HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2010, 11:45   #121
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.955
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ein Mann wird Zeuge beim Raubmord an seiner bösen Schwiegermutter.
Kurz darauf bei der Einvernahme ....
Kommissar: 'Warum haben Sie nicht geholfen ?'
Zeuge: 'Ich habe kurz daran gedacht zu helfen - aber dann merkte ich, er schafft das allein.'
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 14:44   #122
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.242
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Den Witz hat doch @Lungau schon im Beitrag 116 gebracht!
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 18:41   #123
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.955
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

:

Grüße, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 19:26   #124
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ist ja ein Schwiegermamawitz den kann man nicht oft genug posten!!!!
Meiner Schwiegermama gefällt er sehr gut!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2010, 08:42   #125
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.850
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Lungau

weil sie auch eine Schwiegermutter hat/te....:

mfG.
Andreas
__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...

Erfolg ist durch nichts zu ersetzen...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2010, 10:16   #126
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.153
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Was stimmt?

Eine Französisch-Lehrerin fragte ihre Klasse, ob "Computer" im französischen männlich oder weiblich sei.

Sie trennte die Klasse in zwei Gruppen auf, in eine reine Mädchen-Gruppe und in eine Knabengruppe.

Die Mädchen entschieden sich für "männlich", also "le computer".

Die Begründung:

1. Um überhaupt etwas damit anfangen zu können, muss man sie zuerst anmachen.
2. Sie können nicht selbstständig denken.
3. Sie sollen bei Problemen helfen, aber meist sind sie das Problem.
4. Sobald man sich für ein Modell entscheidet, kommt ein besseres raus.


Die Knaben entschieden sich für "weiblich", "la computer".

Die Begründung:

1. Niemand außer dem Hersteller versteht ihre innere Logik.
2. Die Sprache, die sie zur Kommunikation mit anderen Computern benutzen, ist für andere unverständlich.
3. Auch der kleinste Fehler wird langfristig gespeichert.
4. Sobald man sich für einen entschieden hat, geht das halbe Gehalt für Zubehör drauf
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 21:54   #127
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard




Was wäre ein Auto bloss ohne Sapofer?



lg
  Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2010, 22:05   #128
Florat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen



Was wäre ein Auto bloss ohne Sapofer?



lg

..hm.. die Karre kann Er behalten .. ... aber Wer weiss was die Anlage wert ist .. zumindest könnte es den Preis rechtfertigen .. so ein Hai Öhnd Sapofer inkl. Fersterker kann was anrichten an Musik ..

Ich ruf da mal an .. so ca. um 3:00 ..der wird sich freuen ..


grüsse, Florat

www.SETA-AUDIO.de
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2010, 12:19   #129
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.955
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Blondine: Was ist das ?
Verkäufer: Eine Thermoskanne !
Blondine: Und - was kann das ?
Verkäufer: Hält heißes heiß und kaltes kalt !
Blondine: Gekauft !

Freundin: Was ist das ?
Blondine: Eine Thermoskanne !
Freundin: Und was kann die ?
Blondine: Hält heißes heiß und kaltes kalt !
Freundin: Und was hast du drin ?
Blondine: Kaffee und ein Magnum .....
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2010, 14:44   #130
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard


quelle: blog.go4it.ro/wp-content/uploads/steve-jobs-bill-gates.jpg



lg
  Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2010, 14:58   #131
Brainbox
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen
quelle: blog.go4it.ro/wp-content/uploads/steve-jobs-bill-gates.jpg
Arrgh, das wird jetzt eine Weile dauern, bis ich das Grinsen aus meinem Gesicht kriege!

Cheers

Lars
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 09:49   #132
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.955
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Aus einer Tageszeitung ;) :

Zitat aus der New York Times aus den achtziger Jahren des neunzehnten Jahrhunderts:

„In New York wurde ein Mann von etwa 46 Jahren verhaftet, weil er versucht hatte, aus unwissenden und abergläubischen Personen Geldmittel herauszupressen, indem er ihnen ein Gerät vorführte, das nach seinen Worten die menschliche Stimme über jede Entfernung auf metallischen Drähten übertragen könne. Er nennt dieses Gerät ein Telefon – ein Wort, mit dem offensichtlich beabsichtigt ist, das Wort Telegraf nachzuahmen, um damit das Vertrauen derjenigen zu erschleichen, denen der Erfolg dieses Gerätes bekannt ist. Sachkundige Leute wissen, dass es unmöglich ist, die menschliche Stimme mit einem Draht zu übertragen, und dass selbst dann, wenn es gelingen sollte, solch ein Ding ohne praktischen Wert wäre.“

-X-
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 10:17   #133
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 32
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Wer braucht schon eine Telefon??? Wir haben Handys, da geht das ganz ohne Draht
__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 10:44   #134
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.850
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo..

man darf gespannt sein - was der nächste Entwicklungsschritt diesbezüglich sein wird..

mfG.
Andreas
__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...

Erfolg ist durch nichts zu ersetzen...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2010, 11:11   #135
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ein Mann stirbt und kommt in die Hölle. Dort ist es bei weitem nicht so schlimm, wie er sich das vorgestellt hat: Es gibt angenehme Gesellschaft, jede Menge Unterhaltung und überhaupt alles, was der Mensch so braucht, um Freude am Dasein haben zu können.

So wandert er durch die Gegend und kommt zu einer Mauer mit einem Guckloch. Der Mann schaut durch und ist entsetzt: Dahinter ist ein Flammenmeer, in dem Millionen von Verdammten von sadistischen Dämonen grausam gefoltert werden und sich in nie endenden Schmerzen winden.

Er fragt den Teufel, was diese armen Seelen denn verbrochen hätten, daß sie im Vergleich zu den anderen Sündern so hart bestraft würden? Der Teufel antwortet: "Verbrochen? Nichts Besonderes. Das sind halt die Katholiken, die wollen das so."
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de