HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2009, 20:12   #31
Schärfer mit Senf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Thekengespräch zu vorgerückter Stunde:

A: "Den Unterschied versteh' ich nicht, mit der Neutronenbombe..."
B: "Wass versstehssst du nich?"
A: "Wie dass iss."
B: "Also, die Wassssersstofffbombe explodiert: alles isss weg. Die Menschen sinn wegg, dein Fahrrad iss wegg, die Häuser sinnn weggg, alles iss wegg.
Unn die annere, das sinn nur die Menschen wegg. Die Häuser sinn noch da! Dein Fahrrad isss noch da! Alles iss noch da, nur die Menschen, die sinn weggg."

Die Jungs trinken aus, A lallt tschüss und geht.

... steht nach 2 Minuten wieder drin:

"Duu-uuu, da muss ess noch eine dritte Bombe geben. Du biss da, ich binn da, aber mein Fahrrad isss wegg!"
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2009, 20:23   #32
Schärfer mit Senf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kommt ein Mann in den Tabakladen:

- "Moin, ich hätte gern ein Paar karierte Socken!"

- "Tut mir leid. Wir führen nur Artikel für Raucher."

- "Ich bin Raucher!"
  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 15:25   #33
Schärfer mit Senf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Er zwingt sich die Augen zu öffnen und blickt zuerst auf eine
Packung Aspirin und ein Glas Wasser auf dem Nachttisch. Er setzt sich
auf und schaut sich um. Auf einem Stuhl ist seine gesamte Kleidung, schön
zusammengefaltet.

Er sieht, dass im Schlafzimmer alles sauber und ordentlich aufgeräumt
ist. Und so sieht es in der ganzen Wohnung aus.

Er nimmt das Aspirin und bemerkt einen Zettel auf dem Tisch:
"Liebling, das Frühstück steht in der Küche! Ich bin schon früh
raus, um einkaufen zu gehen. Ich liebe Dich!"

Also geht er in die Küche und tatsächlich - da steht ein fertig
gemachtes Frühstück, und die Morgenzeitung liegt auf dem Tisch.
Außerdem sitzt da sein Sohn und isst. Er fragt ihn: "Kleiner,
was ist gestern eigentlich passiert?"
Sein Sohn sagt: "Tja, Paps, Du bist um drei Uhr früh heimgekommen, total besoffen und eigentlich schon halb bewusstlos. Du hast ein paar Möbel demoliert, in den Flur gekotzt und hast Dir fast ein Auge ausgestochen, als Du gegen einen Türgriff gelaufen bist."

Verwirrt fragt er weiter: "Und was rechtfertigt dann den ganzen Aufwand hier?"

"Ach das!" antwortet ihm sein Sohn, "Mama hat Dich ins
Schlafzimmer geschleift und aufs Bett gewuchtet, aber als sie versuchte, Dir die Hose auszuziehen, hast Du gesagt: 'Verpiss Dich, Du Schlampe! Ich bin verheiratet!' "


Ein selbstverschuldeter Kater: 100 Euro, Kaputte Möbel: 250 Euro,
Frühstück: 10 Euro
Im richtigen Moment das Richtige sagen: unbezahlbar!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 20:59   #34
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard


quelle:http://gizoogle.com/media/rnbcreator2.jpg




lg wolfgang
  Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 21:34   #35
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

http://www.gordon-marshall.de/keinbock/ .......

dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2009, 21:51   #36
Schärfer mit Senf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 12:21   #37
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Einige Psychologen empfehlen bei hoher Gehirnbelastung einfache, jedoch gut durchgearbeitete Entspannungstechniken einzusetzen.


Versuchen Sie die folgende Trainingsaufgabe zu lösen:


Versuchen Sie das S zum r mit Hilfe der linken Maustaste zu verschieben (rüber ziehen).
Scheiß auf die Arbeit und geh auf ein Bier





Und, hilft es???


(Das geht auf einem weißen Hintergrund natürlich besser )
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2009, 07:37   #38
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Brad Pitt, Tom Cruise und Dieter Bohlen sterben bei einem Unfall und kommen in den Himmel. Als sie dort ankommen, sagt Petrus zu ihnen:
"Wir haben eine einzige Regel hier im Himmel: Nicht auf die Enten treten!"

