HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Verblindete Vergleiche

Verblindete Vergleiche Wenn es "um die Wahrheit" geht, führt kein Weg daran vorbei

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2011, 09:52   #121
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich mache mir jetzt mal ein Argument einiger anderer zu eigen: Solange ich nicht selbst dabei war, glaube ich nicht, das es so gewesen ist.
So einfach kann man sich das -aus deiner Ecke heraus- aber nicht machen.

"Wir" schreiben nämlich, dass wir es "euch" nicht abkaufen, wenn ihr von einer Ufolandung berichtet.

"Ihr" schreibt, hingegen, dass ihr "uns" nicht glaubt, dass wir eine Landung nicht beobachten (bzw. festhalten) konnten.

Der DEZENTE Unterschied ist nicht zu übersehen.:

Es geht dabei ganz allgemein auch um die Glaubwürdiglkeit.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 09:53   #122
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.229
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von MusikistTrumpf Beitrag anzeigen
Was mich immer masslos ärgert, ist die regelmäßige Hinweiserei, man würde sich um die wichtigen Dinge nicht kümmern. Als ob Dein Hörraum optimiert ist. Es konnte doch sein, dass andere sich auch Gedanken um Raumakustik machen? Oder nicht?
Das will und kann ich nicht abstreiten.

Aber ich war schon in unzähligen Hörräumen und ich hatte unzählige Kunden, wo das ganz anders war. Darauf angesprochen, gab es nur erstaunte Gesichter oder Aussagen wie: "kann ich unmöglich machen".

Dazu passen die einschlägigen Medien haargenau! Endlose Berichte wie die Geräte klingen, aber nur alle "heiligen Zeiten" einmal etwas zu den tatsächlich wichtigen Dingen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 09:58   #123
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Es konnte doch sein, dass andere sich auch Gedanken um Raumakustik machen? Oder nicht?
Die Wenigsten. Das fängt schon damit an, dass man Hörraum und Wohnraum -praktisch- nicht miteinander verbinden kann, ohne schwere Kompromisse einzugehen.

Ich vermute mal (ohne jede Quelle), dass sich aus dem Bereich der "Hochpreis Audiophilen" rund 20 % um die Raumakustik kümmern konnten (oder wollten).

Wie sieht´s denn bei dir aus? (z.B. RT 60 usw)

PS: Mein Wohnzimmer ist übrigens auch nicht optimiert....Meine Lautsprecher können nur ein Bruchteil ihrer Qualität ausspielen. Immerhin verwende ich einen DSP für die Subs....Das "lindert".
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:01   #124
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
So einfach kann man sich das -aus deiner Ecke heraus- aber nicht machen.

"Wir" schreiben nämlich, dass wir es "euch" nicht abkaufen, wenn ihr von einer Ufolandung berichtet.

"Ihr" schreibt, hingegen, dass ihr "uns" nicht glaubt, dass wir eine Landung nicht beobachten (bzw. festhalten) konnten.

Der DEZENTE Unterschied ist nicht zu übersehen.:

Es geht dabei ganz allgemein auch um die Glaubwürdiglkeit.
Ich glaube Du ordnest mich grundlegend falsch ein. : Meine Einstellung habe ich Dir schon einmal anderer Stelle geschrieben und Du hast diese mit "saubere Einstellung!" kommentiert. Schon vergessen?

Mir geht es inzwischen um die Art und Weise, wie ihr mit einigen umgeht, inklusive provokanter Kommentare, Smilies, "ich glaub es nur wenn ich dabei war", etc.

Es wird polemisiert und die Diskussion in den Dreck gefahren. Ergeht nicht mehr um Onhalte, sondern nur noch um gegenseitig anpissen.

Und wenn ich schreibe (wie hier und an anderer Stelle geschehen) "lasst die Diskussion doch einfach sein und lebt jeweils in eurem Reservat", dann geht es erst recht zur Sache.

Charly postet hier
David postet bei Charly
Du postest an diversen Stellen


Und hoppla, schon geht es wieder rund.


Ich stehe dazu: euch geht es nur ums Kloppen.


Ich habe da ganz bewusst mal die Position der einen, mal der anderen Seite eingenommen, um zu sehen, was für Argumente es denn so gibt.


Meine Erkenntnis: keine Seite hat welche.

  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:04   #125
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Schellerund David:

Zur Raumakustik habeich in meinem Einleitungsbeitrag hier im Forum etwas geschrieben. Das Projekt ist in Vorbereitung und Abstimmung.

@Scheller: da Dir vermutlich nur technische Daten Akzeptanz bringen: der Raum wird vorher und wenn alles klappt auch nachher vermessen.

Ich überlege aus diversen Gründen noch, an welcher Stelle ich das Raumakustikprojekt dokumentieren werde. Geschehen wird dies auf jeden Fall, aber nur an einem Ort.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:06   #126
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich werde aber nicht müde, zu betonen, dass ich völliges Verständnis für die Freunde am Besitz von edlen Geräten habe.
Das alleine reicht vielen Leuten aber nicht als "Rechtfertigung";) für ihre hohen Ausgaben. Mir hingegen schon.

Würde mich das ganze "Drumherum" nicht interessieren, würde ich mir einen Netzwerkplayer (oder die luxus "Sooloos") und zwei O300 oder sowas zulegen....

