HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Verblindete Vergleiche

Verblindete Vergleiche Wenn es "um die Wahrheit" geht, führt kein Weg daran vorbei

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2011, 11:30   #136
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Grrrr...Wau....komm Waldi...Fass!
Bumm ... der Erklärer kann helfen


(Da habe ich Deine erste Antwort schneller zitiert, als Du diese geändert hast)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 11:38   #137
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich warte jetzt auf Deinen Bericht, was Du noch alles vor hast.
Das gehört hier aber nicht hin. Es war lediglich ein Wink mit dem Zaunpfahl.

Du "solltest" dich hier mit deinen Projekten erst wieder "brüsten", wenn du sie fertiggestellt hast.
Ansonsten kannst du besser auf Seiten verlinken, in denen optimierte Hörräume anderer Leute beschrieben werden....

...Denn es gibt tatsächlich ein "paar" Leute, die das ordentlich machen konnten. Ein optimiertes Wohnzimmer (das den Namen verdient) kommt aber trotzdem zu selten vor, als das es -hier- als "Argument" in irgendeiner Form dienen könnte.

Zitat:
Das hast Du nicht, und das weisst Du auch.
Ich denke schon dass ich mittlerweile sehr deutlich gemacht habe, worauf ich mich bezog. Das wurde auch klar und unmissverständlich gequotet.
Was du daraus konstruierst muss mich nicht weiter stören.

Zitat:
(Da habe ich Deine erste Antwort schneller zitiert, als Du diese geändert hast)
Du hast es ja voll drauf !
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 11:53   #138
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Das gehört hier aber nicht hin. Es war lediglich ein Wink mit dem Zaunpfahl.

Du "solltest" dich hier mit deinen Projekten erst wieder "brüsten", wenn du sie fertiggestellt hast.
Ansonsten kannst du besser auf Seiten verlinken, in denen optimierte Hörräume anderer Leute beschrieben werden....

...Denn es gibt tatsächlich ein "paar" Leute, die das ordentlich machen konnten. Ein optimiertes Wohnzimmer (das den Namen verdient) kommt aber trotzdem zu selten vor, als das es -hier- als "Argument" in irgendeiner Form dienen könnte.



Ich denke schon dass ich mittlerweile sehr deutlich gemacht habe, worauf ich mich bezog. Das wurde auch klar und unmissverständlich gequotet.
Was du daraus konstruierst muss mich nicht weiter stören.



Du hast es ja voll drauf !

Lernresistent? :

Frei von Argumenten?

Gibst Du schon auf?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 11:56   #139
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Beeindruckende show.....Ein echter "beisser"
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 11:56   #140
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Da kann man sich auch zwischen zwei kleine Monitore setzen und uim Nahfeld hören.
Man kann sich auch zwischen zwei sehr große Hörner setzen und im Nahfeld hören. So löse ich meine Raumakustikprobleme im Wohnzimmer

Zum Thema Raumakustik lese ich gerade eine längere Arbeit von Toole. Der sagt wieder, dass der Raum überschätzt wird, weil unser Gehirn (in gewissen Grenzen) sehr gut in der Lage ist, den Raum aus dem Klangbild herauszufiltern. Wenn ich fertig bin, werde ich ausführlicher zu der Arbeit posten. Im Übrigen gibt es sehr unterschiedliche Vorstellungen, was ein guter Raum ist. Ich erinnere an die Diskussion mit Eberhard Sengpiel, der hier leider nicht mehr postet.

lg
reno

Geändert von Reno Barth (23.07.2011 um 12:07 Uhr).
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 11:57   #141
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Beeindruckende show.....Ein echter "beisser"

Glaubst Du ernsthaft, ich hätte schon angefangen? :
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 12:06   #142
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

zum Test:

Rausgekommen ist genau was ich erwartet habe und was bei solchen Tests immer rauskommt. Fragen beantwortet das keine. Vielmehr sind viele Interpretationen möglich.

1.) Zwischen den verglichenen Geräten ist kein Unterschied hörbar. Dafür spricht, dass dezibert schreibt, man habe auch unverblindet nichts gehört. Also wo solls dann im Blindtest herkommen.

2.) Der Test nivelliert Unterschiede. Dazu kann man eigentlich nichts sagen, weil sich niemand die Mühe macht, das zu untersuchen. Wie immer gibts nichtmal eine Statistik.

3.) Suggestion. Bei einfacher Verblindung recht wahrscheinlich.

4.) Raum oder Anlage sind schuld. Das glaub ich persönlich am wenigsten. Allerdings ist der sehr stark bedämpfte Hörraum für die meisten schon sehr ungewohnt.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 12:26   #143
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
zum Test:

Rausgekommen ist genau was ich erwartet habe und was bei solchen Tests immer rauskommt. Fragen beantwortet das keine. Vielmehr sind viele Interpretationen möglich.

1.) Zwischen den verglichenen Geräten ist kein Unterschied hörbar. Dafür spricht, dass dezibert schreibt, man habe auch unverblindet nichts gehört. Also wo solls dann im Blindtest herkommen.

2.) Der Test nivelliert Unterschiede. Dazu kann man eigentlich nichts sagen, weil sich niemand die Mühe macht, das zu untersuchen. Wie immer gibts nichtmal eine Statistik.

3.) Suggestion. Bei einfacher Verblindung recht wahrscheinlich.