Sie betreten also den Himmel und tatsächlich: Enten über Enten überall. Es ist nahezu unmöglich, nicht auf eine Ente zu treten, und obwohl sie ihr Bestes geben, um das zu vermeiden, tritt Brad auf eine Ente.

Petrus kommt zu ihm mit der hässlichsten Frau, die er je gesehen hat, kettet sie aneinander und sagt:
"Zur Strafe, dass du auf eine Ente getreten bist, wirst du den Rest der Ewigkeit an dieses hässliche Weib gekettet verbringen!"

Am nächsten Tag tritt Tom auf eine Ente, und Petrus, dem nichts entgeht, eilt herbei und mit ihm eine andere extrem hässliche Frau.
Er kettet sie aneinander mit derselben Bemerkung wie bei Brad.

Bohlen hat dies alles beobachtet und achtet sorgfältig darauf, wohin er tritt, damit ihn nicht dasselbe Schicksal ereilt. Er bringt es fertig, monatelang umherzugehen, ohne auf eine Ente zu treten.

Eines Tages kommt Petrus zu ihm mit der überwältigendsten Frau, die er je gesehen hat - eine große, gebräunte, kurvige sexy Brünette...
Petrus kettet sie wortlos aneinander.

Bohlen sagt: "Wüsste gern, wie ich es verdient habe, den Rest der Ewigkeit mit dir verbunden zu werden."
Die Schöne erwidert mürrisch: "Ich bin auf so'ne scheiß Ente getreten!
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2009, 12:32   #39
wage63
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ein Typ, mit Glatze, Piercings und Tattoos betritt mit nacktem Oberkörper den Stephansdom.
Aufgeregt ruft ihm der Pfarrer entgegen:
"Mein Sohn, es freut mich, dass auch du den Weg zum Herrn gefunden hast, aber mit nacktem Oberkörper geht das nicht, bitte zieh dir etwas über!"
Darauf der Gepiercte: "Heast Oida, deh gaunzn Figurn und Engaln do san a olle nockert, wos regst di auf?!"*
Pfarrer: "Ja, das schon, aber die sind alle aus Stein!"
Darauf der Gepiercte: "Nau und? Glaubst, i bin aus Mariazöh?"

Gerald

Anmerkung für Nichtösterreicher:
Stein = Strafvollzugsanstalt für Schwerverbrecher
Mariazöh (Mariazell) = Berühmerter katholischer Wallfahrtsort
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 22:13   #40
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

mir ist grad ein eisenbahnalter witz wieder eingefallen, den ich thematisch angepasst jetzt erzählen werde:

"die anlage klingt so schlecht, ich möcht in die elektronik beissen!"
"am besten da hinten, da ist eine weiche"



(hüstel)
michi
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2009, 22:24   #41
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Meister zum Elektro-Lehrling: 'Hast du die kaputte Lampe nicht gesehen ?!'
Lehrling: 'Nö Meister - war ja finster.'
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 10:26   #42
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.343
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Wem fällt so was ein ? ….. genau lesen

Vereinfachung der deutschen Sprache in nur 5 Schritten!!

Erster Schritt: Wegfall der Großschreibung

einer sofortigen einführung steht nichts
mehr im weg, zumal schon viele grafiker
und werbeleute zur kleinschreibung
übergegangen sind

zweiter schritt: wegfall der dehnungen und schärfungen

diese masname eliminirt schon di gröste
felerursache in der grundschule, den sin oder
unsin unserer konsonantenverdopelung hat
onehin nimand kapirt.

driter schrit: v und ph ersetzt durch f, z ersetzt durch s, sch verkürtzt auf s

das alfabet wird um swei buchstaben redusirt,
sreibmasinen und setsmasinen fereinfachen
sich, wertfole arbeitskräfte könen der wirtsaft
sugefürt werden.

firter srit: g, c und ch ersetst durch k, j und y ersetst durch i

ietst sind son seks bukstaben auskesaltet, di sulseit
kan sofort fon neun auf swei iare ferkürtst werden,
anstat aktsik prosent rektsreibunterikt könen nütslikere
fäker wi fisik, kemi oder auk reknen mer kepflekt
werden.

fünfter srit: wekfal fon ä-, ö- und ü-seiken

ales uberflusike ist ietst auskemertst, di ortokrafi
wider slikt und einfak. naturlik benotikt es einike
seit, bis diese fereinfakung uberal riktik ferdaut ist,
fileikt ein bis swei iare. anslisend durfte als nekstes
sil di fereinfakung der nok swirikeren und
unsinikeren kramatik anfisirt werden.

