HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Verblindete Vergleiche

Verblindete Vergleiche Wenn es "um die Wahrheit" geht, führt kein Weg daran vorbei

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2011, 20:15   #46
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.687
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe am Wochenende eigentlich nie/sehr selten Zeit.
Unter der Woche ab 18:00 sollte sich ausgehen.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 20:17   #47
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.481
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Astrokerl Beitrag anzeigen
.... ist jetzt aber schon einwenig OT

naja, nicht so ganz.

Was bei eurem Test rauskommen wird, ist ziemlich klar: Keine Unterscheidung möglich (soweit man das halt mangels statistischer Auswertung sagen kann).
Also wird das Phänomen mit "Suggestion" erklärt. Abgesehen von der Qualität des Tests stellt sich damit aber auch die Frage, wie denn diese Suggestion funktionieren soll. Üblicherweise sagt man: Beim Vergleich irgend eines Banalteils mit was richtig teurem suggerieren sich die Leute, dass das teure Teil auch besser klingt. Der Motor heißt "haben wollen". Aber warum sollte sich z.B. David suggerieren, dass der Vincent besser klingt als sein PC? Dagegen spricht:

1.) er ist kein Röhren-Fan
2.) er ist kein Vincent-Fanboy
3.) der CDP kostet vermutlich so viel wie ein Winterreifen für seinen Kleinwagen
4.) er hat seinen Audio PC ziemlich lieb
5.) er glaubt eh nicht, dass es klangliche Unterschiede gibt.

Also wo kommt dann die Suggestion her?

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 20:39   #48
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.687
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also David betont doch immer wieder sein ... gespaltenes Verhältnis zu Röhren.

Dann erinnere ich immer wieder an Argumente die Suggestion ausschließen sollten ala "ich wollte nie Streaming, und doch bin ich trotzdem dabei gelandet" (dass man davon schon in zig Threads von seinen Hör-Kumpels aufmerksam gemacht wurde wieviel besser es klingt kann dabei natürlich gar keine Rolle spielen).

Das ist ja das fiese an Suggestion man kann die von sich selbst aus kaum/nicht ausschließen.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 20:52   #49
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:

Also David betont doch immer wieder sein ... gespaltenes Verhältnis zu Röhren.
Als Ausgangstreiber in einem CDP ist eine Röhre ziemlich harmlos. Da passiert nicht viel.
Man kann das sogar so hinbekommen, dass die angedichteten Eigenschaften vollkommen verschwinden.

Wie das beim Vincent ausschaut weiss ich nicht.

Ist das ein CD S6 ?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 20:53   #50
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.333
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Oje, ich mag beide Geräte nicht haben wollen - klingen wahrscheinlich dann beide gleich schlecht ? Na das kann was werden ....

Grüße, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 21:05   #51
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.481
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Dann erinnere ich immer wieder an Argumente die Suggestion ausschließen sollten

nein. darum gehts mir nicht. Nur, wenn schon alles Suggestion sein soll, dann wär's doch echt spannend, zu verstehen, wie die funktioniert. Sonst wird das eine Leerformel, die eigentlich auch nichts mehr sagt.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 21:44   #52
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.687
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Es ist nicht erwiesen, dass alles Suggestion ist.
Es erscheint manchen eben nur wahrscheinlicher als hörbare elektro-akustische Änderungen.

Dass es am Gebeit der Suggestion/Wahrnehmung noch viele offene Fragen gibt ist sicher so, aber in einem Hifi-Forum wird man da sicher nicht weiterkommen.
Obwohl bei manchen die Voreingenommenheit (obwohl die natürlich abgestritten wird) schon interessant ist anzusehen.

Bei einigen Usern könnte ich schon bevor die das Gerät überhaupt getestet haben den Bericht praktisch wort-wörtlich vorschreiben.
Warum kann ich das? Hellseher bin ich jedenfall keiner!

mfg

P.S. ich bin übrigens auch sehr voreingenommen was bestimmte Dinge betrifft. Und obwohl ichs weiß werde ich es wohl nicht ganz abschalten können.
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 23:14   #53
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.558
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Würdest du dir in einem @hifiaktiv'schen BT zutrauen die Player noch zu unterscheiden?
Zitat:
Zitat von xuser Beitrag anzeigen
Nach kurzem Hören habe ich jeweils entdeckt, dass etwas nicht stimmt.

Aus meiner Erfahrung mit echten BTs weiss ich ungefähr, welchen klanglichen Unterschied ich allenfalls zuordnen könnte.
Zitat:
Zitat von xuser Beitrag anzeigen
Jedoch wollte ich andeuten, dass die klanglichen Unterschiede zwischen einem 200-Euro-Player und dem 2000-Euro-Modell relativ gross sein könnten, da ich schon zwischen ungefähr gleichwertigen Geräten solche feststelle.
Klingt nach einem "JA" ...

