HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > R&B, Soul und Funk

R&B, Soul und Funk Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2009, 12:27   #1
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.251
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Soul Musik aus vergangenen Tagen

Eine meiner Lieblingssängerinnen aus vergangenen Tagen - leider bereits verstorben - hat wirklich ganz tolle Musik gemacht. Hier ein wunderschönes Lied (die hohen Gesangspassagen sind "echt", da wurde nicht getrickst).

http://www.youtube.com/watch?v=0z7Ma...eature=related

Kennt sie noch wer?

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 12:32   #2
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Ne, Minnie Riperton kenn' ich nicht. Aber dieser Sound hat mir Anfang der 70er sehr gut gefallen.
Hört sich Tamla Motownig an, oder ist das später so produziert worden? Ah, jetzt seh' ich: Sie hat für Epic recordet und ist von Steve Wonder produziert worden. Bevor ich Jazz Hörer wurde, war Soul meine Lieblingsmusik.
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 12:35   #3
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Joo, die kenne ich noch. Hab auch ein Album von ihr:



Mit der darauf befindlichen Single-Auskopplung "Loving You" wurde sie bekannt. Aud Dauer ist ihre Stimme aber für mich eher nervend.

Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 12:38   #4
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Auf Last.fm kann man/frau sich verschiedene Tracks von Minnie Riperton in voller Länge anhören!
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 12:46   #5
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.251
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Komisch, genervt hat die mich eigentlich nie.

Beispielsweise eine Aretha Franklin (mit ihrer blechernen Stimme) hat genervt - und zwar gewaltig.

So sind halt die Geschmäcker immer sehr unterschiedlich......

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 12:48   #6
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.251
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
Ne, Minnie Riperton kenn' ich nicht. Aber dieser Sound hat mir Anfang der 70er sehr gut gefallen.
Hört sich Tamla Motownig an, oder ist das später so produziert worden? Ah, jetzt seh' ich: Sie hat für Epic recordet und ist von Steve Wonder produziert worden. Bevor ich Jazz Hörer wurde, war Soul meine Lieblingsmusik.
Ich habe immer sehr viel Soul gehört.

Wer kennt noch Sam&Dave? Das waren meine Anfänge.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 12:59   #7
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Wer kennt noch Sam&Dave?
Ich merk schon, wir sind beide etwas gleich alt. "Soul Man" war ein Hit. Dieses Duett war einer der Wegbereiter des "Memphis Soul" bei Stax. Die haben auch oft mit der Rhythmuskombo Booker T. & the MG´s Aufnahmen gemacht.

Wir könnten jetzt ein munteres who is who veranstalten.

Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 13:03   #8
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Ich habe immer sehr viel Soul gehört.

Wer kennt noch Sam&Dave?

Gruß
David
Bei mir wars Otis Redding, Wilson Pickett, Sam&Dave. That's Soul, Atlantic Records. Steve Wonder ...Tamla Motown ...

... abload.de ist schon was feines

Geändert von Höhlenmaler (07.03.2009 um 13:15 Uhr).
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 13:16   #9
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ingo, stell mal Arthur Conley: Funky Street hier ein. Hab ich lang nicht mehr gehört.

Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 13:49   #10
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.251
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Sam&Dave sind - glaube ich - bekannter geworden mit "Hold On, I'm Coming".

Wer kennt noch Tavares?

Oder - totale Begeisterung meinerseits!!!: Gladys Knight&The Pips?

Ach ja! Wer kennt die O'Jays?

Oder Bobby Womack?

Lou Rawls......Al Green.....Maxine Nightingale.....

Ich könnte noch Weitere aufzählen......habe ich alles auf Vinyl.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 13:54   #11
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Schöne Sachen, kannst du bei mir alles hören.

Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 16:00   #12
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Ingo, stell mal Arthur Conley: Funky Street hier ein. Hab ich lang nicht mehr gehört.
Gruß Franz
hier ist die Funky Street mit Arthur Conley



hier ist Gladys Night & The Pips drauf: The End Of Our Road
auf dieser Tamla Motown Scheibe bin ich damals ganz besonders abgefahren. Meinen Freunde4n und Bekannten war das dann doch zu seicht. Diese Platte ist bestimmt einer meiner allerersten Schallplatten. Unter den ersten drei bestimmt. Die Wäsche vor ein paar Tagen hat ihr sehr gut getan.
Dennoch, die Geschmeidigkeit dieses Tamla Motown Soul, der Musik, steht ein wenig im Kontrast zur weniger geschmeidigen Klangqualität. Es knistert zwar kaum noch, aber inwieweit ich mit den damaligen, billigen Plattendrehern nicht doch in der Rille Fräsarbeit geleistet habe, weiß ich jetzt gar nicht. Andere, noch ältere Platten, die klingen dagegen auch schonmal feiner ...

... auch eine sehr schöne Aufnahme



... und auch hier auf That's Soul ist Arthur Conley nochmal, mit Sweet Soul Music


.

Geändert von Höhlenmaler (07.03.2009 um 16:12 Uhr).
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 19:28   #13
visir
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Eine meiner Lieblingssängerinnen aus vergangenen Tagen - leider bereits verstorben - hat wirklich ganz tolle Musik gemacht. Hier ein wunderschönes Lied (die hohen Gesangspassagen sind "echt", da wurde nicht getrickst).

http://www.youtube.com/watch?v=0z7Ma...eature=related

Kennt sie noch wer?
Feine Musik, gekannt habe ich sie aber noch nicht.
Überhaupt, von den Namen, die hier erwähnt wurden, kenne ich grad einmal Otis Redding.
Aber die 70er sind musikalisch ziemlich meine Zeit. Quincy Jones passt ja wohl auch in die Riege hier, ist vielleicht ein bissl zu bekannt...
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 08:52   #14
Hermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 19.11.2006
Alter: 55
Beiträge: 757
Hermann
Standard

Ich bin zwar einige Sommer jünger, als ihr, dafür habe ich schon in der Wiege begonnen, Musik zu lauschen. ;)

Schöne Sachen, die ihr da so hört.

Kenne ich natürlich auch.

Hier, auch ganz Nett: Ann PEEBLES

http://www.jpc.de/jpcng/poprock/deta...2/hnum/7159226

Von HI - Records gibts auch nette Sachen , hier mal einen Link

http://www.jpc.de/jpcng/poprock/deta...l/hnum/1640498

und noch einer, passt zwar nicht zum Thema, aber

http://www.jpc.de/jpcng/poprock/deta...1/hnum/4503903

Hört sich gut an.

herzlichst
__________________
Hermann
Hermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 11:33   #15
ursus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von visir Beitrag anzeigen
Quincy Jones passt ja wohl auch in die Riege hier

Unbedingt !!


Gruss Urs
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de