. Z.B. bei diesem Klassiker:

http://www.google.de/imgres?q=telefu...3D140149&docid (hab leider keine Vorderansicht gefunden)

Bose hat das kombiniert und strahlt mit einem solchen Array indirekt. Ob das Sinn macht, hängt von der Situation ab. Für viele Konsumenten entspricht ein großes Diffusfeld vermutlich eher den Bedürfnissen als das klassische Stereodreieck.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 10:05   #34
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.963
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
.... dass die Dinger nicht (so) funktionieren, wie er sich das vorgestellt hat und erwartet Hilfe ....

Die habe ich für meinen Teil gegeben ... nämlich den Rat die Teile gebraucht zu verkloppen, und sich dann was zuzulegen, was den Erwartungen und dem Geldbeutel entspricht...ist doch eigentlich ganz einfach und logisch. Was ist daran verwerflich?!?
Die 901er wurden doch in begeisterter Erwartung des schon gehörten Sounds angeschafft. Die Ursache(n) warum die LS nun nicht entsprechen sind ja überhaupt noch nicht geklärt .... die Erwähnung des Geldbeutels ist zumindest entbehrlich - und Du fragst allen Ernstes was an Deinen Ausführungen verwerflich sein soll ?

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 10:43   #35
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.750
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
Bose hat das kombiniert und strahlt mit einem solchen Array indirekt. Ob das Sinn macht, hängt von der Situation ab. Für viele Konsumenten entspricht ein großes Diffusfeld vermutlich eher den Bedürfnissen als das klassische Stereodreieck.
...für welche Konsumenten...für die mit 50 m² Wohnfläche und mehr?

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Die 901er wurden doch in begeisterter Erwartung des schon gehörten Sounds angeschafft.
Genau, das scheint mir die Motivation gewesen zu sein...eine Erwartung, die leider dann vor dem Kauf nicht verifiziert worden ist...

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
Die Ursache(n) warum die LS nun nicht entsprechen sind ja überhaupt noch nicht geklärt
...wie denn auch, wenn uns der TE keine brauchbaren Hinweise liefert, die darauf schließen lassen könnten? Kommt ein Mensch mit einer Beschwerde zum Arzt, kann der Arzt ohne eine hinreichend genaue Angabe wo es denn nun zwickt kaum sinnvoll mit einer Diagnose beginnen...

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
.... die Erwähnung des Geldbeutels ist zumindest entbehrlich -
Wenn Geld für Dich keine Rolex spielt, dann bist Du wahrhaft in einer glücklichen Lage. Das trifft aber für mindestens 90 Prozent der Leute nun mal nicht zu.

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
und Du fragst allen Ernstes was an Deinen Ausführungen verwerflich sein soll ?
...in diesem Sinne...ja, die Frage ist berechtigt!

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 11:03   #36
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.466
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Genau, das scheint mir die Motivation gewesen zu sein...eine Erwartung, die leider dann vor dem Kauf nicht verifiziert worden ist...
wer sagt das? Es gibt eine Menge Leute, die diesen Sound mögen. Immerhin verkaufen sich die Teile seit den 60er Jahren offenbar so gut, dass sie nach wie vor produziert werden. Und im Fall von Bose bedeutet das: ordentliche Stückzahlen.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 11:07   #37
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.466
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...für welche Konsumenten...für die mit 50 m² Wohnfläche und mehr?
naja, in den USA gibt's ein paar Millionen Wohnzimmer mit mehr als 50 m². Außerdem brauchts die gar nicht. Das ist halt was für Leute, die ihren Raum lieber diffus beschallen, als sich auf einen Hörplatz zu setzen. Ich hatte mal eine Lowther Twin Acousta (sehr ähnliches Prinzip) im Schlafzimmer. Die hat da einen äußerst angenehmen Sound produziert. Ist natürlich nichts für einen "Hörraum".

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 11:22   #38
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.750
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
wer sagt das? Es gibt eine Menge Leute, die diesen Sound mögen. Immerhin verkaufen sich die Teile seit den 60er Jahren offenbar so gut, dass sie nach wie vor produziert werden. Und im Fall von Bose bedeutet das: ordentliche Stückzahlen.
...bei der Art und Weise, wie der TE fragt, drängt sich der Verdacht doch auf, dass da offensichtlich nicht richtig nachgedacht worden ist...

Es wird weder verraten, welche Erwartung er denn nun hatte. Hat er die Bose vielleicht schon mal in einem anderen Raum gehört? Noch wird verraten, wie er sie aufgestellt hat. Nur dass sie an einem Denon PMA 1510 gestöpselt sind wird verraten....offensichtlich ohne den serienmäßigen EQ...oder vielleicht doch doch mit?!? Welche Musik wird bevorzugt gehört...in welcher Lautstärke? Fragen über Fragen aber nichts genaues weiß man (bisher) nicht.

So kann kein Mensch helfen...Punkt, aus...

