HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Verblindete Vergleiche

Verblindete Vergleiche Wenn es "um die Wahrheit" geht, führt kein Weg daran vorbei

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2012, 11:18   #46
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
Sie besagt, dass sich Holz, dass während mehrjähriger Kaltperioden wächst, besonders gut für den Instrumentenbau eignet.
Na bitte, dann nehme man sibirische Fichte und kanadischen Ahorn, und schon hat man eine Meistergeige, gegen die die cremonesischen Jammerbiskotten klingen wie kaputt.
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 11:24   #47
ra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

?
gruß alex
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 11:26   #48
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.850
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Hallo..

damit wir einmal sehen - worum es geht..

http://www.annachord.at/php/galerie/...eigenholz.html

http://www.tonholz-tonewood.de/index...dv5s8cduu53oa5

http://vio-line.blogspot.com/2011/05...eigenholz.html

mfG.
Andreas
__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...

Erfolg ist durch nichts zu ersetzen...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 11:33   #49
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen
?
Naja, Fichte und Ahorn sind halt die wichtigsten Hölzer im Geigenbau. Und in Kanada bzw. Sibirien gibt es mehr Kälteperioden als in der Poebene.
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 11:41   #50
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.850
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Zitat:
Zitat von Spalatro Beitrag anzeigen
Naja, Fichte und Ahorn sind halt die wichtigsten Hölzer im Geigenbau. Und in Kanada bzw. Sibirien gibt es mehr Kälteperioden als in der Poebene.
Hallo Spalatro..



aber die Geigenbauer haben - dort & damals gefehlt

bzw. haben nur wenige der Geigen aus dieser Zeit überlebt...

und - einen großen Namen (Stradivari) musste man sich erst einmal erwerben..


dass heute auch ausgezeichnete Geigen gebaut werden - aus diesen Hölzern

bestreitet niemand....


mfG.
Andreas
__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...

Erfolg ist durch nichts zu ersetzen...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 12:17   #51
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.580
WMN
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Zwei der Kommentare die man dort findet:






Es hat sich also schon herumgesprochen, was Sache ist.
Also, wer bei Wein, Bier und Stradivaris keine Unterschiede erkennen kann, der sollte mit seinem Hausverstand zu Hause bleiben. Diese Feinheiten erschließen sich natürlich nicht auf Anhieb, es gehört ein enormes Maß an Bildung dazu, z. B. einen hochkarätigen Wein von Tetra-Pack-Plämpel zu unterscheiden.

Alles in allem gilt: Sauerkraut und Kaviar vertragen sich nicht. Wer Letzteren nicht zu geniessen gelernt hat, soll beim Sauerkraut bleiben und den Mund halten.
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 12:41   #52
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.229
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Alles in allem gilt: Sauerkraut und Kaviar vertragen sich nicht. Wer Letzteren nicht zu geniessen gelernt hat, soll beim Sauerkraut bleiben und den Mund halten.
Ich habe deinen freundlichen Wink verstanden.

Im Übrigen schmeckt mir Sauerkraut tatsächlich besser als Kaviar.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 12:51   #53
Dr. Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Ich habe deinen freundlichen Wink verstanden.

Im Übrigen schmeckt mir Sauerkraut tatsächlich besser als Kaviar.
Hallo David,

das bildest du dir ein.

  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 12:52   #54
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.462
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Spalatro Beitrag anzeigen
Na bitte, dann nehme man sibirische Fichte und kanadischen Ahorn, und schon hat man eine Meistergeige, gegen die die cremonesischen Jammerbiskotten klingen wie kaputt.

ganz so einfach wird's nicht sein, aber in die Richtung gehts eh...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 13:09   #55
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.693
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von WMN Beitrag anzeigen
Also, wer bei Wein, Bier und Stradivaris keine Unterschiede erkennen kann, der sollte mit seinem Hausverstand zu Hause bleiben. Diese Feinheiten erschließen sich natürlich nicht auf Anhieb, es gehört ein enormes Maß an Bildung dazu, z. B. einen hochkarätigen Wein von Tetra-Pack-Plämpel zu unterscheiden.

Alles in allem gilt: Sauerkraut und Kaviar vertragen sich nicht. Wer Letzteren nicht zu geniessen gelernt hat, soll beim Sauerkraut bleiben und den Mund halten.
Na, na....nix gegen Weine im Tetrapack...