Musik ohne Ballast....und (subjektiv) schön "hässlich" und uninteressant....Nö...Ich stapel weiterhin schweres Metall und viel Holz
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:12   #127
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
ist in Vorbereitung
Soll ich dich mal über 15 Seiten damit langweilen, was ICH alles noch so vorhabe? Soll ich ?

Wenn du (wie die wenigsten Hifi Enthusiasten) einen eigenen Hörraum zur Verfügung hast, dann steht dem nichts im Wege.

Andernfalls ist das -wenn überhaupt- ohne optische Defizite im Wohnzimmer nur sehr aufwendig umsetzbar.


Ganz abgesehen davon ist das auch keine Hilfe für Hörtests. Da kann man sich auch zwischen zwei kleine Monitore setzen und uim Nahfeld hören....oder bessergesagt "nichts hören" ;)

Geändert von Scheller (23.07.2011 um 10:22 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:12   #128
matadoerle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
"Wir" schreiben nämlich, dass wir es "euch" nicht abkaufen, wenn ihr von einer Ufolandung berichtet.

"Ihr" schreibt, hingegen, dass ihr "uns" nicht glaubt, dass wir eine Landung nicht beobachten (bzw. festhalten) konnten.

Der DEZENTE Unterschied ist nicht zu übersehen.:

Es geht dabei ganz allgemein auch um die Glaubwürdiglkeit.
Natürlich geht es um Glaubwürdigkeit.

"Ihr" glaubt nicht, wenn ich von Schneetreiben im Sommer berichte, seid aber zu faul auf einen Gipfel zu steigen, den man aus dem Tal nicht einmal sehen kann.

Und um meine Glaubwürdigkeit zu beschädigen, fragt ihr mich nach den Schneeflocken, die ich euch doch bitte schön zeigen könnte. Ach, "keine Schneeflocken, muß ein Lügner sein"; sehr nett, danke für's Gespräch.

Es geht weder um Ufos noch um Landungen, die man nicht sehen kann oder will. Es geht darum, daß "ihr" euch ein Urteil anmaßt, ohne dabei zu sein. Es reicht nicht zu sagen "ich war auch schon mal auf dreitausend Meter und da hat es nicht geschneit".
Gruß Thorsten
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:14   #129
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich glaube Du ordnest mich grundlegend falsch ein.
Wie ich dich einordne spielt keine Rolle. Ich bezog mich auf deinen Satz:

Zitat:
"Ich mache mir jetzt mal ein Argument einiger anderer zu eigen: Solange ich nicht selbst dabei war, glaube ich nicht, das es so gewesen ist. "

Alles andere steht (stand) erstmal garnicht zur Debatte.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:17   #130
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
"Ihr" glaubt nicht, wenn ich von Schneetreiben im Sommer berichte, seid aber zu faul auf einen Gipfel zu steigen, den man aus dem Tal nicht einmal sehen kann.
Also, ganz ehrlich....dich würde ich diesbezüglich eher im Keller suchen....LOL

Hahaha...Köstlich.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:19   #131
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Soll ich dich mal über 15 Seiten damit langweilen, was ICH alles noch so vorhabe? Soll ich ?
Ja bitte! Und wenn DU jetzt kneifst wolltest Du nur provozieren. ICH bin neugierig.

Zitat:
Wenn du (wie die wenigsten Hifi Enthusiasten) einen eigenen Hörraum zur Verfügung hast, dann steht dem nichts im Wege.
Lies nach!


Zitat:
Andernfalls ist das -wenn überhaupt- ohne optische Defizite im Wohnzimmer nur sehr aufwendig umsetzbar.
Aber machbar.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:20   #132
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Das alleine reicht vielen Leuten aber nicht als "Rechtfertigung";) für ihre hohen Ausgaben. Mir hingegen schon.
Mir auch.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:21   #133
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Wie ich dich einordne spielt keine Rolle. Ich bezog mich auf deinen Satz:



Alles andere steht (stand) erstmal garnicht zur Debatte.

Patzig wie immer. Genau das meine ich an eurem Umgangston. Was nicht heisst, dass ich auch nicht beissen könnte.

Glaub mir, dann hättest DU keinen Spass mehr.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:27   #134
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Patzig wie immer. Genau das meine ich an eurem Umgangston. Was nicht heisst, dass ich auch nicht beissen könnte.

Glaub mir, dann hättest DU keinen Spass mehr.
Ich habe einen "Zusammenhang" richtiggestellt, welcher durch Argumente deinerseits nicht weiter angegangen werden kann.

Und wenn es es an einem Punkt nicht mehr weitergeht, beschränkt man sich eben auf den unangemessenen Umgangston und eine gewisse "Patzigkeit".


Grrrr...Wau....komm Waldi...Fass!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 10:30   #135
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Ich habe einen "Zusammenhang" richtig gestellt, welcher durch Argumente deinerseits nicht weiter angegangen werden kann.

Und wenn es es an einem Punkt nicht mehr weitergeht, beschränkt man sich eben auf den unangemessenen Umgangston und eine gewisse "Patzigkeit".

Naja...
Das hast Du nicht, und das weisst Du auch. Naja ...

Ich warte jetzt auf Deinen Bericht, was Du noch alles vor hast. In drei Stunden bin ich wieder online und freue mich darauf, den Bericht zu lesen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de