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
naja, in den USA gibt's ein paar Millionen Wohnzimmer mit mehr als 50 m². Außerdem brauchts die gar nicht. Das ist halt was für Leute, die ihren Raum lieber diffus beschallen, als sich auf einen Hörplatz zu setzen. Ich hatte mal eine Lowther Twin Acousta (sehr ähnliches Prinzip) im Schlafzimmer. Die hat da einen äußerst angenehmen Sound produziert. Ist natürlich nichts für einen "Hörraum".
...so, jetzt sind wir einer Meinung!

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (20.09.2012 um 11:28 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 11:49   #39
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.963
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Was heißt helfen - im Prinzip hast Du bisher nur festgestellt dass die 901er sch... sind - sonst eigentlich nix ! Alles Andere waren ebenso selbstgefällige Vermutungen ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 11:51   #40
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.466
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...so, jetzt sind wir einer Meinung!

ja, mit dem Unterschied, dass ich das vollkommen ok finde. Mir gefallen solche Lösungen besser als untauglich aufgestellte konventionelle Lautsprecher (was ja leider die Regel ist). Die Twin Acousta hat echt Spaß gemacht. Musste dann leider einem Schrank weichen.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 11:52   #41
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.750
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Was heißt helfen - im Prinzip hast Du bisher nur festgestellt dass die 901er sch... sind - sonst eigentlich nix ! Alles Andere waren ebenso selbstgefällige Vermutungen ....

LG, dB
Objektiv betrachtet ist das ja auch vollkommen richtig...

Sie können aber trotzdem gefallen. Welche Motivation der TE jedoch hatte, diese zu kaufen, verrät er uns dagegen nicht. Und mehr als (begründete) Vermutungen kann man deswegen auch garnicht anstellen.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 11:53   #42
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.750
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
ja, mit dem Unterschied, dass ich das vollkommen ok finde. Mir gefallen solche Lösungen besser als untauglich aufgestellte konventionelle Lautsprecher (was ja leider die Regel ist). Die Twin Acousta hat echt Spaß gemacht. Musste dann leider einem Schrank weichen.
...'untauglich' aufstellen kann man jeden Lautsprecher...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 12:59   #43
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.963
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Noch etwas zur 'Sache'.
Mag sein dass die 901er hie und da als Beschallungs-LS vergewaltigt wurde - vielleicht weil die Nussfurnier gerade so schön passte. Aber - es gab da auch die 802er, die PA-Schwester. Die sieht bei fast exakt gleichen Abmessungen oberflächlich genau so aus wie eine 901er, nur im grauschwarzen Pro-Gewand. Sie strahlt mit ihren 8 Stück Breitbändern ausschließlich nach vorne, wird ebenfalls elektronisch entzerrt, reicht nicht so tief wie die 901er weil härtere Sicken und wasserfeste Membranen. Außerdem gab's dazu den passenden Subwoofer. Alles zusammen auf hohe Schalldrücke und breiten Abstrahlwinkel ausgelegt. Weiß nicht ob es die noch neu gibt ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 19:20   #44
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.261
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ich wollte keinesfalls dem TE diese Boxen vermiesen. Wenn man sie richtig aufstellt und betreibt, werden sie schon recht viel Hörspass liefern.

Zitat:
Aha - dann sind aber so ziemlich alle Dipole, speziell die hochgelobten Folien auch für die Tonne (... aber das kann man natürlich überhaupt nicht vergleichen).
Nein, kann man auch nicht denn da wird hinten die gleiche Energie wie vorne abgegeben und es entsteht besagter "sanfter" Dipoleffekt.

Bei der Bose 901 wird aber nach hinten wesentlich mehr als nach vorne abgestrahlt. Klingt sicher interessant, keine Frage.

Zitat:
Und was man mit Koaxen (David ?) für Kopfstände machen muss damit die einigermaßen einen glatten FG hinkriegen ?
Das stimmt, mir gefällt das auch nicht, aber klingen kann's trotzdem gut - sogar sehr gut!

Zitat:
Negative Beispiele gäbe es genug aber die werden wohlwollend ausgeblendet.
Ich blende nichts aus, bin sogar immer derjenige der betont, dass sehr viele technische Purzelbäume die gemacht werden, in der Hoffnung das es dann toll klingt, in der Praxis so gut wie gar nichts bringen.

Die tollsten Klangerlebnisse hatte ich immer mit Anlagen (abgesehen von meiner eigenen), wo technisch alles fürchterlich war. Die Bose 901 optimal betrieben gefällt mir sicher gut.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 19:46   #45
lia ne
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lia ne
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 805
lia ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...Lüftest Du auch das Geheimnis, warum das so ist?!?

Ruedi, deshalb ...

http://www.hifimuseum.de/direct-reflecting-boxen.html

__________________
"Mein Mann ist Obergefreiter, seine Leute haben es gut bei ihm."
lia ne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de