In den 90ern gab es Weine aus Chile im Supermarkt. Die wurden, weil sie bei uns bis dato praktisch unbekannt waren, bei Discountern in Billiggebinden u.a. in Tetrapacks verramscht für DEM 3 Je Liter. Diese Weine waren nicht selten von zumindest gehobener wenn nicht ausgezeichneter Qualität. Was sich dann aber erst mal rumsprechen musste. Heute findet man chilenische Weine zumeist in den mittleren bis gehobenen Preislagen bei vielen spezialisierten Weinhändlern und gehobenen Supermarktketten (Edeka).

Was ich damit sagen will, nicht zuletzt macht der Schein - der schöne Schein - aus, was ein Produkt als hochwertig oder umgekehrt eher als minderwertig dastehen lässt. Das gilt ganz sicher auch für Musikinstrumente.

Ich kann mich erinnern, dass in meiner Schulzeit (Ende der 70er bis 1980) einige meiner Schulkollegen, die musikalisch sehr begabt waren, sich ihre Musikinstrumente in der Tschechoslowakei gekauft haben, direkt beim Hersteller. Die dortigen Instrumentenbauer galten unter Fachleuten als Geheimtipp für sehr gute Qualität. Und der Preis stimmte natürlich auch, wenn man mit westlichen Devisen gezahlt hat...

...ach ja...Sauerkraut, richtig zubereitet (mit ausgelassenem Speck und einer Prise Kümmel, Salz und Pfeffer abgeschmeckt), mit Kasseler und selbst gemachten Stampfkartoffeln...lecker! Diese russischen Fischeier schmecken da nur fad und salzig....

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (04.01.2012 um 13:25 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 13:40   #56
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.850
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Zitat:
Zitat von Dr. Who Beitrag anzeigen
Hallo David,

das bildest du dir ein.

Hallo..

was wiederum die Frage - nach der jeweiligen Wahrnehmungsschwelle aufwirft..

Sauerkraut + Kaviar sind erst einmal eindeutig auseinander zu halten..

Wobei - auch da wird es solche und solche geben..

jetzt rücken wir einen Geschmacksschritt näher..

und dann noch näher....

etc.

mfG.
Andreas
__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...

Erfolg ist durch nichts zu ersetzen...

Geändert von debonoo (04.01.2012 um 14:18 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 14:14   #57
carlinhos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Who Beitrag anzeigen
Hallo David,

das bildest du dir ein.

Ich empfehle einen Blindtest ;-)
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 14:23   #58
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.850
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Hallo..

da würde ich doch gerne, am liebsten - sofort.......

http://www.youtube.com/watch?v=2MDyt2Qw2zc

nicht gerade ungefährlich die Sache...

und noch etwas zur Erheiterung...

http://www.youtube.com/watch?v=M_3X2qxsiQQ


mfG.
Andreas
__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...

Erfolg ist durch nichts zu ersetzen...

Geändert von debonoo (04.01.2012 um 14:44 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 21:02   #59
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Blindtest mit dem richtigen Kandidaten

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitr...ikwette-Geigen

Vielleicht muss man zu Blindtests nur die richtigen Kandidaten einladen ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 23:07   #60
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.580
WMN
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Ich habe deinen freundlichen Wink verstanden.

Im Übrigen schmeckt mir Sauerkraut tatsächlich besser als Kaviar.
Das habe ich unter keinen Umständen auf Dich bezogen. Ich habe Dir von Anfang an bei Deinen Blindtests Recht gegeben und bin Dir nach wie vor dankbar für Deine Arbeit auf diesem Gebiet.

Wenn jetzt einer kommt, und das auf Wein oder - wie hier eine Stradivari - anwendet, dann muss Schluss sein. Ich kenne Menschen, die die größten Bordeaux-Weine am Geruch erkennen, sie probieren wohl gemerkt nicht einen Tropfen mit dem Mund - und das unter fachkundigem Publikum, absolut verblindet. So etwas muss man sich über Jahre und Jahrzehnte antrainieren, eine Leidenschaft, die nicht ganz billig ist. Daher mein Ausspruch Mit Kaviar und Sauerkraut, der wirklich nicht auf Dich bezogen war.
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de