Und da wir in diesem Forum sind, folgt sicher ein ... aber.


An sich wäre das mal eine Ansage.

LG

Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 23:43   #54
xuser
Kabel-Liebhaber
 
Benutzerbild von xuser
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 2.987
xuser
Standard

Hallo Babak

Wie schon Scheller feststellte, ist Wien auch für mich viel zu weit von Zürich entfernt.

Falls David jedoch jemals Titian besuchen wird, wäre ich bereit, an einem allfälligen BT teilzunehmen.

Zusätzlich besitze ich noch einen Röhren-Wandler-Vorverstärker, der von einem Vincent CD-Player klanglich vermutlich kaum zu unterscheiden ist. ;)

Gruss Beat
__________________
Make it or break it ;)

Geändert von xuser (19.07.2011 um 00:00 Uhr).
xuser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 01:52   #55
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bitte den Test recht zeitig veranstalten!

@ xuser

Hast/hattest du nicht den Geithain 906 und auch ein passives Konstrukt mit "freistehendem" Hochtöner ?

Die beiden kannst du verblindet zuordnen, auf jeden Fall! Wird (fast) jeder können.

Dein CD-Player-xtest dagegen = "Geschichten drucken". :-)


Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 10:24   #56
Dragonsage
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Dragonsage
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 757
Dragonsage befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Werden denn Unterschiede erwartet und wenn ja, welche?

Ich vermute, dass es eher wenige oder keine tonalen Unterschiede geben wird, obwohl da eine Röhre eine gewisse Erwartungshaltung erzeugt - IMHO.

Unterschiede würde ich erwarten in der räumlichen Präzision, wobei es m.E. mehr als fraglich ist, ob dies im Rahmen der geplanten Zeit (wohl kaum mehr als ein Tag) sicher detektierbar ist... ich denke, mit den üblichen Testverfahren nicht.

Insofern kann man sich den Test wohl eher schenken, wenn man es nur auf das Ergebnis anlegt, denn es ist vorhersehbar.

Viel Spaß dabei, denn es wird trotz allem sicherlich ein netter Event :-)

Ciao DA
Dragonsage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 16:51   #57
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.333
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Morgen ist schon Mittwoch - kommt da bald ein Terminvorschlag bevor die Woche aus ist ?
Nach mir muss sich niemand richten - macht einen Vorschlag und ich sage Euch ob ich dabei bin .... oder nicht. Momentan ist bei mir ab 16:00 (Mi, Do) bzw 13:00 (Fr) und das WE nicht verplant. Das kann sich aber minütlich ändern. Wer zuerst kommt .... ;)

Grüße, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 17:04   #58
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.119
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Morgen, Mittwoch ist mir zu kurzfristig.
Donnerstag habe ich Probe.

Freitag abend - bzw. später Nachmittag ginge.

Samstag bringt mir Tom 2 Paar Boxen, ist also nicht so gut.
Sonntag ist unser Ruhetag.

Wer kann Freitag noch?
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 17:08   #59
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Unterschiede würde ich erwarten in der räumlichen Präzision, wobei es m.E. mehr als fraglich ist, ob dies im Rahmen der geplanten Zeit (wohl kaum mehr als ein Tag) sicher detektierbar ist... ich denke, mit den üblichen Testverfahren nicht.
Ich frage mich woher eine "gesteigerte räumliche Präzision" herkommen soll. Ich betreibe den Shanling CD-T 100 und neuerdings auch den CD- T 200 und kann da keine gesteigerte (oder verminderte) Räumlichkeit feststellen. Bei diesen Playern kann man zwischen Röhre und Transistor wählen und somit direkt umschalten.

Die Flaschen betrachte ich als durchaus "hübsches Gimmick", welches die beiden Geräte letztendlich ausmacht. Es wäre eine völlig bescheuerte Vorgehensweise, bei solchen Geräten denTransistorausgang zu wählen....

Die 2500 Euro "Mehrpreis" gehen zu 100% auf das optische Erscheinungsbild der weitgehend auf Optik ausgelegten Geräte. Und auch beim CD-S6 hat man ein Bullauge für zumindest eine Röhre in das Gehäuse gebohrt.....The show must go on....Und das ist auch gut so.;)
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2011, 17:27   #60
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.333
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Gut - ich male mal meinen Kalender Freitag ab 16:00 .... 'open end' an.

Grüße, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de