4.) Raum oder Anlage sind schuld. Das glaub ich persönlich am wenigsten. Allerdings ist der sehr stark bedämpfte Hörraum für die meisten schon sehr ungewohnt.

lg
reno
Das macht dich leider als Gewerblichen nicht glaubwürdiger. :-(
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 12:28   #144
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
1.) Zwischen den verglichenen Geräten ist kein Unterschied hörbar. Dafür spricht, dass dezibert schreibt, man habe auch unverblindet nichts gehört. Also wo solls dann im Blindtest herkommen.
Abgesehen von einigen Ausnahmefällen habe ich genau diese Beobachtung gemacht.
Haben die Leute die Möglichkeit, die Geräte unterbrechungsfrei umzuschalten, räumen die meisten auch unverblindet ein, keine Unterschiede zu hören.

Nicht alle....aber wirklich die meisten, mit denen ich testen konnte.

Auffällige Röhrenendstufen kann -auch ich- unverblindet unterscheiden und lege damit auch einen positiven BT hin. Alles eine Frage der Dimensionen.

Zitat:
Suggestion. Bei einfacher Verblindung recht wahrscheinlich.
Erklär´ mal.....
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 12:33   #145
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Man kann sich auch zwischen zwei sehr große Hörner setzen und im Nahfeld hören
Das hängt wohl davon ab, welches Horn (bauart) man verwendet.

Auf der Analogmesse (Traar) habe ich letztes Jahr Sato Hörner im Nahfeld (2 Meter Abstand) gehört. Der HT-Treiber stand dabei "in" der Hornmündung. Also eine art koaxiale Anordung....Obwohl das Ergebnis natürlich grauenvoll ausfliel, gab es immer noch ein paar "Verfechter", die das als "gut" darstellten. Das waren in diesem Extremfall aber nur eine Hand voll....Konnte man also abhaken. Die meisten haben gelacht....(oder geweint).
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 12:38   #146
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
3.) Suggestion. Bei einfacher Verblindung recht wahrscheinlich.
Wenn Unterschiede so winzig sind dass man sie sich von einer Millisekunde auf die Andere - so lang dauert das Umschalten - wegsuggerieren kann, sind sie ohnehin für die Tonne. Noch dazu u.A. mit Musikstücken die man selbst nicht kennt. Das fällt für mich unter Tagesverfassung mal Raumtemperatur. Selbst als unbeteiligter 'Beisitzer' mit geschlossenen Augen war für mich kein Unterschied wahrnehmbar. Gerade beim ersten unverblindeten Durchgang mit Fernbedienung in meiner Hand hatte ich einige mal den Eindruck als wenn da 'was' wäre. Es hat sich aber rasch herausgestellt dass es sich um eine winzige asynchronität der Laufwerke handelte. Nach einer kleinen Korrektur war auch dieser vermeintliche Unterschied 'behoben'.

Es wäre wünschenswert wenn sich jemand melden würde der davon überzeugt ist, ein Gerät sein Eigen zu nennen das trotz ausgewiesener Linearität etc. 'um Welten' anders klingt und der damit an einem 'Messinger-Test' mitwirken würde.

Ich habe jetzt schon öfters gelesen dass bei einem Kurzzeit-BT kleinste Details unberücksichtigt blieben bzw. aus dem Empfindungshorizont 'verschwinden'. Um welche Details geht es da konkret ? Ich kann während eines 'Messinger-Tests' weder eine Unterbrechung des oft zitierten 'musikalischen Flusses' noch wahlweises verschwinden irgendwelcher Details feststellen. Selbst die virtuelle Raumdarstellung 'steht' wie eine Eins.

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 12:41   #147
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Erklär´ mal.....
Bei einfacher Verblindung entspricht das Ergebnis tendenziell eher den Erwartungen des Versuchsleiters. Deshalb ist doppelte Verblindung bei Versuchen in Medizin oder Psychologie Standard (so weit das halt möglich ist...)

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 13:27   #148
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hier zwei Bilder vom Freitag:
Vor dem Vergleich wird sorgfältig synchronisiert und eingepegelt ....
(Vincent CDP mit Röhrenausgangsstufe vs. Audio-PC)



Links der Bryston 4B-ST, rechts der Messinger Schaltverstärker, mittig die Umschaltbox, oben der Vincent CDP, ganz oben Pegelsteller .... und überhaupt - Platznot ....
Abgehört im kleinen Studio über VA-LS.



Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 13:33   #149
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.669
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Aufgeschnappt:
Zitat:
Blindtests werden in den meisten Faellen von Menschen durchgefuehrt die sich keine teuren Komponenten leisten koennen um das eigene Ego zu befriedingen
dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 13:36   #150
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.832
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo Reno

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
Zum Thema Raumakustik lese ich gerade eine längere Arbeit von Toole. Der sagt wieder, dass der Raum überschätzt wird, weil unser Gehirn (in gewissen Grenzen) sehr gut in der Lage ist, den Raum aus dem Klangbild herauszufiltern. Wenn ich fertig bin, werde ich ausführlicher zu der Arbeit posten. Im Übrigen gibt es sehr unterschiedliche Vorstellungen, was ein guter Raum ist. Ich erinnere an die Diskussion mit Eberhard Sengpiel, der hier leider nicht mehr postet.
ja, bitte unbedingt posten, wenn du mit der Arbeit durch bist.
Kann man sich die Arbeit bei Dir auch mal ausborgen? ;)

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de