...und fertik war di holandise sprake!
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 08:43   #43
Angi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine junge Frau kurz vor ihrer Hochzeit.
Sie hat keine Ahnung, was sie in der Hochzeitsnacht anziehen soll, um möglichst verführerisch auszusehen.
Sie geht zur Mutter und fragt nach: "Ganz klar, du ziehst dir ein aufregendes Nachthemd mit Spitzen an, das wird ihn garantiert nicht kalt lassen!"
Um auf Nummer sicher zu gehen, fragt die junge Frau auch noch bei ihrer Oma nach.
Die gibt ihr den Tipp, doch nackt ins Bett zu gehen und ihm zu sagen, das sei das Kleid der Liebe.
Nun kommt die Oma aber auf den Gedanken, dass sie es doch auch mal
wieder beim Opa versuchen könnte und legt sich abends nackt ins Bett.
Als Opa auch ins Bett steigt, fragt er verwundert: "Was ist das denn?"
Meint Oma: "Das ist das Kleid der Liebe!"
Opa: "Na, du hättest es wenigstens bügeln können..."

  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 09:02   #44
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 65
Beiträge: 2.653
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
Zitat von wage63 Beitrag anzeigen
"Heast Oida, deh gaunzn Figurn und Engaln do san a olle nockert, wos regst di auf?!"
Könnte die Moderation bitte veranlassen, daß alle Östereicher, nur in dieser Sprache posten dürfen?
Sobald sie gegen diese Forenregel verstossen, müssen sie zur Strafe, mindestens drei Wochen in irgendeinem deutschen Forum schreiben.

.
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2009, 09:15   #45
windsinger
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln Der ist wirklich gut...

Drei Dachdecker, ein Italiener, ein Bayer und ein Österreicher sitzen zur Frühstückspause auf dem Dach. Der Italiener packt sein Essen aus und ist angewidert: "Oh nein, schon wieder Pizza. Immer wieder Pizza. Ich kann nicht mehr sehen Pizza. Wenn ich Morgen habe Pizza, ich springen hier von Dach." Der Bayer packt sein Essen aus und auch er ist nicht zufrieden: "Jo mei, schon wieda Leberkäs. I konn des net mehr sehn. Wenn i Morgen wieda Leberkäs hab, dann spring i mit dir Luigi." Dann macht der Österreicher seine Brotbüchse auf und wie sollte es anders sein, auch er hat was an seinem Essen aus zu setzen: "Schon wieder Apfelstrudel, jeden Tag den Mist. Wenn ich Morgen wieder Apfelstrudel dabei hab, dann spring ich mit euch runter." Am nächsten Tag, wieder Pause. Der Italiener packt sein Essen aus. Alle halten die Luft an. Was ist drin? Pizza. Ohne ein Wort zu sagen, springt der Italiener vom Dach und ist tod. Die beiden anderen sind geschockt. Da macht der Bayer seine Essenspacket auf und was ist drin? Natürlich wieder Leberkäse. Auch er sagt kein Wort und springt vom Dach. Auch der Bayer ist tod. Zum Schluß macht der Österreicher seine Brotbüchse auf und was hat er? Natürlich Apfelstrudel. Er springt vom Dach und ist tod. Auf der Beerdigung treffen sich die drei Witwen. Sagt die Witwe des Italieners: "Ich kann nicht verstehen das. Luigi hätte nur sagen müssen etwas, dann hätte ich alles gekocht für ihn. Spaghetti, Tortellini, aber ich haben gedacht es schmeckt ihm." Die Frau des Bayers ist auch total verwirrt: "Mir geht es auch so. Mein Mann hätte doch nur was sagen müssen. Ich hätte alles andere für ihn gekocht. Schweinshaxe, Knödel. Aber ich hab gedacht es schmeckt ihm." Die Frau des Österreichers schüttelt nur den Kopf. "Warum schüttelst du denn dauernd nur den Kopf?" Fragt die Frau des Bayern. Antwortet die Frau des Österreichers: "Also ich kann das überhaupt nicht verstehen. Mein Mann macht sich schon seit Jahren, sein Essen selbst."

Beste Grüße aus Germany.

Windsinger
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de